Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 68

Thema: 4.04 - Doppelgänger

  1. #41
    First Lieutenant Avatar von Col. Carter
    Registriert seit
    01.08.2008
    Ort
    Rheinland - Pfalz
    Beiträge
    317

    Standard

    sehr interessante folge, ein bisschen grusselig, Spannend, und wesentlich besser als die vorige folge.

  2. #42
    biggest Fan-Girl Avatar von Lt. Fisher
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    112

    Standard

    Diese Folge war richtig, richtig toll!!
    Es ist höchst interessant den "bösen" Sheppard zu erleben. Gute Leistung. Er war aber teilweise wirklich richtig fies.

    MEMENTO MORI,
    NAM ALEA IACTA EST.
    AST DUM SPIRO, SPERO!

    Denke daran, dass du einmal sterben musst,
    denn der Würfel ist gefallen.
    Aber solange ich atme, hoffe ich!



  3. #43
    Universalherrscher Avatar von -->Blunt<--
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    nahe Duisburg
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Na ja, war ok, aber man hätte mehr aus den Träumen raus holen können, vor allem gegen Ende aus McKays und Sheppards Traum. Da hätte ich mehr verrückte Dinge erwartet.
    Ansonsten dachte ich mir am Anfang: "Das mit den Kristallen und den Doppelgängern kennen wir ja irgendwoher." Später sagt Sam dann: "Sowas Ähnliches hatten wir schon mal." Dann dachte ich: "Hm, Freddy Krüger, anyone?" und dann sagt irgendwann Sheppard, dass ihn die Sache an Freddy Krüger erinnert. Immerhin geben sie zu, dass alles abgeguckt ist.
    The very young do not always do as they are told.


  4. #44
    Captain Avatar von Maxi
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Universum=> Milchstraße=> Erde=> Europa=> Deutschland=> Bayern
    Beiträge
    357

    Standard

    ich fande die folge total klasse. man hat mal die richtig persönlichen und größten Ängste von allen mitbekommen. Ich denke auch, dass sheppards Angst berechtigt war bzw. , dass es verständnisoll war, dass se die Angst jemanden zu verlieren oder nichts tun zu können bei ihm genommen haben. bei der Stelle mit dem Clown musste ich nur lachen und spontan auch an die folge zurückdenken wo er das bereits schon einmal erwähnt hatte. Naja freu mich schon drauf die Folge auf Deutsch zu sehen.
    Übrigens bei Johns Traum hätte ich mir auch gut vorstellen können, dass er immer von eier szenerie zur anderen springt oder den bösen Sheppard einfach mit seinen eigenen schwächen fertig macht.
    Im Prinzip 8-9/10


    <3 SGA

  5. #45
    Universalherrscher Avatar von -->Blunt<--
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    nahe Duisburg
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Aber den Clown hat sich doch McKay ausgedacht, oder? War doch sein Traum und er meinte auch zum Sheppard, nachdem dieser meinte, dass er sich McKays Träume verrückter vorgestellt hat, dass er noch nicht alles gesehen habe, woraufhin der Clown auftauchte.
    The very young do not always do as they are told.


  6. #46
    Captain Avatar von Maxi
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Universum=> Milchstraße=> Erde=> Europa=> Deutschland=> Bayern
    Beiträge
    357

    Standard

    schon aber vllt. wollte der böse shep so den guten shep ja loswerden, weil der McKay hat nie verlauten lassen, dass er Angst vor Clowns hat. Und da der John ja eben mit beim McKay drin war im Traum wars ja sozusagen zum teil auch sein traum und nicht nur na McKay seiner...

  7. #47
    Zitronenfalter Avatar von Sinaida
    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Zuerst war es McKays Traum (das Boot, die stürmische See, der "böse" John) dann kam der "gute" John dazu und hat ein Alptraumelement (Clown) miteingebracht. Und dann hat dieses Wesen Rodney verlassen, war in John und hat ihm Alpträume beschert, nämlich Rodneys Tod.
    So habe ich es jedenfalls verstanden.

  8. #48
    Universalherrscher Avatar von -->Blunt<--
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    nahe Duisburg
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Hm, ich weiß nicht, mir kams mehr so vor wie ein verrücktes Element aus McKays Traum.
    Als Sheppard zu dem Mädchen auf dem Hive-Schiff sagte, dass er Clowns schlimmer als Wraith finde, war das ja nur ein Gag, der dadurch immer lustiger wurde, dass sie glaubte, er würde es ernst meinen.
    The very young do not always do as they are told.


  9. #49
    Lieutenant Colonel Avatar von Jack Bauer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Los Angeles
    Beiträge
    826

    Standard

    Meinen Geschmack hat die Folge jetzt nicht so getroffen aber schlecht finde ich sie jetzt auch nicht. Die Kampfszene zwichen John und seinem Doppelgänger war richtig gut inziniert. Man denkt bei der Szene fast, dass Sheppard wirklich einen Doppelgänger hat

    Ich gebe einfach mal 7 von 10 Punkten.
    Mein Name ist Jack Bauer und dies, ist der längste Tag meines Lebens.



    Besucht unseren Chat & SGP-City

    Regeln für das Stargate-Project-Forum. Hilfe - Fragen zum Forum FAQs

  10. #50
    Stargatefan Avatar von letterdisser
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    Nähe Halle (Saale)
    Beiträge
    514

    Standard

    Ich fand die Folge ziemlich cool. Ich hätte nicht gedacht, dass der böse Sheppard so stark ist und den Echten so hefftig vermöbeln kann. ^^
    Schlussendlich bekommt die Folge von mir 9 von 10 Punkten.

  11. #51
    Major Avatar von orii
    Registriert seit
    26.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    567

    Standard

    Alos ich fande die folge also nicht so toll sie war schon gruselig sonst war sie okay.........

  12. #52
    Staff Sergeant Avatar von Mitchel
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Erde
    Beiträge
    69

    Standard

    Die Folge war OK aber ist nicht eine meiner Liebkinge. 6 von 10 Punkten

  13. #53
    Moderator & Newsposter Avatar von SG 2007
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Bad Säckingen, Baden-Württemberg, Süddeutschland
    Beiträge
    1.917
    Blog-Einträge
    33

    Standard

    Objektiv betrachtet eine sehr gute Episode, wie auch schon die drei zuvor.
    Aber irgendwie kommt sie für mich nur auf ein Gut, irgendwie...ist son Gefühl...kann ich nicht beschreiben....irgendwie finde ich die anderen Episoden besser....

    Na ja, auf jeden Fall hat bei der Episode Spannung, Action und Effekte gestimmt. Joe Flanigan hat in seiner Rolle doch gut überzeugen können.
    Auch interessant war, vor was sich die einzelnen Charaktere so fürchten.

    Die Kampfsequenzen zwischen John und dem bösen John zum Schluss haben mich doch sehr an Matrix erinnert. Waren aber gut gemacht.

    Und obwohl die Handlung eigendlich sehr Ernst war, gab es noch sehr viel sehr schönen Humor, bei dem man ordentlich lachen konnte. Das war fein.

    So, und dann war da ja noch Heightmeyer. Welcher Schwachmat ist darauf gekommen, die sterben zu lassen? Oder wollte sie gehen? KA, aber sehr sehr schade, dass sie sterben musste. Na ja, Stargate und Ärzte...eine Geschichte für sich...

    Insgesamt eine sehr gute Folge, die mich persönlich auf irgendeine Art nicht ganz überzeugen kann.

    Action: O O O C
    Spannung: O O O C
    Effekte: O O O O
    Humor: O O O O
    Schauspieler: O O O O O
    Charaktere: O O O O O
    Gefühl: O O O O O
    Handlung: O O O O
    -------------------------
    Insgesamt 4 von 5 Punkte.

  14. #54
    Shepaholic Avatar von Shiri
    Registriert seit
    21.11.2008
    Beiträge
    155

    Standard

    So, endlich gesehen! Ich bin stolz auf mich.
    Ich wollte auch endlich mitreden können.

    Also:
    die Erwartungen waren sehr hoch und wurden nicht ganz erfüllt.
    Könnte es sein, dass Rodney irgendwie anders aussah? Waren seine Haare länger? Es könnte auch daran liegen, dass mein Bild etwas verzerrt war, Shep sah auch ein bisschen fertig aus. Was bei dem Thema allerdings auch verständlich wäre.
    Keller nervte ziemlich, Carter als Leiterin von Atlantis war sehr gewöhnungsbedürftig, ich bin auf die erste Folge mit ihr gespannt, vielleicht wirds dann weniger verwirrend.
    Böser Shep in den Träumen war toll! Dieses diabolische Grinsen, einfach supi.
    Ich fand es auch sehr interessant, wovor sich die Teammitglieder fürchten. Dass in Rodneys Traum der Wal vorkam, war ja so klar. Armer Rodney. Aber süß, wie ihm Shep zu Hilfe kam, bzw. es versucht hat. Der Clown war für ich in dieser Folge eindeutig das ekligste. Ich hasse Clowns. Nur: war John nicht in Rodneys Traum? Oder war das Wesen dann auch in Johns Traum? Denn sonst machte der Clown keinen Sinn, da nur John Angst vor Clowns hat.
    Lorne sah ja mal wieder umwerfend aus. Ich werde immer mehr zu seinem Fan. Man sollte ihn öfter ohne Uniform sehen. Gerne auch mal ganz ohne.
    Auch sehr süß war die Umarmung zwischen John und Teyla. Awwww. Mich dürfte Joe Flanigan auch gerne mal knuddeln.
    Die Endszene, also der Kampf Böser-John gegen Guter-John war wirklich nett. Da hat der gute John wirklich ganz schön Haue bekommen. Schön, dass das Superteam McShep am Ende dieses Kristallwesen bezwingen konnte.

    Eine Frage bleibt:
    Wieso in Gottes Namen musste Heightmeyer sterben? Sie war einfach toll. Ich mochte sie so gerne.

  15. #55
    VIP-User Avatar von GalaxieMB
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    Hürth (NRW)
    Beiträge
    1.953

    Standard

    Hmmm, also ich fand diese Episode eher unterdurchschnittlich. Als Alteingesessner SG-1ler bin ich einfach das Gefühl nicht losgeworden, diese Episode mindestens schon zehn mal, in verschiedenen Varianten gesehen zu haben.
    Mal wieder hat sich ein Wesen einen Weg in das Gehirn eines der Teammitglieder gebahnt, wurde letztendlich besiegt und McKay musste mal wieder als "Prügelknabe" für die Autoren herhalten. Auch sonst fand ich das ganze nicht grade spannend. Der Gegner war mir persönlich zu leicht zu besiegen. Ich meine außerdem einen kleinen Handlungsfehler entdeckt zu haben. In dieser Episode erzählt McKay, dass er seit seiner Kindheit Alpträume von Walen hat und ständig mit der Angst lebt, von Ihnen gefressen zu werden. In der Staffel zwei Episode "Die Warnung" und ganz besonders in der Folge "Unter Druck" war davon noch nicht die Rede. Da tat McKay sogar so, als wäre er von Walen fasziniert und nannte einen von ihnen "mein großer Freund".
    Sehr schade fand ich den Tod von Dr. Heightmeyer. Total unnötig und auch irgendwie zu unspektakulär. Wieder mal ein schöner Charakter aus der Stargate Atlantis Anfangszeit, der sein Leben lassen musste, damit die Autoren wenigstens etwas Dramatik in die Handlung bringen können.

    Alles im allen bekommt diese Episode von mir eine 5+ auf der Schulnotenskala. Einige wenige Charaktermomente gab es für die ein oder andere Figur, aber im großen und ganzen gesehen weiß ich nicht so recht, was man mir mit dieser Folge eigentlich sagen wollte bzw. inwieweit sie die Handlung um die Wraith/Replikatoren, oder einen der Charaktere weiter gebracht hat.
    Geändert von GalaxieMB (29.03.2009 um 10:50 Uhr) Grund: Schlechtschreibung :-P
    Mitarbeiter bei Stargate-Project! Zuständig für: das SG-1 & SG-A Lexikon, Umfragen/Links, Korrektur von Fehlern auf den SG-P Seiten (NICHT im Forum), Moderator des "User to User" und "Off-Topic" Bereichs. Fragen, oder einfach nur quatschen? Einfach per PM, Mail bzw. ICQ melden!

  16. #56

    Standard

    An sich eine sehr interessante Charakterfolge wo auch die Action nicht zu kurz kam. Der Tod von Heigthmeyer fand ich weniger gut.
    Der Schluß war mir persönlich allerdings zu komprimiert.
    Was war das jetzt genau mit den Kristallen? Das Energiewesen wurde in den toten Kristall zurückbefordert, dann wieder auf seinen Heimatplaneten gebracht. Dort sahen wir dann dutzende von diesen Kristallen.
    Sind diese Kristalle alle bösartig, oder warum haben die so ein Spektakel mit Körperwechsel bei Berührung etc. veranstaltet? Warum möchten die in andere Körper? Was ist der Sinn des ganzen?

  17. #57
    First Lieutenant Avatar von Col. Carter
    Registriert seit
    01.08.2008
    Ort
    Rheinland - Pfalz
    Beiträge
    317

    Standard

    Die Folge war Gut, ich fand es interessant das diese Kristalle so eine Wirkung hatten.
    und die Menschen so beeinflussen konnten, auch wie John gegen sich selbst gekämpft hat fand ich gut gemacht. Die Alpträume an sich zeigen ja das selbst der Stärkste Charakter vor etwas angst hat, mag es wie Bei Ronon auch nur die Einsamkeit sein.
    aber das am ende alle nicht schlafen konnte fand ich schon witzig.

  18. #58
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde-DE-BB-LDS
    Beiträge
    2.244

    Standard

    Ich fand die Folge etwas gruselig, aber wirklich gut.

    Aber auch interessante Parallelen zu SG-1, der berührte Kristall, die Simulation,... .

  19. #59
    Avalon mit Sam und Jack Carter Avatar von Stargateforever
    Registriert seit
    22.04.2005
    Ort
    Freiberg/Sachsen
    Beiträge
    1.006

    Standard

    Eine durchaus interessante Folge, da man mal die Ängste der Personen kennen gelernt hat. Es war auch mal gut Joe Flanigan alias Col. Sheppard in so einer dunkeln Rolle zusehen. Sheppard muss ja auch alles anfassen, trotz Warnungen. ^-^

    Der Alptraum von Dr.Keller mit Teylar, hat es erst nach eine weile klick gemacht, wegen Aliens und so. War da nicht das Bild was die Runde macht, wegen der Schwangerschaft der Darstellerin/ Teylar ? Oder bringe ich das jetzt was durch einander?

    Schade, Heightmeyer war eine tolle Nebenrolle, die jeden mit Rat und Tat zur Seite stand.
    Mitarbeiter beim e`Guide und verantwortlich für die Seite zu "Cold Case"
    Bin nun wieder ein wenig zurück, erstmal erholen das Stargate-SG1 und Atlantis eingestellt würden.
    Spoiler 
    Kaffee/Tee Kochminister der Tau'ri/
    In Memory of >Dingsi< flitzer,sabroi,tessa. danke an meine beiden Omas, für ihre Unterstützung und mich nicht aufgegeben hatten.

  20. #60
    Shepaholic Avatar von Shiri
    Registriert seit
    21.11.2008
    Beiträge
    155

    Standard

    War Rachel Luttrell damals schon schwanger? Ich finde, sie sah etwas schwanger aus, sie strahlte sowas aus.

    Jetzt macht die Folge auch Sinn. Ich hatte mich die ganze Zeit gefragt, wieso Teylas Albtraum-Shep so seltsam aussah. Es hilft, die Folgen in der richtigen Reihenfolge zu schauen.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •