Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30

Thema: Stargate The Next Level RA's Rising

  1. #1
    Kleines Zeichentalent...xD...^^ Avatar von Atlantis92
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    60

    Standard Stargate The Next Level RA's Rising

    Stargate The Next Level
    RA’s Rising

    Staffel 1



    Titel: Stargate The Next Level RA’s Rising
    Autor: Atlantis92

    Serie: Stargate SG1 und Stargate Atlantis
    Spoiler: Keine
    Charaktere: alle Gengigen aus beiden Stargate Serien
    Genre: SCI FI




    Vorwort:
    Stargate The Next Level weicht etwa ab der Folge „Rodneys Tao“ aus Stargate Atlantis und der Folge „Daniel der Prior“ aus Stargate SG1 ab und ist ab RA’s Rising komplett anders. Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß mit RA’s Rising.

    Folge 1 Der Fund

    Es beginnt alles an einem schönen Montagmorgen in Atlantis. Rodney und Radek spazieren durch die Gänge von Atlantis und diskutieren mal wieder darüber, wer der Bessere von beiden ist.

    Rodney: „Sie haben doch keine Ahnung Radek. Es ist viel schwerer so ein pro…. AUUUUUUU………..“

    Radek: „Rodney, soll ich Carson rufen? Macht Ihnen schon wieder das Antikerwissen zu schaffen?“


    Rodney: „Hören Sie endlich damit auf. Das ist jetzt schon über einen Monat her…, ich habe nur einen Stein im Schuh. Die Wand kommt mir gerade Recht, da kann ich mich anlehnen.“



    Radek schaut nur verwundert und denkt sich: ‚Wieso schreit er dann so?’


    Radek: „Rodney kommen Sie jetzt endlich, sonst ist wieder das Beste weg!“

    Auf einmal ertönt nur ein lautes Geschrei von Rodney. Als Radek nach Rodney schaut, bemerkt er nur, dass Rodney auf einmal dort liegt, wo vorher eine Wand war und auch ein Raum ist, wo vorher keiner war. Als Radek Rodney aufhilft gehen die Lichter in dem Raum an und eine Stasiskammer ist zu sehen, in der sich ein etwa 17 jähriger Junge befindet. Und auf einmal lässt Radek Rodney wieder fallen. Darauf sagt der auf dem Boden liegende Rodney: „Das gibt auf jeden Fall bleibende Rückenschäden“.

    Wenige Stunden später in einem der Krankenräume.

    Sheppard: „Und Sie glauben wirklich. das ist ein Antiker?“

    Rodney: „Wieso denn nicht, er trägt die Kleidung und… und... ää…“

    Sheppard: Ja, ääää gucken Sie sich den mal an. Der ist doch nicht älter als 17 Jahre.“

    Daraufhin sagt eine Stimme: „Um genau zu sein, 16 Jahre.“ Sheppard und Rodney schauen verdutzt auf den Jungen und Rodney fragt als erstes: „Bist du ein Antiker?“
    Daraufhin antwortet der Junge: „Mein Name ist Falco und ja ich bin ein Antiker. Um genau zu sein, der Herrscher der Antiker.“

    Sheppard: „Erstens. Falco klingt nicht sehr antikerisch und zweitens soll ein16 jähriger Junge Herrscher über die Antiker sein?“

    Rodney: „Einmal muss ich Ihnen Recht geben, es klingt wirklich sehr unglaubwürdig.“

    Falco: Ich weiss, das klingt komisch für Sie, aber es ist eine lange Geschichte und ich würde gern mit Ihrer Anführerin reden!“


    Sheppard: „Na ja, ich denke, das könnte sich einrichten lassen, aber es könnte etwas dauern. Ähm Rodney, Sie passen so lange auf.“

    Mehrere Minuten nach der Entdeckung sind Dr. Weir, Sheppard, McKay und Caldwell im Konferenzsaal versammelt, um den gefundenen Antiker zu befragen.

    Dr. Weir: „Wieso konnten wir eigentlich nicht den Raum schon vorher lokalisieren?“

    Falco: „Nun ja, nicht jeder sollte mich finden, denn ich weiss, wo es noch ZPMs gibt und auch kampffähige Auroraklasseschiffe und falls die Wraith die Stadt finden sollten, hätten sie mich nicht finden und ausfragen können. Denn nur Rodney konnte diese Tür öffnen.“

    Nach diesem Ausspruch ist Rodney nur noch still und denkt über eine bestimmte Sache nach.

    Sheppard: „Das hört sich interessant an. Sagen Sie uns am besten gleich wo sich diese Sachen befinden, damit wir…“

    Dr. Weir unterbrach: „Bevor wir anfangen irgend etwas zu suchen, müssen wir noch ein paar Dinge klar stellen. Wieso bist du so jung und dazu noch Herrscher der Antiker? Die meisten Antiker, die wir in Stasis gefunden haben, waren extrem alt.“

    Falco: „Ich erfand im ersten Universumszeitalter ein Mittel, das ein Lebewesen ewig leben lässt, ohne das es nach dem Zeitpunkt der Einnahme noch altert.“

    Sheppard: „ERSTES Universumszeitalter?“

    Falco: „Das ist etwas kompliziert und ich würde gerne später darüber reden und mich erst einmal um meine Stadt kümmern, wenn das möglich ist.

    Carson stürzt in den Raum.

    Carson: „Dr. Weir, ich kann jetzt mit hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit sagen, er ist ein Antiker und kein Replikator. Ich habe übrigens ein Mittel in seinem Körper entdeckt, das für die nichtvorhandene Alterung verantwortlich sein könnte. Und wenn wir beim Alter sind, er ist vielleicht vom Aussehen her erst 16, aber sein ganzer Körper weist darauf hin, dass er mehrere Milliarden Jahre alt ist.“

    Daraufhin starrten alle im Raum verdutzt auf den Antiker und nur Dr. Weir sagt:

    „Nun, dann können wir uns jetzt um alle Neuerungen kümmern. Eine Falle scheint es nicht zu sein…“
    Plötzlich unterbricht Rodney Dr. Wear und sagt: „Bevor wir das ausschließen können, noch eine Frage. Du sagtest vorhin Auroraklasseschiffe. Doch nur wir nannten diesen Schiffstyp so und meiner Meinung nach nicht die Antiker.“

    Falco: „Das gehört zu dem Teil mit dem Universumszeitalter. Alles was bis heute passiert ist, war so schon immer geplant. Ich weiss auch, dass Ihr die Hypoferalcus in Orion umbenannt habt oder du vor etwa einem Monat mit dem Aufstiegsgerät zu tun hattest oder Ihr nennt es auch nicht das Astria Porta, sondern Stargate.“

    Rodney: „Aber wie…“

    Nach dem Gespräch fing das Atlantis Team an, nach den ZPMs und den Schiffen zu suchen.

    Doch einige Monate später auf der Erde.
    Daniel fährt auf der Landstraße mit seinem Auto auf dem Weg zum SGC um ein weiteres Mal nach Atlantis zu reisen, um mit dem Antiker Falco zu reden. Doch plötzlich rast ein Jumper auf ihn und knallt frontal mit dem Wagen von Daniel zusammen. Einige Sekunden später steht Daniel in einem dunklen Raum.
    Wenig später bemerkt er dass er aufgestiegen ist, doch er fragt sich, warum. Auf einmal sagt eine Stimme: „Endlich erwische ich mal einen von euch.“ Daniel darauf: „Was?“

    Dann taucht der Antiker Falco auf und sagt: „Hätte ich dich nicht getötet, wäret Ihr alle verloren.“
    Und Daniel sagt: „Wieso verloren? Du bist doch in Atlantis du kannst doch nicht...“

    Falco: „Nicht ich bin dort, nur mein Körper. Gesteuert von einem anderen.“

    Daniel: „Einem anderen?“

    Falco: „Ihr habt nie den echten Ra getötet, nur seine Klone. Es gibt viel zu reden und das schnell, ansonsten seit Ihr alle verloren. Und auch wir die Aufgestiegenen.“

    Daraufhin schaut Daniel ihn nur entgeistert an und schweigt für einen kurzen Moment und dann erzählt der echte Falco die ganze Geschichte.

    Fortsetzung folgt…………
    Geändert von Atlantis92 (01.02.2009 um 17:37 Uhr)
    Folge 6 "Das Ende von Atlantis" ist on


    Stargate The Next Level
    Ra's Rising


    Der Anfang der Antiker war anders als jeder dachte
    http://www.stargate-project.de/starg...ead.php?t=9509

  2. #2
    kolonialer Spion Avatar von Scout
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Home is where the heart is
    Beiträge
    3.944
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    Hi Atlantis,

    ich nehme an, das ist dein erster Versuch, eine FF zu schreiben. Ich hätte mich gerne mit dem Thema, das du dir ausgedacht hast, beschäftigt, denn die Idee klingt nicht schlecht, aber vor lauter Fehlern kommt man gar nicht dazu. An diesem Kapitel ist die dt. Rechtschreibung völlig vorbeigegangen, so dass man die Lust verliert, weiterzulesen. Ich könnte jetzt im Einzelnen aufzählen, was an der Rechtschreibung und Grammatik falsch ist, aber dann wäre ich wirklich noch morgen dran. Und dein Hinweis, wer Fehler findet, soll sie übersehen - sorry, so machst du deine Geschichte nicht sympathisch für Leser, weil es so viele sind, dass man sie einfach nicht übersehen kann. Selbst Namen sind falsch geschrieben.

    Also mein Vorschlag: Kaufe dir einen Duden, benutze die Rechtschreibprüfung in Word, lerne mal Zeichensetzung, recherchiere besser, gib das Ganze dann einem Betaleser und versuch es noch mal. Sorry, wenn das hart klingt, aber wenn du es so lässt, liest es kein Mensch, einfach weil es anstrengend ist und das wäre doch wirklich schade, weil sich vielleicht wirklich eine gute Idee dahinter versteckt!



  3. #3
    Kleines Zeichentalent...xD...^^ Avatar von Atlantis92
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    Ja ich muss mich entschuldigen aber mein Beta-Leser iss im Urlaub und ich konnte nich abwarten das on zu bringen. Dabei hab ich aber auch die Fehlerkorrektur vergessen naja ich jetzt versucht das zum größten Teil zu bereinigen und ich denke außer ein paar kommas ist nichts mehr falsch.

    Der zweite Teil wird aufjedenfall besser bearbeitet sein.
    Geändert von Atlantis92 (28.07.2008 um 10:21 Uhr)
    Folge 6 "Das Ende von Atlantis" ist on


    Stargate The Next Level
    Ra's Rising


    Der Anfang der Antiker war anders als jeder dachte
    http://www.stargate-project.de/starg...ead.php?t=9509

  4. #4
    Freak of Sci-Fi Avatar von migrator
    Registriert seit
    03.09.2005
    Beiträge
    687

    Standard

    ??? außer ein paar kommas? Deine Satzstellung ist eine Katastrophe. Die Rechtschreibfehler sind fast überall vorhanden und von der Aufmachung haben wir noch gar nicht angefangen...

    Okay, das klingt vernichtender als es ist. Was die Aufmachung angeht: Vergleiche einmal was du geschrieben hast, mit anderen eingestellten FanFics. Dann wirst du erkennen, das du sehr leserunfreundlich deine FanFic aufgebaut hast.
    An der Satzstellung mußt du selber üben. Wenn man das nicht hinbekommt, kann man noch die beste Idee haben, niemand wird sich die Mühe antun das zu lesen.
    Was die Rechtsschreibfehler angeht: Üben üben üben.
    Never back down

  5. #5
    Kleines Zeichentalent...xD...^^ Avatar von Atlantis92
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    Folge 2 Die Wahrheit kommt ans Licht

    Falco: „Daniel ich weiss es ist verwirrend, aber.“

    Daniel: „Na ja, verwirrend nicht, eher unglaublich.“

    Falco: „Ich fang einfach mal an Die Goa’uld sind nicht aus unserem Universum, sondern aus einem alternierenden. Doch die einzigen Goa’uld, die noch davon wussten, waren Ra und Anubis.“

    Daniel: „Anubis ist tot, also ist der wohl eher uninteressant. Aber Ra, wieso schaffte er einen Klon von sich selbst?“

    Falco: „Ra wollte meinen Körper, weil er wusste, dass dieser mit viel Macht verbunden war. Doch er wusste auch, es wäre ein langer Kampf auf der mentalen Ebene meines Bewusstseins.“

    Daniel: „Also wollte er einen Klon, der solange er handlungsunfähig ist, für ihn das Universum übernimmt.“

    Falco: „Genau, doch Ihr, die Menschen der Erde, habt das verhindert.“

    Daniel: „Er sagte auch alles was bisher bis zu seinem Auftauchen passiert ist, wäre vorbestimmt gewesen.“

    Falco: „Dabei hatte er recht, denn in dem ersten Universumszeitalter war dies alles hier nur eine Serie.“

    Daniel schaute dann nur noch verwundert in das Gesicht von Falco und verstand langsam die Zusammenhänge nach weiteren Minuten in diesem Gespräch. Doch keiner von beiden hatte eine Ahnung, was sich zu dieser Zeit auf der unteren Ebene des Seins abspielte.

    Jack: „Sam der Unfall mit dem Jumper war kein Zufall, oder.“

    Sam: „Puh. Nun ja ich glaube nicht, aber wir wissen, er ist noch da, denn wir haben keine Leiche gefunden.“

    Jack: „Also ist es mal wieder eine seiner Aufgestiegenen – Geschichten?“

    Sam: „ Ja und nein. Denn er könnte auch rauf gebeamt worden sein oder er ist irgendwie anders entkommen.“

    Jack: „Das heißt, wir haben keine Ahnung wo Daniel ist. Ich werde am besten nach Atlantis gehen und Falco infomieren, dass Daniel nicht kommt. Ich wollte so und so mit ihm reden wegen „mit Atlantis auf die Erde fliegen“, das hält keiner für eine gute Idee.“

    Sam: „Bei den ganzen Wraith und Replikatoren in Pegasus ist das nicht verwunderlich, aber er ist Antiker, er wird wissen was er tut.“

    Jack: „Antiker hin oder her. Die Bevölkerung weiss noch nichts von dem Stargate, geschweige denn von einer fliegenden Stadt. Ich muss aber jetzt los und Falco wartet bestimmt schon auf Daniel.“

    Jack verlässt den Raum und Sam schaut ihm mit einem schlechten Gefühl hinterher. Mittlerweile sind Daniel und Falco dabei, wieder auf die untere Ebene abzusteigen.

    Daniel: „Was ist das hier eigentlich, wo wir uns befinden?“

    Falco: „Es ist so etwas wie ein Gefängnis. Eigentlich sollte auch nicht ich hier sein, sondern Ra. Denn kurz nachdem ich den Kampf um meinen Körper verloren hatte, sperrte mich Ra hier ein. In ein Gefängnis, das ich eigentlich für ihn erfunden hatte.“

    Daniel: „Lass mich mal laut denken. Das heisst, keiner kommt hier raus und wieso hast du mich dann hierher geholt und die anderen Antiker, wieso helfen die dir nicht?“

    Falco: „Die anderen Antiker denken, ich wäre das in der unteren Ebene und Ra wäre hier. Dich habe ich hierher geholt, weil ich einfach einen Körper brauche um wieder ääää, abzusteigen.“

    Daniel: „Du meinst, weil dein Körper besetzt ist von Ra, kannst du nicht da hinein und willst mit in meinen um abzusteigen?“

    Falco: „Genau. Denn als reine Lichtwesen kommt man hier nicht raus. Genau so hatten wir es bei Ra kurz vor der Belagerung von Atlantis. Er schlich sich in meinen Körper und als ich später in Stasis gesetzt wurde, übernahm er die Kontrolle.“

    Daniel: „Eine Frage bleibt aber immer noch. Wie willst du dich gegen ihn stellen? Er ist der Mächtigste aller Antiker dachte ich.“

    Falco: „Dafür habe ich diesen Stein erschaffen. Er stielt die Kräfte von einem Wesen wie Ra.“

    Daniel: „ Das heißt aber, du hättest keine Kräfte mehr, wenn du wieder in deinem Körper wärst.“

    Falco: „Das muss ich in Kauf nehmen, doch…, es beginnt. Ra wird bald zur Erde fliegen. Wir müssen ab jetzt schnell machen, sonst gewinnt er diesen Kampf.“

    Daniel: „Aber was will er mit Atlantis auf der Erde?“

    Falco: „Atlantis funktioniert unter anderem auch wie die Waffe von Dakara. Ra will seine schlimmste Gefahr von Anfang an ausradieren.“

    Daniel und Falco bereiten sich nun auf den Abstieg vor. Die Herrschaft der Finsternis rückt immer näher. Inzwischen ist Jack dabei nach Atlantis zu reisen, um dem vermeintlichen Falco von dem Unglück zu unterrichten. Doch das soll der Tropfen sein der das Fass zum überlaufen bringt.

    „Chevron sieben ist fixiert.“

    Jack: „Sam, Sie brauchen nicht mitkommen. Was soll schon passieren?“

    Sam: „Ich dachte einfach nur… ach Sir, ich habe einfach nur ein schlechtes Gefühl, das ist alles.“

    Jack: „Ach verlassen Sie sich nicht so auf ihr Gefühl. Es wird schon nichts passieren.“

    Jack geht durch das Tor und einen Augenblick später steht er schon in Atlantis. Ra steht schon da und fragt, was mit Daniel sei und als Ra die Geschichte hört, merkt er, dass sich Falco einmischt.


    Jack: „Und wegen der Sache - mit auf die Erde fliegen und so - na ja.

    Ra(nun mit typischer Goa’uld Stimme): „Die Pläne haben sich geändert Jack und sie spielen ab jetzt sowieso keine Rolle mehr.“

    Jack: „Was? Du bist ein…“

    Ra: „ Ja, ein Goa’uld und sogar Einer, der dir sehr bekannt sein dürfte.“

    Jack: „Du bist Ra... doch das kann nicht sein. Ich... ich…“
    Und bevor Jack sein Waffe ziehen kann, wirft Ra ihn mit seinen Gedanken durch den Gateroom.
    Jack: „Aah… W..a… was hast du mit den anderen gemacht?“

    Ra: „Sind alle eingesperrt.

    Auf einmal wird Ra unterbrochen von Sheppard: „Das denkst auch nur du.“ Und dann fängt er an, auf Ra zu schiessen. Doch die Projektile prallen einfach ab.

    Ra: „Du dachtest nicht wirklich, das du mich so einfach erschiessen kannst.“

    Sheppard: „Na ja, ein Versuch war es wert.“

    Auf einmal taucht auch der Rest von Sheppards Team auf.

    Jack: „ Die werden das Gleiche mit dir machen, wie ich es schon einmal mit dir gemacht habe.“

    Ra: „Ihr seid so jämmerlich, Ihr kleinen sterblichen Wesen.“

    Und Ra wirft Jack aus dem Fenster hinter dem Stargate und Jack stürzt in die Tiefe.
    Alle im Gateroom versuchen etwas zu unternehmen, doch Ra hindert sie daran.

    Ra: „Das Gleiche passiert auch mit Euch, wenn Ihr euch mir nicht anschließt.“
    Sheppard und sein Team antworteten darauf: „Nur über unsere Leichen.“

    Ra: „ Dann bleibt mir keine andere Wahl.“
    Plötzlich werden Sheppard und sein Team auf die Daedalus gebeamt.

    Sheppard: „Hätten Sie nicht etwas schneller sein können Colonel. General O’Neill ist tot.“

    Jack: „Wieso tot, davon wusste ich noch nichts.“

    Foster: „Sir, die 2 Antikerschiffe eröffnen das Feuer.“

    Caldwell: „Springen Sie in den Hyperraum.“

    Nachdem die Daedalus in den Hyperraum gesprungen war, besprachen alle die momentane Situation.

    Caldwell: „Wie konnten die Schiffe schiessen, sie hatten keine Besatzung?“

    Rodney: „Er ist ein hochentwickelter Antiker, der macht das mit links mit seinen Kräften. Der denkt einfach nur an das, was er will und es passiert und das auch ohne den Stuhl.“

    Jack: „ Und wie wollen wir das Problem aus der Welt schaffen?“

    Sheppard: „Wir könnten die Wraith und die Replikatoren auf ihn hetzen.“

    Rodney: „Das würde ihn auch nur für wenige Tage aufhalten wir...“

    Sheppard: „Was ist?“

    Rodney: „Die Schiffe und Atlantis sind gerade in den Hyperraum gegangen.“

    Caldwell: „Mit welchem Ziel?“

    Rodney: „Die Erde ist das Ziel.“

    Plötzlich taucht Daniel auf in einem gleissenden Lichtblitz. Und alle starren ihn verwundert an. Jack sagt nur: „Gerade rechtzeitig um das große Finale mitzuerleben.“

    Fortsetzung folgt…
    Geändert von Atlantis92 (01.02.2009 um 17:33 Uhr)
    Folge 6 "Das Ende von Atlantis" ist on


    Stargate The Next Level
    Ra's Rising


    Der Anfang der Antiker war anders als jeder dachte
    http://www.stargate-project.de/starg...ead.php?t=9509

  6. #6
    vom Stamm der McKay Avatar von Aliana77
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    NdS
    Beiträge
    732

    Standard

    So, dann will ich auch mal.
    Mir ging es so wie Scout. Hatte angefangen und nach einem Absatz wieder aufgehört. Inzwischen ist es ja o.k.

    Die Grundidee deiner Geschichte ist nicht übel, sie ist richtig ausbaufähig. Schade ist nur, dass du so schnell voran schreitest und dadurch deinen Lesern viel vor enthältst.
    Falco: „Nun ja, nicht jeder sollte mich finden, denn ich weiss, wo es noch ZPMs gibt und auch kampffähige Auroraklasseschiffe und falls die Wraith die Stadt finden sollten, hätten sie mich nicht finden und ausfragen können. Denn nur Rodney konnte diese Tür öffnen.“
    Nur Rodney?
    Und keiner hinterfragt dies, nicht einmal Rodney selbst? Nein, da fehlt etwas.
    Nach diesem Ausspruch ist Rodney nur noch still und denkt über eine bestimmte Sache nach.
    Über welche Sache? Erfahren wir dies denn nicht?
    Doch einige Monate später auf der Erde.
    Was ist denn in der Zwischenzeit passiert? Wass konnten die Bewohner von Atlantis von Falco alles erfahren?
    Du jagst regelrecht durch deine Geschichte. Nimm dir etwas mehr Zeit für ein paar Erklärungen.
    Hier ist ein echter Antiker - ob nun von Ra besetzt oder nicht - von dem sollte man doch Unmengen an Wissen erfahren.

    Warum geht Jack durch das Tor? Dass Daniel verschwunden ist, hätte er Atlantis auch so mitteilen können.

    Und gib deinen Lesern etwas Zeit für ein Feedback.
    Bis dann.
    Das bedeutet, dass jeder Mensch frei geboren ist und sich als freier Mensch auf diesem Planeten bewegen dürfen sollte , geschützt durch eine freie, faire und korruptionslose Rechtssprechung, die jeden Menschen, unabhängig seiner Herkunft und seines Status, gleich behandelt.

  7. #7

    Standard

    Ich muss Aliana zustimmen! Die Idee der Geschichte ist echt gut aber du hast ziemlich viele Fragen bei mir aufkommen lassen!! Wieso ist Jack durch das Stargate nach Atlantis gegangen?? Und wieso konnte nur Rodney in den Raum mit der Stasiskammer?? Und woher kommen auf einmal die zwei Antikerschiffe?? Hoffe du klärst diese Fragen noch!!
    Bis dann!!
    Ich glaube, der Glaube daran überleben zu können, ist das was uns überleben lässt!!



    Stargate Atlantis 4-Ever

  8. #8
    Kleines Zeichentalent...xD...^^ Avatar von Atlantis92
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    So um ein paar fragen zu klären fange ich mit deiner an Aliana:
    "Nach diesem Ausspruch ist Rodney nur noch still und denkt über eine bestimmte Sache nach."
    Über welche Sache? Erfahren wir dies denn nicht?
    Später fragt Rodney den Antiker:
    Plötzlich unterbricht Rodney Dr. Wear und sagt: „Bevor wir das ausschließen können, noch eine Frage. Du sagtest vorhin Auroraklasseschiffe. Doch nur wir nannten diesen Schiffstyp so und meiner Meinung nach nicht die Antiker.“
    Darüber dachte Rodney die ganze Zeit nach über das mit Auroraklasseschiffe.

    So zu deiner nächsten frage:
    "Doch einige Monate später auf der Erde."
    Was ist denn in der Zwischenzeit passiert? Wass konnten die Bewohner von Atlantis von Falco alles erfahren?
    Du jagst regelrecht durch deine Geschichte. Nimm dir etwas mehr Zeit für ein paar Erklärungen.
    Hier ist ein echter Antiker - ob nun von Ra besetzt oder nicht - von dem sollte man doch Unmengen an Wissen erfahren.
    Gut da geb ich zu ich wollte etwas voran kommen und hab da diese Zeitspanne etwas im Hinergrund gelasse, aber ich werde mich in einem der nächsten Teile noch einmal auf diese Zeitspanne zurück greifen z.B. In einem Gespräch zwiechen dem in dem Körper von Daniel sitzenden Falco und Rodney oder einem anderen Mitglied von SGA aber mehr sag ich noch nich.

    Zu deinen Fragen Kim22:

    Wieso ist Jack durch das Stargate nach Atlantis gegangen?? Und wieso konnte nur Rodney in den Raum mit der Stasiskammer?? Und woher kommen auf einmal die zwei Antikerschiffe??
    Also Jack geht durch das Tor nach Atlantis da er selber noch einmal mit dem vermeintlichen Falco reden möchte weil dieser ja mit Atlantis auf die Erde möchte doch es wäre nach Jack keine gute idee.
    Den teil mit nur Rodney konnte die Tür öffnen werd ich wohl auch noch einmal in einem gespräch klären.
    Zu den zwei Antikerschiffen der vermeintliche Falco meinte am anfang:
    Falco: „Nun ja, nicht jeder sollte mich finden, denn ich weiss, wo es noch ZPMs gibt und auch kampffähige Auroraklasseschiffe und falls die Wraith die Stadt finden sollten, hätten sie mich nicht finden und ausfragen können. Denn nur Rodney konnte diese Tür öffnen.“
    Da meinte er das er wüsste wo es Antikerschiffe und ZPM's gäbe doch diese wurden in dem Zeitraum gefunden den ich mit mehrere monate später bezeichnet habe aber weilich diesen Zeitraum etwas in den Hintergrund gestellt habe wie ich schon gesagt habe werden diese Fragen alle noch geklärt.

    Ich danke euch aber trotzdem erst mal für die Kritik und jetz weis ich was ich noch verbessern muss.
    Folge 6 "Das Ende von Atlantis" ist on


    Stargate The Next Level
    Ra's Rising


    Der Anfang der Antiker war anders als jeder dachte
    http://www.stargate-project.de/starg...ead.php?t=9509

  9. #9
    Kleines Zeichentalent...xD...^^ Avatar von Atlantis92
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    Folge 3 Taonas:

    Jack: „Daniel, du hast nicht zufällig eine gute Idee von einem Aufgestiegenen bekommen, wie wir den bösen Buben besiegen können?“
    Daniel: „Ich habe sogar die Lösung mitgebracht.“

    Plötzlich wechselt Daniel das Bewusstsein mit Falco.

    Jack: „Wow, was war das jetzt schon wieder?“
    Falco: „Wir haben das Bewusstsein getauscht, also ich und Daniel. Er hat mir die Kontrolle über seinen Körper überlassen, damit ich euch alles erzählen kann.“
    Jack: „Und? Dann fang doch an.“

    Falco: „Rodney, wie lange braucht Ra noch bis zur Erde?“
    Rodney: „Etwa 4 Tage. Aber wir können niemals rechtzeitig bei der Erde sein um ihn aufzuhalten.“
    Falco: „Doch! Es kostet aber eine Menge Kraft.“

    Falco konzentriert sich für einen Moment und plötzlich ist die Daedalus im Orbit der Erde. Sofort versammeln sich alle im Konferenzraum vom SGC und besprechen die augenblickliche Lage.


    Rodney: „Was will Ra eigentlich hier?“
    Falco: „Euch vernichten, da ihr die größte Bedrohung für ihn seid.“
    Rodney: „Aber wie will er das anstellen? Die Schiffe und Atlantis sind uns zwar überlegen, aber wir können durch das Stargate flüchten.“

    Falco: „So einfach wird es nicht sein, denn Atlantis funktioniert um genau zu sein wie die Waffe von Dakara.“
    Jack: „Das heißt für uns noch einmal?“
    Rodney: „Gar nicht gut.“

    Jack: „Oh, das ist ja dann gut gelaufen, aber um auf deinen Plan zurückzukommen, Falco.“
    Falco: „Darauf wollte ich auch gleich kommen, aber erst wollte ich fragen, was Ihr Ra erzählt habt?“
    Rodney: „Nun ja …“

    Dr. Weir: „Rodney lassen Sie mich lieber erzählen. Also, Ra wollte nur wissen, was wir alles erreicht haben, in der ganzen Zeit. Welche Feinde wir haben und welche wir besiegt haben. Er weiss auch alles über die Missionsberichte und… eigentlich alles.“

    Falco: „Puh… und was hat er euch dafür gegeben?“
    Dr. Weir: „Er hat uns die Standpunkte von 2 Antikerschiffen genannt und 2 ZPM’s besorgt. Auch einiges an Antikerwissen vermittelt, aber das Meiste hat er für sich behalten.“
    Falco: „Was nicht verwunderlich ist, ach und noch eine Frage. Die Schiffe hatten doch auch ZPM’s oder?“
    Dr. Weir: „Ja, jedes eins.“

    Rodney: „Eine Frage noch an dich Falco. Wieso sollte die Tür bei der Stasiskammer nur auf mich reagieren?“
    Falco: „Oh ich dachte wenn sich einer an die Wand lehnt dann bist du es. Entweder weil du einen Test machst oder wegen irgendetwas anderem. Also habe ich die Tür auf deine Stimme ausgelegt, als du dich dann an die Tür gelehnt hast und etwas gesagt hast, ging sie auf.“

    Rodney: „Meine Stimme? Oh interessant und woher hast du eine Stimmprobe von mir?“
    Falco: „Aus der Serie.“
    Rodney: „Ach die Serie die unser Leben gezeigt hat in dem ersten Universumszeitalter…“

    Plötzlich unterbricht Sheppard das Gespräch.
    Sheppard: „Rodney wir wollen alle etwas über diese ganze Universumsache wissen, aber erst sollten wir Ra besiegen?“
    Rodney: „Oh, ja, ja genau.“
    Falco: „Gut dann komme ich zu dem Plan. Also ich habe ein Kristall entwickelt, das einem Wesen wie Ra die Kräfte nimmt.“
    Sheppard: „Und dieser Kristall ist wo.“

    Falco: „Taonas“
    Jack: „Ich will ja nicht den Spaß verderben, aber Taonas ist…“
    Falco: „Ja ich weiss. Zerstört. Aber ich meine nicht den Außenstützpunkt, sondern die Stadt dazu.“

    Rodney: „Die Stadt?“
    Falco: „Der Außenstützpunkt war wie der auf der Erde. Als Atlantis die Erde verliess, blieb ein Turm hier auf der Erde und so war es auch bei Taonas.“
    Jack: „Also war Taonas so ’ne Stadt wie Atlantis?“
    Falco: „Ja!“

    Dr. Weir: „Und wo befindet sich diese Stadt jetzt?

    Falco: „Wo genau weiss ich nicht. Ich war nach der Evakuierung von Paclarush Taonas nicht mehr in Taonas ich habe nur die Toradresse.“

    Jack: „Toll dann kanns ja los gehen.“

    Falco: „Ja und wir sollten ein ZPM mitnehmen, falls die in Taonas aufgebraucht sind.“

    Sofort machten sie sich auf den Weg um den Kristall und die Stadt Taonas zu finden. Doch eine schlechte Nachricht sollte noch kommen.

    (Kurz vor der Abreise im Torraum vom SGC.)
    Falco: „Ich wollte euch nur noch sagen, wir müssen auf jeden Fall Atlantis vernichten!“
    Dr. Weir: „Wieso vernichten?“
    Falco: „Sobald Atlantis auf der Erde ist, wird Ra die Waffe zünden und es reicht nicht, wenn wir nur ein Turm zerstören. Atlantis muss mindesten auseinander brechen.

    Rodney: „Wieso nehmen wir nicht die ZPM’s weg? Der Schild ist so und so nicht aktiviert sobald die Waffe aktiviert wird.“

    Falco: „Das wird nicht reichen, denn sobald er die Waffe lädt, und das passiert noch solange der Schild an ist, wird die benötigte Energie in einen Puffer geleitet.“
    Rodney: „Das heißt, wenn wir die ZPMs wegnehmen, ist die Energie immer noch im Puffer vorhanden.“
    Sheppard: „Aber wenn die Waffe aktiviert wird, muss der Schild deaktiviert sein. Habe ich das richtig verstanden?“

    Falco: „Ja genau. Dazwischen liegt etwa noch eine Zeitspanne von 20 Minuten. Also wenn der Schild deaktiviert wird, dauert es noch 20 Minuten bevor die Waffe feuert.“
    Dr. Weir: „Und bis dahin muss Atlantis zerstört sein.“
    Falco: „Genau. Leider können wir den Vorgang nicht abbrechen denn wenn er einmal aktiviert ist kann er nicht mehr gestoppt werden.“
    Sheppard: „Also es wird nicht leicht, aber wenn wir versagen, ist alles verloren.“

    Chevron 7 fixiert.

    Die Toradresse hat noch immer gestimmt. Nun betreten Sheppard, McKay, Falco, Jack und die anderen das Tor nach Taonas. Als sie dort ankommen, finden sie einen komplett erhaltenen Torraum vor und Rodney stellt Falco noch eine Frage zum Kampf gegen Ra.

    Rodney: „Falco, wie wollen wir eigentlich gegen die 2 Schiffe ankommen?“
    Falco: „Oh, sobald der Kristall eingesetzt wurde, wird der Prozess auch schon beginnen, denn er wird nicht mehr genügend Kraft haben, um Atlantis und die zwei Schiffe zu benutzen und dazu noch gegen einen Menschen kämpfen.“
    Rodney: „Gegen einen Menschen kämpfen?“

    Falco: „Oh, das habe ich Euch noch gar nicht gesagt. Na ja, erst einmal müssen wir den Kristall finden und dann muss ich Euch noch etwas erzählen.“

    Nach dem Gespräch wird Rodney von Falco aufgefordert mit Sheppard das ZPM in den Energieraum zu bringen, um die Stadt wieder zum Leben zu erwecken. Doch bevor die sich auf den Weg machen, macht Jack noch eine Entdeckung.

    Jack: „Ich kann mir irgendwie vorstellen, wieso hier keiner mehr ist!“
    Falco: „Wieso?“
    Jack: „Schau selbst!“

    Alle sind interessiert und gehen zum Fenster, das sich oberhalb der Treppe befindet. Sie sehen eine gigantische Wüste aus Eis und Schnee. Die ganze Stadt ist bis auf einige wenige Türme mit Eis und Schnee überdeckt.
    Nach diesem Anblick gibt Falco nur noch den Befehl, so schnell wie möglich die Stadt aus dem Winterschlaf zu holen und den Kristall zu finden.

    Die Suche um das Schicksal des Universums beginnt und keiner kennt das Ende.

    Fortsetzung folgt…
    Geändert von Atlantis92 (01.02.2009 um 17:34 Uhr)
    Folge 6 "Das Ende von Atlantis" ist on


    Stargate The Next Level
    Ra's Rising


    Der Anfang der Antiker war anders als jeder dachte
    http://www.stargate-project.de/starg...ead.php?t=9509

  10. #10

    Standard

    Wow toll
    Eine Stadt wie Atlantis
    Ichlese natürlich weiter

  11. #11

    Standard

    Na geht doch! Diesmal hab ich keine Fragen und meine Fragen wurden ja jetzt auch geklärt!! Eine Stadt wie Atlantis ist ja nicht schlecht!! Aber das richtige Atlantis zerstören wäre schade! Das machst du doch nicht wirklich oder??
    Freu mich auf die Fortsetzung!! Lg Kim22
    Ich glaube, der Glaube daran überleben zu können, ist das was uns überleben lässt!!



    Stargate Atlantis 4-Ever

  12. #12
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde-DE-BB-LDS
    Beiträge
    2.259

    Standard

    Also Ra ist nicht tot, sondern nur sein Klon. Das ist ja eine schöne Bescherung.
    Was viel schlimmer ist, das er den Körper eines Antikers kontrolliert.

    Bin gespannt, was dabei herauskommt.

    LG JJO

  13. #13
    Kleines Zeichentalent...xD...^^ Avatar von Atlantis92
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    Folge 4 Der Kristall

    Falco „Rodney ist das ZPM installiert?“

    Rodney derweil im ZPM Raum über Funk.

    Rodney: „Eigentlich schon du die Stadt müsste eigentlich jetzt mit Energie versorgt sein.“

    Plötzlich erwacht Taonas wieder zu neuem Leben.

    Rodney: „Hoffentlich wird es jetzt etwas wärmer.“
    Falco: „Wenn das nur unser einziges Problem wäre.“
    Rodney: „Hm, wo sollen wir eigentlich suchen.“
    Falco: „Es müsste einen speziellen Raum geben in dem sich der Kristall befindet. Am besten kommen sie und Sheppard in den Kontrollraum wir müssen uns nur den Stadtplan anschauen und jeder Raum der für uns neu ist wird untersucht.“

    Sheppard: „Falco du könntest die Erde mal anwählen um das SGC zu informieren.“
    Falco: „Ja ok.“

    Einen Augenblick später nachdem die Erde angewählt wurde im Kontrollraum von Atlantis.

    Falco: „Stargate Kommando hier Taonas, Stargate Kommando…“
    Landry: „Wir hören sie Taonas das sie sich von dort melden heißt es ist alles intakt.“
    Falco: „Stimmt General wir konnten Taonas wieder zu neuem Leben erwecken und wir haben schon angefangen nach dem Kristall zu suchen.“
    Landry: „Das ist gut zu hören das alles Funktioniert aber wir bekommen auch noch von anderer Seite Hilfe.“
    Falco: „Von anderer Seite?“

    Thor: „Ich grüße dich Falco, es ist schön dich wieder zu sehen.“
    Falco: „Es ist lange her Thor und ich freu mich auch aber die Zeit drängt was wollt ihr machen?“
    Thor: „Wir sind bei der Entwicklung von Energiewaffen die wir in die Daedalus einbauen können. Der hohe Rat war in Angesicht der momentanen Lage dafür den Menschen diese Technologie zu überlassen.“
    Falco: „Das hört sich toll an Thor könnt ihr aber vorsichtshalber noch ei paar Schiffe von euch entbehren?“

    Thor: „Der hohe Rat hat auch das schon gestattet euch stehen 4 Schiffe zur Verfügung.“
    Falco: „Danke Thor.“
    Thor: „Ich muss erst einmal zurück auf mein Schiff es gibt noch viel zu erledigen. Viel Glück noch bei der Suche!“
    Falco: „Vielen Dank Thor dir auch viel Glück!“

    Landry: „Die Odyssee ist auch kampfbereit und wird von den Asguard aktualisiert. Und auch Teal’c hat 5 Ha’tak schiffe von den Jaffa erhalten.“
    Falco: „Ich hoffe das Reicht aber ich habe Zweifel. Ach und General lassen sie der Antarktis Basis den Strom nehmen ansonsten kann Ra auch diese Steuern.“
    Landry: „Wird sofort erledigt, ach und es gibt noch etwas Problematisches. Es befinden sich 2 Ori Schiffe in der Nähe unseres Sonnensystems.“

    Falco: „ Wirklich, das könnte uns sogar helfen.“
    Landry: „Wieso helfen?“
    Falco: „Sagen sie einfach Thor er soll sich mit der Odyssee beeilen und dann schicken sie, sie hier her. Ich habe einen Plan.“
    Landry: „Ja ok. Ich werde alles Veranlassen.“
    Falco: „Danke General und viel Glück.“
    Landry: „Ja euch auch.“

    Dann schloss sich das Wurm loch und Rodney entdeckte einen Raum auf dem Stadtplan den er vorher noch nicht gesehen hatte und Falco, John, Jack und Elizabeth schauten sich das an. Doch schon einen Moment danach machte Falco eine bremsende Entdeckung. Denn der Raum befand sich an einem der äußeren Piers der Stadt und dort herrschte durch das Eis Ringsum die Stadt eine Temperatur von etwa minus 200°C. Und das stellte alle vor ein Problem.

    Dr. Wear: „Und was nun?“
    Jack: „Das ist eine gute Frage, ähm Falco.“
    Falco: „Puh ich muss darüber nachdenken, gebt mir 5min.“

    Derweil auf der Erde.

    Sam: „Thor nur eine Frage wie lange wird das aktualisieren der Odyssee noch dauern. Wenn ich fragen darf?“
    Thor: „Ja du darfst und ich bin der Meinung das es noch etwa 2 Stunden eurer Zeitrechnung dauern wird.“
    Sam: „Das hört sich gut an aber das ZPM ist nicht kompatibel mit den Energiewaffen von euch so weit ich nach diesen Messungen sehen kann oder liege ich falsch.“
    Thor: „Nein deine Erkenntnis ist korrekt der Asguard Kern und die Waffen tangieren nicht das ZPM. Es tut uns leid aber mehr können wir nicht für euch tun.
    Sam: „Nein nein, so meine ich das nicht. Ich weis ihr tut alles um uns zu helfen und wir sind euch auch dankbar.“
    Thor: „Danke und ich möchte nicht unhöflich sein aber wir sollten weiter arbeiten.“
    Sam: „Oh ja genau .“

    Wieder in Taonas.

    Falco: „Also ich habe nachgedacht und bin zu folgendem Schluss gekommen. Der Schild war seit dem Taonas verlassen wurde nur über den Zentrallen Turm gezogen und hat diesen Warm gehalten. Das heißt wir müssen nur den Schild über die ganze Stadt ziehen.“
    Jack: „Das hört sich nicht schwär an aber was ist der Haken dabei?“
    Falco: „Naja trotzdem muss die Stadt erst wieder die vereisten Räume aufheizen. Und das dauert mindestens 2 Tage.“

    Jack: „Oh, Na das ist ja dann gut gelaufen.“

    Rodney: „Hm“
    Sheppard: „Und jetzt können wir doch nicht nur hier rumsitzen und darauf warten bis Ra das Universum übernimmt.“

    Falco: „Eine Möglichkeit gibt es wir Beamen jemanden Rein.“
    Jack: „Wie soll das gehen. Die Odyssee ist noch nicht hier!“
    Falco: „Naja wir brauchen die Odyssee nicht wir könnten auch einen Transporter umbauen so das man eine Person an ein Beliebiges Ziel Transportieren kann, und auch zurückholen.“
    Sheppard: „Hört sich doch gut an.“
    Dr. Wear: „Nur wer soll gehen.“

    Rodney: „Ich gehe!“
    Falco: „Nein ich werde gehen.“
    Rodney: „Wenn etwas schief geht was ist dann du wirst noch gebraucht.“
    Sheppard: „Aber Rodney.“
    Dr. Wear: „Sie müssen das nicht…“
    Rodney: „Doch Elizabeth sie haben immer mir geholfen und jetzt möchte ich für euch etwas machen.“
    Falco: „Rodney wenn etwas passiert werde ich alles machen um dir zu helfen.“

    Und alle stimmten diesem Satz von Falco zu doch jeder auf seine Weise. Wenige
    Augenblicke später begann die Arbeit an einem der Transporter, und sie nahm 30 Minuten i
    Anspruch.

    Falco: „Rodney ich bin jetzt fertig und du bist dir wirklich sicher.“
    Rodney: „Ja ganz sicher.“
    Falco: „O..k dann kann es ja los gehen, stell dich in den Transporter.“

    Dann stellte Falco den Transporter an und Rodney war plötzlich im Raum des Kristalls.

    Rodney: „Ich bin da doch es ist ziemlich kalt.“
    Falco: „Gut es wird nicht lange dauern, vor dir müsste eine Konsole sein, leg deine Hand einfach darauf.“
    Rodney: „Ja ok.“

    Plötzlich geht i ganzen Raum das Licht an und der Kristall erscheint hinter einer Glaswand.

    Rodney: „Ein Passwort wird gefordert.“
    Falco: „Ähm warte …ähm“

    Sheppard: „Schneller er erfriert uns sonst.“
    Falco: „Ja ich hab es gleich …ähm oh ich Habs ARKTURUS.“
    Rodney: „Warte...Warte…es funktioniert.“

    Und der Kristall ist plötzlich in der Hand von Rodney doch plötzlich.

    Rodney: „Ich hab ihn beamt mich Raus.“
    Falco: „Ich kann nicht, der Transporter bekommt nicht mehr genügend Energie für dich sondern nur für den Kristall.“
    Sheppard: „Mach doch was Falco.“
    Falco: „Es geht nicht der Transporter ist irgendwie überlastet und o mein Gott die Temperatur sinkt wieder in den Äußeren Bereichen, die Stadt verkiehrt durch den Kristall energie. Er lädt sich auf.“

    Sheppard: „Tu was setz doch deine Kraft ein.“
    Falco: „Kann ich nicht ich habe die Kräfte nur da ich aufgestiegen war das lassen die anderen nicht zu das ich sie einsetze.
    Sheppard: „Ra kann es doch auch.“
    Falco: „Er hat ja auch meinen Körper und der hat nur solche Kräfte weil sich mein Gehirn in den vielen Milliarden Jahren so weit entwickelt hat, also sie sind natürlichen Ursprungs.“

    Rodney: „ Falco beam den Kristall raus ich bin jetzt nicht wichtig.“
    Falco: „Nein ich habe aber versprochen das ich alles mache um dich zu retten.“
    Rodney: „Los mach, du hast keine Wahl.“
    Falco: „Es tut mir leid Rodney!“

    Und als Falco den Transporter aktivieren will wird er durch einen Straken Stromstoß bewusstlos. Und dann plötzlich!

    Falco: „Ich will euch niemals als Freunde verlieren ihr seit die Liebsten Menschen in meinem Leben mit meiner Familie.“
    Philipp: „Das geht uns genau so.“
    Maria: „Genau, freunde auf ewig.“
    Falco: „Ja Freunde auf ewig und ich werde alles machen um euch in not zu helfen.“
    Maria: „Das würde ich auch.“
    Philipp: „Wir würden alle alles tun wenn einer von uns in Not ist.“

    Und dann wacht Falco wieder auf und Dr. Wear hockt neben ihm und erzählt ihm gleich was passiert ist.

    Falco: „Was ist passiert?“
    Dr. Wear: „Du hast den Knopf gedrückt und der Kristall würde her gebeamt und du hast dadurch einen Elektrischen schlag bekommen.“
    Falco: „Und Rodney?“

    Dr. Wear: „Kurznachdem der Kristall hier war ist sein Lebenszeichen verschwunden und wir konnten den Transporter nicht mehr Reparieren.“
    Falco: „Weist du ich habe schon einmal nicht mein Versprechen gehalten.“

    (Rückblende mit Erzählung von Falco)

    Falco: „Ich hol dich hier raus egal was passiert ich will nicht auch noch dich verlieren.“

    Falco(Erzählt Geschichte): „Die Wraith griffen eine unserer größten Städte an mit hunderten von Schiffen. Das Schiff meiner besten Freundin Maria wurde im Kampf schon zerstört und ich konnte nichts dagegen machen. Und mein bester Freund Philipp war eingeklemmt unter Trümmern.“

    Philipp: „Du musst die restlichen Kinder durchs Gate schaffen dann kannst du mich holen.“
    Falco: „Nein ich kann auch…“
    Philipp: „Falco geh!“

    Falco(Erzählt Geschichte): „Ich ging mit den Kindern zum Gate und als sie durch waren wollte ich zurück um Philipp zu holen. Aber plötzlich Explodierte alles vor mir und ich würde durch die Druckwelle ins Wurm loch geschlaudert.

    Wieder bei der Unterhaltung mit Dr. Wear.

    Falco: „Und ich konnte mein Versprechen nicht halten.
    Dr. Wear: „Ich wusste nicht das du so etwas erlebt hast.“
    Falco: „Und ich habe nun auch noch das letzte verloren was ich von ihnen hab, die Nautilus.“
    Dr. Wear: „Nautilus“
    Falco: „Eines der beiden Schiffe von Ra.“
    Dr. Wear: „Hm“

    Und dann kam Sam die schon einige Zeit vorher mit der Odyssee ankam.

    Sam: „Es tut mir leid was passiert ist.“
    Falco: „Ich weis aber wir sollten jetzt nach vorne schauen und Ra in den hintern treten sonst wäre Rodneys tot umsonst gewesen.“

    Sheppard: „Er hat recht ab jetzt zählt jede Sekunde.“
    Jack: „Ja genau.“
    Dr. Wear: „Geben wir unser bestes!“
    Sam: „Für Rodney!“

    Und alle zusammen noch einmal „Für Rodney!“

    Sam: "Dann kann es ja los gehen. Cam hochbeamen!"

    Fortsetzung folgt…
    Geändert von Atlantis92 (02.08.2008 um 14:25 Uhr)
    Folge 6 "Das Ende von Atlantis" ist on


    Stargate The Next Level
    Ra's Rising


    Der Anfang der Antiker war anders als jeder dachte
    http://www.stargate-project.de/starg...ead.php?t=9509

  14. #14

    Standard

    Wieder mal ein tolles Kapitel
    Was ist nur mit Falco los?
    Ich lese natürlich weiter

    Der Kristall läd sich auf das konnte er dich schon die letzten Milliarden Jahre
    Ich fand noch ein paar Rechtschreibfehler
    Ich hoffe dieser Beitrag ist kein Spam

  15. #15
    Kleines Zeichentalent...xD...^^ Avatar von Atlantis92
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    Zitat Zitat von X303-Prometheus Beitrag anzeigen
    Wieder mal ein tolles Kapitel
    Was ist nur mit Falco los?
    Ich lese natürlich weiter

    Der Kristall läd sich auf das konnte er dich schon die letzten Milliarden Jahre
    Ich fand noch ein paar Rechtschreibfehler
    Ich hoffe dieser Beitrag ist kein Spam
    Keines wegs ist die nachricht spam ich hab mir schon gedacht das noch ein paar rechtscheibfehler drin sind den mein beta- leser ist im urlaub und der andere aushilfe beta-leser ist auch anderweitig beschäftigt und so muss ich das selber in die hand nehmen und leider bin ich nicht der beste in deutsch.(und dummerweise schleichen sich immer wieder dumme Schusselfehler ein)

    Und die sache mit dem aufladen des Kristalls ist so da ja die ganze zeit kein volles ZPM mehr in Taonas war konnt der Kristall nicht laden und da nun eins da war hat er sich genau jetzt wieder aufgeladen.

    Lg Atlantis92
    Geändert von Atlantis92 (02.08.2008 um 14:28 Uhr)
    Folge 6 "Das Ende von Atlantis" ist on


    Stargate The Next Level
    Ra's Rising


    Der Anfang der Antiker war anders als jeder dachte
    http://www.stargate-project.de/starg...ead.php?t=9509

  16. #16

    Standard

    Rodney ist tod???? Das kannst du doch nicht machen!!!!!!
    Ansonsten war der Teil gut!!
    Freu mich auf den nächsten Teil!!
    lg Kim22
    Ich glaube, der Glaube daran überleben zu können, ist das was uns überleben lässt!!



    Stargate Atlantis 4-Ever

  17. #17
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde-DE-BB-LDS
    Beiträge
    2.259

    Standard

    Wenn Rodney wirklich tot sein sollte, sinkt die Aktie für Zitrusfrüchte.
    Wieder ein gutes Kapitel, musste erst das dritte abwarten um Statements abzugeben.

    Mach weiter so lass aber den Lesern ein paar Tage Zeit um FB abgeben zu können.

    LG JJO

  18. #18
    Kleines Zeichentalent...xD...^^ Avatar von Atlantis92
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    lasst euch überachen das nächste Kapitel wird aufjedenfall auch spannend

    LG Atlantis92
    Folge 6 "Das Ende von Atlantis" ist on


    Stargate The Next Level
    Ra's Rising


    Der Anfang der Antiker war anders als jeder dachte
    http://www.stargate-project.de/starg...ead.php?t=9509

  19. #19
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde-DE-BB-LDS
    Beiträge
    2.259

    Standard

    Also, das Kapitel scheint wirklich sehr spannend zu werden, wenn du noch nichts gepostet hast. Oder du bist irgendwie davon abgehalten worden weiter an der FF zu schreiben.

  20. #20
    Kleines Zeichentalent...xD...^^ Avatar von Atlantis92
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    So hier der 5. Teil meiner FF, leider konnte ich nicht so schnell weiterschreiben, da ich selber etwas viel mit der Schule zu tun hatte und auch mit Freunden. Ich hoffe ihr nehmt mir das nich übel!

    Folge 5 Unwissende Mitstreiter

    Nachdem alle auf die Odyssee gebeamt wurden, gab Cam vorerst den Befehl die Odyssee im Orbit des Planeten kreisen zu lassen.

    Im Besprächungsraum der Odyssee.

    Cam: „ Wie soll die Party denn nun laufen. Ach und wie sollen uns eigentlich die Ori Schiffe helfen?“
    Falco: „Gut das mal einer fragt. Also ich weis das die Asguard-beam Waffen sehr wirkungsvoll sind gegen Ori Schiffe…“

    Und Jack unterbricht Falco.

    Jack: „Das ist doch gut dann können wir gleich die Ori Schiffe ausschalten!“
    Falco: „Nein eben nicht!“
    Cam: „Aber warum nicht so könnten wir die Waffen gleich mal ausprobieren.“

    Und bevor Falco darauf antworten kann antwortet Sam darauf.

    Sam: „Na klar, wir loken die 2 Schiffe zur Erde. Diese können uns dann im Kampf gegen Ra’s Schiffe helfen!“
    Falco: „ Genau.“
    Sheppard: „ Und ihr haltet das für eine so gute Idee?“
    Jack: „Stimmt, was ist wenn die 2 Schiffe sich auch noch gegen uns mit Ra verbünden?“
    Falco: „Ra wird sich zum einen denken, er braucht keine Hilfe und zum anderen sind die Ori auch ein Hindernis für ihn.“
    Cam: „Warum Hindernis?“
    Falco: „Die Ori Wissen auch wie man einen solchen Kristall herstellt.
    Sam: „Wieso Wissen die Ori das?“
    Falco: „ Einst als die die Ori und die Antiker noch ein Volk waren arbeitete ich mit den jetzt obersten Ori an dem Kristall.“
    Sam: „Das ist mal was anderes. Nur warum setzen die Ori diesen Kristall nicht gegen euch ein?“
    Falco: „ Sie müssten all ihre Kraft dafür einsetzen...“
    Jack: „ Dann hätten wir das ja auch geklärt. Also die Ori stellen keine Bedrohung für die Antiker da. Wir loken noch zwei Schiffe zur Erde die uns helfen gegen Ra. Was wollen wir eigentlich sonst noch. Ehrlich gesagt ich hätte jetzt gern ein kaltes Guinness!“

    Alle schauen verdutzt zu Jack und dann gibt Cam den Befehl in den Hyperraum zu Springen und zu dem Planeten Saturn zu fliegen bei dem sich die 2 Ori Schiffe im Moment befinden.

    Wehrendessen auf der Erde.

    Landry: „Teal’c wie steht es mit der Verteidigung?“
    Teal’c: „Gut, konntet ihr die Waffenplattform auf Antarktika ausschalten?“
    Landry: „Ich warte noch auf den Bericht von Dr. Lee.“

    Und in dem Zeitpunkt bekommt General Landry einen Anruf von Dr. Lee.

    Dr. Lee: „Wir konnten die Waffenplattform auf Antarktika ausschalten, und ich habe das ZPM bei mir ich bringe es mit zum SG-C.“
    Landry: „Habe verstanden, Landry ende. Teal’c um deine Frage zu beantworten die Antikerwaffe ist ausgeschalten und das ZPM wird ins SG-C transportiert.“
    Teal’c: „Gut, ich hoffe wir können auch diesen Kampf für uns entscheiden.“
    Landry: „Das hoffen wir alle.“

    In der gleichen Zeit macht sich Ra darüber Gedanken wie er das Universum unterjochen will.

    Ra: „Nur noch wenige Stunden und ich bin der Herrschaft über das Universum einen Schritt näher. Diese jämmerlichen Sterblichen, sie wissen nicht mit wem sie sich angelegt haben, meine Arme von Untoten wird sie in die Knie zwingen.“

    Einer von Ra’s Anubiswachen kommt mit 2 Horuswachen aus einen der Gänge von Atlantis.

    Ra: „Ihr seit endlich erwacht.“
    A.wache: „Eure Armeen sind bereit zum Kämpfen, Lord Ra.“
    Ra: „ Gut beginnt mit dem Angriff und fangt an mit der Milchstraße!“
    A.wache: „Wie ihr wünscht mein Lord.“

    Plötzlich steigen aus dem Sand vieler Planeten der Milchstraße Ra’s Armeen auf die schon vor vielen Millionen Jahren für ihn Kämpften und nun sollen sie das Schicksal des Universums besiegeln! Wehrendessen kommen Falco und die anderen bei den Ori Schiffen an.

    Cam: „Die Schiffe eröffnen das Feuer!“
    Falco: „Einen Schuss mit den Asguard Waffen abgeben und dann Kurs zur Erde setzen. Die Schiffe werden uns dann sicher folgen.“
    Sam: Schilde sind bei 80%.“
    Cam: „ Energiewaffen abfeuern.“
    Sam: „Wir haben getroffen die Schilde des einen Schiffes wurden stark geschwächt.“
    Cam: „Sie feuern weiter auf uns.“
    Sheppard: „Wir sollten langsam in den Hyperraum springen.“
    Falco: „Cam, feuer noch einmal auf das andere Schiff und springe dann in den Hyperraum!“
    Cam: „…das Schiff wurde getroffen, wir springen in den Hyperraum!“

    Die Odyssee konnte den schüssen der Ori Schiffe knapp entgehen und kurz nachdem die Odyssee in den Hyperraum springen konnte, sind auch die Ori Schiffe in den Hyperraum gesprungen, der Odyssee hinterher!

    Falco: „Wir haben den Kristall und die Ori Schiffe, jetzt kann Ra kommen. John, Elizabeth, Sam und Jack wir nehmen uns den Jumper sobald wir bei der Erde sind und Ra ankommt. Wir fliegen dann mit dem Jumper durch den Schild von Atlantis und vernichten RA.“
    Jack: „Wie wollen wir durch den Schild fliegen?“
    Falco (mit einem Lächeln): „Ein kleinwenig kann ich meine Kräfte schon einsetzten.“
    Jack: „Achso dann ist ja gut.“
    Sheppard: „ Na dann kann es ja los gehen!“
    Falco: „Jo kann es, ach und Cam, viel Glück mit der Odyssee!“
    Cam: „Werd ich haben.“
    Falco: „Gut, also dann Team, zum Jumper!“

    Im gleichen Moment kommt Ra bei der Erden an und landet im Atlantischen Ozean!
    RA: „Endlich bin ich am Ziel, gleich wird mein größtes Problem beseitigt sein!“

    Im SG-C

    Landry(verängstigt): „ Teal’c bist du noch da?“

    Teal’c: „In der Tat doch mein Schiff ist schwär beschädigt ich werde es nicht länger halten können!“

    Die Waffe von Atlantis lädt sich auf und Ra steht kurz davor zu Gewinnen.

    Ra: "Ich habe schon so gut wie Gewonnen, jetzt kann mich nichts mehr aufhalten. Sobald der Puffer geladen ist werde ich die Waffe zünden und dann bin ich diese Plagegeister loß!"

    Ra’s Schiffe sind den Goa’uld und Asguard schiffen weit überlegen. Doch dann kommt die Odyssee an und kurz danach die Ori Schiffe, gleich machten sich Falco und die anderen mit dem Jumper auf den Weg nach Atlantis. Sind sie noch rechtzeitig gekommen?

    Fortsetzung folgt…
    Geändert von Atlantis92 (02.02.2009 um 19:28 Uhr)
    Folge 6 "Das Ende von Atlantis" ist on


    Stargate The Next Level
    Ra's Rising


    Der Anfang der Antiker war anders als jeder dachte
    http://www.stargate-project.de/starg...ead.php?t=9509

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •