Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 121 bis 135 von 135

Thema: Formel 1

  1. #121
    aka Markus Avatar von Farscape One
    Registriert seit
    23.08.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.445
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Nur weil ich nicht geguckt habe, heißt es nicht das ich keine Sportnachrichten lese, typisch Mav kann keine anderen Meinungen akzeptieren.

    Ich find es langweilig und freue mich schon auf den Dokufilm Senna. Die Zeit finde ich interessant und spannend. Das ist meine Meinung, so wie eure Meinung ist das es spannend is.



    Rest per PN an Mav, weil es sonst den Rahmen sprengt.
    Geändert von Farscape One (01.12.2011 um 02:33 Uhr)

    Gummibears - jumping here and there and everywhere


  2. #122
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.416
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Einerseits muss ich FO zustimmen, dass die Formel 1 zwischenzeitlich etwas langweilig war. Besonders wärend der Ferrari-Dominanz, bei der kein anderes Team wirklich mithalten konnte und mit Barrichello der einzige Fahrer mit gleichwertigem Material durch Teamorder ausgebremst wurde.

    Sobald aber mehr als ein Team vorne mitgefahren ist, war wieder richtig Spannung drin und das war in den letzten Jahren zum Glück ziemlich oft der Fall

    Zitat Zitat von M-Force Maverick Beitrag anzeigen
    2007 Räikkönen vs Hamilton vs Alonso - wo letztere beiden sich zofften wie sonstwas und Räikkönen in den letzten 2 rennen 17 Punkte wett machte...
    ... und am Ende nur 1 Punkt vor den beiden McLarenpiloten lag ...

    2008 Massa vs Hamilton Saisonfinale in Brasilien wo Massa schon am feiern war und Hamilton plötzlich 100 meter vor der Ziellinie an Glock vorbeizog und dadurch den nötigen Punkt holte.
    Ein unvergesslicher Augenblick
    Ich hab die entscheidenden Minuten noch auf der Festplatte und schau sie immer wieder gerne an - absolutes Gänsehautfeeling

    2010 - noch krasser - Vettel hatte 15 Punkte Rückstand vorm letzten rennen und wurde Weltmeister weil Alonso auf Rang 7 hinter Petrow hing die letzten 35 Runden.
    Auch unvergessen - eine falsche Taktikentscheidung weil sich Ferrari nur auf Webber konzentriert und schon ist die ganze Saison beim Teufel und Vettel vollkommen unerwartet doch noch Weltmeister - also wenn das nicht spannend war


    Und auch wenn Vettel dieses Jahr bei den meisten Rennen dominiert hat, war es hinter ihm dank KERS, DRS und den neuen Reifen doch ziemlich spannend ^^
    Mein persönlicher Spannungshöhepunkt 2011 war immer wenn Hamilton in die nähe von Massa gekommen ist und die große Frage: "Knallt's jetzt wieder?" - und meistens wurde man nicht enttäuscht

  3. #123

    Standard

    Der emotionlose Finne soll ja nächstes Jahr wieder dabei sein, bei Lotus, finde ich gut, nur ich bezweifle, dass Lotus Konkurenzfähig ist....Mal sehen. Hoffe auf jeden Fall, dass es nicht so langweilig wird wie diese Saision, Vettel hatte ja nen riesigen Vorsprung.

  4. #124
    Moderator & Newsposter Avatar von SG 2007
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Bad Säckingen, Baden-Württemberg, Süddeutschland
    Beiträge
    1.917
    Blog-Einträge
    33

    Standard

    Ich muss Redlum zustimmen. Die Spannung beschränkt sich ja nicht nur auf die Frage, wer Weltmeister wird. Auch hinten im Feld, zum Beispiel eben die dortigen Überholmannöver usw., sind genauso sehenswert und spannend.

    @FO: Wir dürfen doch noch gegenargumentieren, oder? Wenn du noch gute Argumente hast, dann bring sie doch...

  5. #125
    aka Markus Avatar von Farscape One
    Registriert seit
    23.08.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.445
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ich habe meine Meinung geschrieben. Die ist eh subjektiv. Da braucht man nicht Gegenargumentieren.

    Du bist auch der Meinung du bist ein Serienjunkie, da brauche ich auch nicht Gegenargumentieren, selbst wenn ich der Meinung wäre du wärst es nicht. (Dient nur als Beispiel) Du würdest deinen Standpunkt behalten.

    Ich finds öde, für alles gibt es Bestimmungen, das darf nicht jendes darf nicht, Sicherheit der Fahrer sollte vorgehen - definitiv, aber das ist ein Sport, ja fast schon ein Kampfsport, da gehört es zu das man sich die Lücke sucht. Da gehört ein Risiko zu, wie in jedem Sport, durch zu viele Bestimmungen und Begrenzungen geht das Verloren. Sicher kann was passieren, das kann es auber auch mit vielen Bestimmungen.

    Und ich hoffe das keinem was passiert, in keinem Sport. Aber Risiko gibt es nunmal überall.

    Wenn ich mir ein Rennen anfang der 90er ansehe und eines heute, dann sehe ich damals gute und viele Überholmanöver, Kampf Leidenschaft. Das fehlt mir heute. Offener Schlagabtausch.

    Wie oft ist es so, wenn heute jemand von der Pole startet bleibt er zu 85% auf der ersten Position das ganze Rennen durch. Ist doch keine Spannung.

    Und die Rennen die hier vorgehoben wurden, sind ein paar gute von wie vielen in den letzten 12 Jahren?

    Damals war es ein fahren können, heute muss man nur sein Auto beherrschen, den Rest machen die Techniker.

    Damals gab es mehr Reiz, mehr Manöver, mehr Adrenalin.


    Meine Meinung.

    Gummibears - jumping here and there and everywhere


  6. #126
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.416
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Zitat Zitat von Farscape One Beitrag anzeigen
    Und die Rennen die hier vorgehoben wurden, sind ein paar gute von wie vielen in den letzten 12 Jahren?
    Naja, eigentlich waren das nur die Saisonfinals in den letzten Jahren. Die anderen guten Rennen wie z.B. das Chaosrennen in Brasilien 2003 wurden noch gar nicht angesprochen ^^

    Aber du hast recht, da hat jeder seine eigene Meinung. Belassen wir es am besten dabei bevor das ganze noch SGU-Niveau erreicht

  7. #127
    aka Markus Avatar von Farscape One
    Registriert seit
    23.08.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.445
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Nein SGU Niveau wird es nicht erreichen.

    Ich hab meine Meinung ihr eure, Meinungen sind subjektiv, ich akzeptiere eure Meinungen ja auch

    Vll wird es in ein paar Jahren mal wieder spannender für mich

    Gummibears - jumping here and there and everywhere


  8. #128
    Moderator & Newsposter Avatar von SG 2007
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Bad Säckingen, Baden-Württemberg, Süddeutschland
    Beiträge
    1.917
    Blog-Einträge
    33

    Standard

    Was die ganzen Regeln und Bestimmungen anbelangt, da muss ich FO rechtgeben. Die Formel1 ist übertrieben sicher geworden. Das nimmt auch einiges des Nervenkitzels. Wenn man schon für eine Berührung bestraft wird, ist das auch kein Racing mehr.

  9. #129
    Maverick™
    Gast

    Standard

    Und 2 weitere Meldungen bezüglich der Cockpit Verteilung:

    Maldonado bleibt bei Williams

    Pastor Maldonado wird auch in der Formel-1-WM 2012 für Williams fahren. Der Rennstall gab die Vertragsverlängerung mit dem 26-jährigen Venezolaner am Freitag in London bekannt, ließ aber die Besetzung des zweiten Cockpits vorerst offen.

    Testfahrer wird der Finne Valtteri Bottas.

    Obwohl die vergangene Saison die schlechteste in der Geschichte des Rennstalls war, setzt Teamchef Frank Williams große Hoffnungen in Maldonado, der Ende 2010 Nico Hülkenberg verdrängt hatte.

    "Er hat trotz der fehlenden Ergebnisse gezeigt, was in ihm steckt", sagte Williams: "Er ist nicht nur schnell, sondern fährt auch konstantes Renntempo. Er wird bei der Neuorientierung des Teams 2012 eine wichtige Rolle spielen."

    Das möchte auch Rubens Barrichello, doch der dienstälteste Fahrer im Feld wartet weiter auf die Zusage von Williams. Obwohl er 2011 vier Punkte und damit drei mehr holte als Maldonado, lässt Frank Williams den Brasilianer weiter zappeln. "Wir werden unseren zweiten Fahrer beizeiten verkünden", ließ das Team am Freitag wissen.
    Quelle: http://www.sport1.de/de/formel1/form...ge_490678.html

    Lotus: Ultimatum für Petrow

    Der britische Rennstall Lotus hat seinem Fahrer Vitali Petrow ein Ultimatum gestellt.

    Bis zum 10. Dezember 2011 habe Petrow laut seiner Managerin Oksana Kosachenko Zeit, um über einen Verbleib bei Lotus zu entscheiden. Der 27-jährige Russe hatte 2010 einen Zweijahresvertrag bei Lotus unterzeichnet, der ihm ein Cockpit für 2012 sichert.

    Doch Petrow zögert noch, denn seine Managerin verhandelt derzeit mit zwei weiteren Teams, deren Namen sie nicht nennen wollte. Das Ex-Team von Nick Heidfeld hat vor Kurzem Rückkehrer Kimi Räikkönen als Fahrer bestätigt.

    Auf die Frage, was denn Petrow vom finnischen Ex-Weltmeister Räikkönen lerne könne, falls er bei Lotus bleiben würde, antwortete Kosachenko: "Die Frage stimmt: Falls Vitali im Team bleibt."
    Quelle: http://www.sport1.de/de/formel1/form...ge_490253.html

    Und eine Meldung bezüglich der sogenannten Cockpit Kauferei:

    Klien: Fahrer brauchen Mitgift

    Auf dem Weg in die Formel 1 müssen ambitionierte junge Fahrer kräftig in die Tasche greifen. Das verriet der Österreicher Christian Klien, der selbst schon bei Jaguar, Red Bull und Hispania unter Vertrag stand, in der Sendung "Sport und Talk aus dem Hangar-7" bei "Servus-TV".

    "Da zahlt man für einen Testtag bis zu 200.000 Euro", sagte Klien. Dafür habe man dann immerhin "einen Fuß in der Formel 1, oder dein Name steht mal in den Medien. Du bist den Testtag gefahren, und wenn du denn perfekt umgesetzt hast, gibt es eventuell eine Möglichkeit."

    Derzeit gehe es in der Formel 1 vor allem darum, "was man für eine Mitgift mitbringen kann, um wirklich bei einem Team unterzukommen".
    Quelle: http://www.sport1.de/de/formel1/form...ge_489487.html

  10. #130
    Maverick™
    Gast

    Standard

    Mal ein kleines Update bezüglich der Cockpits - alle Teams wo Spoiler drunter sind, haben beide Cockpits besetzt.


    Red Bull Renault:

    Spoiler 
    1 - Sebastian Vettel
    2 - Marc Webber


    Team Vodafone McLaren-Mercedes (Motoren Deal endet am 31.12.2012):

    Spoiler 
    3 - Jenson Button
    4 - Lewis Hamilton


    Scuderia Ferrari:

    Spoiler 
    5 - Fernando Alonso
    6 - Felipe Massa


    Mercedes GP Petronas F1:

    Spoiler 
    7 - Michael Schumacher
    8 - Niko Rosberg


    Lotus GP Renault:

    Spoiler 
    9 - Kimi Raikkönen
    10 - Romain Grosjean


    Sahara Force India F1 Team:

    Spoiler 
    11 - Nico Hülkenberg
    12 - Paul di Resta


    Sauber F1 Team:

    Spoiler 
    14 - Kamui Kobayashi
    15 - Sergio Perez


    Scuderia Toro Rosso:

    Spoiler 
    16 - Daniel Ricciardo
    17 - Jean-Eric Vergne


    AT&T Williams:

    18 - Pastor Maldonado
    19 - OFFEN

    Caterham F1 Team (ehemals Lotus-Cosworth):

    Spoiler 
    20 - Heikki Kovalainen
    21 - Jarno Trulli


    HRT F1 Team:

    22 - Pedro de la Rosa
    23 - OFFEN

    Marussia F1 Team:

    Spoiler 
    24 - Glock
    25 - Charles Pic
    Geändert von Maverick™ (16.12.2011 um 19:05 Uhr)

  11. #131
    Maverick™
    Gast

    Standard

    Force India: Hülkenberg drin, Sutil muss gehen


    Was lange währte, wurde für Nico Hülkenberg besonders gut. Nach einer wochenlangen Hängepartie hat der Formel-1-Rennstall Force India die Rückkehr des 24 Jahre alten Emmerichers ins Renncockpit bestätigt.

    In der nächsten Saison wird der bisherige Ersatzpilot Hülkenberg seinen Landsmann Adrian Sutil bei dem indischen Team ersetzen. «Ich freue mich natürlich sehr, dass ich bei Sahara Force India bleibe und die Chance bekomme, im nächsten Jahr wieder Rennen zu fahren», sagte Hülkenberg: «Ich bin extrem motiviert für 2012.»

    Auch die Konkurrenz freute sich über die Nachricht. «Es ist großartig, Nico wieder zurück im Formel-1-Starterfeld zu haben», twitterte umgehend Landsmann und Kontrahent Timo Glock von Marussia.

    An Hülkenbergs Seite wird Paul di Resta in seine zweite Saison in der Formel 1 und bei Force India gehen. «In Paul und Nico haben wir zwei extrem talentierte Fahrer mit einem enormen Potenzial», sagte Teamchef und -Mitbesitzer Vijay Mallya in einer Presseerklärung. Zugleich lobte er den scheidenden Sutil, für den der Weg wohl zum britischen Traditionsteam Williams führen dürfte. Dort ist ein Platz noch frei, eine Verlängerung des Vertrags von Rennoldie Rubens Barrichello gilt als unwahrscheinlich.

    «Für mich stand schon seit längerem fest, dass es Zeit für eine neue Herausforderung ist. In den nächsten Tagen und Wochen werden wir alle Möglichkeiten prüfen und schauen, wo wir 2012 landen», sagte Sutil der Nachrichtenagentur dpa nach der Bekanntgabe, die immer wieder ver- und auch aufgeschoben worden war. «Nach für mich fünf sehr erfolgreichen und spannenden Jahren bei Force India möchte ich mich insbesondere bei Vijay ganz herzlich für sein Vertrauen und seine Unterstützung bedanken», betonte Sutil.

    «Unsere neue Fahrerpaarung bedeutet, dass wir Adrian Sutil 'Goodbye' sagen müssen», meinte Mallya und lobte den 28-Jährigen, der zuletzt beim Saisonfinale bis auf den sechsten Rang gerast war, als wichtigen Bestandteil «unseres Erfolges in den vergangenen vier Jahren. Wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.»

    Mit der Bekanntgabe der Force-India-Fahrer für 2012 werden die freien Plätze auf dem Pilotenmarkt noch rarer. Von den klangvolleren Team-Namen bietet praktisch nur noch Williams eine offene Stelle. Die vier Top-Teams haben ihre Fahrer längst bestätigt. Lotus Renault, das künftig nur noch Lotus heißt, wechselte ebenso wie Toro Rosso seine Paarungen komplett.

    Bei Force India verdiente sich Hülkenberg seine Sporen als Freitagsfahrer. Der Rheinländer durften meist beim Training ran. Mehr war allerdings auch nicht drin. Zum ersten Mal in seiner bis dahin stetig aufsteigenden Karriere absolvierte er kein Rennen. Es reichte aber, um die Chance auf die Rückkehr zu bekommen. «Obwohl er nur wenig Zeit im Auto hatte, hat er uns überzeugt, ihm einen Rennsitz für 2012 zu geben», sagte Mallya über Hülkenberg, der 2010 in seiner ersten und bislang einzigen Formel-1-Rennsaison die Pole in Sao Paulo geholt hatte.

    Und Hülkenberg selbst würde am liebsten sofort den nächsten Gang einlegen. «Der erste Test in Jerez kann gar nicht schnell genug kommen», meinte er. Bis mindestens zum 7. Februar muss sich «Hulk» allerdings noch in Geduld üben.
    Quelle: Süddeutsche.de

    Fahrerwechsel: Toro Rosso setzt auf Youngster


    Der Formel-1-Rennstall Toro Rosso setzt in der kommenden Saison auf frische Kräfte. Das Team hat seine Cockpits für 2012 an Daniel Ricciardo und Jean-Eric Vergne vergeben.
    Damit werden die bisherigen Stammpiloten Sebastien Buemi (Schweiz) und Jaime Alguersuari (Spanien), die seit Mitte 2009 das Fahrerduo gebildet haben, den Rennstall verlassen. "Ich bin froh, dass die Entscheidung jetzt raus ist, denn somit können wir uns voll und ganz auf 2012 konzentrieren", sagte Teamchef Franz Tost.

    Der 22-Jährige Ricciardo hat als Leihgabe bei HRT bereits in elf Rennen Formel-1-Erfahrung gesammelt, Vergne durfte zum Ende der abgelaufenen Saison in drei Freien Trainings an das Steuer des Toro-Rosso-Boliden.
    Quelle: Spox.com
    Geändert von Maverick™ (16.12.2011 um 18:59 Uhr)

  12. #132
    Moderator & Newsposter Avatar von SG 2007
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Bad Säckingen, Baden-Württemberg, Süddeutschland
    Beiträge
    1.917
    Blog-Einträge
    33

    Standard

    Na, seid ihr auch schon heiß auf die neue Saison? In einem knappen Monat gehts los!


  13. Danke sagten:


  14. #133
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.416
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Wau! Was für ein Qualifying!

    Mit McLaren, Lotus und Mercedes gleich drei konkurenzfähige Teams die sich vorne nichts geben, wobei Räikkönen etwas Pech mit den falschen Reifen hatte und Red Bull ist auch nicht weit weg

    Das wird wohl eine spannende Saison. Mein persönliches Highlight: Die Plätze 12 und 16 für Ferrari

  15. #134
    Moderator & Newsposter Avatar von SG 2007
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Bad Säckingen, Baden-Württemberg, Süddeutschland
    Beiträge
    1.917
    Blog-Einträge
    33

    Standard

    Ja, Ferrari ist abgesoffen ohnegleichen. Schadenfreude? Vielleicht schon ein bisschen. Ist jetzt nicht unbedingt das sympathischte Team...

    Der klare Vorsprung für McLaren macht mir schon ein bisschen Sorgen. Vor allem da ich es Hamilton nicht gönne. Grojean ist ne Überraschung und Platz 4 für Schumi freut mich total. Die Mercedes scheinen dieses Jahr endlich auf dem richtigen Weg zu sein. Zu Red Bull sag ich mal noch nichts, da bleibt die Rennpace abzuwarten.

    Ansosnten ein überaus interessantes Quali, da kann ich Redlum nur zustimmen.

  16. #135
    Maverick™
    Gast

    Standard

    Tja, das Fahrerkarussell ist nun in Bewegung. Aber immer der Reihe nach:

    Mercedes trennt sich nach übereinstimmenden Medienberichten von Rekord-Weltmeister Michael Schumacher.

    Demnach haben die Silberpfeile für die Saison 2013 als Nachfolger für Schumi bereits den englischen Ex-Weltmeister Lewis Hamilton von McLaren verpflichtet. Noch ist der Wechsel nicht offiziell bestätigt worden. Mercedes wollte den Bericht auf SPORT1-Nachfrage nicht kommentieren. Wie die "Daily Mail" berichtet, wird Hamilton einen Dreijahresvertrag unterschreiben, der mit 60 Millionen Pfund (rund 75,5 Millionen Euro) dotiert sein soll. Das Grundgehalt soll bei 15 Millionen Pfund (18,9) liegen.
    Quelle: http://www.sport1.de/de/formel1/form...el_617625.html


    Perez wechselt zu McLaren

    Der Rennstall McLaren hat den Abschied seines Top-Fahrers Lewis Hamilton zum Saisonende bestätigt. Die Briten verpflichteten für 2013 den Mexikaner Sergio Perez als zweiten Fahrer neben Ex-Weltmeister Jenson Button. Hamilton steht vor einem Wechsel zu Mercedes, wo er Michael Schumacher beerben soll.

    Die Silberpfeile werden den auslaufenden Vertrag des Rekord-Weltmeisters laut übereinstimmenden Medienberichten nicht verlängern. "Das ist ein großer Schritt in meiner Karriere, aber ich bin bereit", sagte Perez, der bei McLaren einen "mehrjährigen Vertrag" erhält. Der 22-Jährige debütierte 2011 für Sauber in der Königsklasse und fuhr in diesem Jahr bereits dreimal auf das Podest.
    Quelle: http://www.sport1.de/de/formel1/form...ge_617659.html

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •