Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewertet ihr Staffel 4

Teilnehmer
120. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Die beste Staffel überhaupt

    37 30,83%
  • Sie ist sehr gut

    70 58,33%
  • Eher mittelmäßig

    10 8,33%
  • Eher schlecht

    3 2,50%
  • Total enttäuschend

    0 0%
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 58 von 58

Thema: Wie fandet ihr Staffel 4 ?

  1. #41
    Lieutenant Colonel Avatar von Jack Bauer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Los Angeles
    Beiträge
    826

    Standard

    Im großen und ganzen würde ich der 4. Staffel eine 2-3 geben (Schulnote).

    Ich finde die Staffel sehr gut gelungen. Punkteabzug gibt es weil man Beckett nur in 2 Folgen sieht und Teyla zum Schluss kaum noch "aktiv" ist.

    Dr. Weir kommt in der Staffel auf ein bisschen zu selten vor aber es wurde ja angedeutet, dass man sie auf jeden Fall wiedersehen wird...

    Jeder Stargate-Fan kommt aber in dieser Staffel voll auf seine Kosten, egal ob er auf Humor, Action, Emotionen oder eben auf alle drei Sachen steht.

    Die Staffel ist auf jeden Fall empfehlenswert!
    Mein Name ist Jack Bauer und dies, ist der längste Tag meines Lebens.



    Besucht unseren Chat & SGP-City

    Regeln für das Stargate-Project-Forum. Hilfe - Fragen zum Forum FAQs

  2. #42
    Major Avatar von orii
    Registriert seit
    26.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    567

    Standard

    Im ganzen war die staffel 4 von stargate atlantis eine gute 2-3 ein paar folgen wir richtig gut gefallen die anderen auch okay aber ein paar fande absolut langweilig darum nur eine 2-3für stargate atlantis 4 staffel............

  3. #43
    Staff Sergeant Avatar von Mitchel
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Erde
    Beiträge
    69

    Standard

    Also im großen und ganzen würde ich der 4. Staffel eine 2 geben, es gab super Folgen aber leider auch ein paar die ich nicht so gut fand. Was mir sehr gut gefallen hat ist die Storyline mit dem Wraith Todd, die war einfach klasse.

  4. #44
    Airman Avatar von Marc Weaver
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    NRW nähe Düsseldorf
    Beiträge
    7

    Standard

    Na also ich fand die 4. Staffel auch supi.

    Die Storyline war echt gut, naja einpaar schwächere Episoden gab es schon das stimmt, aber im großen und ganzen fand ich diese Staffel super. Gut fand ich auch das die Charaktere nicht zu kurz kamen.

  5. #45
    Wraith-Commander Avatar von neW_ToDd
    Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    280

    Standard

    Naja ich fand die Staffel nicht gerade berauschend. Ich hab mich so auf Carter gefreut, und dannn sa man die gerade mal 3 min pro Folge -.-
    Ok, die actionreiche folgen waren nicht so schlecht, der kampf gegen die Replikatoren waren klasse, und Midway war auch genial.

    Naja auf Staffel 5 mit Woolsy freu ich mich so rein gar net drauf <.<...

  6. #46

    Standard

    Ich muss sagen, nach dem ersten Ansehen bin ich absolut begeistert von der Staffel! Ich hab das ganze mal auch anhand von Wertungen analyisiert, welche sich aber nach einem zweiten oder dritten Ansehen auch noch ändern können, der "Grundton" allerdings nicht .
    Spoiler 
    4.01 --> 9
    4.02 --> 8
    4.03 --> 7
    4.04 --> 6
    4.05 --> 7
    4.06 --> 8
    4.07 --> 5
    4.08 --> 6
    4.09 --> 9
    4.10 --> 7
    4.11 --> 10
    4.12 --> 9
    4.13 --> 6
    4.14 --> 7
    4.15 --> 7
    4.16 --> 6
    4.17 --> 10
    4.18 --> 7
    4.19 --> 8
    4.20 --> 9


    02x 10
    04x 09
    03x 08
    06x 07
    04x 06
    01x 05

    Dabei lautet mein Wertungsschlüssel wie folgt:
    Spoiler 
    10 = Herausragend
    9 = Ausgezeichnet
    8 = Sehr Gut
    7 = Gut
    6 = Weniger Gut
    5 = Befriedigend
    4 = Ausreichend
    3 = Schlecht
    2 = Sehr Schlecht
    1 = Miserabel
    0 = Grottenschlecht


    Schnitt: 7,55 (zwischen "Gut" und "Sehr Gut")

    Ich muss zwar sagen, dass ich mich bei Stargate generell ein wenig schwer tue schlechte Wertungen zu vergeben und ich mich bei so gut wie jeder Fogle mehr oder weniger gut unterhalten fühle - und bisher auch bei keiner irgendwie vorher abgeschaltet oder so habe - aber dennoch gehört die 4. Staffel von Stargate Atlantis zu meinen Lieblingen. Besonders herausstachen meiner Meinung nach "BAMS" und "Midway", zwei Folgen die ich als wirklich "herausragend" empfand und mich besonders beeindruckten. "Missing" war für mich der Tiefpunkt der Staffel, aber auch hier fühlte ich mich dennoch "befriedigend" unterhalten. Es gibt also keine Folge, wo ich wirklich sagen kann: "Man, war die schlecht!".

    Die Staffel war meiner Meinung nach auf einem stabilen Fundament von vielen guten Folgen aufgebaut, die vier "ausgezeichneten" und zwei "herausragenden" Folgen waren da das Sahnehäubchen. Insgesamt kann ich also auch sagen, dass ich mit der Richtung von SGA zufrieden bin. Es wurde zwar mal wieder viel umhergewürfelt, aber das ist, solange die Serie auf einen solchem Niveau bleibt, absolut in Ordnung. Ich verstehe da allerdings auch die Kritiker, aber ich fühlte mich ganz einfach klasse unterhalten!

  7. #47
    Airman
    Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    1

    Standard

    Ich fand die 4 Staffel einfach klass folgen wie Trio haben es mir besonders angetan. Ich hab mir die gesamte Staffel am stück angeschaut ich dacht immer eine geht noch dann hörst auf aber ich bin letztendlich 900 min dorten gesessen und konnte einfach nicht aufhören .

  8. #48
    Airman Avatar von Neutro-Yonne
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    Ost Holstein
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich hab erst angefangen die vierte Staffel zu sehen und bin begeistert!
    Ich habe mir die DVDs mit deutscher Tonspur gekauft und werde noch weiter sehen und wenn ich zuhause bin sehe ich so viele Folgen wie ich kann, dass sind so etwa eine am Morgen und 4 am Abend.
    Ich bin einfach begeistert! Top Staffel

  9. #49

    Standard Echt der hammer!

    Ich muss zu meiner Schande zugeben dasich nicht so ein Crack bin wie andere darum habe ich die 4. Staffel auf english und vor einem Jahrgesehen und dann auch noch die letzten drei folgen nicht gesehen (weiß nicht obich glücklich darüber sein weil die vorfreude noch da ist oder traurig egal) Was ich gesehe habe fand ich den Hammer mal was total neues!!! echt super
    Lass uns ein Paar Lösungen zuwerfen du wirfst und ich lasse sie abschmettern.

  10. #50
    Chief Master Sergeant Avatar von Anyone
    Registriert seit
    17.02.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    149

    Standard

    Staffel 4 war meine Lieblingsstaffel von Stargate Atlantis. Nicht nur weil Sam nach Atlantis kam, oder weil es dort eine riesiege Raumschlacht gegeben hat, sondern weil endlich Ronon und Teal'C gegeneinander antreten durften. Ich wollte schon immer wissen wer von beiden stärker ist (obwohl das leider nicht anhand der Folge geklärt wurde), allerdings war die Folge super! Ebenfalls gut waren "be all my sins remember'd", sowei "last man" und "Midway". Leider gab es einige sehr schlechte Folgen wie z.B. "Prinzessin Harmony". Dennoch ist die vierte Staffel die meiner Meinung nach beste Staffel von allen fünf Stargate Atlantis Staffeln.

  11. #51
    Second Lieutenant Avatar von mr_m_i
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    184

    Standard

    Zitat Zitat von neW_ToDd Beitrag anzeigen
    Naja ich fand die Staffel nicht gerade berauschend. Ich hab mich so auf Carter gefreut, und dannn sa man die gerade mal 3 min pro Folge -.-
    Ok, die actionreiche folgen waren nicht so schlecht, der kampf gegen die Replikatoren waren klasse, und Midway war auch genial.

    Naja auf Staffel 5 mit Woolsy freu ich mich so rein gar net drauf <.<...
    Ich bin gleicher Meinung Carter hatte hier nur eine Nebenrolle. Dies ist aber auch verständlich, da sie sonst die Rollen von McKay und Zelenka im Schatten gestellt hätte.
    Aber mir scheint als ob die Produzenten bei der 4ten Staffel eher gespart hätten. Teyla wird Schwanger und erhält nur eine Nebenrolle, Dr. Keller hat im Vergleich zu Beckett eine kleinere Rolle (ist weniger zu sehen als Beckett). Carter, die eine brillante Wissenschaftlerin ist, übernimmt die Rolle von Weir, hat aber keine diplomatische Erfahrungen und somit wird ihre Rolle eher im Schatten gestellt. In keiner der Folgen arbeitet sie mit McKay an einem "unlösbaren" Problem. Aber es kommt noch schlimmer auch Zelenka bekommt dies zu spüren. In der ganzen Staffel taucht er nur kurz ein paar Male auf (im Finale sieht man ihn wie er McKay eine Tasse Kaffee bringt, super Job!).
    In der Folge "Trio" wird dann eine fast die ganze Folge mit nur 3 Charaktere gedreht und zwar hauptsächlich in einem Zimmer (wow, die ist sicherlich teuer geworden). Diese Folge erinnert mich an eine Folge von "Enterprise" wo Trip und Travis in einem Shuttel festsassen und während 40 min. mit einander über Gott und die Welt geredet haben, super spannende Folge.

    Dazu kommt das die Staffel für mich einfach nicht spannend genug war, die Wraith werden von den Replikatoren fast Vernichtet. Von dieser Handlung bekommt man fast nichts mit, von Atlantis verfolgt man alles mittels langstrecken Sensoren. Anschliessend werden die Replikatoren sehr schnell liquidiert (Es handelt sich um Antiker-Kopien!!!). Nicht mal die "dummen" Antiker haben's geschafft. Und plötzlich taucht Michael auf mit x Basisschiffen und x Basen auf und will die Galaxie unterwerfen.

    Aus diesen Gründen bin ich von der 4te Staffel eher enttäuscht.

  12. #52
    Brigadier General Avatar von Kevin
    Registriert seit
    20.12.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.442

    Standard

    Teyla wurde schwanger, weil Rachel Luttrell schwanger war. Hat doch nichts mit "sparen" zu tun, oder stand irgendwo, Luttrell sei nur für ihre Rolle schwanger geworden? Glaube ich doch eher nicht....

    Dass Carter nur eine Nebenrolle hatte, wäre gar nicht mal so schlimm gewesen, häte sich nicht auch noch ihr Charakter generell so ins Unterirdische begeben. McKay muss die Lösungen selbst finden, wo sie auch mal hätte anpacken können.... Ich finds schade, dass die Macher aus dieser Kombination nicht mehr rausgeholt haben. Stattdessen hatte Carter nur die Weir-Rolle, bloß war Weir weitaus präsenter. Carter war enttäuschend. Gut, dass sie in Saffel 5 wieder weg ist, denn dem Charakter tut dieses "im Schatten der anderen stehen" gar nicht gut.

    Ansonsten kann ich nur zustimmen. Zelenka hat mir in der Staffel zumeist gefehlt. Wo in Staffel 3 noch tolle Dialoge zwischen ihm und Rodney vorherrschten, wenn es ein Problem gab, wurde jetzt nur noch ein verzweifelter Rodney dargestellt, der keine Lösung weiß, aber immer im passenden Moment drauf kommt. Die verbalen Kloppereien zwischen den beiden haben wirklich gefehlt.

    Dafür war aber Todd da - echt toll. Ein Wraith, der "entwraitht" wurde. Es wirkte, als sei es ein normaler Mensch, der sich bloß nicht mehr aus seinem Halloweenkostum traut. Mal ehrlich, wo ist die Furcht vor den Wraith geblieben, dass man jetzt auch noch munter neben einem sitzt und über irgendwelche technischen Formeln spricht? Das ist für mich das Enttäuschendste an der Staffel, wenn dieser Trend auch schon in Staffel 3 aufkam.
    Am Schlimmsten an der Staffel war aber, dass sich die Wraith plötzlich unterhalten. Früher war da ein Zischen schon genug und plötzlich sind sie so zivilisiert, allen menschlichen Anwesenden mitzuteilen, was sie so vorhaben und was die Probleme sind (Midway).

    Insgesamt ist Staffel 4 für mich der Anfang vom Ende. Ein klarer Rückschritt zur so guten dritten Staffel!

  13. #53

    Standard

    Hm... ich muss sagen, ich finde es recht schwierig, die 4. Staffel zu beurteilen. Insgesamt gab es in der Staffel (für mich) die bisher wenigsten "schlechten" Folgen. Fast alle Folgen waren ok - gut. Allerdings gab es gleichzeitig auch nur wenige Folgen, die ich wirklich SEHR GUT fand. Von daher bin ich mir nicht sicher, wie ich die Staffel als ganze bewerten soll.
    Zu der Sache mit Carter muss ich Kevin zustimmen. Als angekündigt wurde, dass sie nach Atlantis kommt, waren meine ersten Gedanken, dass es wohl recht viele Szenen mit ihr und McKay geben würde - zum einen einige, in denen sie sich etwas streiten, zum anderen solche, in denen sie zusammen an einem wissenschaftlichen Problem arbeiten. Ich dachte auch, dass es auf die dauer nerven würde, die beiden so zusammen zu sehen, denn für ein paar Folgen mag das sehr interessant sein, wenn das aber immer der Fall ist, dann wird es etwas öde. Doch zu meiner überraschung war davon sogut wie gar nichts zu sehen. Undzwar so wenig, dass ich schon fast wieder enttäuscht bin. Wenigsten 1, 2 Folgen, in denen sie mal richtig zusammenarbeiten und Carter zeigt, dass sie genauso viel drauf hat wie McKay, hätten mich sehr gefreut.
    Die meiste Zeit lief es aber eher nach dem Schema "Oh, wir haben ein Problem - McKay, lösen sie das mal." ab.
    Also auch hier wieder gespaltener Meinung. Einerseits stand Carter nicht so sehr im Mittelpunkt, wie ich es am Anfang erwartet hatte, andererseits war es mir dann fast schon wieder ZU wenig, was man da von ihr gesehen hat.
    Dass Teyla nicht so viel vorkam, fand ich völlig in Ordnung. Das mag zum Teil daran liegen, dass ich Teyla an sich am wenigsten aus dem Team mag. Dennoch finde ich, dass die Anzahl an Auftritten, die sie so hatte, genau richtig war. Und dass eine Schwangere Schauspielerin noch verhältnismäßig oft dabei ist und sogar einige Szenen spiel, in denen es speziell um sie geht (gegen Ende der Staffel), fand ich dann doch erstaunlich und hat mich positiv überrascht.
    Alles in allem würde ich der 4. Staffel aber einen Daumen nach oben geben. Hätte die Staffel noch ein paar mehr wirklich gute Folgen gehabt, dann wäre es wohl die beste Staffel geworden, schlecht ist sie aber auch nicht. Im vergleich zur dritten Staffel gefiel sie mir aber doch sehr viel besser und ich hoffe es gibt in der 5. Staffel auch eine Aufwärtstendenz. (Habe zwar schon anderes gehört, aber da Geschmäcker ja immer verschieden sind, will ich mir vorher doch noch kein Urteil darüber bilden )

    Meine erste Stargate-FF - aktuelles Kapitel (18.04.2009): Episode 3, Kapitel 6/6

  14. #54
    Chief Master Sergeant Avatar von Jack Sheppard
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach, NRW
    Beiträge
    152

    Standard

    Ich fand die Staffel super. Mir gefielen nur die Folgen Verschollen und Das Wiedersehen nicht so gut. Folgen wie Doppelgänger und Tabula Rasa gehören sogar zu meinen Lieblingfolgen. Die Folgen Harmony und Trio gefallen mir gut weil die mehr auf Humor als auf Action setzen.
    Die Finale Folge war echt genial. Geile Idee, geile Bilder, geile Umsätzung bis auf das Ende. Das Ende der Folge war schwach. Erst löst McKay als wäre er ein Volldepp die Selbstzerstörung aus und dann kracht auch noch das Gebäude so zusammen als hätte für die Szene das Bugdet nicht mehr gereicht. Die Bilder in der letzten Szene sahen recht billig aus.

    Teal'c zu sehen war cool vorallem steht dem die Frisur besser als die aus der 10.Staffel SG1. Fand auch den Gag mit seinem "In der Tat" cool, wo dem noch nie aufgefallen wäre, dass der das so oft sagt.

    8,5/10

  15. #55
    Moderator & Newsposter Avatar von SG 2007
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Bad Säckingen, Baden-Württemberg, Süddeutschland
    Beiträge
    1.917
    Blog-Einträge
    33

    Standard

    Ich fand die 4. Staffel auch super. Nachdem ich die zweite Staffel nicht ganz so toll fand, dachte ich, könnte es nach der guten 3. Staffel abermals bergab gehen. Aber das war glücklicher Weise ja nicht so.

    Folgen wie Midway oder Be all my sins remembered sind echte Highlights der Serie und auch sonst legt die 4. Staffel ein hohes Niveau und gute Sci-Fi Unterhaltung an den Tag.

    Ich kann der 4. Staffel auch nur volle Punktzahl geben.

  16. #56
    Jack und Sam Shiperin! Avatar von Erdling
    Registriert seit
    16.01.2007
    Ort
    NRW,Übach-Palenberg
    Beiträge
    247

    Standard

    Habe nun auch mal endlich alle Folgen der vierten Staffel geschaut.
    Und ich muss sagen das mir die vierte Staffel echt gut gefallen hat.
    Es war sehr spannend.
    Das einzigste was mich ein bißchen gestört hat ist die Rolle von Sam am Anfang dachte ich das es toll ist Sam wiederzusehen,aber sie passt doch irgendwie nicht so wirklich da rein.
    In Trio war sie echt genial aber als Leiterin von Atlantis gefällt sie mir nicht so recht.Ich mochte die Sam die mit auf missionen ging.
    Teal´c sah ja echt bescheuert mit dieser Frisur aus.Aber den direkten vergleich zu Ronon fand ich toll.
    Teyla schwanger zu sehen fand ich süss der Bauch stand ihr.
    Ich fand alle Folgen diesmal recht gut.

    Ich gebe die volle Punktzahl!!!

    10/10
    Bin wieder da

  17. #57
    Chief Master Sergeant Avatar von Jack Sheppard
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach, NRW
    Beiträge
    152

    Standard

    Ich fand, dass Sam ist extrem zu kurz gekommen ist, die Staffel hat Folgen wo die garnicht bei ist, obwohl ise es von der Logik her sein müsste.
    Von Dr. Keller bin ich kein Fan, ich find die passt da nicht rein, ich will Becket zurück.
    Wie erwähnt gefiel mir das Ende der letzten Folge nicht, die hätten ausblenden sollen als Sheppard durchs Tor tritt und sagt:"Es hat funktioniert."

  18. #58
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde-DE-BB-LDS
    Beiträge
    2.246

    Standard

    Die vierte Staffel ist eine sehr gute, die Beste, da sollte man noch die fünfte (und leider letzte) Staffel abwarten. Die vierte hat wie jede Staffel einige aber wenige Tiefpunkte.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •