Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 259

Thema: NCIS – Atlantis

  1. #1
    ...oder kurz GenAF Avatar von General of the Air Force
    Registriert seit
    28.12.2006
    Beiträge
    550

    Standard NCIS – Atlantis

    NCIS – Atlantis


    Titel: NCIS – Atlantis
    Autor: GenAF
    Serie: SGA / NCIS
    Genre: Crossover, Krimi, Action, Humor
    Rating: PG-13
    Spoiler: SGA Staffel 4; SGA Staffel 5 (Der Cast)
    Zeit: Spielt nach The Seed (5.02)
    Kurzinhalt: Ein mysteriöser neuer Fall führt das NCIS Team nach Atlantis, wo sie zusammen mit dem SGA-Team den Fall lösen müssen und ein aufregendes Abenteuer erleben.
    Länge: 14 Kapitel
    Anmerkung: Bis zum Zusammentreffen der Teams wird die Geschichte in zwei Zeitlinien erzählt (Tattag und Ermittlungstag [Jetzt]). Ich hoffen die Zeitsprünge sind nachvollziehbar und steigern die Spannung.
    Disclaimer: Die Rechte an Stargate Atlantis gehören MGM/UA, Double Secret Productions, Gekko Productions und dem SciFi Channel. Die Rechte an NCIS gehören Donald P. Bellisario, Bellisarius Productions, Paramount Pictures und CBS. Diese Fanfiction wurde lediglich zum Spaß geschrieben und nicht um damit Geld zu verdienen. Die Story und neu erfundene Charaktere gehören dem Autor.
    Feedback: sehr erwünscht
    Widmung: Vielen Dank an Milky-Way-Galaxy fürs Betalesen und an Kevin für die Ratschläge bei der Planung.



    Kapitel 1

    [Daedalus, Erdorbit – Jetzt, 23:00 Ortszeit]

    Die Daedalus hatte ihre Rückreise von der Pegasus-Galaxie beendet und trat erdnahe aus dem Hyperraum. Auf der Brücke saß Colonel Caldwell gelassen in seinem Stuhl und aktivierte mit einer Hand an seiner Armlehne die interne Kommunikationsanlage und sagte: „Novak…“
    „Ja, Sir?“, war von der leicht verunsicherten Chefingenieurin aus dem Maschinenraum zu hören.
    „Gute Arbeit! Atlantis – Erde in zweieinhalb Wochen, das ist neuer Rekord!“ – „Danke, Sir …“ antwortete Novak erleichtert und fügte hinzu: „… aber eigentlich verdanken wir das den Antriebsverbesserungen von Dr. McKay.“ – „Nun dann war es wohl den Ärger wert.“, antwortete der Colonel und fuhr sich dabei mit einer Hand über seine Halbglatze.

    Dann drehte sich der Colonel zu seinem Steuermann und befahl: „Major, bringen Sie uns in einen geosynchronen Orbit.“ – „Aye, Sir.“, bestätigte Major Marks mit einem leichten Lächeln, dass er noch immer von Caldwells Bemerkung bezüglich der Ereignisse in Atlantis hatte und dann lenkte er das Schiff in einer Kurve zur Erde.

    Das Schiff hatte eine Position über dem Nordamerikanischen Kontinent bezogen und Colonel Caldwell stand auf und wollte gerade Kontakt zum SGC aufnehmen, als er sah wie Major Marks stutzte und verwirrt auf seine Anzeigen schaute. Der Colonel ging einen Schritt auf ihn zu und fragte: „Was gibt es Major?“ – „Keine Ahnung, Sir. Aber ich glaube es wurde gerade jemand oder etwas vom Schiff gebeamt.“ Caldwell schaute seinen Steuermann entsetzt an und sagte dann: „Was? Ich habe keinen Transport autorisiert!“

    Major Marks zuckte nur mit den Schultern und sagte: „Ich kann nur sagen was ich gesehen habe, Sir.“ Darauf hin aktivierte Caldwell sein InterKomm und fragte mit ernster Stimme: „Novak! Was ist da los, ich habe keinen Transport autorisiert!“ – „Was? Wo? Wie?... Transport?“, stammelte die nervöse Chefingenieurin. Caldwell entgegnete ihr: „Wir haben gerade etwas von Bord gebeamt – und ich will wissen WER das war, WAS es war und WO es jetzt ist.“

    „Äh, Sir wir haben nichts gebeamt… hicks…“ kam es aus dem Maschinenraum. „Die Anzeigen auf der Brücke sagen aber etwas anderes. Überprüfen Sie das!“ antwortete ihr der Colonel. Novak antwortete ihm mit: „Aye, Sir. Ich werde die Transporter-Logs checken.“ und der Colonel fügte noch hinzu: „Beeilen Sie sich!“

    [Great Falls Park, Virginia – zur selben Zeit]

    Im, am Potomac River gelegenen, Great Falls Park hatte eine Pfadfinder Gruppe ihr Sommerlager bezogen und ihre Zelte auf der Lichtung eines kleinen Waldes aufgeschlagen. Die Pfadfinder saßen um ein kleines Lagerfeuer und schauten alle auf den kleinen Jungen, der gerade versuchte seine Kameraden mit einer Horrorgeschichte zu beeindrucken.

    Der Junge machte mit seinen Händen eine kreisende und ausholende Bewegung und sagte: „In der kalten und feuchten Nacht lief Amy alleine die Strasse entlang, als plötzlich…“ Die anderen Jungen zuckten erschrocken zusammen und einige zitterte sofort wie Äspenlaub, während andere neugierig ihre Hälse reckten.

    Der erzählende Junge wurde von dem Verhalten seiner Kameraden völlig aus dem Konzept gebracht und hatte nicht bemerkt, wie der Wald hinter ihm von einem weißen Blitzlicht für Sekunden erleuchtet wurde. Der Junge stützte seine Hände in die Taille und sagte: „Was ist denn los? Zum aufregenden Punkt komme ich doch erst.“

    Stotternd entgegnete ihm einer seiner Kameraden: „Da war ein Licht…“

    Es folgte eine kurze Diskussion und dann entschlossen sich einige Neugierige und Mutige nachzusehen, was da die Nacht erhellt hatte. Die Jungen teilten sich auf und begannen in dem Wald hinter ihren Zelten mit ihren Taschenlampen zu suchen. Es dauerte etwas doch dann verschwand auf einmal eines der kleinen Lichter, die sich zwischen den Bäumen hin und herbewegten und es war ein schriller Schrei zu hören.

    [Daedalus, Erdorbit – zur selben Zeit]

    Caldwell saß angespannt in seinem Stuhl und aktivierte sein InterKomm und fragte: „Novak, gibt es schon Ergebnisse?“ – „Ja und Nein…“ kam es aus dem Maschinenraum. Mit einem genervten Unterton fragte Caldwell nach: „Was soll das heißen?“ – „Die Transporter-Logs wurden gelöscht… hicks… wir können nicht feststellen wer, was oder wohin gebeamt wurde, …äh, Sir.“ antwortete ihm Novak.

    „Sperren Sie alle Systeme.“ befahl ihr Caldwell noch, dann stand er auf und aktivierte den Kanal für das gesamte Schiff und sagte: „An alle Abteilungen, es wurde ein nicht autorisierter Transport durchgeführt, sofort alle Abteilungen durchzählen und mir Bericht erstatten! Danach eine Inventur unserer Ladung durchführen. Caldwell ende.“

    [Great Falls Park, Virginia – zur selben Zeit]

    Die Betreuer des Sommerlagers hatten inzwischen den Ort des schrillen Schreis erreicht und sahen einen zitternden Jungen vor dessen Füssen seine Taschenlampe lag. Als sie näher auf den Jungen zu gingen und die Umgebung mit ihren Taschenlampen ableuchteten stockte ihnen ebenfalls der Atem und sie brauchten einen Moment um sich zu fassen. Circa einen Meter von dem Jungen entfernt lag der Körper eines Mannes leblos auf dem Boden.

    Während der eine Betreuer den Jungen wieder ins Zeltlager brachte ging der andere näher auf den am Boden liegenden Mann zu. Schließlich stellte er fest, dass es sich bei dem Mann um einen Marine handelte – einen toten Marine.

    [Daedalus, Erdorbit – drei Stunden später]

    Major Marks kam in Colonel Caldwells Büro und meldete ihm: „Sir, wir sind fertig. Alle Mann anwesend und die Inventur hat keine Fehlbestände ergeben.“ – „Und was wurde dann von Bord gebeamt?“ fragte der Colonel. „Unter Umständen gar nichts Sir. Dr. Novak vermutete, dass es eine Fehlfunktion war, die mit dem Update für den Hauptcomputer zusammen hängt, das Dr. McKay wegen den Antriebsverbesserungen aufgespielt hat.“, berichtete ihm der Major.

    Caldwell überlegte kurz und sagte dann: „Also gut, verständigen Sie das Stargate Command und beginnen Sie dann mit dem Be- und Entladen.“

    [Great Falls Park, Virginia – am nächsten Morgen]

    Die Betreuer hatten inzwischen den lokalen Sheriff verständigt und dieser hatte die Meldung auf dem Dienstweg weiter gegeben und so traf der NCIS in dem Sommerlager ein.

    Gibbs und sein Team stiegen aus ihrem Transporter aus und wurden von einem der Betreuer begrüßt.

    Der Betreuer reichte Gibbs die Hand, doch dieser zeigte nur seinen Ausweis vor, während er in der anderen einen Kaffee hielt und sagte: „NCIS. Haben Sie die Leiche gefunden?“ Der Betreuer war etwas konsterniert als seine Hand ins Leere griff und sagte dann: „Äh, nein und eigentlich waren es die Kinder.“ – „Bringen Sie uns zum Tatort.“ fuhr Gibbs fort, dann drehte er sich um und sagte, „DiNozzo, McGee befragt die Kinder.“, er ging los und nickte über die Schulter: „Ducky, Ziva.“

    Tony und McGee begaben sich daraufhin zu den Kindern während Ziva und Ducky, Gibbs folgten.

    Die Kinder saßen auf einem gefällten Holzstamm und Tony ging auf sie zu, ging in die Hocke und sagte: „Hallo, ich bin Agent DiNozzo und dass dort ist Agent McGee. Ihr müsst uns jetzt genau sagen was gestern passiert ist.“ – „Seid ihr vom FBI?“, schrie einer der Jungen. Tony ging einen Schritt auf ihn zu und zeigte auf seine Mütze während er sagte: „Nein wir sind vom NCIS.“

    Der Junge schüttelte den Kopf und antwortete ihm: „Dann brauchen wir euch nichts sagen. Denn dass ist ein Fall für die X-Akten.“ – „Also erstens gibt es keine X-Akten und zweitens müsst ihr uns schon alles sagen.“ entgegnete ihm Tony mit verdrehten Augen, doch der Junge schüttelte erneute den Kopf. McGee trat neben Tony und sagte zu dem Jungen: „Also am Besten erzählt ihr uns jetzt alles und wenn es wirklich ein Fall für die X-Akten ist, werden wir das natürlich weiterleiten.“

    „Na gut.“ nickte der Junge und dann fragte Tony: „Also gut was ist Gestern passiert.“ Der Junge stand auf und begann zu erzählen: „Also wir saßen gestern um das Lagerfeuer und Mike hat eine Geschichte erzählt und dann tauchte plötzlich so ein helles weißes Licht auf und der Mann wurde aus einer parallelen Dimension zu uns geschleudert.“ – „Aus einer parallelen Dimension?“ unterbrach Tony den Jungen und lachte.

    Der Junge wollte gerade etwas sagen da fiel ihm ein anderer Pfadfinder ins Wort und sagte: „Nein, nein, das war ein Geheimagent der den Predator gejagt hat und das Licht kam von der Tarnung, als der Mann getötet wurde.“ Der erste Junge widersprach ihm: „Nein, es war wie in Sliders, der muss aus einer parallelen Dimension gekommen sein.“

    Tony fasste sich an seine Mütze und schüttelte mit dem Kopf, doch dann stand ein dritter Junge auf und sagte: „Nein, nein die beiden haben nicht recht. Der Mann wurde von einem Raumschiff runter gebeamt – wie in Star Trek.“

    Dann sagte McGee: „Also gut jetzt noch mal von vorne. Was habt ihr genau gesehen?“
    Die drei Jungen schrieen kreuz und quer durch einander, aber wiederholten dabei nur ihre Geschichte. Daraufhin machte McGee eine beruhigende Handgeste und sagte: „Also gut lassen wir mal offen was es war, aber warum denkt ihr denn überhaupt, dass es so etwas Übernatürliches war?“

    „Weil wir dort, zwei Stunden zuvor unser Holz für das Lagerfeuer geholt haben und da war noch kein toter Mann dort.“ antwortete ihm nun der Junge. „Das heißt doch aber noch nicht, dass der Marine nicht in den zwei Stunden dort hingegangen sein kann.“ hielt Tony dem Jungen entgegen. „Aber wir haben auch nichts gehört.“ rechtfertigte sich der Junge worauf ihm Tony mit einem Grinsen entgegnete: „Marines können schleichen ohne dass man sie hört.“ – „Tote Marines auch?“ kam es schlagfertig von dem Jungen zurück.

    Tony stand auf klopfte McGee auf die Schulter und sagte: „Mach du hier weiter, vielleicht hat ja auch ein Elfenkönig die Leiche gebracht. Ich geh zu Gibbs und sag ihm, dass wir nichts haben.“

    Am Tatort hatte Ducky bereits mit seinen Untersuchungen an der Leiche begonnen und Ziva machte Photos von der Leiche und dem Tatort, während sich Gibbs noch mit dem Betreuer der Pfadfinder unterhalten hatte.

    Als dann der Betreuer gegangen war drehte sich Gibbs zu Ducky und fragte: „Und Ducky was kannst du mir sagen?“ – „Also so viel kann ich schon mal sagen der gute Lt. Dooley ist mit Sicherheit schon länger tot als seit gestern Abend.“ Als Ducky den Namen erwähnte verzog Gibbs das Gesicht und als Ziva dies sah fragte sie: „Kennst du ihn Gibbs?“ Doch Gibbs ignorierte die Frage und fragte seinerseits erneut Dr. Mallard: „Ducky sonst noch etwas?“

    „Nun, irgendwas hier ist komisch. Irgendwie passt der Todeszeitpunkt nicht zum Zustand der Leiche und des Tatorts. Also wenn der Lieutenant schon solange hier liegt wie er tot ist müsste er ganz anders aussehen. Aber genaueres kann ich dir erst nach der Obduktion sagen.“, erklärte ihm Ducky. „Todesursache?“, fragte Gibbs weiter und Ducky antwortete, „Nun soweit ich es hier feststellen kann wurde dem Lieutenant das Genick gebrochen.“

    Nun fragte Ziva erneut: „Gibbs warum hast du vorhin so seltsam geschaut als Ducky den Namen des Toten gesagt hat?“ Gibbs ging abermals nicht auf Zivas Frage ein sondern zeigte auf den Arm des Soldaten und sagte: „Was ist das für eine Abzeichen?“

    Ziva zog sich einen Handschuh über und entfernte das Atlantis-Abzeichen von der Uniform des Marines und verpackte es in einen Plastikbeutel. Sie betrachtete das Abzeichen und las: „Atlantis“ vor, dann reichte sie den Beutel zu Gibbs weiter.

    Währenddessen begann Ducky zu schwärmen: „Hm, Atlantis, die Sagen umwogene Stadt die Plato in seinen Timaios und Kritias Dialogen beschreibt. Ziva wussten Sie, dass es sich bei den Atlantern um die prächtigste Hochkultur der Antike gehandelt haben soll…. Und dann Verschwand die ganze Stadt und der Kontinent in einer gewaltigen Katastrophe im Meer.“

    Gibbs betrachtete inzwischen das Abzeichen und sagten dann: „Das ist kein Zeichen einer aktiven Marine Einheit.“

    Nun traf auch Tony am Tatort ein und Gibbs sagte: „Was hast du Tony?“ – „Nun eigentlich Nichts. McGee redet zwar noch mit den Kids über Aliens und Beamen, aber mehr haben wir nicht. Und was haben wir hier?“ Gibbs ging an Tony vorbei und drückte ihm das Abzeichen in die Hand und sagte dann: „Wir haben einen toten Sohn des stellvertretenden Marine Corps Kommandeurs…“ – „Uuuh,….“ verzog Tony sein Gesicht. „Und wir suchen eine verschollene Stadt.“ fuhr Gibbs fort.

    Dann drehte sich Gibbs noch mal um und befahl: „Tony, hilf Ducky beim Verladen der Leiche.“ Während Gibbs nun in Richtung des NCIS-Trucks ging verluden Tony und Ducky die Leiche auf eine Trage und Ziva schnappte sich das Atlantisabzeichen und ging ein paar Schritte schneller um zu Gibbs aufzuholen. Als sie neben ihm war sagte sie: „Könnte es vielleicht etwas mit der NASA zu tun haben? Ihr habt doch ein Shuttel das Atlantis heißt.“

    „Immerhin schon mal ein Ansatz.“ stellte Gibbs kurzbündig fest. Dann rief er McGee zu: „McGee, komm wir sind hier fertig.“ Dann begaben sich die drei zum Truck und warteten auf Ducky und DiNozzo.

    Gerade als die beiden mit der Leiche beim Truck eintrafen, fuhren plötzlich 3 schwarze SUVs auf das NCIS-Team zu und legten vor ihnen eine Vollbremsung hin, sodass einiges an Staub aufgewirbelt wurde. Aus den schwarzen Geländewagen stiegen Agent Barrett und weitere NID-Agenten aus. Sofort polterte Ducky los: „Hey, können Sie nicht aufpassen mit Ihrem rowdyhaften Fahrstil kontaminieren Sie meine Leiche.“

    Barrett zeigte seinen Ausweis vor und sagte dann unbeeindruckt: „Es ist nicht ihre Leiche Dr. Mallard. N.I.D. wird übernehmen jetzt.“ – „N.I. was?“ fragte Tony. „N.I.D. und wir übernehmen jetzt Ihren Fall. Händigen Sie uns den Leichnam aus und übergeben Sie uns die Beweismittel.“ Gibbs ging ganz nah auf Barrett zu und schaute ihm tief in die Augen und sagte: „Der Tote ist ein Marine und dafür ist der NCIS zuständig.“

    „Tut mir Leid, Gründen der Nationalen Sicherheit machen es erforderlich, dass wir diese Untersuchung durchführen.“ entgegnete ihm Barrett. Gibbs erwiderte: „Genau dafür gibt es den NCIS.“ dann ging er an Barrett vorbei und befahl: „Ducky, Tony landet die Leiche in den Truck.“

    „Agent Gibbs!“ rief ihm Barrett energisch hinterher, „Dieser Fall übersteigt ihre Sicherheitsstufe! Übergeben Sie uns jetzt den Leichnam und die Beweise. Direktor Shepard wurde bereits informiert. Sie können sie gerne anrufen.“ Gibbs drehte sich um und warf Barrett einen ernsten Blick zu, worauf Barrett sagte: „Bitte Agent Gibbs übergeben Sie uns jetzt die Leiche. Ich will meine Leute nicht Anweisen Gewalt anzuwenden.“

    Gibbs nickte Tony zu und stieg dann wortlos in den Truck ein und knallte die Tür zu.
    Nachdem die anderen die Leiche dem N.I.D. übergeben hatten, stiegen Sie ebenfalls ein und dann folgte eine rasante Rückfahrt ins NCIS Hauptquartier.

    [NCIS Hauptquartier, Washington D.C. – später]

    Gibbs, Tony, McGee und Ziva kamen in ihr Großraum Büro und Tony und McGee ließen sich in ihre Stühle fallen und machten einen enttäuschten Eindruck.

    Als Gibbs das sah schlug er mit der Hand auf den Tisch und schrie: „Was soll das! Wir haben einen Fall aufzuklären.“ Die beiden zuckten zusammen und Tony versuchte sich zu rechtfertigen: „Aber Boss, was sollen wir machen? Wir haben weder eine Leiche noch Beweismittel.“ Was Tony jedoch nur einen Klaps auf seinen Hinterkopf und die Feststellung von Gibbs: „Ich lasse mir meinen Fall bestimmt nicht von so einer 3-Buchstaben Behörde wegnehmen.“ einbrachte.

    Nun zog Ziva das Atlantisabzeichen aus ihrer Jacke und sagte: „Nun immerhin haben wir dass hier!“ – „Gute Arbeit.“ lobte Gibbs sie und dann verteilte er auch schon neue Anweisungen, „Ziva, bring das Abzeichen sofort zu Abby, Tony such alles heraus was wir über Lt. Dooley wissen; McGee schau dass du etwas über dieses seltsame Licht findest.“

    Gibbs wartete noch dass seine Leute ihre Arbeit aufnahmen und dann verließ er sie und ging in Direktor Shepard Büro.“ Dort folgte eine lange und hitzige Diskussion mit Direktor Shepard, die immer wieder von Abschweifungen und Vorwürfen über ihre frühere Beziehung unterbrochen wurde. Doch schließlich bekam Gibbs was er wollte und er eilte wieder zu McGee, Ziva und Tony.

    Gibbs stellte sich vor Tonys Schreibtisch und sagte: „Wir sind wieder im Geschäft. Also was habt ihr?“

    Tony meldete sich als erster und sagte: „Also das wirklich interessante ist, dass wir über Lt. Dooley so gut wie nichts wissen. Nach seiner Offiziersausbildung war er in Quantico und vor einem Jahr wurde er nach Cheyenne Mountain abkommandiert und seitdem nichts. Alles strenggeheim, ich bekomm nicht mal mit der höchsten Sicherheitsstufe Zugang zu seinen Daten. Ja nicht mal einen Auszug über den Bestand aus der Kleiderkammer.“

    Gibbs überlegte: „Cheyenne Mountain…? Was macht ein Marine auf einem Air Force Stützpunkt.“ Tony zeigte mit dem Finger auf Gibbs und sagte: „Siehst du Boss, dass ist eine gute Frage, die ich mir auch schon gestellt habe.“ – „Finde es heraus!“ fuhr ihn Gibbs an und wandte sich dann McGee zu und fragte: „McGee was hast du über dieses Licht herausgefunden?“

    „Nun Boss, also die meisten Bereichte über solche Lichter stehen im Zusammenhang mit Alienentführungen. Auf der Seite www alienwatche com behaupten sogar einige sie währen von Aliens entführt worden und von so einem Licht an Bord gebeamt worden.“
    „Aliens… und Beamen?“ stellte Gibbs fest und bevor er dann McGee anschnauzte: „Etwas Handfesteres McGee!“ – „Ja, Boss natürlich.“ entschuldigte sich McGee und setzte dann seine Internet-Recherche fort.

    Dann stand Ziva auf und sagte: „Gibbs, ich habe mal die NASA-Atlantis Spur weiterverfolgt….“ – „Und?“ wollte Gibbs wissen. „Naja, das war ein totes Ende…“
    „Eine Sackgasse.“, korrigierte sie Tony: „Es heißt, es war eine Sackgasse, wenn man nicht weiter kommt.“ Ziva nickt Tony zu und verdrehte dann die Augen und sagte: „Jedenfalls weiß niemand bei der NASA etwas über einen Lt. Dooley.“

    Dann klingelte plötzlich Zivas Telefon, sie ging ran und sagte dann: „Abby, hat etwas entdeckt.“ Als er das gehört hatte machte sich Gibbs sofort auf den Weg und sagte dann zu seinem Team: „Los, kommt.“ Und dann folgten die drei Gibbs in Abbys Labor.

    Als Gibbs in Abbys Labor kam gab er seiner Forensikerin als erstes einen Sodadrink, den er unterwegs mitgenommen hatte und als sich Abby bedankt hatte fragte Gibbs: „Was hast du für mich Abby.“

    Abby strahlte ihn an und sagte: „Also Gibbs das wird dir gefallen, das ist echt unglaublich. Obwohl wenn ich so recht nachdenke wird es dir vielleicht doch nicht gefallen….“ – „Abby Bitte!“ unterbrach er sie. Abby nickte ihm zu und begann dann zu erklären: „Also ich habe den Sticker, den mir Ziva gegeben hat, untersucht und ich habe darauf Pollen gefunden.“
    „Pollen?“ fragte Tony, der jetzt neben Gibbs stand, „aber das ist doch für einen Leiche in einem Wald nichts ungewöhnliches?“ – „Ja und nein.“ antwortete ihm Abby. „Was für Pollen?“ wollte nun Gibbs wissen. „Gut dass du fragst Gibbs, denn genau das ist der springende Punkt.“, antwortete ihm Abby und erklärte dann weiter: „Also solche Pollen gibt es in ganz Virginia nicht.“ „Wo dann?“ kam es sofort von Gibbs. Abby zuckte mit den Schultern und sagte dann: „Nirgends!“ dann hob sie den Finger und ergänzte „Jedenfalls nicht auf dieser Welt!“

    Gibbs drehte sich zu McGee und schnauzte ihn an: „McGee was hast du Abby erzählt?“
    Während Tim noch nach Worten suchte nahm ihn Abby in Schutz: „Gibbs, er hat mir nichts gesagt, aber dass ist die einzig logische Erklärung, denn ich habe die Pollen mit allen bekannten Pflanzen in den Datenbanken von drei Universitäten vergleichen und es gab keine Treffer.“

    „Verdammt das bringt uns auch nicht weiter! Was ist hier überhaupt los? Alle Hinweise die wir haben führen zu irgendwelchen Alienscheiß oder Regierungsbehörden, zu denen wir keinen Zugang bekommen.“ stellte dann Gibbs wütend fest.

    Dann räusperte sich McGee und sagte: „Nun Boss wenn es keine logische Erklärung für das alles gibt, sollten wir vielleicht eine übernatürliche in Betracht ziehen.“ Was sofort von Tony mit einem „Ja natürlich mein Elfenkönig.“ kommentiert wurde. Worauf hin sich McGee mit „Wisst ihr überhaupt wie viele Leute im Internet von Außerirdischen berichten. Und dann noch die ganzen Verschwöhrungstheorien um Area 51.“ rechtfertigte.

    Gibbs kommentierte dass ganze nur mit „Alles Spinner!“ und dann meldete sich Abby noch mal und sagte: „Ich hab noch mehr! Das Beste hab ich mir für den Schluss aufgehoben. Ich hab Fingerabdrücke auf dem Sticker gefunden – und sie sind nicht von Lt. Dooley.“

    Gibbs Mine erhellte sich sofort und es war schon fast ein Lächeln zu erkennen, bevor er dann McGee anwies die Fingerabdrücke durch die Datenbank zu jagen und sich bei Abby mit „Gute Arbeit!“ bedankte.

    Und dann schauten alle gespannt auf den Bildschirm auf dem die Datenbanksuche durchs Bild ratterte. Schließlich hatte die Suche einen Treffer gelandet und auf dem Plasmabildschirm erschien ein Photo und eine Akte und unter dem Photo stand in großen Lettern:

    „Dr. Meredith Rodney McKay.“

    Fortsetzung folgt…
    Geändert von General of the Air Force (05.08.2008 um 13:36 Uhr) Grund: Ergänzung im Header



    Meine FFs:
    Spoiler 

    Aktuell:
    NCIS – Atlantis
    Ein mysteriöser neuer Fall führt das NCIS Team nach Atlantis, wo sie zusammen mit dem SGA-Team den Fall lösen müssen und ein aufregendes Abenteuer erleben.


    Fortlaufend:
    Stargate:Troja - ab jetzt Staffel 2
    Die Abenteuer von Maj. Jack O'Neill jr., dem Furlinger Sarpedon, Lt. Cassandra Fraiser und Dr. David Stockton gehen in die zweite Runde.

    Weitere FFs:
    Spoiler 


    Pax Americana – Empire Earth

    Wie Ba'al versucht die US-Präsidentschaftswahlen zu gewinnen.


  2. Danke sagten:


  3. #2
    * Avatar von Thor
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    1.069

    Standard

    Ein gelungener Einstieg ins Crossover!
    Das hat mir sehr gut gefallen, hier mal einige Stellen, die mir besonders gefallen haben:
    „Ich lasse mir meinen Fall bestimmt nicht von so einer 3-Buchstaben Behörde wegnehmen.“
    Das, wo doch seine Behörde auch nicht besonderns viele Buchstaben hat.
    Alle Hinweise die wir haben führen zu irgendwelchen Alienscheiß oder Regierungsbehörden, zu denen wir keinen Zugang bekommen.
    Gibbs, der Konservative. Natürlich waren die Anspielungen auf McGees WoW Leidenschaft für echte Kenner nicht zu übersehen...
    Aber mysteriös, dass da einer liegt, der auf der Daedalus nicht vermisst wird.
    Ich werde diese Geschichte auf jeden Fall weiterverfolgen, also bis demnächst!

  4. #3
    Geronimo! Avatar von dreamer
    Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.461

    Standard

    Ein interessantes Crossover zwischen zwei meiner Lieblingsserien. Habe mich schon immer gefragt was passieren würde, wenn die beiden Teams aufeinander treffen.

    Beim Gespräch Caldwell-Novak konnte ich mich vor lachen einfach nicht mehr, da du die nervösen Frau einfach perfekt beschrieben hast und ihre Hickser sind doch wirklich immer wieder klasse! Und wie Thor schon geschrieben hat, sind die Andeutungen einfach nur herrlich.

    Ich bin gespannt wie es weitergeht und werde garantiert wieder vorbeischauen
    Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.
    Albert Einstein

  5. #4
    Brigadier General Avatar von Kevin
    Registriert seit
    20.12.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.442

    Standard

    Hi!

    So, dann ist es jetzt also geschehen. Schon ging’s jetzt los mit dem Posten und wie gewohnt wird man gleich in die Handlung geworfen. Wirklich exzellenter Einstieg, wie ich meine. Alle Charaktere von Gibbs bis zu Tony wurden soweit super getroffen und ich sah das Ganze wirklich vor mir (nun, vielleicht auch, weil vor drei Stunden NCIS lief *g*).

    McKay!? Rodney hat was mit dem Lieutenant zu tun? Nun, er war ja auf Atlantis stationiert, wie es scheint, also wird’s dafür schon einen grund geben, warum da Fingerabdrücke von ihm drauf waren auf dem Patch.

    Jetzt bin ich natürlich gespannt, wie Gibbs das weiterverfolgen will, da ja das Stargate doch mehr als geheim ist. Da wird sicher niemand anrufen und ihn gleich in den Cheyenne Mountain einladen.

    Aber Halt! Wird Gibbs sich vielleicht erst mal Rodneys Schwester Jeannie herholen? Hoffentlich verrät sie nichts (schön schwierig machen das Ganze *g*).

    Jedenfalls ein super erstes Kapitel. Sehr kurzweilig. Da sind mir die sieben Seiten gar nicht so vorgekommen. Der Stil ist ja etwas abgewandelt gegenüber dem bei Troja und meiner Meinung nach etwas flüssiger.

    Jetzt freu ich mich auf das nächste Kapitel.
    Alterans' Eternal War

    The Last Of Them / The Long Way Back Home / Past / Present
    &
    coming soon
    Future

  6. #5
    Gehasst, Verdammt, Vergöttert Avatar von Colonel Maybourne
    Registriert seit
    24.11.2004
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    3.843

    Standard

    Hey, dass war ja mal ein perfekter Einstand, für ein Crossover von zwei meiner Lieblingsserien, der echt gelungen ist.
    Jetzt fehlt eigentlich nur noch Dr. House, um dass ganze auch wirklich auf die Spitze zu treiben, aber man kann nicht alles haben.
    Vor allem den Humor hast du hervorragend getroffen, ich habe mehrmals sehr gut schmunzeln können.
    Bis dann.
    Das Leben ist ein Schwanz und wir die Eier, die mitgeschleift werden.


    Meine aktuellen Fanfiction:


    TGE Combined Season 1 Fire of War:

    http://www.stargate-project.de/starg...ad.php?t=11836




  7. #6
    dumm geboren und nix dazugelernt:P Avatar von Santanico Pandemonium
    Registriert seit
    23.09.2007
    Ort
    hier und dort
    Beiträge
    709

    Standard

    Hallo,
    ja, ein super Anfang für eine FF, und ich steh auf Crossover aller Art
    NCIS habe ich bisger erst sehr selten gesehn, Abby ist dieses Mädel mit "alternativem" Lebensstil, die Punkerin oder?
    Ich vermute mal, wenn niemand den MArine vermisst, gehört er zur Atlantiscrew, jemand hat ihn in Atlantis gekillt und auf der Erde entsorgt... naja, irgendwie umständlcih.... könnte ihn ja einfach ins Wasser schmeissen und von den Walen futtern lassen
    Die Kids sind ja auch frech:"Ihr seid nicht zuständig"(frei zitiert)
    Vielleicht hat eioner der Truppe einen "guten Freund/Verwandten 4. Grades" in Cheyenne der bissl geschwätzig is?

    naja mal abwarten... hoffe du lässt dir nicht zu viel zeit, obwohl duschreibst ja auch noch an Troja...

    bis dann
    WEIR: ... putting your life and other people's lives at risk. You destroyed three quarters of a solar system!
    McKAY: Well, five sixths. It's not an exact science.
    WEIR: Rodney, can you give your ego a rest for one second?

    Ein Jahr später:
    Spoiler 
    CARTER: About a year ago, your brother came across an abandoned alien experiment called Project Arcturus.
    CARTER: It was an attempt to generate zero point energy.
    JEANIE: That would be virtually limitless power. What happened?
    McKAY: A slight problem. It was the creation of exotic particles in the containment field.
    CARTER: He destroyed a solar system.
    JEANIE: Meredith! (She smacks his arm.)
    McKAY: It was uninhabited!

  8. #7
    Major Avatar von Milky-Way-Galaxy
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    Rheinau
    Beiträge
    614

    Standard

    Ich kann mich da den anderen nur anschliesen.
    Das erste Kapitel, und das hab ich dir ja auch schon gesagt, ist wirklich hervorragend geworden.

    Nicht nur, dass du den Leser gekonnt in die Szenerie wirfst, sondern auch wie du den Humor beider Serien, was man wirklich betonen sollte, beider Serien, denn das ist im Normalfall nicht sehr einfach, einfängst, sowohl dass du die Charaktere und da finde ich vor allem diejenigen aus NCIS, hervorragend triffst!
    Beim Lesen dachte ich immer wieder, dass das was da steht, genau so auch ein Script von Don P. Bellisario sein könnte!

    Mit einem netten Cliffhanger lässt du die Leser wieder da stehen. Zumindest mir gehts so, dass ich schnellstmöglich die Fortsetzung lesen wollte!
    Apropos: Wie, bzw. wann willst du die Kapitel posten?

    Eine kleine Kritik vllt.: Ein Teaser ähnlich SG, vielmehr ähnlich denen NCIS wäre sicher auch noch cool gekommen! Wobei man die erste Szene auf der Daedalus ja als solchen sehen könnte


    MfG

    M-W-G
    Schleichwerbung:
    Spoiler 

    Meine Band:

  9. #8
    Major General Avatar von Kris
    Registriert seit
    01.10.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.068
    Blog-Einträge
    163

    Standard

    Mist, eigentlich wollte ich doch das erste Cross... , aber nein ich bin nicht böse, denn schließlich habe ich nicht irgendwelche Crossovers gepachtet und hätte genug Zeit gehabt, mein eigenes zu schreiben oder zumindest anzufangen. Angedacht gewesen war es ja als Gemeinschaftsarbeit mit Hyndara, kurz bevor ... aber lassen wir das. Wenn ich bestimmte Hürden überwunden habe, die mit dem ganzen Ärger zusammenhingen, kann ich es immer noch schreiben, wenn ich dann noch Lust habe.

    Ich denke nicht, das wir uns ins Gehege kommen, denn meine Story würde in der ersten Staffel beider Serien spielen und auf Antarctica, die grundlagen für die Story hatte ich schon in einer meiner anderen gelegt. Außerdem hat jeder seinen eigenen Stil und seine eigene Gewichtung, so dass sich die Geschichten nicht so ähnlich sein würden. Und wer weiß, vielleicht inspirierst du mich


    Gefallen hat mir deine Story bisher jedenfalls sehr gut. Ich bin gespannt, wie du die Bande nach Atlantis bekommst und wen du alles mitnimmst. Abby und Ducky müssen aber auf jeden Fall mit dabei sein. und vergiss nicht die kleine Rivalität zwischen Air Force und Marines. Immerhin ist Gibbs ja einer durch und durch ... und auf Atlantis kommandiert ein recht laxer Airforce-Offizier ... hüstel.
    Kolya, der Trust und ein irrer Serienkiller in:Im Grau der Schatten, Double Trouble & In den Händen des Schicksals. Ungekannte Abenteuerer von John Sheppard & Co in "Stargate Atlantis - Die verborgenen Szenen": Aufbruch in eine neue Welt und Das erste Jahr und Die Specials.

    John Sheppards Schicksal im Vegasverse :"Solitary Man" no more

    *Neu:* Kapitel 22 seit Okt 2016: Wenn der schlafende Tiger erwacht (Star Trek Into Darkness Prequel)
    * NEU* Doktor Who: Die Saat des Zorns * Der Schatten des Doktors * Drabbles

  10. #9

    Standard

    Tolle Fanfiction
    Besonders gut fsnd ich die Unbeinigheit unter denb Kids.
    Abs konntest du nicht so gut schildern aber bitte vergiss nicht Tony seine Kophnuss von Gips zu geben.
    Toll fand ich auch deinen Schreibstikll.
    Diese vervöse Forscherinn mit dem Schluckauf wäre mein erster Verdacht.
    Ich hab ne Idee für den Transport lass das Team einfach ohne Vorwahrnung von der Daedalus hovcchbeamen und ohne das sie wisssen was los ist
    Ich lese natürlich weiter mit und wann geht es edenn weiter
    Geändert von Kwasir (04.08.2008 um 08:40 Uhr)

  11. #10
    Colonel
    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    1.148

    Standard

    War schon mal ein sehr guter Anfang für ein Crossover. Was mich überrascht hat war, dein neuer Schreibstil. Ich hatte ja auch erst mit dem Drehbuchstil angefangen und bin dann auf den Romanstil umgestiegen. Wär vielleicht auch was für Stargate: Troja. Zur Story: Die Charaktere hast du gut getroffen, vorallem Dr. Novak, McGee und Tony aus meiner Sicht. Das Ende war gut und ich stell mir schon vor, was die im nächsten Kapitel für Scherereien haben werden, um Rodney vorzuladen . Und wenn die seine Schwester Jeanne holen, die das mit der Geheimhaltung sowieso nicht so ernst nimmt, hats ja auch ihrem Mann erzählt, kann ich mir schon vorstellen, dass die Gibbs alles erzählt, was der wissen will

    Bis dann.

  12. #11
    Be a Panther! Avatar von Waschtl
    Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    1.063
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Hi GenAF,
    juhuu, diesmal kann ich von Anfang an dabei sein! Zuerst muss ich sagen, dass ich NCIS nicht so gut kenne, hab's nur ein, zwei Mal gesehen. Aber ich finde, du triffst die Charaktere gut, soweit ich sie kenne natürlich.
    Zur Story selbst. Die Idee gefällt mir, ist mal was anderes. Jetzt bleibt natürlich die Frage, wie Rodneys Fingerabdrücke auf den Button von diesem Marine kamen und wie lange genau der arme Tropf tot ist.

    Ich hoffe, du beeilst dich mit einer Fortsetzung!

    MfG
    waschtl

  13. #12
    First Lieutenant Avatar von Jax
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    300

    Standard

    Geniale Idee.
    NCIS und Atlantis zu Kombinieren. Es wird sicher interessant sein wenn Gibbs sich mit der "Drei-Buchstaben-Behörde" NID anlegt.
    Wenn McKay der Mörder ist dann bin ich ein Wraiths, der hat viel zu viel Schiss davor jemanden umzubringen - es ist eher wahrscheinlicher das ihn jemand Umbringt! - dazu hat er gar keine Zeit.
    Ein Mann ein Problem, kein Mann kein Problem.

    - Josef Stalin (1878-1953), sowj. Politiker -

    Meine neue Star Wars FF:http://www.stargate-project.de/starg...42#post1442942

  14. #13

    Standard

    Find deine FF echt gut!! NCIS und Atlantis zu verbinden ist echt eine gute Idee!!
    Das Rodney der Mörder ist kann ich mir nicht vorstellen der kann ja nicht mal einer Fliege was zu leide tun!!
    Freu mich auf die Fortsetzung!
    Ich glaube, der Glaube daran überleben zu können, ist das was uns überleben lässt!!



    Stargate Atlantis 4-Ever

  15. #14
    Chief Master Sergeant Avatar von Khonsu
    Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    172

    Standard

    Klasse Story. Ich habe selbst NCIS noch nicht gesehen. Aber die Story ist doch echt gut geworden. Freue mich auf die Fortsetzung.
    "Die Mächtigen sind nur deshalb so mächtig, weil die Geknechteten zu uneinig sind."

    Atlan im Gespräch mit Prospektoren aus Rekeul auf Komouir über die GRUC.

    Quelle: Atlan 151



    Die Schiffe der Asgard
    Die F-302
    Die Prometheus
    Die Daedalus

  16. #15
    Chief Master Sergeant Avatar von Syado
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    im Westerwald
    Beiträge
    165

    Standard

    Wow, das ist schonmal ein super Anfang
    Also die Geschichte gefällt mir schonmal richtig gut und ich hoffe das du die "Einweihung" richtig detailliert ausführst, die meisten schreiben das ja immer in ein zwei sätzen ab. Ich frag mich nur bei was das NCIS Atlantis behilflich sein kann, immerhin sind die Mitglieder der Atlantisexpedition die Qualifiziertesten der gesamten Erde oO
    Naja, bin mal gespannt auf die nächste Folge *hechel*

  17. #16
    Second Lieutenant Avatar von Vaíl
    Registriert seit
    24.04.2008
    Ort
    Alfeld
    Beiträge
    246

    Standard

    Klasse Idee!
    Nett geschrieben, nur: verwende bei fragen bitte auch fragezeichen^^

    Bin auf die Fortsetzung gespannt!
    Besten Gruß
    Vaíl

  18. #17
    ...oder kurz GenAF Avatar von General of the Air Force
    Registriert seit
    28.12.2006
    Beiträge
    550

    Standard

    Wow, noch nicht mal ein Tag rum und schon so viele FBs, na da lacht das Autorenherz doch gleich . Also vielen Dank dafür freut mich dass es euch so gut gefällt.

    @ Thor:
    Freut mich dass dir der Einstieg so gut gefallen hat.
    Das, wo doch seine Behörde auch nicht besonderns viele Buchstaben hat.
    Nun drei Buchstaben hat ja jeder egal ob echt oder fiktional (CIA; NSA; CTU; SGC; KGB; BND und sogar das IOC ), aber 4 muss man sich schon verdienen
    Gibbs, der Konservative.
    Ja der gute Gibbs wird im Laufe der Geschichte noch einiges zu schlucken haben
    Aber mysteriös, dass da einer liegt, der auf der Daedalus nicht vermisst wird.
    Ja, gell mal sehen ob und wann die dahinter kommen was es damit auf sich hat.

    @ dreamer:
    Ja ich find die beiden Serien auch klasse (auch wenn mich der NCIS Sendeplatz nervt und nicht gerade das regelmäßige Schauen fördert – aber das ist ein anders Thema). Freut mich jedenfalls dass dir das Crossover gefällt.
    Habe mich schon immer gefragt was passieren würde, wenn die beiden Teams aufeinander treffen.
    Nun bald wirst du es erfahren
    Freut mich dass das Caldwell-Novak Gespräch gefallen hat ich hoff ich kann das Humorniveau halten.

    @ Kevin:
    Man, da hab ich doch glattweg was im Header vergessen *schäm* nun kommt davon wenn man noch schnell am Abend posten will .
    Freut mich dass es dir die Umsetzung gefallen hat und dass ich die Charaktere getroffen habe.
    und ich sah das Ganze wirklich vor mir (nun, vielleicht auch, weil vor drei Stunden NCIS lief *g*).
    Ja das könnte geholfen haben Hm, jetzt ist nur dumm dass RTL II einen neune Sendeplan für Mittwoch hat…
    Ja mal sehen wie Gibbs dem SGC bzw. Atlantis auf die Schliche kommt.
    Freut mich jedenfalls dass der „Erstversuch“ im reinen Romanstil geklappt hat und dass es kurzweilig und flüssig war.

    @ Colonel Maybourne:
    Freut mich dass du auch wieder dabei bist und dass ich deine Lieblingsserien gut verbinden konnte.
    Jetzt fehlt eigentlich nur noch Dr. House, um dass ganze auch wirklich auf die Spitze zu treiben, aber man kann nicht alles haben.
    Ja wäre ne Überlegung wert gewesen – aber was mache ich mit sieben Ärzten - hab ja so schon drei am Bein hängen die ich irgendwie unterbringen muss .
    Freut mich dass mein Humor ankam, ich hoff es bleibt so.


    @ Santanico Pandemonium:
    Freut mich dass dir der Einstieg gefallen hat. Nun ich muss gestehen das ich bei SciFi Serien eigentlich nicht so der große Fan von Crossovers bin, da meist die „Universen“ (zB ST und SW) nicht zusammen passen, aber zum Glück ist das bei Stargate und „Erdserien“ ja nicht der Fall
    NCIS habe ich bisger erst sehr selten gesehn, Abby ist dieses Mädel mit "alternativem" Lebensstil, die Punkerin oder?
    Ja ist Sie. Ich hoff mal ich bring die Charaktere so rüber, dass du dir ein „Bild“ machen kannst und vielleicht kommst du ja sogar auf den Geschmack.
    Ich vermute mal, wenn niemand den MArine vermisst, gehört er zur Atlantiscrew, jemand hat ihn in Atlantis gekillt und auf der Erde entsorgt... naja, irgendwie umständlcih.... könnte ihn ja einfach ins Wasser schmeissen und von den Walen futtern lassen
    Hm…, dann ist ja auch noch die Fragen warum er in Atlantis nicht vermisst wird, oder wird er vielleicht doch vermisst…
    Die Kids sind ja auch frech:"Ihr seid nicht zuständig"(frei zitiert)
    Vielleicht hat eioner der Truppe einen "guten Freund/Verwandten 4. Grades" in Cheyenne der bissl geschwätzig is?
    Ja ich muss, ganz ehrlich sagen manchmal hab ich beim Schreiben schon gedacht das könnten McKay’sche Abkömmlinge sein , aber nee da gibt’s keine Verwandtschaftsbeziehungen. Also weiter geht’ s dann am Mittwoch, ich will ja niemanden hetzen .

    @ Milky-Way-Galaxy:
    Freut mich dass es dir gefallen hat und das ich den Humor beider Serie getroffen habe und danke für das Lob.
    Mit einem netten Cliffhanger lässt du die Leser wieder da stehen. Zumindest mir gehts so, dass ich schnellstmöglich die Fortsetzung lesen wollte!
    Jo, wird nicht der einzige bleiben *fiesgrins*
    Also auf einen strikten Postingplan hab ich mich noch nicht festgelegt aber ich werde so alle drei Tage bzw. 2 mal pro Woche Posten – jetzt geht’s jedenfalls dann am Mittwoch weiter.
    Eine kleine Kritik vllt.: Ein Teaser ähnlich SG, vielmehr ähnlich denen NCIS wäre sicher auch noch cool gekommen! Wobei man die erste Szene auf der Daedalus ja als solchen sehen könnte
    Ja eigentlich hätte ich schon noch was aus Atlantis bringen können, aber das hätte dann nicht so richtig zum Aufbau gepasst , nach Atlantis geht’s dann am Mittwoch (wenn auch erstmal im Rückblick).


    @ Kris:
    Mist, eigentlich wollte ich doch das erste Cross... , aber nein ich bin nicht böse, denn schließlich habe ich nicht irgendwelche Crossovers gepachtet und hätte genug Zeit gehabt, mein eigenes zu schreiben oder zumindest anzufangen.
    Puh, dann bin ich ja beruhigt .
    Angedacht gewesen war es ja als Gemeinschaftsarbeit mit Hyndara, kurz bevor ... aber lassen wir das. Wenn ich bestimmte Hürden überwunden habe, die mit dem ganzen Ärger zusammenhingen, kann ich es immer noch schreiben, wenn ich dann noch Lust habe.
    Ich weiß jetzt nicht mehr genau und vermutlich ist der Thread auch schon weg, aber Hyndara hat sich doch mal irgend einen „Titel“ „gesichert“ aber dass war glaube ich CSI oder?
    Ich denke nicht, das wir uns ins Gehege kommen, denn meine Story würde in der ersten Staffel beider Serien spielen und auf Antarctica, die grundlagen für die Story hatte ich schon in einer meiner anderen gelegt. Außerdem hat jeder seinen eigenen Stil und seine eigene Gewichtung, so dass sich die Geschichten nicht so ähnlich sein würden. Und wer weiß, vielleicht inspirierst du mich
    Nein ich glaube auch nicht dass wir uns in die Quere kommen. Zumal es ja nicht heißt das die zwei Teams und ein Mord schon die selbe Geschichte ergeben. Und wenn es dann bei dir sogar noch in einer anderen Zeit und an einem andere Ort spielt ist das ja schon ein großer Unterschied. Also viel Spaß beim inspirieren lassen .

    Freut mich jedenfalls, dass es dir bisher gefällt und keine Sorge Abby und Ducky werden nicht vergessen (nur Palmer hab ich in den Urlaub geschickt )
    und vergiss nicht die kleine Rivalität zwischen Air Force und Marines. Immerhin ist Gibbs ja einer durch und durch ... und auf Atlantis kommandiert ein recht laxer Airforce-Offizier ... hüstel.
    Nun Gibbs wird auf jedenfall seine Freude mit einem gewissen Lt.Col. haben (auch wenn ich die Rivalität ehr zwischen Army und Navy/Marines sehen und dazu gibt’s eine kleine Referenz, aber bis dahin dauert es noch etwas).

    @ X303-Prometheus:
    Freut mich dass dir die FF bisher soweit gefallen hat.
    Abs konntest du nicht so gut schildern aber bitte vergiss nicht Tony seine Kophnuss von Gips zu geben.
    Ja Abby ist etwas unvorhersehbar und deshalb schwerer zu treffen. Und keine Sorge Klapse werden noch auf genügend Hinterköpfe verteilt .
    Diese vervöse Forscherinn mit dem Schluckauf wäre mein erster Verdacht.
    Wer, weiß, wer weiß, mal sehen wen du dann nach dem nächsten Kapitel verdächtigst .
    Ich hab ne Idee für den Transport lass das Team einfach ohne Vorwahrnung von der Daedalus hovcchbeamen und ohne das sie wisssen was los ist
    Also die Daedalus kommt schon noch mal vor, aber warum sollte sie jetzt das NCIS Team hochbeamen?

    @ Atlan:
    Freut mich dass dir der Auftakt gefallen hat. Ja für die FF habe ich mal meinen Schreibstil geändert, einfach um es mal auszuprobieren (und nachdem was ihr bisher geschrieben habt scheint es geklappt zu haben ). Nun bei Troja werde ich ziemlich sicher für die zweite Staffel den alten Stil beibehalten, schon der Einheitlichkeit wegen (und für danach werd ich mir dann mal Gedanken machen).
    Das Ende war gut und ich stell mir schon vor, was die im nächsten Kapitel für Scherereien haben werden, um Rodney vorzuladen .
    So viel kann ich sagen: einfach wird es nicht .
    Und wenn die seine Schwester Jeanne holen, die das mit der Geheimhaltung sowieso nicht so ernst nimmt, hats ja auch ihrem Mann erzählt, kann ich mir schon vorstellen, dass die Gibbs alles erzählt, was der wissen will
    Nun mal sehen vielleicht kommt er auch anders dahinter was in dem „Berg“ abläuft.

    @ waschtl86:
    Ja stimmt jetzt kannst du gleich von Anfang an mitlesen (und kannst nicht einfach meine Cliffis umschiffen *händereib* ) Freut mich jedenfalls dass es dir soweit gefällt, auch wenn du NCIS nicht so gut kennst.
    Jetzt bleibt natürlich die Frage, wie Rodneys Fingerabdrücke auf den Button von diesem Marine kamen und wie lange genau der arme Tropf tot ist.
    Nun einen ersten Hinweis darauf gibt es dann schon im nächsten Kapitel am Mittwoch.

    @ Jax:
    Freut mich dass dir die Idee gefällt. Ja Gibbs wird sich die nächsten Kapitel noch einiges rumärgern müssen.
    Wenn McKay der Mörder ist dann bin ich ein Wraiths, der hat viel zu viel Schiss davor jemanden umzubringen - es ist eher wahrscheinlicher das ihn jemand Umbringt! - dazu hat er gar keine Zeit.
    Ich hoff du fängst jetzt nicht an dich an deinen Nachbarn zu Nähren – Ich sag jetzt einfach mal abwarten wie du in ein paar Kapiteln darüber denkst.

    @ Kim22:
    Freut mich dass dir Idee und FF gefallen. Nun und wie ich schon Jax geschrieben hab – abwarten was die Verdächtigen angeht .

    @ khonsu:
    Freut mich dass, dir die Story gefällt, auch wenn du NCIS nicht kennst.

    @ Syado:
    Freut mich dass dir die FF so gut gefällt.
    ich hoffe das du die "Einweihung" richtig detailliert ausführst, die meisten schreiben das ja immer in ein zwei sätzen ab.
    Ja zur „Einweihung“ gibt’s ein paar Szenen, wenn auch anders als du vermutlich denkst.
    Ich frag mich nur bei was das NCIS Atlantis behilflich sein kann, immerhin sind die Mitglieder der Atlantisexpedition die Qualifiziertesten der gesamten Erde oO
    Nun erstmal will Gibbs ja seinen Fall lösen…

    @ Vaíl:
    Freut mich dass, dir die Idee gefällt und dass es nett geschrieben ist.
    nur: verwende bei fragen bitte auch fragezeichen^^
    Hab ich da welche übersehen , wo denn?



    Meine FFs:
    Spoiler 

    Aktuell:
    NCIS – Atlantis
    Ein mysteriöser neuer Fall führt das NCIS Team nach Atlantis, wo sie zusammen mit dem SGA-Team den Fall lösen müssen und ein aufregendes Abenteuer erleben.


    Fortlaufend:
    Stargate:Troja - ab jetzt Staffel 2
    Die Abenteuer von Maj. Jack O'Neill jr., dem Furlinger Sarpedon, Lt. Cassandra Fraiser und Dr. David Stockton gehen in die zweite Runde.

    Weitere FFs:
    Spoiler 


    Pax Americana – Empire Earth

    Wie Ba'al versucht die US-Präsidentschaftswahlen zu gewinnen.


  19. Danke sagten:


  20. #18
    Chief Master Sergeant Avatar von Khonsu
    Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    172

    Standard

    Ich hätte da eine Idee warum der nicht vermisst wird. Der typ wurde weshalb auch immer *GrübelGrübel* Gebeamt, Allerdings nicht an einen Ort. Er wurde einfach nur gespeichert in den Kristallen die fürs Beamen da sind. Dann noch ein kleiner Virus, der mit dem Navigationscomputer verbunden ist, so das die Person aus dem Speicher an einen vorher Programierten Ort auf der Erde gebeamt wird.
    "Die Mächtigen sind nur deshalb so mächtig, weil die Geknechteten zu uneinig sind."

    Atlan im Gespräch mit Prospektoren aus Rekeul auf Komouir über die GRUC.

    Quelle: Atlan 151



    Die Schiffe der Asgard
    Die F-302
    Die Prometheus
    Die Daedalus

  21. #19
    There is good in you... Avatar von Chayiana
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    4.640
    Blog-Einträge
    32

    Standard

    Hi du,
    ich habe mir dein Auftaktkapitel schon heute in der Mittagspause durchgelesen. Weiss eigentlich gar nicht so recht wieso, weil ich momentan eigentlich gar nicht zum Lesen komme *Asche auf mein Haupt* .. *gg* aber entweder bin ich gerade Crossover-gestoert oder ich war schlicht neugierig ...

    Auf jeden Fall war ich hinterher froh, dass ich es getan habe. Auch wenn ich NCIS sowas von gar nicht kenne, aber du hast das Ganze so lebendig dargestellt, dass das ueberhaupt kein Problem war. Auch gefaellt mir natuerlich dein neuer Schreibstil sehr viel besser - wie Kevin schon meinte, das liest sich einfach viel fluessiger als der Drehbuchstil und man kann mehr in die Geschichte eintauchen.

    Die Szene mit den Kids fand ich absolut goettlich. So nen paar neunmalkluge Pfadfinder, die genau wissen, was Sache ist ... und natuerlich, dass eigentlich Mulder dafuer zustaendig ist ... ich hab mich weggeschmissen!

    Jetzt bin ich ja echt mal gespannt, warum McKays Fingerabdruecke auf dem Abzeichen sind? Ganz sicher hat McKay ihn nicht umgebracht, aber seine Reaktion auf diesen Verdacht hin wuerde ich ja schon gerne sehen ... *evil grin*

    Ich koennt mir vorstellen, dass dieser Dooley sich vllt als blinder Passagier auf die Daedalus geschlichen hat, so um seinem Daddy, dem Obermotz, zu zeigen, dass er es drauf hat ... Naja, ich denke, irgendwann wirst du uns aufklaeren, oder? *gg*

    Eine kleine Sache noch, die mich leider immer stutzen laesst und ueber die ich nicht hinwegsehen kann ... sorry ...
    -- [...]der gute Lt. Dooley ist mit Sicherheit schon länger Tod als seit gestern Abend[...]
    -- [...]Also wenn der Lieutenant schon solange hier liegt wie er Tod ist müsste er ganz anders aussehen.[...]

    Der Tod hat ihn geholt. Warum? Na, weil er tot ist. (Verstehst du, was ich meine? )

    Ansonsten noch mal in aller Deutlichkeit: Klasse Anfang einer Geschichte, die mich, denke ich, auch weiter fesseln wird.

  22. #20
    Eure Dudeheit Avatar von General der RW
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    253

    Standard

    Ich hab deine Einleitung gelesen und ich kann nur sagen, das wird etlich mal ein gescheites Stargate/NCIS Crosssover.
    Ich hab schon das halbe Netz nach einem Brauchbaren durchsucht, aber deins ist mit Abstand das Vielversprechenste.

    Hoffe du machst weiter so

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •