Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 48

Thema: 4.13 - Quarantäne

  1. #1
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.026
    Blog-Einträge
    54

    Standard 4.13 - Quarantäne



    Diskutieren:
    Quarantäne
    Episodennummer: 413
    Durch einen Quarantänealarm und eine anschließende Verschließung aller Türen in Atlantis sitzen kleinere Gruppen der Expeditionsteilnehmer in verschiedenen Teilen der Stadt fest.

    Episodenguide besuchen >>
    Geändert von JAY (05.03.2009 um 12:20 Uhr)

  2. #2
    Major General Avatar von Kris
    Registriert seit
    01.10.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.068
    Blog-Einträge
    163

    Standard

    Ui, schon offen!

    Es war insgesamt eine eher ruhige Folge, die aber für unsere Shipper interessant sein dürfte, da die Paarungen mal etwas anders sind. An Action ist nicht viel gewesen, dafür haben sich die Leute mehr unterhalten.

    - es fing damit an, dass John in Rodneys Labor saß und Golf per Computer spielte und Rodney sehr nervös war, weil er ja seiner Katie einen Heiratsantrag machen wollte. Als Rodney los zog, tauchte Teyla auf.

    - Dann gingen überraschend die Türen zu. Eingesperrt waren John mit Teyla, Rodneys mit Katie, Carter mit Zenleka und Ronon mit Keller. Letztere verarztete ihn wieder einmal.

    - Alle waren zunächst irritiert und gar nicht begeistert und versuchten herauszufinden was los war. John hatte nicht so das Ohr wegen Teyla, die noch mal wegen dem Team mit ihm sprechen wollte (offensichtlich ist sie jetzt ganz anderer Meinung). Diesmal meinte John, dass sie später durchaus weiter arbeiten könnte, denn das hätte auch eine Freundin aus dem College trozt ihrer drei Kinder gemacht. John hatte außerdem Angst, das sie ihr Kind kriegt (zu viele Filme gesehen)

    - Dann erinnerte sich John an Rodneys Passwort (mind. 14-stellig, jawoll) und kriegte raus, was los war -offensichtlich haben atmosphärische Störungen die Stadt durcheinander gebracht, und das ganze führte auch noch dazu, dass ein automatischer Notruf ausgelöst wurde. Deshalb entschied sich John in den Kontrollraum zu klettern.

    - An anderer Stelle versuchte man derweil seiner Panik Herr zu werden (Rodney und Katie), was ziemlich misslang. Katie lernte nun auch seine Hypochonder-Seite kennen und wusste nicht wie sie reagieren sollte, etwas zu unternehmen, was aber auch nicht so ganz klappte. Für Carter und Zelenka wurde die Luft knapp, Ronon und Keller kamen sich irgendwie näher. Er erzählte ihr auch von seiner Freundin.

    - Nach gefährlicher und anstrengender Klettertour kam John im Kontrollraum an, das Abschalten des Notrufs, setzte die Selbstzerstörung in Gang. Da Lorne etwas C4 dabei hatte, bombte man sich durch die Türen, um zum energiekontrollraum zu kommen, befreite dann auch Zelenka und Carter.

    - Zelenka kämpfte sich dann noch durch die Luftschächte bis zum Energiekontrollraum vor und wurde der Mann des Tages. Die Stadt benahm sich nach der Totalabschaltung wieder und die Pärchen konnten aufatmen (oder auch nicht). Während zwei sich näher gekommen sind (Ronon schmilzt ja richtig unter den Händen des Docs dahin und war ein richtiges Schäfchen), haben zwei andere entschieden, doch noch nicht so weit zu sein heiraten zu wollen.

    Alles in allem eine eher ruhige und charakterorientierte Folge, die den Shippern gefallen dürfte, die für Teyla-John und Ronon-Keller sind. Nein, ich denke Carter und Zelenka werden kein Paar
    Geändert von Kris (19.01.2008 um 06:41 Uhr)
    Kolya, der Trust und ein irrer Serienkiller in:Im Grau der Schatten, Double Trouble & In den Händen des Schicksals. Ungekannte Abenteuerer von John Sheppard & Co in "Stargate Atlantis - Die verborgenen Szenen": Aufbruch in eine neue Welt und Das erste Jahr und Die Specials.

    John Sheppards Schicksal im Vegasverse :"Solitary Man" no more

    *Neu:* Kapitel 22 seit Okt 2016: Wenn der schlafende Tiger erwacht (Star Trek Into Darkness Prequel)
    * NEU* Doktor Who: Die Saat des Zorns * Der Schatten des Doktors * Drabbles

  3. #3
    There is good in you... Avatar von Chayiana
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    4.630
    Blog-Einträge
    32

    Standard

    Also, dafuer dass Mallozzi gesagt hatte, dass es nur eine wirklich lustige Folge in dieser Staffel geben wuerde (Harmony), musste ich bei dieser ziemlich oft lachen, auch wenn diese Momente wahrscheinlich mehr aus irgendwelchen Peinlichkeiten heraus geboren waren ... *ggg*

    Zelenkas Wallpaper auf seinem Tablet-PC war ja wohl suess! Ne Brieftaube! Das passte! Schliesslich hatte er schon in "Echoes" erzaehlt, dass er auf der Erde Brieftauben gezuechtet hat.
    Aber total herrlich fand ich, wie er dann Sam in den Ausschnitt geguckt hat ... also nee, diese Atlantis-Maenner!!

    Wirklich suess waren aber auch Keller und Ronon. Also mit dem Pairing koennte ich mich abfinden ... Schade, dass am Schluss staendig was dazwischen kam, als sie sich endlich kuessen wollten ... erst wurd's dunkel ... und beim naechsten Versuch gingen die Tueren auf ... so ein Mist!!
    Aber klasse waren dann die Blicke der beiden am Ende ... und die Blicke, die die beiden von Sheppard und Teyla ernteten! Ronons "What?" kam ziemlich boese rueber, ich glaube, ein falsches Wort von Shep an der Stelle und er haette sich auch gleich auf der Krankenstation wiedergefunden ... *gg*

    Eine Folge fuer die Shipper? Bei Ronon und Keller ja, aber Teyla/Shep? Sorry, aber ich habe trotz der raeumlichen Naehe der beiden nichts zwischen ihnen gesehen ausser Freundschaft. Wirklich ruehrend, wie er sich Sorgen macht, vor allem die Referenz, dass in Filmen die schwangeren Frauen immer in solchen Situationen ihre Wehen bekommen ...
    aber mehr war da wohl nicht.
    Viel interessanter fand ich hingegen die Reaktion von Shep, als Rodney ihm von seinen Heiratsplaenen erzaehlt ... total fassungslos, regelrecht erschuettert!! Da hat wohl jemand gedacht, er haette noch Zeit! Hat er ja nun auch wieder, denn wenn ich das richtig deute, wird Katie wohl zur Erde zurueckkehren ... sorry, iolanda, aber das "Bye" am Ende klang ziemlich endgueltig ...

    Rodneys Passwort war ja auch klasse! Ja, es war 14-stellig:
    1643 (Newtons Geburtsjahr) 1879 (Einsteins Geburtsjahr) 1968 (McKays Geburtsjahr) und 42 (die ultimative Antwort auf alles, laut Douglas Adams "Per Anhalter durch die Galaxis")
    Aber wir wissen ja, dass John es mit Zahlen hat ...

    Ich haette allerdings diesmal wirklich gerne nen Uebersetzer fuer Radeks Gefluche in dem Ventilationsschacht gehabt ... ob das so jugendfrei war???

    Alles in allem fand ich die Folge klasse, obwohl es nicht viel Action gab (muss ja auch nicht immer sein) ... dafuer wirklich tolle Teammomente!!
    Geändert von Chayiana (19.01.2008 um 09:43 Uhr)

  4. #4
    Auf der Suche Avatar von Kathi90
    Registriert seit
    13.01.2006
    Ort
    Bayern>Oberpfalz
    Beiträge
    1.241

    Standard

    Kris du hast mal wieder das meiste gesagt. Am schönsten fand ich doch die Szene, wo Teyla die Bewegung ihres Babys spürt und Johns Hand krallt und sie auf ihren Bauch legt. Oder schon vorher sein Getue sie soll sich hinsetzen. Und nein ich bin kein Shipper.
    Aber mir ging etwas durch den Kopf. Er darf jetzt sozusagen den "Ersatzdad" spielen, kann zusehen, wie Teyla immer mehr wird usw. Und dann kommt womöglich der richtige Dad und nimmt ihn Teyla weg.

    Oh und die Szene als Teyla dann auch aus dem Fenster steigt. Meine erste Reaktion war: Oh mein Gott, das tut sie nicht wirklich...


    @Chayiana: Wenn das Transcript von Quarantine draußen ist, kannst ja mal nach sehen was Zelenka geflucht hat und dann hier übersetzen.
    Geändert von Kathi90 (19.01.2008 um 09:25 Uhr)

    ~. .~. .~. .~. .~. .~

    Meine Lily-Reihe

  5. #5
    There is good in you... Avatar von Chayiana
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    4.630
    Blog-Einträge
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Kathi90 Beitrag anzeigen
    Oh und die Szene als Teyla dann auch aus dem Fenster steigt. Meine erste Reaktion war: Oh mein Gott, das tut sie nicht wirklich...
    OH JA!! Das war auch meine erste Reaktion!!
    @Chayiana: Wenn das Transcript von Quarantine draußen ist, kannst ja mal nach sehen was Zelenka geflucht hat und dann hier übersetzen.
    Wenn sie es denn ins Transcript uebernehmen ... auf jeden Fall! Leider befuerchte ich, dass da dann nur wieder so wie "czech ranting" steht ...
    Schaun wa mal ... *gg*

  6. #6
    Lieutenant Colonel Avatar von Lord_Mitchell
    Registriert seit
    07.06.2007
    Ort
    Heid im schönen Südthüringen
    Beiträge
    267

    Standard

    Eine tolle Folge. Viel Spannung und vor allem viel Zwischenmenschliches. Für jeden Shipper war etwas dabei.

    9/10
    "Ihr seid alle Idioten zu glauben, aus Eurer Erfahrung etwas lernen zu können, ich ziehe es vor, aus den Fehlern anderer zu lernen, um eigene Fehler zu vermeiden." - Otto von Bismarck

  7. #7
    Brigadier General Avatar von stargatefan74
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Gummersbach (NRW)
    Beiträge
    1.890

    Standard

    Oh man, ich bin kein Shipper. Kann das ja so gar nicht leiden, aber nach dieser Folge möchte ich nun Ronon und Keller als Paar sehen, jawohl!

    Das war eine wirklich ruhige Folge und eigentlich stehe ich ja mehr auf die actiongeladenen Folgen, trotzdem hat sie mir gut gefallen.
    Besonders gut kam Radek rüber. Der Blick in Sams Ausschnitt, einfach klasse. Die Brieftaube, ein echter Brüller. Dann noch das Robben durch diesen Schacht, wo ich nie geglaubt hätte, dass dort einer durchpasst. Sein Gefluche würde mich auch mal interessieren, was das alles so bedeutet hat.

    Das Freeclimbing von John fand ich dann doch etwas unglaubwürdig. Die Teyla/Shep Szenen waren auch für mich nur freundschaftlich und Shep war ehrlich besorgt um Teyla und das Baby. Ich will die beiden definitiv nicht als Paar sehen.

    Rodney hätte ich die ganze Folge einen über den Schädel ziehen können. Wie kann man es so dermaßen verbocken!!!: Er hat mal wieder das Weichei raushängen lassen und ich dachte, mittlerweile hätte sich sein Charakter davon etwas entfernt. Da war ich wirklich richtig enttäuscht. Und auch für Rodney und Katie hätte ich mich sehr gefreut. Ich fand die beiden richtig süß.
    Naja, scheinbar steckt doch ein bisschen Shipper in mir, solange es nicht Teyla und John sind.

    Eine schöne Folge, die ich mir nochmal anschauen werden, sobald das Transcript draussen ist. Mit Ronon habe ich zur Zeit etwas Probleme. Der nuschelt so.

  8. #8
    Auf der Suche Avatar von Kathi90
    Registriert seit
    13.01.2006
    Ort
    Bayern>Oberpfalz
    Beiträge
    1.241

    Standard

    Erst guggt Sheppard Larrin in den Ausschnitt. Jetzt Zelenka bei Carter


    Spoiler 



    ~. .~. .~. .~. .~. .~

    Meine Lily-Reihe

  9. #9
    vom Clan der McSheps Avatar von Mika-Chan
    Registriert seit
    08.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    95

    Standard

    Zitat Zitat von Chayiana Beitrag anzeigen
    Zelenkas Wallpaper auf seinem Tablet-PC war ja wohl suess! Ne Brieftaube! Das passte! Schliesslich hatte er schon in "Echoes" erzaehlt, dass er auf der Erde Brieftauben gezuechtet hat.
    Aber total herrlich fand ich, wie er dann Sam in den Ausschnitt geguckt hat ... also nee, diese Atlantis-Maenner!!
    Ja das mit der Brieftaube fand ich auch süß
    Mir hat es sehr gut gefallen, dass es in dieser Folge mal ein wenig um Zelenka und Sam ging. Ich hätte nie gedacht, dass einer in diesen Schacht hinein passt
    Und endlich hatte Sam mal wieder ne größere Rolle. Irgendwie kommt sie ja sehr wenig vor. Obwohl ich eingestehen muß, dass sie für mich auch noch immer zu SG-1 gehört und nicht zu Atlantis ^^'


    Zitat Zitat von Chayiana Beitrag anzeigen
    Wirklich suess waren aber auch Keller und Ronon. Also mit dem Pairing koennte ich mich abfinden ... Schade, dass am Schluss staendig was dazwischen kam, als sie sich endlich kuessen wollten ... erst wurd's dunkel ... und beim naechsten Versuch gingen die Tueren auf ... so ein Mist!!
    Ich wäre nie auf dieses Pairing gekommen. Aber nach dieser Folge, fände ich es gar nicht so schlecht, wenn sie zusammen kommen würden. Sie waren richtig süß zusammen.

    Zitat Zitat von Chayiana Beitrag anzeigen
    Eine Folge fuer die Shipper? Bei Ronon und Keller ja, aber Teyla/Shep? Sorry, aber ich habe trotz der raeumlichen Naehe der beiden nichts zwischen ihnen gesehen ausser Freundschaft. Wirklich ruehrend, wie er sich Sorgen macht, vor allem die Referenz, dass in Filmen die schwangeren Frauen immer in solchen Situationen ihre Wehen bekommen ...
    Das sehe ich auch so. Die beiden sind gute Freunde und mehr nicht. Es war richtig niedlich, wie er sich um Teyla Sorgen gemacht hat. Aber ich bin erstaunt, wieviel Zeit seit der letzten Folge vergangen sein muss. War Rachel Luttrell eigentlich schwanger und haben sie das in die Serie mit eingebaut?

    Zitat Zitat von Chayiana Beitrag anzeigen
    Viel interessanter fand ich hingegen die Reaktion von Shep, als Rodney ihm von seinen Heiratsplaenen erzaehlt ... total fassungslos, regelrecht erschuettert!! Da hat wohl jemand gedacht, er haette noch Zeit! Hat er ja nun auch wieder, denn wenn ich das richtig deute, wird Katie wohl zur Erde zurueckkehren ... sorry, iolanda, aber das "Bye" am Ende klang ziemlich endgueltig ...
    Ich konnte Johns Reaktion verstehen. Genauso habe ich auch reagiert. Ich mag ja Katie sehr gerne und sie passt auch irgendwie zu Rodney, aber ich war froh, dass sie nun doch nicht heiraten. Obwohl sie ja ziemlich enttäuscht war, dass er sie nicht gefragt hatte. Da dachte ich auch, was für nen Idiot. Lol...man merkt schon, ich kann mich da einfach nicht entscheiden XD

    @Chayiana: Ja, jetzt hat John wieder mehr Zeit gewonnen. Mal sehen was er daraus macht


    Zitat Zitat von Chayiana Beitrag anzeigen
    Rodneys Passwort war ja auch klasse! Ja, es war 14-stellig:
    1643 (Newtons Geburtsjahr) 1879 (Einsteins Geburtsjahr) 1968 (McKays Geburtsjahr) und 42 (die ultimative Antwort auf alles, laut Douglas Adams "Per Anhalter durch die Galaxis")
    Aber wir wissen ja, dass John es mit Zahlen hat ...
    Hmm...ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Rodney jeden sein Passwort gibt. Ich muss schon sagen, dass ich da sehr erstaunt war. Und die Atlantianer und ihre ständigen Anspielungen auf andere Filme oder Serien.

    Zitat Zitat von Chayiana Beitrag anzeigen
    Alles in allem fand ich die Folge klasse, obwohl es nicht viel Action gab (muss ja auch nicht immer sein) ... dafuer wirklich tolle Teammomente!!
    Ich finde solche Teammomente sehr wichtig. Immer nur Action würde ich nicht gut finden. In einer richtig guten Serie sollten sich die Charaktere ja auch weiter entwickeln und das ist bei Atlantis definitiv der Fall.
    Ich fand es auch eine sehr gute Folge.

  10. #10
    Gehasst, Verdammt, Vergöttert Avatar von Colonel Maybourne
    Registriert seit
    24.11.2004
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    3.843

    Standard

    @ Kathi:
    Um ehrlich zu sein, bei einer derart scharfen Frau wie Sam würde ich auch gucken und Prügel von Jack riskieren...

    Zur Folge:
    Ich fand sie ganz gut. Sie konnte zwar nicht mit Bamsr oder Spoils of War mithalten, war trotzdem ganz nett.
    Vor allem, da sie an einigen Stellen auch ganz witzig war, etwa als Ronon und Keller ihren kleinen Torpedo basteln.
    ( Bitte nicht nachmachen. Habe das schon gemacht, ist sehr gefährlich. )
    Zudem finde ich die beiden passen gerade durch ihre Gegensätze zueinander ( der Harte und die Zarte )...
    Und dann natürlich Zelenka: Ich muss unbedingt Tschechisch lernen . Dann noch der Sturz in den Raum ...
    Nur Rodney: Den müsste man eine Woche in den Hintern treten. Wie kann man nur eine so süße Frau wie Katie...
    Argh, nicht drüber nachdenken.

    Alles in allem geb ich 3,5 -4 von 5 Punkten.
    Das Leben ist ein Schwanz und wir die Eier, die mitgeschleift werden.


    Meine aktuellen Fanfiction:


    TGE Combined Season 1 Fire of War:

    http://www.stargate-project.de/starg...ad.php?t=11836




  11. #11
    Chief Master Sergeant Avatar von Jolinar
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.362

    Standard

    Zitat Zitat von Mika-Chan Beitrag anzeigen
    War Rachel Luttrell eigentlich schwanger und haben sie das in die Serie mit eingebaut?
    Ja, Rachel war schwanger und die Autoren haben dies mit eingebaut, anstatt ihre Schwangerschaft hinter weiten Mänteln oder Nahaufnahmen zu vertuschen.

  12. #12
    Troublemaker Avatar von iolanda
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    am Rhein
    Beiträge
    2.187
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Die Übersetzung von einem Teil des Tschechischen:

    http://forum.gateworld.net/showpost....postcount=6159

  13. #13
    Sky-Marshal Avatar von Tinka_LL
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    Ich hab die Episode noch nicht gesehen, aber ich muss jetzt mal was loswerden. Also ich bin ja echt ein John/Teyla-Shipper, ist meine Meinung...
    Bei allen vorherigen Episoden, in denen es auch mal ein bisschen "romantischer" zwischen John und Teyla wurde, da habt ihr diese Szenen nicht mal erwähnt! Und auf einmal, seit ein paar Serien fangt ihr ständig an, darüber zu diskutieren, was zwischen den beiden läuft. Wenn da echt nichts ist, wieso diskutiert ihr dann?!
    SHEPPARD: Also, he's mortally allergic to citrus *reaches into his jacket*

    MITCHELL: Really?

    SHEPPARD: *Pulls out a citrus* I keep one with me at all times. Just a comfort to know...*passes it to him*it's there.

    MITCHELL: That's good intel. Thanks.

  14. #14
    Zitronenfalter Avatar von Sinaida
    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Mir hat die Folge richtig gut gefallen, weil es mal nicht nur Action war, sondern die Charaktere im Vordergrund standen. Meine Highlights:

    - Radek als Held! *g*
    - Ronon und Jennifer. Ich fand sie richtig süß zusammen.
    - Johns Reaktion, als er merkt, dass Rodney wohl ohne "Radio" (wie nennt man die Dinger auf Deutsch? Headset?) und ohne PC im Biolab feststeckt. Er weiß, dass Rodney in so einer Situation durchdreht und so wie er das zu Teyla sagt, merkt man auch, dass er Verständnis dafür hat, dass er durchdreht.
    - Johns sichtliche Nervosität, das Teyla JETZT ihr Kind bekommen könnte. *g*
    - Seine Zusicherung, dass ihr Kind hier bei ihnen auf Atlantis eine Familie hat, wenn ihr etwas zustößt.
    - John, der nicht nur Rodneys Passwort kennt und es sich gemerkt hat, sondern auch weiß wofür die Zahlen stehen.
    - das Golfspiel am Anfang. *g*
    - Katie, die den Ring behält. *g*
    - Rodney, der selbst merkt, dass er noch nicht reif für eine Beziehung ist (jedenfalls nicht mit Katie )
    - der Blick, den John Ronon am Schluß zuwirft und Ronons: "What?!"

    Zitat Zitat von stargatefan74 Beitrag anzeigen
    Rodney hätte ich die ganze Folge einen über den Schädel ziehen können. Wie kann man es so dermaßen verbocken!!!: Er hat mal wieder das Weichei raushängen lassen und ich dachte, mittlerweile hätte sich sein Charakter davon etwas entfernt. Da war ich wirklich richtig enttäuscht.
    *g* Ich glaube dieser Teil von McKays Charakter wird sich nie ändern. Er gerät in Panik, wenn er eingesperrt ist und nicht genau weiß, wie seine momentane Lage aussieht und nichts weiter tun kann, als abzuwarten und sich retten zu lassen. Hat er was zu tun und kann selbst an der Lösung des Problems arbeiten, dann schafft er es mit seiner Panik fertig zu werden. Siehe "Grace under pressure" als er in dem Jumper auf dem Meeresgrund festsitzt. Aber so - denkbar üble Situation für Rodney in der er sich nicht von seiner Schokoladenseite zeigt.

  15. #15
    Major Avatar von Apophis88
    Registriert seit
    21.08.2006
    Ort
    Bramsche
    Beiträge
    617

    Standard

    Sheppard hat ja eine niedliche seite zu Teylla, wie er um sie sorgt. Ronon und Jennifer geben auch ein Süßes Paar ab. in ganzen war diese Folge mal was anderes. Ich fand die ganz gut. Volle Punktzahl

  16. #16

    Standard

    Ich war ja von vorneherein sehr sehr gegen diese Folge. Das Thema klang einfach nur meh und alle Spoiler die ich so gesehen, gelesen hab machten mich nicht gerade neugierig.
    Und die ersten Minuten empfand ich auch als furchtbar. Sah alles langweilig aus, ohne echte Inspiration gefilmt. Ich musste mich schon fragen ob ichs die Folge ganz durchalte und for the record: Es gibt nur zwei Folgen die ich nie bis zum Ende durchhalte (Verraten & Verkauft und Tädliche Klänge... )

    Glücklicherweise wurde die Folge aber besser und jetzt so betrachtet empfand ich sie als wirklich nicht schlecht. Einfach eine nette und ruhige Chara-Folge, die einige dieser kleinen Dinge bereithielt, die ich an manchen Episoden so liebe, wie z.B. das Passwort von Rodney, das Wallpaper von Radek oder sein Gefluche, oder auch dessen "Irritationen" wegen Sam.

    Generell kann ich sagen, dass dies vllt die beste Zelenka-Folge bisher überhaupt war. Er hat ja nie die Screentime eines der Hauptcasters aber er hat den Tag gerettet und hatte einige tolle Charaktermomente.

    Aber auch die anderen Storylines waren ziemlich gut. Das mit Ronon und Keller hat Spaß gemacht, auch wenn ich noch Probleme damit habe sie mir als Paar vorzustellen. Allerdings gehört scheinbar immer eine Schwärmerei zu Jewel Staite.

    Also, nochmal zusammengefasst:

    Das Gute
    * Radek rettet den Tag
    * Rodney als Hypochonder
    * Einfach alle Charaktermomente
    * All die kleinen Details die untergebracht wurden
    * endlich mal eine ganz ruhige Folge, die wirklich überzeugt hat
    * Rodneys Antrag und die Auflösung fand ich sehr gut
    * Die Gang am Ende am Tisch...Classic


    Das Schlechte
    * Cliffhanger-John
    * Die Fenster...DIE FENSTER...
    * Ronon und Keller? Bin ich mir noch nicht sicher

    Es fällt mir oft schwer die Folgen einer Staffel zu ordnen (wie sie mir gefallen haben) aber ich versuchs trotzdem mal. Auch wenn mir die Folge gefallen hat, steht sie weit hinten in der Reihenfolge. (Vor Missing, Travelers und Millers Crossing (in der Reihenfolge)), was aber sehr für die Qualität der Staffel spricht.

    Eigentlich bewerte ich die Folgen meistens zu hoch auf der Skala von 1-10 (rational gesehen) aber da ich Fan bin...was solls. Ich denke die Folge liegt so bei

    7-7,5/10 Punkte
    Seems like this is one of these days when one nuke is not enough (Col. Mitchell in "The Pegasus Project")

  17. #17
    Troublemaker Avatar von iolanda
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    am Rhein
    Beiträge
    2.187
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Chayiana Beitrag anzeigen
    Viel interessanter fand ich hingegen die Reaktion von Shep, als Rodney ihm von seinen Heiratsplaenen erzaehlt ... total fassungslos, regelrecht erschuettert!! Da hat wohl jemand gedacht, er haette noch Zeit! Hat er ja nun auch wieder, denn wenn ich das richtig deute, wird Katie wohl zur Erde zurueckkehren ... sorry, iolanda, aber das "Bye" am Ende klang ziemlich endgueltig ...
    Leider. Sheppards Erstaunen war ja auch nicht ganz unangebracht. "Go, get the girl" hat nicht funktioniert. Wie sollte es auch

    Ich hatte wirklich Angst, dass Katie irgendwie stirbt, aber so richtig dramatisch wurde es in dieser Folge ja zum Glück nicht.

    Rodney hat nun erkannt, dass eine Freundin oder eine Frau keine Lösung für seine Probleme sind, was das zwischenmenschliche angeht. Die beiden scheinen auch nach 1,5 Jahren auch immer noch auf dem Stand des "zusammen Essen gehens" zu stehen. Das großartige sexuelle Knistern wars auf jeden Fall nicht (und man hätte die Zeit sooo schön nutzen können). Katie hat wohl auch nun wirklich gemerkt wie Rodney sein kann wenn er sich in was reinsteigert.
    Ach das wird schwer *sfz*. Aber sie hat den Ring behalten - ganz ganz vielleicht gibts ja doch noch Hoffnung. Irgendwann. Und Selbsterkenntnis soll ja der erste Schritt zur Besserung sein. Katie ist wirklich süß und sie war diesmal auch nicht ganz so quietschig
    Aus welchem Grund auch immer fiel es mir sehr schwer, die Szenen mit den beiden zu gucken. Mir tut McKay in seiner Unbeholfenheit so leid. Und am Ende hatte ich echt nen dicken Kloß im Hals.

    Ronon und Jennifer waren knuffig zusammen. Obwohl ich mir da eine Beziehung auch nur seeeehr schwer vorstellen kann (allein der Gedanke, wenn sie ihn mit zu ihrerr Familie mitnimmt *gg*).

    Carter und Zelenka: Der Blick *g* - Männer... Eigentlich hätte ja Rodney an Zelenkas Stelle gehört, allerdings hat die ganze Folge damit gespielt, dass Rodney halt eben NICHT da ist wo ihn alle vermuten (und der einzige der weiß, dass es so ist ist Rodney und das macht ihn erst recht verrückt).

    Zelenka saves the day. Warum auch nicht? Der darf ruhig öftres mitspielen! Das mit der Brieftaube (sowohl das WaPa als auch der Kommentar später "they are not for eating") war köstlich! Ich hätte mich den Schacht da nicht kopfüber runtergetraut! Und sogar die Brille hat es überlebt.

    Aprospros Glas - sind die Fensterscheiben neuerdings aus Zucker? DAS war unglaubwürdig. Fensterscheiben zerbrechen nicht so einfach, ganz besonders nicht wenn es sich um Fensterscheiben handelt, die dem Wasserdruck in mehreren Hundert Meter Tiefe aushalten als auch das Vakuum ím Wetall (wobei das mit dem Weltall strittig ist). Und die Kletteraktion sah zwar gigantisch aus, war aber doch eher unrealistisch.

    Carter zeigt, dass sie immer noch Kristalle vertauschen kann, ganz wie in guten alten SG-1-Tagen und war auch sonst endlich mal wieder da. Die Interaktion mit Zelenka war wirklich schön.

    John hatte Angst davor, dass das Baby kommt. *g* Begründet. Aber der Kleine hat dann doch nur um sich getreteten.

    Mir haben die ganzen Pop-Kultur Referenzen gefallen wie 42 (Teylas Blick - göttlich!!!) und der weiße Hai.

  18. #18
    Second Lieutenant
    Registriert seit
    14.07.2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    268

    Standard

    Zitat Zitat von iolanda Beitrag anzeigen
    Mir haben die ganzen Pop-Kultur Referenzen gefallen wie 42 (Teylas Blick - göttlich!!!) und der weiße Hai.
    Nicht nur Teylas Blick sondern so wie John es ihr erklärt.Er bleibt dabei völlig ernst und macht dann weiter als ob nix geschehen wäre.
    Ist ja ein echt schicker Mantel den du da anhast

  19. #19
    Antiker Pilot Avatar von Sam_B
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    193

    Standard

    ich sag nur:
    süsse folge... sogar ronon wird zum kuschelbär

    ps @ kathi jo das was echt ne gute sezene (dieser unerzogene bengel!! lol)

    edit:
    das das licht genau in dem "kritischen moment aus bzw eingeschaltet wurde war echt blöd
    Geändert von Sam_B (19.01.2008 um 19:44 Uhr)

  20. #20

    Standard

    Ich fand die Folge ziemlich lahm...(bitte nicht schlagen! )

    Die Rodney-Katie-Szenen waren schrecklich schmerzhaft. Rodney war so ein Weichei, Hypochonder und nervig - ich hab ihn fast nicht wiedererkannt. Ja, ich weiß, die Seite gehört natürlich auch zu ihm, aber so schlimm war er schon lange nicht mehr. Wenn er überhaupt jemals so nervig war... :/ Vielleicht auch ein Zeichen dafür, daß Katie und er nicht zusammenpassen - jeder andere seines Teams (an erster Stelle natürlich Sheppard) hätte dafür gesorgt, daß sich Rodney ein bisschem zusammenreißt, aber Katie war einfach zu nett.
    Sehr gut gemacht war aber die Szene am Schluß - obwohl Rodneys Gesichtsausdruck, als er ihr "Bye" begreift (und ich denke mal, daß das das Ende der Beziehung bedeutet), mich wirklich hat schlucken lassen...*seufz*

    Ronon-Keller fand ich ganz schlimm. Mit ihr werd ich einfach nicht warm und ich kann mir auch nicht erklären, wieso - irgendwie jammert sie mir zuviel. Und das ist echt ein schwachsinniger Grund, denn Rodney jammert auch die Zeit und bei dem muss ich immer lachen - aber bei Keller bin ich genervt. Ich versteh's auch nicht...
    Aber ihr Gequake, daß sie ja so arm dran ist und daß sie ja noch nie dazu gehört hat blablabla...hallo! SIe ist auf einer Station, auf der sonst fast nur Super-Geeks rumlaufen, die bestimmt ähnlich, wenn nicht sogar die gleichen Probleme hatten! Und da soll sie niemanden finden, mit dem sie sich anfreunden kann? Riiiiight... Ronon war echt putzig, obwohl ich eher fand, daß er wir ein großer Bruder rüberkam - naja, bis zu diesem "Fast-Kuß" natürlich... Ich fand eigentlich nicht, daß es zwischen den beiden irgendwie gefunkt hat...aber gut...ich bin subjektiv, ich gebs ja zu!

    John-Teyla war nett gemacht. Seine Sorge, daß sie jetzt doch ein Kind kriegt, ihre ANgst um die Zukunft ihres Kindes...und natürlich sein Gesichtsausdruck, als er ihr tretenden Kind fühlen darf....awwww.... Die Kletteraktion war sowieso ziemlich cool! *gg*

    Zelenka-Carter war auch okay - vor allem Zelenka war richtig nett! *gg* Auch wenn ich nicht ganz verstanden habe, warum er den "Dummen" spielen musste (wegen dem Elektroschlag) - ich meine, sie haben doch auch so schon schön rübergebracht, wie erstaunt er war, daß Sam doch einiges auf dem Kasten hat... Und seine Rumgekrieche in den Gängen...*loool* Da musste ich auch sofort an "Stirb langsam" nachdenken...*hihi* Hey, und danke für die Übersetzung vom Tschechischem!

    Das mit den Fenstern wurde ja schon erwähnt. Und sagt mal - ich weiß jetzt nicht, ob ich das irgendwie überhört habe, aber wurde jetzt eigentlich erklärt, woher dieser Fehler kam, der dazu geführt hat, daß dieses Quarantäne überhaupt eingeleitete wurde?

    Uh, auch sehr schön, wie die Folge hätte verlaufen können...*gg* Rewritten Episode
    Geändert von elyc (19.01.2008 um 19:57 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •