Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 78 von 78

Thema: 5.05 Geist in der Maschine

  1. #61
    Moderator & Newsposter Avatar von SG 2007
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Bad Säckingen, Baden-Württemberg, Süddeutschland
    Beiträge
    1.917
    Blog-Einträge
    33

    Standard

    Ich fand die Episode durchschnittlich. Fand das mit dem "durch den Subraum schweben" doch etwas abgehoben.

    Und auch sonst hatte die Episode eine nette Handlung aber kaum Höhepunkte oder Spannungsmomente.

    Woolsey fand ich wiedermal klasse. Der entwickelt sich noch zu meinem Lieblingschara. Schon nach 6 Episoden verbreitet der Mann mehr Unterhaltung als die Weirs und Carters vor ihm zusammen. Ein klasse Zug Picardo in die Serie zu holen!

    Ich hab zu der Episode eig. nicht viel zu sagen. War in Ordnung, mehr auch nicht.

    Action: O O C
    Spannung: O O
    Effekte: O O O
    Humor: O O C
    Schauspieler: O O O O
    Charaktere: O O O C
    Gefühle: O O O
    Handlung: O O O
    ----------------------
    Insgesamt 3 von 5 Punkte.

  2. #62
    Chief Master Sergeant Avatar von Anyone
    Registriert seit
    17.02.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    149

    Standard

    Ich finde es passend, dass Woolsey - ein damals kaltherziger Charackter -, auf eine solch humorvolle Art und Weise regelrecht in das Geschehen in Atlantis integriert wird. Zuerst das Zurückbleiben im Konferenzsaal, dann die Hilflosigkeit, als er Teylas Baby in den Armen hält. Heute wurde er durch den Transporter versetzt und von diesem im Stich gelassen und wusste wiedereinmal nicht, wo er war und was er machen sollte.

    Das war aber auch eigentlich der einzige Aspekt, der mir an dieser Folge gefallen hat.

    WTF Doppelpost -.-
    Geändert von Anyone (26.08.2009 um 23:42 Uhr)

  3. #63
    Chief Master Sergeant Avatar von Anyone
    Registriert seit
    17.02.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    149

    Standard

    Ich finde es passend, dass Woolsey - ein damals kaltherziger Charackter -, auf eine solch humorvolle Art und Weise regelrecht in das Geschehen in Atlantis integriert wird. Zuerst das Zurückbleiben im Konferenzsaal, dann die Hilflosigkeit, als er Teylas Baby in den Armen hält. Heute wurde er durch den Transporter versetzt und von diesem im Stich gelassen und wusste wiedereinmal nicht, wo er war und was er machen sollte.

    Die Idee mit der Begegnung der Replikatoren ist interessant, doch wurde diese in meinen Augen falsch umgesetzt, bis auf die Umsetzung von Fran alá Dr. Weir. Ich frage mich nur, wie sich Dr. Weir - sofern es die wirkliche gewesen sein soll - in dem Moment, als sie das Stargate passierte gefühlt haben muss. Verlassen und verraten.

    Insgesamt bekommt die Episode auch von mir 3 von 5 möglichen Punkten. Keine schlechte, aber auch keine überragende Episode.

  4. #64
    Wraith-Commander Avatar von neW_ToDd
    Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    280

    Standard

    Ich hab das eig. eher so aufgefasst, das Weir das wollte das sie im Weltall landen. 1. sagte sie ja, sie weiß wie sie das nun regeln konnte, und zum 2. sagte McKay ja auch, das sie nun einen Beweis hätten das das die Echte Weir war. Und Grund sehe ich auch keinen warum sie ausgetrickst werden hätten sollen, immerhin hatte Woolsey sogar zugestimmt das die Replikatoren ihr Werk weiterführen dürfen.

    Alles in allem fand ich die Folge ziemlich gut. Was ich schade fand, ist das Weir nicht von Torri Higginson verkörpert wurde, das finde ich wirklich schade.

    Ansonsten geb ich der Folge 3,5 von 5 Punkten.

  5. #65
    Chief Master Sergeant Avatar von Anyone
    Registriert seit
    17.02.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    149

    Standard

    Zitat Zitat von neW_ToDd Beitrag anzeigen
    Ich hab das eig. eher so aufgefasst, das Weir das wollte das sie im Weltall landen. 1. sagte sie ja, sie weiß wie sie das nun regeln konnte, und zum 2. sagte McKay ja auch, das sie nun einen Beweis hätten das das die Echte Weir war. Und Grund sehe ich auch keinen warum sie ausgetrickst werden hätten sollen, immerhin hatte Woolsey sogar zugestimmt das die Replikatoren ihr Werk weiterführen dürfen.

    Alles in allem fand ich die Folge ziemlich gut. Was ich schade fand, ist das Weir nicht von Torri Higginson verkörpert wurde, das finde ich wirklich schade.

    Ansonsten geb ich der Folge 3,5 von 5 Punkten.
    Oh, das stimmt. Dann nehme ich natürlich den betroffenen Teil zurück^.^^

  6. #66

    Standard

    Ich fand die Folge soweit recht gut. Erinnert mich an die SG1-Folge, also es auch ne außerirdische Lebensform als Computerprogramm in den Stargate-Rechner schafft und sich sein Nest baut und später in Sams Körper reinkopiert.

    Als PC-Freak war das einer meiner Lieblingsfolgen von SG1. ^^
    Bei der SG-A Folge lag das Hauptaugenmerk halt woanders.

    Nun hat sich also auch der damalige "Cliffhänger" aufgelöst: Replikator-Weir, die im Raumschiff sagt: "Jetzt können wir endlich arbeiten, ohne immer hinter unsere Schultern sehen zu müssen"... leider schade, dass diese "Replikatoren-Randgruppe" so unspektakulär war, und nix weiter wollte, als aufsteigen.

    So wie es damals gesagt wurde, hab ich gedacht, irgendwo im Weltall schwirrt eine böse Replikatorenweir umher und will irgendwann Atlantis vernichten, o.Ä... hab immer drauf gewartet, wann das jetzt aufgegriffen wurde.
    Jetzt war das aber nur ne billige Glaubensgemeinschaft von Möchtegernaufsteigern.
    Naja... aber da die Higginson ja nimmer mitmachen will anscheinend, konnten sie das ja nicht mehr aufgreifen.

  7. #67
    Universalherrscher Avatar von -->Blunt<--
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    nahe Duisburg
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Oder kann mir hier im Forum irgendjemand sagen, was an Menschenformreplis, die sich nicht replizieren, reparieren und formverändern können und die nur in Ruhe einen Weg zum Aufstieg suchen, so gefährlich ist?
    Also es gab schon so oft Stress mit Replikatoren und wer weiß, ob sie mit etwas Bastelei nicht letztendlich doch noch irgendwie einen Weg gefunden hätten, sich weiterzuentwickeln. Nur ein toter Replikator ist ein guter Replikator.

    Eine Sache verstehe ich aber nicht ganz: Warum sterben Replikatoren im Weltall überhaupt? Es sind doch Maschinen. Oder sind ihre Körper von innen genauso aufgebaut wie die der Menschen, so dass sie Sauerstoff brauchen, dem Druck im All nicht standhalten etc.?
    The very young do not always do as they are told.


  8. #68
    Chief Master Sergeant Avatar von Jolinar
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.363

    Standard

    Sie sterben ja auch nicht im Weltraum, sondern werden nur funktionsunfähig - ich vermute mal, wegen der Kälte.

    Den einen Repli, den sie in den Weltraum gepustet und später aufgesammelt haben (The Return / Rückkehr nach Atlantis) war ja auch nur tiefgefroren und hat nach dem Auftauen wieder "gelebt".

  9. Danke sagten:


  10. #69
    Brigadier General Avatar von stargatefan74
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Gummersbach (NRW)
    Beiträge
    1.890

    Standard

    Richtig, die sterben nicht und deshalb schrieb ich ja und einige andere auch, dass der Handlungsbogen um die Replikatoren somit immer noch nicht geschlossen wurde.
    Mich persönlich störte dies nun weniger, da ich die Menschenformreplis als Gegner schon toll finde.

  11. Danke sagten:


  12. #70
    Universalherrscher Avatar von -->Blunt<--
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    nahe Duisburg
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Ne, Menschenreplikatoren finde ich allgemein nicht so toll. Da lieber die Spinnenviecher. MG raus und gibihm.

    Stimmt, hatte das gar nicht mehr in Erinnerung, dass sie den Kerl, von dem Jolinar erzählt hat, wieder zurück geholt haben. Dann ist das natürlich ein blödes, weil offenes Ende. Die Replikatoren hätten schon alle sterben oder in organische Körper gehen müssen.
    The very young do not always do as they are told.


  13. #71
    Master Sergeant Avatar von eistoni
    Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    77

    Standard

    Zitat Zitat von -->Blunt<-- Beitrag anzeigen
    Ne, Menschenreplikatoren finde ich allgemein nicht so toll. Da lieber die Spinnenviecher. MG raus und gibihm.

    Stimmt, hatte das gar nicht mehr in Erinnerung, dass sie den Kerl, von dem Jolinar erzählt hat, wieder zurück geholt haben. Dann ist das natürlich ein blödes, weil offenes Ende. Die Replikatoren hätten schon alle sterben oder in organische Körper gehen müssen.
    Ich hatte voll damit gerechnet!!!
    Vielleicht hätten dann die Replis, in einem organischen Körper eher die Möglichkeit gehabt aufzusteigen.... ;-) Wäre Interessat gewesen und für später mehr draus machen können!! Naja es wird ja keine 6 Staffel geben.

  14. #72
    Gate der Erde Avatar von GdE
    Registriert seit
    16.07.2007
    Ort
    SGC - Gateraum
    Beiträge
    1.151

    Standard

    "Wie kriegt man Weir in die Serie zurück?" Oder was war dabei der Gedanke? "Oh, die Schauspielerin will nicht mehr mitspielen? - nagut dann müssen wir die Story mal 'auf Eis legen' ..." Schnell nochmal um nen paar Worte von der Schauspielerin gebettelt und dann in den Weltall verband, damit da in einer eventuellen 6. Staffel sie wieder aufgetaut, und die anderen vernichtet werden können, um sie in einer 7. Wieder nach einen Halben Jahr Mensch und Woolys Berater sein, wieder als Leiterin einzusetzen... "Achne wir vergaßen - die Schauspielerin hat überhaupt kein Bock mehr auf Atlantis, nachdem was wir mit ihr gemacht haben ... "
    Meine FanFictions:
    Spoiler 
    Dabbels:
    Der außerirdische Ritter August 08
    Fischen: Jack April 09
    Ein schmaler Grad September 09
    Genie gegen Neandertaler September 09
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ein Kapitel FFs:
    Die erneute Suche Mai 08
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------
    Große FFs:
    No Man's Land Gate April - Mai 08
    Die wiedergefundene Stadt Juni - August 08
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------
    Crossover:
    Realitäten Jannuar 09

  15. #73
    Major Avatar von Apophis88
    Registriert seit
    21.08.2006
    Ort
    Bramsche
    Beiträge
    617

    Standard

    Ich fande die Folge sehr gut. Teyla hat doch gelogen als sie erzählte das ihr Sohn nicht auf Atlantis sei ,oder?

  16. #74
    Major Avatar von orii
    Registriert seit
    26.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    567

    Standard

    Ich fand die Folge ganz gut.
    Gut die Handlung war doch irgendwie vorhersebar, aber mir haben einige Charaktermomente gut gefallen.
    Der Schluss war irgendwie traurig. Als ihnen die Luft ausgeht und dann zack...
    Das beste war wo Woolsey, der auf der anderen Seite der Stadt rauskommt.^^
    Ehre sei den Ori

  17. #75

    Daumen hoch

    Hallo Zusammen ich bin der neue

    Hab die folge gestern auf rtl2 gesehen und Heute mal nach einem SGA forum "gegoogelt" und bin bei euch gelandet und möchte meinen senf zur folge abgeben....

    Fran Hat mir ja in Season 4 EP 11 schon gefallen
    (bei ihrem ersten "hello" hatte sie mich schon )
    wenn sie dort auch nur ein kurzes intermezzo hatte deswegen hat mich die weir-fran auch gefreut zu sehen "I'm in love with an replicator"
    (bitte nicht hauen)


    Zu allererst am ende der folge hatte ich erstmal ein großes Fragezeichen vor mir und hab eigentlich nur gedacht "HÖH...WTF" aber nachdem ich mir die folge nochmal angeschaut habe kam mir die Erleuchtung
    Der Beginn wie sie in's gate crashen war schon sehr gut gemacht und wie dann das Gate sich wieder aufrichtet ganz große klasse =)

    so zur folge

    Als weir dann im Computer auftauchte dachte ich auch erst an SG1 und entity und mein zweiter Gedanke war das ist doch ein Trick aber im laufe der folge und auch gegen ende war für mich eigentlich klar das es weir war

    Ich fande bis auf den einen repli wollte keiner von denen abhauen wie behauptet im großen und ganzen haben die sich doch so verhalten wie die Atlantis Crew es wollte ?! das es weir war ist auch zu sehen da sie nachdem sie bemerkte das es ein Fehler war die anderen 8 replis nach Atlantis zu bringen und sie sich quasi geopfert hat um Atlantis zu schützen (würde kein Fake-weir-repli machen)
    was mir dabei nicht gefallen hat der Sieg war nur durch "betrug" an den anderen replis errungen (weir-fran wusste ja was sache ist) da frag ich mich wieso dieser Cliffhanger ? (wenn man das Cliffhanger nennen darf )
    ich mein wieso hat man wenn schon das beenden wollte sie nicht in ne sonne Teleportiert oder sonst was wo man da nen Schluss strich drunter ziehen kann angenommen die 9 würden gefunden und aufgetaut die 8 replis würden sicher nicht sagen "ach scheiß drauf" sonder währen wieder paar Feinde mehr

    den letzten Satz fande ich dann auch ganz passend
    "nun wissen wir das es weir war"
    und die Gesichter haben irgendwie Bände gesprochen...

    Ich schließe mein Beitrag mit einem Kleinen aber Feinen SGA Video ab

    http://www.youtube.com/watch?v=AQEw9MSnfzg

    P.s.
    Hat wer von euch das easteregg bemerkt ?

    Als weir auf dem dem Display schreibt und dann das licht wieder angeht und kurz bevor mcackey schreibt "Did you do this?" ist kurz davor nicht ganz korrekt aber man kann es entziffern "all your base belong to us " zu lesen
    achtet mal drauf bei eurem nächsten Re-run



    Zitat Zitat von orii Beitrag anzeigen
    Ich fand die Folge ganz gut.
    Der Schluss war irgendwie traurig. Als ihnen die Luft ausgeht und dann zack...
    Den replis ist nicht die luft ausgegangen sondern die sind Tiefgekühlt worden (weltall -20°c) wobei es bei Weir-fran am längsten gedauert hat der zweite repli der durch ist war irgendwie gleich am "schlafen"...
    Geändert von Fox2k7 (20.08.2010 um 07:49 Uhr)

  18. #76

    Standard

    Ah, "Ghost in Machine".
    Eine meiner 2 Lieblingsfolgen dieser Staffel!
    Ich finde es toll, dass man Elizabeth zurückgebracht hat
    (von der ich, wie ihr warscheinlich bereits gemerkt habt,
    ein RIESEN FAN bin) und ich mag die Szene am Schluss
    sehr gerne, also den letzten Blick, dem sie ihrem John
    (nach meiner Ansicht sind John und Liz ein Traumpaar)
    zuwirft. Sehr bewegend.
    Elizabethe nur das Beste
    und bald geben die Wraith ein Feste
    mit dem Woolsey als ihr Hauptgerichte.
    Steve und Todd die freuen sich
    auf das tolle Abendessen,
    denn sie wollen nicht vergessen,
    dass der Feind sie hat verraten,
    welcher heute wird gebraten.

  19. #77
    Senior Master Sergeant Avatar von Stargatefan95
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    104

    Standard

    Ja der Schluß ist schon echt gut gemacht. Aber es steht ja eigentlich noch aus ob es Weir war oder nicht? Sind die Replikatoren dann eigentlich im Weltall gestorben oder leben sie solange bis sie in irgendeiner Atmosphäre verglühen?

  20. #78
    Sam&Jack - Shipper Avatar von Sam&Jack
    Registriert seit
    16.12.2011
    Ort
    nicht mehr am Meer
    Beiträge
    409
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Ich fand die Folge sehr gut gemacht. Natürlich ist es schade, dass Torri nicht mehr dabei war, aber wenn sie nicht will, dann kann man sie nicht zwingen.
    Allerdings fand ich, dass "Fran" eine wirklich gute Elizabeth-Imitation abgegeben hat. Da hat sie wohl ein wenig die Gesten von Torri studiert.
    Ich bin gespannt, ob man diesen Handlungsbogen noch einmal aufgreift oder ob die Story damit beendet ist

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •