Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 308

Thema: Stargate - The Ark of Truth (Die Quelle der Wahrheit)

  1. #1
    7 Jahre am Start Avatar von Antiker
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    Nahe Magdeburg
    Beiträge
    2.194
    Blog-Einträge
    1

    Standard Stargate - The Ark of Truth (Die Quelle der Wahrheit)



    Original Titel: Stargate: The Ark of Truth
    Story von: Robert C. Cooper
    Regie: Robert C: Cooper
    Dreharbeiten: 16 Tage
    Budge: $ 7 Millionen
    Erscheinugstermin: 11. März 2008 (USA), 14. April (UK), 18. April (Verleih), 02. Mai (Verkauf in Deutschland)
    Laufzeit: 97 Minuten
    FSK: ab 12 Jahren
    Hauptcast: Ben Browder (Cameron Mitchell), Amanda Tapping (Samantha Carter), Michael Shanks (Daniel Jackson), Christopher Judge (Teal´c), Claudia Black (Vala Mal Doran), Beau Bridges (General Hank Landry)
    Gastschauspieler: Tim Guinee (Tomin), Morena Baccarin (Adria), Greg Anderson (Prior), Sarah Strange (Morgan Le Fay), Spencer Maybee (Lt. Binder), Martin Christopher (Major Marks), Julian Sands (Doci), Currie Graham (Marrick)

    ______________________
    Kurzinhalt:
    Die Ori planen weitere Schiffe durch das Supergate zu schicken, um so den finalen Angriff auf die Erde zu planen. Auf der Suche nach einem Antikerartefakt, was helfen könnte, begibt sich SG-1 in die Ori-Heimatgalaxie und muss dort zwei Feinde bekämpfen.

    Mehr Informationen gibt es im Episodenguide: The Ark of Truth
    Geändert von Antiker (04.05.2008 um 13:33 Uhr)

  2. #2
    -- of Queens -- Avatar von The King
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.290
    Blog-Einträge
    59

    Standard

    Der Film ist echt super geworden. Gerade das Auftauchen der Replikatoren war eine gelungene Sache. Die Szene, als die Odyssey in das Wurmloch eintrat...einfach super....nur den Kampf am Ende zwischen Morgan und Adria und so dem Untergang aller Ori hätte ich mir anders vorgestellt. Aber an sich eine gute Variante, den Handlungsstrang zu beenden.

    Film bekommt von mir 4 von 5 Punkten. Freu mich schon auf den nächsten

  3. #3
    First Lieutenant Avatar von Trimmi
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    Tauri - Dtl - Lehe
    Beiträge
    279

    Standard

    Also so richtig vom hocker gerissen, wie ich es mir erst vorgestellt hatte, hat der film mich jetzt nicht.
    Aber trotzdem sehr ansehnlich. Werde ihn mir gleich auch zum zweiten mal anschauen.., mal schauen, wies dann aussieht!

    Aber so doppelfolgen wie "lost city" (staffel 7) oder "Reckoning" (staffel 8) fand ich irgendwie beeindruckender!

    Trotzdem 4 von 5 Punkten! (die beiden oben genannten haben dann halt die volle 5)
    Kiste Bier ist auch ein Schnitzel!

  4. #4

    Standard

    ich finde den film äußerst gelungen! allerdings habe ich beim schauen schon von einer elften staffel geträumt! anderthalb stunden sind eben nicht so lang...

    man hätte diese ganze handlung viel breiter und tiefer erzählen können! zuerst wie sg-1 hinweise auf die ark of truth findet, dann wie sie in der milchstraße danach suchen, ab ca. der hälfte der staffel könnte sg-1 sich dann in der ori-galaxie befinden (fände ich ein sehr interessantes konzept) und dort nach hinweisen suchen bzw. sich mit den replikatoren herumschlagen und in einer grandiosen doppelfolge befreit teal'c sg-1 und adria wird besiegt. die letzte folge beschäftigt sich dann inhaltlich mit etwas anderem und schließt die serie ab!

    DAS hätte mir tausend mal mehr gefallen als jeder noch so gelungene film (und der hier ist wirklich gelungen! den werde ich noch oft schauen). schade, dass es nicjt dazu gekommen ist...
    Geändert von Ecthelion (13.03.2008 um 00:49 Uhr)

  5. #5

    Standard

    also naja

    da es das abschlusskapitel der ori storyline sein soll muss ich echt sagen das es ein wenig zu einfach geworden ist.

    aber sonst stimme ich den anderen zu das es sich lohnt den film zu sehen. es fehlt leider ein wenig an die action die ich mir im all gewünscht hätte mit der odyseuss zb wo man auch die modifikationen hätte sehen können.

    ok es kommt ein alter feind dazu was alles ein wenig langweilig erscheinen lässt , aber seht selbst :-) ich will den film auf keinen fall schlecht machen , denn dazu ist er doch schon gut

    gelungen ist es aber , ich freue mich schon auf die deutsche DVD :-)

  6. #6

    Standard

    Ich finde den Film ganz in Ordnung (Lost City ist sowieso die beste Folge aller Zeiten), allerdings stimme ich meinen Vorrednern zu, dass nach zwei Staffeln Ori-Dominanz der Sieg etwas plötzlich kommt.
    Eine elfte Staffel wäre hier definitiv besser gewesen.

    Auch hat es mich sehr gewundert, dass SG1 in der Ori Galaxy schalten und walten konnte wie es wollte ohne, dass Adria sie einfach vernichtet hat. Sie sind ja nur in der eigenen Galaxy vor den Ori geschützt.

    Die Replikatoren sind eher naja, aber machen halt schon was her in Sachen Munitionsverbrauch.

    Was den deutschen Film angeht:
    Ich werde ihn bestimmt nicht anschauen, da die dt. allg. Synchronisation eher mäßig ist: vor allem Daniel und Vala sind im englischen um Längen besser

  7. #7
    Jephta Zaruhja Avatar von Jephta
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    54

    Standard

    Naja, irgendwie war ich ein bisschen enttäuscht. Hab mir den Film etwas besser vorgestellt.
    Ich kann aber nicht sagen an was es lag.

    Aber ich schau ihn mir nochmal an, und freu mich auf den nächsten.

  8. #8
    Fast so lange anwesend wie Antiker Avatar von Animal
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    HH
    Beiträge
    466

    Standard

    Hat mir schon gefallen, bis auf diverse ungereimtheiten, wie eben SG-1 in der Ori-Galaxy wo sie nicht gleich abgefackelt wurden von unser lieblingsaufegstiegenen oder dass Teal´C sie einfach so heimlich befreien konnte.
    Alles in allem viele lustige und coole Momente (Replikator-Borg-Teil) und ein schöner Film.

    8/10

    Eli: I know, it was a mirage, but when we were walking over that last dune, I thought I saw the Statue of Liberty sticking half out of the sand, just for a second there! I was all ready to yell, "Damn you! Damn you all to hell!"
    Oh, come on, that was funny!

    Rush: Was it?!

  9. #9
    Antiker Pilot Avatar von Sam_B
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    193

    Standard

    hi
    also ich war nicht so toll begeistert. von mir nur 5/10 punkten
    negativ:
    1. die art und weise wie der film aufgebaut bzw geschnitten wurde ist einfach doof^^ (zb. als sie durchs supergate gignen da machts zack und schoon sind sie in ner kneipe niemand weiss ist das ein traum von daniel, ist das jetzt echt und das einzige was man sich denkt ist "oh da bin ich wohl ein kapitel nach vorn gezapt"
    2. das sie so einfach die ark finden ist ja sehr doof finde ich, und mach alles seh unspannend.
    3. das mit den repli..... macht es spannender aber leider ist der film ein "anti-repli" film geworden wo sie noch neben bei die ark finden (ohne probelme)

    positiv:
    1. gute witze wie "weapons to max." das war geil und ne anspielung auf die folge "200"
    2. das das schiff entlich so lange gegen gegnerisches feuer imun ist finde ich super denn bei sga da wo der sonnsen sturm geblockt wird hat es die 304er auch ausgehalten, im gegensatz zu der letzten folge von staffel 10.
    3. das sich die replis zu einem menschen-skelet zusammen getan haben das war klasse
    4. auch das ende war gut als sie wieder gemeinsam durchs gate gingen.
    5. das tominn oder wie der heisst sich nun den menschen angeschlossen hat und das gespräch mit te'alc war klasse.

    gruss
    sam

  10. #10

    Standard

    (Replikator-Borg-Teil)
    Ich würd ihn ja den Replinator. He'll be back.


    Achja der Film ist Klasse.

  11. #11
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.026
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Ließ mich nicht, ich enthalte viele Spoiler!

    Spoiler 

    Ich liebe diesen Film. Okay es gab ein paar komische Stellen. Wie um Beispiel die bereits genannte Torszenen wo sie plötzlich in der Kneipe hockten...oder die lange Explosion bei Mitchell. Und wie konnte das Schiff soviele Feuerstöße aushalten?

    Aber darüber kann ich hinwegsehen. Alles in allem gefiel mir der Film von vorne bis hinten und bin garnicht der Meinung das er den Handlungsbogen mies beendet, ganz im Gegenteil er beendet ihn zufriedenstellend wenn nicht sogar hervoragend.

    Die Musik war gut, der Humor hat mir auch gefallen, die Action war klasse (besonders Mitchells Kampfszene)
    Spoiler 
    "Kill me!"
    "Believe me I'am trying."

    und auch alle Charaktäre kammen gut raus. Auch Valas, nun vollständig ausgebrägten, Gottkomplex empfand ich als angebracht wenn man ihre Lage bedenkt. Bei so einem Leben kriegt man ja einen Schaden im Oberstübchen oder?

    Besonders gefiel mir Tael'cs langer Marsch. Es ist ein langer und anstrengender Weg einen Krieg zu gewinnen. Aber das er gleich wußte wo er hin muss überraschte mich. Ich hätte bei Mitchell, Daniel und O'Neill erwartet das die Szene wie folgt abläuft.

    Er wandert lange über Berge, durch Täler, durch Flüße und schlußendlich stand er hoch erhobenen Hauptes auf der Spitze eines Berges blickte um sich und wandte sich zur Sonne um etwas zu sagen.

    Spoiler 
    Where the Hell am I?


    Dennoch hätte ich gerne noch gesehen wie Tael'c ein bißchen aufräumt. Ein Jaffa gegen 2000 Ori-Soldaten...klingt nach einem fairen Kampf.

    Fazit alles gefiel mir und das was mir nicht gefiel war nicht gravierend.

    9,8 von 10 Punkte. Schmeißt mir noch einen Film in die Glotze so schnell es geht!!!!!!

    Und ja "Lost City" war sehr gut, wenn nicht lange Zeit das Beste was das Stargate-Universum zum Vorschein bringen konnte aber "The Ark of Truth" ist bis jetzt einfach unschlagbar.
    Geändert von Woodstock (18.03.2008 um 02:51 Uhr)
    "This is the kind of conversation that can only end in a gunshot."
    Administrative Postings meiner Person im Zuge meiner Betätigung auf Stargate-Project.de als Moderrator sind in roter Schrift verfasst. Andersfarbige Postings sind als Bekundung meiner eigenen Meinung zu werten.

  12. #12
    dumm geboren und nix dazugelernt:P Avatar von Santanico Pandemonium
    Registriert seit
    23.09.2007
    Ort
    hier und dort
    Beiträge
    709

    Standard

    also ich hab da so ein paar gemischte Gefühle was den Film angeht.
    1. fand ich das Auftauchen der Replis irgendwie arg konstruiert, fast so als brauchten die Macher irgendwas um den Film spannender zu machen, und dann auch noch dieser "RepliBorg"
    2. Seit wann hält die Ody so viel Schüsse von Orischiffen aus, wenn die Replis auch noch gleichzeitig das Schiff auseinandernehmen
    3. Teal'C läuft in gefühlten 30 Minuten schwerstverletzt über riesen Bergketten und weiss natürlich auch noch wo er hin muss definitiv unrealistisch
    4. Der IOA is mir ja schon immer komisch vorgekommen, aber jetzt wollen sie sogar die Odyssey opfern??? Und Marrek (oder wie der Kerl auch heissen mag) hat wohl ganz vergessen dass er auch drauf gehen würde oder? Hätte Mitchell das Supergate in der Origalaxie zerstört hätte das ja auch nix gebracht, die hätten dann einfach noch eines bauen können....
    5. Natürlich auch was positives: Endlich revanchieren sich die Antiker und zeigen dutrch die "Handlungsvollmachten" für Morgan, dass sie doch ein wenig vernünftig sind.
    6. Was is mit den Orischiffen? Wäre doch ein nettes Spielzeug für die Erdlinge gegen die Wraith......
    7. Den Prior auf der Erde fand ich lustig, wie naiv und blöd kann man eigentlich sein? Glaubt der tatsächlich, man würde ihm erlauben, zu den Menschen zu sprechen....

    Sonst kann ich nur sagen, eine 11. Staffel wäre sicher besser gewesen, aber der Film ist eigentlich recht ordentlich, der Orihandlungsbogen is zu einem guten Ende gekommen

    Aja: "Weapons to Määäximum!!!"
    WEIR: ... putting your life and other people's lives at risk. You destroyed three quarters of a solar system!
    McKAY: Well, five sixths. It's not an exact science.
    WEIR: Rodney, can you give your ego a rest for one second?

    Ein Jahr später:
    Spoiler 
    CARTER: About a year ago, your brother came across an abandoned alien experiment called Project Arcturus.
    CARTER: It was an attempt to generate zero point energy.
    JEANIE: That would be virtually limitless power. What happened?
    McKAY: A slight problem. It was the creation of exotic particles in the containment field.
    CARTER: He destroyed a solar system.
    JEANIE: Meredith! (She smacks his arm.)
    McKAY: It was uninhabited!

  13. #13
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.026
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Spoiler 
    Zitat Zitat von Santanico Pandemonium Beitrag anzeigen
    1. fand ich das Auftauchen der Replis irgendwie arg konstruiert, fast so als brauchten die Macher irgendwas um den Film spannender zu machen, und dann auch noch dieser "RepliBorg"
    Ja wieso eigentlich? Die I.O.A. hat gesehen was ein langer Krieg gegen die Goauld die Menschen für Verluste gekostet hat. Die wollten mit den Replikatoren die ganze Sache abkürzen und die Technik der Ori zerstören. Soblad das geschehen wäre hätten sie sie selbstzerstört.

    Zitat Zitat von Santanico Pandemonium Beitrag anzeigen
    2. Seit wann hält die Ody so viel Schüsse von Orischiffen aus, wenn die Replis auch noch gleichzeitig das Schiff auseinandernehmen
    Das hat mich allerdings auch gewundert.

    Zitat Zitat von Santanico Pandemonium Beitrag anzeigen
    3. Teal'C läuft in gefühlten 30 Minuten schwerstverletzt über riesen Bergketten und weiss natürlich auch noch wo er hin muss definitiv unrealistisch
    Er wurde die ganze Zeit von Morgan begleitet das hat man gesehen wahrscheinlich hat sie ihm einen gewissen Denkanstoß gegeben und ihn in die richtige Richtung geleitet. Als er nicht mehr konnte hat sie ihm ja auch geholfen.

    Zitat Zitat von Santanico Pandemonium Beitrag anzeigen
    4. Der IOA is mir ja schon immer komisch vorgekommen, aber jetzt wollen sie sogar die Odyssey opfern??? Und Marrek (oder wie der Kerl auch heissen mag) hat wohl ganz vergessen dass er auch drauf gehen würde oder? Hätte Mitchell das Supergate in der Origalaxie zerstört hätte das ja auch nix gebracht, die hätten dann einfach noch eines bauen können....
    Die hatten nie vor die Odysee zu opfern. Ganz im Gegenteil, er hatte den Replikator in einem Kraftfeld gefangen und es war eigentlich die Schuld von SG-1 das er frei kam. Nein die wollten ja das Supergate in ihrer Galaxie auch zerstören dann hätte ihnen das in ihrer nichts gebracht.

    Zitat Zitat von Santanico Pandemonium Beitrag anzeigen
    5. Natürlich auch was positives: Endlich revanchieren sich die Antiker und zeigen dutrch die "Handlungsvollmachten" für Morgan, dass sie doch ein wenig vernünftig sind.
    Morgan wurde verbannt. Ähnlich wie Chaya daher durfte sie "theoretisch" frei handeln. Auf die Art konnte die Antiker an ihren Traditionen und Wertvorstellungen festhalten und gleichzeitig kämpfen.

    Zitat Zitat von Santanico Pandemonium Beitrag anzeigen
    6. Was is mit den Orischiffen? Wäre doch ein nettes Spielzeug für die Erdlinge gegen die Wraith......
    Wozu? Die gehören ja nicht den Menschen die gehören dem Volk der Ori und nur weil sie mit dennen jetzt nicht mehr wirklich verfeindet sind heißt das automatisch das sie ihre Technologieen austauschen. Die Menschen werden auch einen Teufel tun und die Asgardtechnologie mit den Ori teilen.

    Zitat Zitat von Santanico Pandemonium Beitrag anzeigen
    7. Den Prior auf der Erde fand ich lustig, wie naiv und blöd kann man eigentlich sein? Glaubt der tatsächlich, man würde ihm erlauben, zu den Menschen zu sprechen....
    Fragen kann man ja mal und eigentlich war das ja nur wieder sowas wie ein Ablengungsmanöver um vom eigentlichen Angriff abzulenken...naja hat nicht geklappt.
    "This is the kind of conversation that can only end in a gunshot."
    Administrative Postings meiner Person im Zuge meiner Betätigung auf Stargate-Project.de als Moderrator sind in roter Schrift verfasst. Andersfarbige Postings sind als Bekundung meiner eigenen Meinung zu werten.

  14. #14
    Airman First Class
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    14

    Standard

    hi

    also ich kann mit Sam_Bs negativliste auch nur übereinstimmen, und ich fand den film eigentlich nix besonderes, war ne stinknormale doppelfolge, eigentlich bin ich sehr entäuscht, da ich mir einfach mehr erwartet habe...

    Spoiler 
    und dass ende is ja wohl auch nen witz, wo sich adria mit der antikerin duelliert, einfach 2 leuchtkugeln die sich nen bissel im kreis drehen und fertig,gäääähhn unspektakulärer hätte man dass ende wohl kaum machen können, hoffentlich setzt continuum da andere maßstäbe, sonst sehe ich schwarz für weitere sg filme auf dvd



    mfg stargate

  15. #15
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.026
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Continium wird größer das wurde bereits angekündigt. Aber zu "Ark of Truth" wurden sie regelrecht gezwungen nachdem man sie keine 11. Staffel hat machen lassen und dafür fand ich habe sie es sehr gut gemacht.

    Jedenfalls besser als hätten sie zwei Filme gemacht und schlicht ein "to be continue" hingeschrieben...da hätten sie gleich ne neue Staffel drehen können was aber nicht möglich war.

    Sofern blieb ihnen nichts anderes üblich.
    "This is the kind of conversation that can only end in a gunshot."
    Administrative Postings meiner Person im Zuge meiner Betätigung auf Stargate-Project.de als Moderrator sind in roter Schrift verfasst. Andersfarbige Postings sind als Bekundung meiner eigenen Meinung zu werten.

  16. #16
    Senior Master Sergeant Avatar von Meggilulu
    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    117

    Standard

    Der Film kommt erst am 2 Juli raus. Oder bin ich falsch informiert? In den USA gibt es zwar schon den Film aber hier nicht. Ist das richtig?
    http://www.board-4you.de/v40/boards/...00a12e84fe06de

    Schau mal in diesen Sci-Fi Forum!

    http://www.board-4you.de/v76/boards/...b54e56adfa324d

    Das ist ein neues Serienforum. Schaut mal rein.

  17. #17
    Antiker Pilot Avatar von Sam_B
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    193

    Standard

    Zitat Zitat von Woodstock Beitrag anzeigen
    Ließ mich nicht, ich enthalte viele Spoiler!

    Und ja "Lost City" war sehr gut, wenn nicht lange Zeit das Beste was das Stargate-Universum zum Vorschein bringen konnte aber "The Ark of Truth" ist bis jetzt einfach unschlagbar.
    öm... sorry aber wann gab es denn ein film "lost city"??


    habe noch nie fon so einem stargate film gehört
    gruss
    sam

  18. #18
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.026
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    "Lost City" ist eine Doppelfolge aus der 7. Staffel von SG-1.

    Meines erachtens einer der besten überhaupt.

    Die verlorene Stadt, Teil 1.


    Die verlorene Stadt, Teil 2
    "This is the kind of conversation that can only end in a gunshot."
    Administrative Postings meiner Person im Zuge meiner Betätigung auf Stargate-Project.de als Moderrator sind in roter Schrift verfasst. Andersfarbige Postings sind als Bekundung meiner eigenen Meinung zu werten.

  19. #19

    Standard

    Zitat Zitat von Woodstock Beitrag anzeigen
    Die hatten nie vor die Odysee zu opfern. Ganz im Gegenteil, er hatte den Replikator in einem Kraftfeld gefangen und es war eigentlich die Schuld von SG-1 das er frei kam. Nein die wollten ja das Supergate in ihrer Galaxie auch zerstören dann hätte ihnen das in ihrer nichts gebracht.
    das sehe ich anders! war nicht deren plan, dass die replikatoren die odissey übernehmen und während eines gefechts mit den ori auch deren schiffe übernehmen?
    ich glaube die haben sg-1 mit eingeplant.

  20. #20
    Fast so lange anwesend wie Antiker Avatar von Animal
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    HH
    Beiträge
    466

    Standard

    Der IOA-Typ sagte, dass man den Repli auf ein feindliches Schiff beamen wollte und dann die hoffnung hatte noch schnell genug wegzukommen.

    Eli: I know, it was a mirage, but when we were walking over that last dune, I thought I saw the Statue of Liberty sticking half out of the sand, just for a second there! I was all ready to yell, "Damn you! Damn you all to hell!"
    Oh, come on, that was funny!

    Rush: Was it?!

Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •