Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: TV Ausstrahlung

  1. #21
    Moderator & Newsposter Avatar von SG 2007
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Bad Säckingen, Baden-Württemberg, Süddeutschland
    Beiträge
    1.917
    Blog-Einträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von The King Beitrag anzeigen
    Direct-to-DVD heißt ja nicht, dass es nicht auch im Fernsehen kommt. Der normale Ablauf in den USA ist nun mal, dass der große Geldgeber, ein Fernsehsender, die Erstausstrahlungsrechte besitzt und dann im Anschluss durch das Studio DVDs veröffentlicht werden.
    Bei Direct-to-DVD versucht man ja, die Kosten der Produktion hauptsächlich über den Vertrieb der DVDs zu decken. Bei dieser Variante zahlt der Fernsehsender nur die Ausstrahlungsrechte, nicht aber den Großteil der Produktionskosten.
    Aber es ist ja immer auch noch eine Produktionsfirma beteiligt. Bei jeder Serie. Sei es WB, Paramount oder BadRobot usw.. Welche Rolle spielen die dann, wenn der Sender die Produktion einer Serie bezahlt?

  2. #22
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde-DE-BB-LDS
    Beiträge
    2.234

    Standard

    @The King: Danke, für die Info. Klar die Kosten müssen gedeckt werden und nur durch den Verkauf der DVD's wäre es um einiges schwerer.

  3. #23
    -- of Queens -- Avatar von The King
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.286
    Blog-Einträge
    59

    Standard

    Zitat Zitat von SG 2007 Beitrag anzeigen
    Aber es ist ja immer auch noch eine Produktionsfirma beteiligt. Bei jeder Serie. Sei es WB, Paramount oder BadRobot usw.. Welche Rolle spielen die dann, wenn der Sender die Produktion einer Serie bezahlt?
    Sie sind beteiligt, natürlich. Und übernehmen als Produktionsfirma die Produktion der Serie, also das Managen des eigentlichen Konzepierens, Drehens, Schneidens, etc. Der Sender ist der Auftraggeber.

    Mal zum Vergleich:

    Brainpool ist eine Produktionsfirma, die für ProSieben produziert (natürlich im kleineren Stil als MGM). ProSieben als Sender ist Geldgeber und finanziert sich über die eingeblendete Werbung.

    Wie schon gesagt....die Serie ist vom Sender bei MGM bestellt. MGM produziert sie, gibt sie Syfy und die strahlen es aus.
    MGM vermarktet nach der Ausstrahlung dann noch zusätzlich die DVDs. Aber es heißt ja niht umsonst TV-Serie.

    Da halt Syfy irgendwann kein Geld mehr geben wollte, entschloss man sich, selber Geld hineinzustecken und die Filme gleich auf DVD herauszubringen, ohne einen Sender als Geldquelle. Als die Filme dann draußen waren, hat Syfy sich Ausstrahlungsrechte gekauft und durfte sie, nachdem die DVDs sich gut verkauft hatten, ausstrahlen.

    Keine Ahnung, ob das jetzt so deine Frage beantwortet hat. Ich hoffe es


    Alle News, Updates und Hintergründe zu Stargate-Fanfilmprojekten.
    News und Updates könnt ihr auch über Twitter bekommen: Link

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •