Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 101 bis 110 von 110

Thema: 1.12 - Der Überlebende

  1. #101

    Standard

    Also ich fand die Folge auch gut. Obwohl behämmerter Wraith hat was... Ich glaube aber nicht das der Tassen wo hatte
    Nun ein Wraith kann 10.000 Jahre alt werden, in dem er Pennt.(Schlafmützen) Vielleicht hat er erst die Menschen als Nahrung benutzt und dann alle paar Jahrhunderte einen von seinen Kumpels.
    Was mich ein Wenig stört ist, das der Wraith Wasser und Essen von McKay und Gauld usw mit zum Jumper schleppt.
    Auch finde ich es Komisch, das der Wraith von der Antiker Technik im Jumper Ahnung hat.
    Die Glühwürmchen fand ich Witzig Sollte wohl als Auflockerung der Story dienen. Das der Wraith Shepps tot Hände nutzen kann ist wohl so klar. 1. Die DNA veändert sich nicht nach Shepps Tot. 2. Denke ich das es in der Folge um die Fingerabdrücke geht. Ich denke der Jumper ist auf Shepp soweit eingestellt, das der nur mit der Antiker DNA geht und mit seinen Fingerprints.

    Vielleicht hätte man dem armen Wraith ein paar mehr von den Snickers geben sollen Ich frage mich wie McKay und Shepp anschließend in den Jumper kamen?

    Was den Schnittfehler angeht. Die Filmfutzies wollen glaube ich keinen Schauspieler in die Luft Sprengen Sonst hätte und könnte James Lafazanos ja keine weiteren Wraith Spielen
    Und komische Fehler kommen ja in jedem Film vor

  2. #102
    biggest Fan-Girl Avatar von Lt. Fisher
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    112

    Standard

    Die Folge gehört zu meinen Lieblingsepisoden!! Total spannend und abwechslungsreich.

    Vorallem: Sheppard allein gegen den Wreith, echt klasse!!!!
    Geändert von Lt. Fisher (02.11.2007 um 22:52 Uhr) Grund: tja man muss halt Namen richtig schreiben können :)

  3. #103
    Sateda Special Forces Avatar von wraithkiller
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    ]Die Folge gehört zu meinen Lieblingsepisoden!! Total spannend und abwechslungsreich.
    Vorallem: Sheppard allein gegen den Wreith, echt klasse!!!!
    das fand ich auch!

    5/5 Punkte

  4. #104
    Lieutenant Colonel Avatar von Jack Bauer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Los Angeles
    Beiträge
    826

    Cool

    Hehe, die Szene mit McKay zum Schluss war einfach genial.

    Ich sage nur: Laden Sie nach!
    Mein Name ist Jack Bauer und dies, ist der längste Tag meines Lebens.



    Besucht unseren Chat & SGP-City

    Regeln für das Stargate-Project-Forum. Hilfe - Fragen zum Forum FAQs

  5. #105
    VIP-User
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Bochum, NRW
    Beiträge
    146

    Standard

    Ist euch auch schon aufgefallen, dass Weir auf einmal eine andere Stimme als vorher hat?
    Weiß einer wieso? Oder hab ich mich verhört?

    Edit:
    Auf sf-radio.net hab ich jetzt folgendes entdeckt:
    Die Person die sich hinter der Stimme von der "deutschen" Elizabeth Weir (gespielt von Torri Higginson) verbirgt ist Elisabeth Günther. Eine Ausnahme gab es jedoch in der Atlantis-Folge "Der Überlebende". Vermutlich war sie zum Zeitpunkt der Synchronisationsarbeiten krank oder verhindert. Deshalb vertrat sie Sabina Trooger für diese Episode.
    Doch richtig gehört!
    Geändert von Lo$tY (30.09.2008 um 00:14 Uhr)

  6. #106
    Moderator & Newsposter Avatar von SG 2007
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Bad Säckingen, Baden-Württemberg, Süddeutschland
    Beiträge
    1.917
    Blog-Einträge
    33

    Standard

    Eine meiner Lieblingsepisoden der 1. Staffel. Einfach toll. Der Anfang ist richtig gruselig und dann gibt es ganz viel aufrgegende Action. Und obwohl die Handlung ziemlich ernst und dramatisch ist, kommt der Humor mal wieder nicht zu kurz.
    Ich fands toll wie sich Mckay in dieser Episode weiter entwickelt.

    Also tolle und aufregende Actionepisode, mit dem gewissen Etwas.

    Action: O O O O
    Spannung: O O O O
    Effekte: O O O
    Charaktere: O O O O
    Schauspieler: O O O O O
    Humor: O O O
    Gefühl: O O O O
    Handlung: O O O O
    ..................
    Insgesamt 4 1/2 von 5 Punkte

  7. #107
    Verwirrter Avatar von Jaffa96
    Registriert seit
    02.10.2010
    Ort
    Das schönste Land in Deutschlands Gaun
    Beiträge
    472

    Standard

    Sehr schöne Folge mit viel Action. Aber dass der Wraith so stark wahr obwohl er solang nix mehr gegessen hat Naja egal...
    Rodney ist mal nicht so ein Feigling, gefällt mir

    5/5

  8. #108
    Sam&Jack - Shipper Avatar von Sam&Jack
    Registriert seit
    16.12.2011
    Ort
    nicht mehr am Meer
    Beiträge
    409
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Eine sehr coole und spannende Folge.
    John wird es sich vermutlich in Zukunft zwei Mal überlegen, ob er alleine mit drei Wissenschaftlern durch die Gegend reist ^^

    Die inneren Zwiespalt von Rodney haben sie echt gut dargestellt. Wie er da in der Höhle stand und nicht wirklich wusste, was er tun soll. Schade, dass erst der Selbstmord ihn zum Loslaufen gebracht hat. Aber die Szenen zwischen ihm, John und Wraith waren einfach toll.
    "Schießen!" - "Was jetzt?" - "Laden!"
    Armer Rodney, ich hätte ihm gar nicht zugetraut, dass er trotz allem da stehen bleibt.

    Und dann die süßen Glühwürmchen, die unbedingt die Energieriegel(?) essen wollen Wer hätte gedacht, dass die mal so nützlich sein würden. Aber gut, viel hatten sie von ihrer Heldetat ja nicht mehr ^^


    Das Elizabeth eine andere Stimme hat ist uns auch aufgefallen, zum Glück war das nur einmalig. Der Gewöhnungseffekt wäre wirklich ziemlich groß gewesen.

  9. #109
    Lieutenant General Avatar von Antares
    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    4.808
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Sam&Jack Beitrag anzeigen
    Schade, dass erst der Selbstmord ihn zum Loslaufen gebracht hat.
    Ich denke, vorher konnte er Gaul nicht verlassen. Einmal weil der sich kaum selbst verteidigen konnte und dann weil Sheppard ihm gesagt hatte, er müsse dort bleiben.
    Nicht, dass Rodney Befehlen unbedingt gehorcht *g*, aber ich denke, der Befehl kam ihm nicht ungelegen, weil er wahrscheinlich noch mehr Angst hatte, da rauszugehen und den Wraith zu treffen.
    Nachdem Gaul tot war, hatte er aber nur noch die Option Sheppard zu helfen.

    Ich fand das auch ganz toll gemacht, wie Rodneys Zwiespalt zwischen Heldenmut und "am liebsten wäre ich wo ganz anders" dargestellt wird.


    Aber die Szenen zwischen ihm, John und Wraith waren einfach toll.
    Ja, das fand ich auch! Und das zeigt, wie weit Rodney inzwischen schon gekommen ist. Kaum bewaffnet loszuziehen, um jemand anderem zu helfen.

  10. #110
    Senior Airman Avatar von ItzNoGood
    Registriert seit
    07.12.2020
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    32

    Standard

    Ah, hab völlig vergessen was zu dieser Folge zu schreiben. Also vorweg: insgesamt fand ich sie klasse!
    Eiskalt den Wraith belogen erstmal, der seit 10.000 Jahren keine Zeitung mehr lesen konnte. Großartig.


    Meine Lieblingsszene ist übrigens die, wo der Wraith nach den Glühwürmchen schnappt. Das sieht in meinen Augen so witzig aus. Quasi wie wenn ein Kind Blubberbläschen zu fangen versucht. Aber wie viel Energie soll der bitte aus den Viechern gezogen haben? Ich mein, der Vorgang des Nährens bei Menschen dauert ja ewig und selbst dann ist eine Portion nix, was lange anhält. So 'n Glühwürmchen dürfte da ja weniger Nährwert als ein Smartie haben.


    Was mich aber jedes mal völlig fertig macht ist Weirs abweichende Synchronstimme. Die klingt halt wie 'ne Weir, die absichtlich versucht wie ein Kerl zu sprechen. Das reißt mich jedes mal völlig raus. Sowas sollte einfach nicht vorkommen. Zumal es ja eben nur in dieser einen Folge war. Egal was der Grund für die Verhinderung der Originalsprecherin war: das hätte man anders lösen müssen. Denn die Synchro passiert ja nicht 5 Minuten nach der Ausstrahlung des englischen Originals. Zumindest in meiner Vorstellung hätte es also möglich sein müssen, die Folgen nicht-chronologisch zu vertonen. Und bei der Folgefolge (ha, endlich mal dieses Wort benutzt! <3 ) war dann ja auch wieder die gewohnte Stimme vorhanden.

    Insgesamt aber eine absolut geniale Folge: Action, Humor, 'n paar interessante Wendungen. War alles da und die schauspielerische Leistung hat auch gepasst. Dennoch wäre es witzig gewesen, wenn der Wraith eben nicht pulverisiert worden wäre, da hätte man was draus machen können.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •