Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 64

Thema: 5.16 Eiszeit

  1. #41
    dumm geboren und nix dazugelernt:P Avatar von Santanico Pandemonium
    Registriert seit
    23.09.2007
    Ort
    hier und dort
    Beiträge
    709

    Standard

    Zitat Zitat von Bidus Beitrag anzeigen
    Außer: Rodney der Glückspils auf dem Rückflug
    Fehlt eigentlich nur noch die alte klassiche James-Bond-Endszene-Nummer: Rodney und Jennifer werden wild rumknutschend auf die Brücke der Daedalus gebeamt und alle gucken bedeppert....
    WEIR: ... putting your life and other people's lives at risk. You destroyed three quarters of a solar system!
    McKAY: Well, five sixths. It's not an exact science.
    WEIR: Rodney, can you give your ego a rest for one second?

    Ein Jahr später:
    Spoiler 
    CARTER: About a year ago, your brother came across an abandoned alien experiment called Project Arcturus.
    CARTER: It was an attempt to generate zero point energy.
    JEANIE: That would be virtually limitless power. What happened?
    McKAY: A slight problem. It was the creation of exotic particles in the containment field.
    CARTER: He destroyed a solar system.
    JEANIE: Meredith! (She smacks his arm.)
    McKAY: It was uninhabited!

  2. #42
    Shepaholic Avatar von Shiri
    Registriert seit
    21.11.2008
    Beiträge
    155

    Standard

    Ok, zu Beginn fand ich Rodney und Keller ja noch sehr süß zusammen. Echt nett, wie Rodney in Atlantis um den heißen Brei herumredet und versucht, Keller zu dieser Versammlung einzuladen. Und die Szene im Flugzeug hatte was James Bond-mäßiges. g*
    Aber spätestens als Keller ständig an Rodney herumnörgelt und auch bei der Versammlung nur noch meckert, fing sie an zu stören.
    Der absolute Minuspunkt war jedoch das zerstörte Telefonnetz durch dieses "Freeze lightning" oder wie Rodney es genannt hat. Was für ein unglaublich Zufall, dass dieses Ding genau an der Stelle eingeschlagen ist.

    Und noch ein Nachtrag zur Mode:
    Kellers Stiefel zu DEM Kleid, und ein "fancy dress" war es wirklich, gehen ja gar nicht. Dazu würde ich sündhaft teure Pumps vorschlagen, bisschen was mit Riemchen. Es gibt doch so viele schöne Schuhe!

    Woah, und dann Rodney gegen Ende mit der Axt! Das war ja sehr cool. Rodney rettet seine Jennifer und dann sagt sie ihm, dass sie ihn liebt und sie küssen sich. Awwww, wie süß. DAS hat mir jetzt wieder sehr gut gefallen. Ich muss gestehen, da waren die beiden schono ein süßes Paar.
    Geändert von Shiri (20.12.2008 um 21:21 Uhr)

  3. #43
    Chief Master Sergeant Avatar von SGA Maddin
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    Rodgau - Hessen
    Beiträge
    160

    Standard

    Ich fand das Ende gut^^ Rodney macht einen auf starken Mann kloppt die Tür mit brachial Gewalt ein (nix MacGyver mäßides mit Ventil von nem Feuerlöscher abschlagen und den zu nem Torpedo machen oder sowas) und rettet Jennifer. Ich fand diese ganze Geschichte um Rodney, Ronon und Jennifer sehr interessant (Ich war ja schon von anfang an für Rodney und Jennifer). Auch wenn ich nach First Contact etwas nervös wurde. Aber "The last man" zeigte ja schon wie das werden könnte. Die Nummer im Jet am ende hatte echt was von Bond. "Oh James"^^

  4. #44
    Second Lieutenant Avatar von Atlantis Mary
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    222

    Standard

    Also das war doch mal wieder eine gute Folge wenn auch nicht unbedingt direkt viel Stargate.
    Wenn jemand sagt das Rodney McKay arrogant ist, dann frag ich mich was dieser Tunney dann ist…
    Außerdem hat mir Rodney schon leid getan... weil die meisten ihn ja für einen Versager gehalten haben, nachdem er seit Jahre nichts veröffentlich hat, dabei gehört er zu so etwas wunderbarem wie Atlantis.
    Obwohl ich nicht der große Keller-Fan bin, nachdem sei meiner Meinung nach Rodney einfach viel zu sehr ändern will, fand ich den Moment als sie den ganzen schlauen Köpfen mal die Meinung gegeigt hat richtig gut.
    Naja das Ende war mir dann etwas zu viel Kitsch, wobei wohl einige Fans jetzt richtig glücklich sein dürften.
    Es bringt nichts sich Vorwürfe zu machen, die Vergangenheit kann man nicht ändern.
    Blickt nach Vorne, nur dann habt ihr eine Chance. (Vala)
    10x07 Adrias Macht

  5. #45
    Moderator & Newsposter Avatar von SG 2007
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Bad Säckingen, Baden-Württemberg, Süddeutschland
    Beiträge
    1.917
    Blog-Einträge
    33

    Standard

    Jaaaaa, Rodney und Jennifer, endlich ist es so weit. Ich freu mich. Die beiden gefallen mir einfach richtig gut zusammen und der Schluss war wirklich schöön.

    Ich fand es erst etwas befremdlich, aber es war schön, dass sich die Episode nur mit diesen beiden Charakteren beschäftigt hat.

    Das mit dem technischen Zeugs war etwas abgefahren, aber das hat mich an der Epi gar nicht interessiert.

    Action: O O
    Spannung: O O
    Effekte: O O O
    Humor: O O
    Schausieler: O O O O
    Charaktere: O O O O O
    Gefühle: O O O O
    Handlung: O O O
    ---------------------
    Insgesamt 4 von 5 Punkte.

    Edit:
    Zitat Zitat von iolanda Beitrag anzeigen
    Sorry, aber für das Kleid in Verbindung mit den Stiefeln sollte man jemanden verklagen.
    He, das Kleid war doch total toll.
    Geändert von SG 2007 (05.11.2009 um 01:39 Uhr)

  6. #46

    Standard

    Ich fand die Folge eigentlich auch ganz gut. Schade, dass die Staffel erst so spät wieder einen Aufwärtstrend bekommt...
    Zur Folge selbst kann ich eigentlich nur Sagen: Der ganzen wissenschaftliche Teil war zwar seltsam, aber in Ordnung, die McKay/Keller Geschichte fand ich sehr nett.
    Und ganz ehrlich verstehe ich das ganze Gemecker hier nicht. Sätze á la
    "Mein Gott!!! Es ist doch SciFi!! Wie können da zwei Personen zusammenkommen?!?" finde ich einfach daneben... Müssen denn alle SciFi-Charaktere automatisch gefühlslose Roboter sein? Da könnte man sich auch genauso darüber beschweren, dass Freundschaft gezeigt wird oder Trauer...
    Ich verstehe zwar, dass Andeutungen ohne eine definitive Klärung der ganzen Beziehung ihren Reiz haben, aber wenn dann eben doch mal zwei Charaktere zusammenkommen, dann ist das eben einfach so, gehört für mich irgendwie auch etwas zum Realismus dazu.
    Und ich finde durchaus, dass sich da etwas zwischen den beiden Charakteren entwickelt hat. Mir ging zwar der Anfang des ganzen bzw Rodneys plötzliches Interesse an Jeniffer auch etwas zu schnell, aber wenn man sich DARAN gewöhnt hatte, dann war die Folge jetzt nun wirklich keine Überraschung.

    Meine erste Stargate-FF - aktuelles Kapitel (18.04.2009): Episode 3, Kapitel 6/6

  7. Danke sagten:


  8. #47
    Chief Master Sergeant Avatar von flappo0
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    142

    Standard

    Ich fand die Folge toll. Mckay und Keller sind jetzt endgültig zusammen. Mir gefällt das Paar richtig gut. Sie hält sein Ego etwas in grenzen ^^. Lustig fand ich auch das gleich alle anderen Wissenschaftler meinten es sei seine Schwester. Zudem war nicht einer der beiden Wissenschaftler die Rodney und Jennifer begrüßt haben teil des Spiels aus der Folge "Trio" aus der vierten Staffel?

  9. #48

    Standard

    Was meinen hier eigentlich alle mit McShepp? Eine Homo-Beziehung zwischen John und Rodney?

  10. #49
    Airman First Class Avatar von Futurestar
    Registriert seit
    02.01.2008
    Ort
    Hansestadt Greifswald (M-V)
    Beiträge
    13

    Standard

    Die Folge fand ich auch richtig super, auch das Jennifer und Rodney endlich zusammen sind, lang hats gedauert
    Aber die geklaute Idee von Rodney's Projekt, fand ich seltsam, wie konnte der andere Wissenschaftler an solches Material kommen, das interessiert mich mal.
    Geheim bleibt immernoch Geheim aber wie dem auch sei, einer sehr gelungene und schöne Episode der 5. Staffel

  11. #50
    The Beast rises... Avatar von Zero
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    5.862

    Standard

    Rodney und Jennifer sind schon süß, persönlich hätte ich aber zumindest mal gerne Jennifer und Ronon herumzuknutschen gesehen *g* Im Ganzen eine schöne Rodney-rettet-mal-wieder-das-Universum-und-bekommt-die-Frau-Folge... etwas sehr Seltenes *g*

  12. #51
    Lieutenant Colonel Avatar von Lord_Mitchell
    Registriert seit
    07.06.2007
    Ort
    Heid im schönen Südthüringen
    Beiträge
    267

    Standard

    Bill Nye the Science Guy !
    Kellers Kleid fand ich auch toll.

    Aber ansonsten war die Folge ziemlicher Mist. Spannung kam bei mir nicht auf und diese Instant-Tornados... Ziemlich doof.
    "Ihr seid alle Idioten zu glauben, aus Eurer Erfahrung etwas lernen zu können, ich ziehe es vor, aus den Fehlern anderer zu lernen, um eigene Fehler zu vermeiden." - Otto von Bismarck

  13. #52
    cosmic sailor Avatar von dyna
    Registriert seit
    09.09.2009
    Ort
    Nähe Hannover
    Beiträge
    63

    Standard

    Mehr als ein "Ooowww" am Ende, als Jennifer sagte, dass sie Rodney liebt, war bei mir auch nicht drin.


    Stargate in den Mund gelegt:
    3x Gold
    3x Silber
    4x Bronze

  14. #53

    Standard

    Hallo,

    wieder einmal eine durchweg klasse Episode.

    Rodney der ewig bracht bis er mal zum Punkt kommt um Jennifer um ein Date zu bitten.
    Die Szenen im Jet hatten etwas von James Bond (hier ist grade das Ende zu erwähnen)

    Die spitzen Kommentare der anderen Physiker über Rodney und das dieser sich beinahe verplappert hätte.
    Was das angeht habe ich Verständnis für Rodney.

    Wissenschaftler forschen schließlich nicht nur um die Wissenschaften bzw. die Menschheit voranzubringen sondern auch zum Erwerb persönlichen Ruhmes.
    Grade dieser jedoch bleibt aus bzw. wird nicht gemehrt wenn Wissenschaftler, Ingeneure und anderen Berufe für das Militär tätig sind.
    Dadurch

    Bezüglich der Kleidung von Dr. Keller schlisse ich mich Shiri an.
    Der bzw. die Kostümbildner hätten sich für anderes Schuhwerk entscheiden können. Die Stiefel passen gar nicht zum Kleid.

    Abschließend kann ich nur sagen das ich mich auf weitere Rodney & Jennifer Folgen freue.
    Lebe lang und in Frieden

    Thomas

  15. #54
    Major General Avatar von Kris
    Registriert seit
    01.10.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.068
    Blog-Einträge
    163

    Standard

    Erst in der deutschen Fassung habe ich es geschafft, diese Folge zu schauen, und gut, so schlimm, wie ich befürchtet hatte, war sie eigentlich gar nicht. Bei dem hin und her zwischen den Wissenschaftlern habe ich sogar immer mal wieder gegrinst und mit dem Kopf geschüttelt.

    Okay, Rodney hat sich benommen, wie ein kleines Kind, aber die anderen Wissenschaftler waren auch nicht besser. Das ganze passte so richtig in die Reihe der Nerd-Komödien.

    Nur mit Jennifer konnte ich mich ehrlich gesagt nicht so ganz anfreunden. Gut es ist In-Charakter, auf dem Boden zu bleiben und die Stimme des Gewissens zu spielen, während alles andere abhebt ... aber irgendwie wirkte sie dadurch nicht mehr wie sie selbst.

    Da dies ja der Startschuss der offenen Beziehung ist, frage ich mich, wie lange die halten soll, wenn erst einmal die große Welle der Gefühle weg ist. Ob sie Rodney wirklich so ummodeln kann, wie sie es jetzt schon versucht, wage ich zu bezweifeln.

    Okay, ich gebe zu, über die romantische Phase in Beziehungen bin ich lange hinaus und sehe es viel zu nüchtern, aber ein bisschen mehr hin und her zwischen Jennifer und Ronon hätte ich viel lustiger gefunden (Vermutlich hätte sie den auch besser ummodeln können).

    Die Rettungsaktion von Rodney am Ende erinnerte mich, ehrlich gesagt, irgendwie an eine Mischung aus Groschenroman und den Klamauk-Klamotten aus den 1950ern. Sie war zwar schon irgendwie süß, aber dennoch das volle Klischee (am Ende darf der Held dann doch die ach so starke Heldin retten, die vorher allen den Kopf zurecht rückt).

    Es wirkt wie in den letzten Folgen alles so furchtbar aufgesetzt auf mich - ganz anders als die sich "Der letzte Mensch/the last Man" entwickelnde Beziehung, die ja langsam und leise gekommen ist und viel glaubwürdiger war als dieser "feuchte Traum" gewisser Drehbuchautoren.

    Aber gut. Unterhaltsam waren wenigstens die Wissenschaftler, auch wenn gewisse Wetterphänomene (Tornados) ziemlich an den Haaren herbei gezogen waren. Aber was schert es, wenn es gut aussieht und die Spannung erhöht.

    Die Superhirne und ihr Hickhack untereinander haben mir jedenfalls am Besten gefallen.
    Geändert von Kris (06.11.2009 um 10:24 Uhr)
    Kolya, der Trust und ein irrer Serienkiller in:Im Grau der Schatten, Double Trouble & In den Händen des Schicksals. Ungekannte Abenteuerer von John Sheppard & Co in "Stargate Atlantis - Die verborgenen Szenen": Aufbruch in eine neue Welt und Das erste Jahr und Die Specials.

    John Sheppards Schicksal im Vegasverse :"Solitary Man" no more

    *Neu:* Kapitel 22 seit Okt 2016: Wenn der schlafende Tiger erwacht (Star Trek Into Darkness Prequel)
    * NEU* Doktor Who: Die Saat des Zorns * Der Schatten des Doktors * Drabbles

  16. #55
    Universalherrscher Avatar von -->Blunt<--
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    nahe Duisburg
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Die spitzen Kommentare der anderen Physiker über Rodney und das dieser sich beinahe verplappert hätte.
    Was das angeht habe ich Verständnis für Rodney.

    Wissenschaftler forschen schließlich nicht nur um die Wissenschaften bzw. die Menschheit voranzubringen sondern auch zum Erwerb persönlichen Ruhmes.
    Grade dieser jedoch bleibt aus bzw. wird nicht gemehrt wenn Wissenschaftler, Ingeneure und anderen Berufe für das Militär tätig sind.
    Dadurch

    Bezüglich der Kleidung von Dr. Keller schlisse ich mich Shiri an.
    Der bzw. die Kostümbildner hätten sich für anderes Schuhwerk entscheiden können. Die Stiefel passen gar nicht zum Kleid.

    Also was den Ruhm angeht, finde ich es etwas bescheuert, dass McKay sich so aufregt. Er verdient ja vermutlich weitaus mehr und gegen seinen Job können die anderen doch nicht im Geringsten anstinken. Verständlich fand ich da eigentlich nur seinen Zorn darüber, dass der andere seine Ideen geklaut hat.
    Kostüm von Keller fand ich ok, aber ich finde, dass sie in der Atlantis-Uniform irgendwie besser aussieht.

    Ansonsten war das Ende schon echt recht klischeehaft und die Tornados etwas billig, aber die Folge lebt eigentlich eher durch ihren Humor. "I'm Rodney McKay, difficult - seconds, impossible - minutes." Oder am Anfang, wo sie die Schweigepflicht unterschreiben müssen: "Sie können froh sein, dass die Lady da ist."

    The very young do not always do as they are told.


  17. #56
    kolonialer Spion Avatar von Scout
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Home is where the heart is
    Beiträge
    3.944
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    Was meinen hier eigentlich alle mit McShepp? Eine Homo-Beziehung zwischen John und Rodney?
    Kane, exakt das ist damit gemeint. Mal mehr, mal weniger "entwickelt"



  18. #57

    Standard

    Und du willst mich nicht verarschen? Das könnt ihr doch nicht ernst meinen o_O

  19. #58
    There is good in you... Avatar von Chayiana
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    4.630
    Blog-Einträge
    32

    Standard

    Zitat Zitat von KaneMX Beitrag anzeigen
    Und du willst mich nicht verarschen? Das könnt ihr doch nicht ernst meinen o_O
    Und ob wir das ernst meinen ... herzlich willkommen im Stargate-Fandom!

    Okay, bevor das hier in eine weitere pro/contra McShep/Slash-Diskussion ausartet, gibt es von mir ein kleines Aufklaerungs-OT:

    Es gibt im Stargate-Fandom (wie so ziemlich in jedem anderen Fandom auch) einen riesigen Bereich, in dem die Fans ihren eigenen Ueberlegungen, ihren eigenen Interpretationen, Gedanken und Gefuehlen freien Lauf lassen. Das nennt sich dann entweder FanFiction oder FanArt (hier im Forum gibt es dafuer jeweils auch eigene Bereiche). Und vor allem bei den FFs kommt es sehr haeufig vor, dass die Fans ueber diverse Pairings schreiben. Das geht von den "mehr Canon"-Pairings wie Sam/Jack oder Rodney/Jennifer (McKeller) ueber uncanon-maessige Ship-Pairings wie John/Teyla oder John/eigener Charakter bis eben hin zu Slash-Pairings wie Jack/Daniel oder John/Rodney (McShep). Es gibt fast nichts, was es nicht gibt (ich habe im Uebrigen auch schon das erste Young/Rush-Video gesehen ... *gg*). Solltest du, Kane, damit Probleme haben oder dich fragen, wie die Fans generell darauf kommen, die diversen Charaktere zusammenbringen zu wollen, wuerde ich vorschlagen, du suchst dort nach Antworten.

    Wir haben im FF-Bereich einen Thread, der sich "Rodneys Plauderecke" nennt, in dem das Thema zum einen schon des Oefteren behandelt worden ist, wo dir aber sicher auch noch mal auf deine Fragen geantwortet werden kann. Nur hier geht es um die Folge "Eiszeit". Also, in diesem Sinne ...

    Back to topic!

  20. Danke sagten:


  21. #59
    Lieutenant Colonel Avatar von Lord_Mitchell
    Registriert seit
    07.06.2007
    Ort
    Heid im schönen Südthüringen
    Beiträge
    267

    Standard

    Zitat Zitat von KaneMX Beitrag anzeigen
    Und du willst mich nicht verarschen? Das könnt ihr doch nicht ernst meinen o_O
    Regel 34.

    BTT: Wurde eigentlich mal explizit gesagt dass Tunney vom Stargate bescheid weiß ? Ich frage mich nämlich woher er die Schilde hatte. Vielleicht wurden die ihm aber auch von der Regierung übergeben, was allerdings die Frage aufkommen lässt warum sie nicht gegen diese Dimensionsbrücke vorgegangen sind weil sie ja wussten was passieren könnte...
    "Ihr seid alle Idioten zu glauben, aus Eurer Erfahrung etwas lernen zu können, ich ziehe es vor, aus den Fehlern anderer zu lernen, um eigene Fehler zu vermeiden." - Otto von Bismarck

  22. #60
    First Lieutenant Avatar von Major Davis
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    310

    Standard

    Also eeeeeendlich sind sie zusammen^^...hatte mit nem kumpel ne wette laufen, er sagte es wird ronon, hehe pgh!!! schon in staffel 4 gehörten die beiden für mich zusammen
    Die Folge an sich war mal wieder witzig gemacht, wenig Stargate an sich aber mit coolen Ideen Hatte ja schon erwartet das sich der Tunney oder dieser Krämer gegen Rodney stellen und ihn erstmal einsperren anstatt hilfe von ihm zu beanspruchen, aber soweit ist es ja net gekommen...gott sei dank^^...Hauptsache dieser Folge war Keller<->Rodney...ist im Deutschen jetzt voll komisch mit dem "dutzen" xD
    Leider nur viel zu spät in der Staffel -.- noch 4 Folgen und da wird bestimmt nicht weiter auf die beiden eingegangen ...ganz großes schade

    2 Fragen: 1. Der Tunney hat doch schon irgendwo mitgespielt???Der kam mir derbe bekannt vor oO
    2. Was werden Rodney und Jennifer im Flugzeug nach dem Abspann gemacht haben??? Ich mein, Rodney kann ich mir da in der Beziehung schlecht vorstellen, obwohl die beiden ein seeeehr schönes Paar abgebene?!?

    PS: Das Kleid von Keller...seehr nett^^
    ach und: Ich finde das bringt doch mal nen ganz neuen Aspekt in die Serie!!! Findet ihr nicht? Klar würde ich auch mehr Torreisen oder Teameinsätze sehen wollen, aber ne Liebesbeziehung die mal weitergeht als bei Jack und Sam ist mal was neues
    Hey klickt mal bitte hier drauf wenn ihr meinen Post lest Danköööööö ^^

    Gate-Empire - The Intergalactic War

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •