Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 59

Thema: 3.12 - Die Warnung

  1. #1
    7 Jahre am Start Avatar von Antiker
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    Nahe Magdeburg
    Beiträge
    2.194
    Blog-Einträge
    1

    Standard 3.12 - Die Warnung



    Diskutieren:
    Echoes
    Episodennummer: 312
    McKay´s "Wal" ist zurückgekehrt und kurz darauf werden zahlreiche Bewohner von Atlantis von Halluzinationen heimgesucht. So auch Dr.Carson Beckett, welcher sieht wie ein schwerverbrannter Mann operiert wird. Doch es kommt noch zu weiteren Problemen.
    Episodenguide besuchen >>
    Geändert von Woodstock (27.09.2007 um 16:14 Uhr)

  2. #2
    Fast so lange anwesend wie Antiker Avatar von Animal
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    HH
    Beiträge
    466

    Standard

    Hui, eine interessante Episode, die zum Ende hin auch richtig abging. Leider fehlte zu Anfang etwas der Schwung.
    Interessant ist, dass wir so viel neues über die Wale (jaja, Fische) gelernt haben, z.B. dass sie ein Genetisches-Gedächniss haben.
    Die lustigen Szenen waren etwas runtergeschraubt diesmal, aber die paar die es gab, waren echt klasse:

    Rodney, der seine 3 ZPM´s nicht bekommt
    Ronon, der beim meditieren einpennt
    Shep´s erster Gedanke zu den Walen: Kann man die essen?!
    Auch wie Shep sich über Kanada lustig macht, als Rodney ihn nicht hören kann war geil

    Schade finde ich, dass nun das einzige Atlantis ZPM sicher wieder ausgepowert ist...

    Insgesamt eine ausgewogene Folge: 8/10

    Eli: I know, it was a mirage, but when we were walking over that last dune, I thought I saw the Statue of Liberty sticking half out of the sand, just for a second there! I was all ready to yell, "Damn you! Damn you all to hell!"
    Oh, come on, that was funny!

    Rush: Was it?!

  3. #3
    -- of Queens -- Avatar von The King
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.290
    Blog-Einträge
    59

    Standard

    aber in der milchstraße werden sie halt mehr gebraucht (die zpm's). und wenns hart auf hart kommt mit den Wraith, bekommen die sicher auch das aus Antarctica, falls die Ori sich nicht grade in der Umlaufbahn der Erde befinden. Aber ist ja logisch, dass man eher versucht, das Verteidigungssystem der erde zu stärken, als Atlantis. Vielleicht gibts ja auch nochmal einen Goauld, der unsere Waffe testen will und diesmal brauchen wir auch keine Notlügen auszuspucken.

  4. #4
    Second Lieutenant
    Registriert seit
    22.02.2005
    Beiträge
    245

    Standard

    war ne gute folge! am anfang eher eine art mysterie-serie mit den auftauchendenen gespenstern und am ende wieder dramatsich als die daedalus sich mit dem zpm gegen den energie-ausstoß der sonne stellt. hat mir echt gut gefallen!

  5. #5
    -- of Queens -- Avatar von The King
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.290
    Blog-Einträge
    59

    Standard

    Stimmt, die Folge war wirklich super. Man kann nur hoffen, dass das Niveau weiter so hoch bleibt wie in den letzten Folgen.

    Besonders gut fand ich an der Folge jetzt, dass man vor allem zu Beginn, den Eindruck hatte, an einem anderen Set zu sein. Die scheinen neue hinzugefügt zu haben. Vielleicht um zu zeigen, dass man mit Hilfe des vollen ZPMs neue Bereiche bewohnbar machen kann.

    Von den Effekten her ging es auch. War halt bis auf die Szene mit der Deadalus gegen Ende nicht viel mit großen SFX oder actiongeladenen Szenen. Das soll nicht heißen, die Folge war schlecht. Im Gegenteil. Sie bekommt von mir locker 4 von 5 Punkten. Sie zeichnet sich auch ohne diese Merkmale durch Spannung, neue "Technologien", sowie eine gute Story aus.

    Einziger wirklicher Kritikpunkt. Dass die Wale antikisch können, find ich doch ein bissl weit hergeholt. Aber ist halt SciFi.

    Achja....dass die Wale das Bluten aus Ohren und Nase verursachen erinnert einen doch irgendwie an den "Braunen Ton", bei dem einem die Wurst kommen soll
    Geändert von The King (29.11.2006 um 00:19 Uhr)

  6. #6
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.026
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Sie verfilmen Fanfictions!

    Den Anfang hat man schon so oft gelesen oder von gehört. Einfach genial das sie endlich auf die Fans hören.

    Spoiler 
    Überhaupt wirft das auch die Frage auf, ob McKay sich Sam in "Grace under Pressure" vorgestellt hat, oder ob es nicht doch der Wal namens "Sam" war.


    Herliche Folge, spannend und teilweise hat die Folge sogar sowas wie eine Gruselathmosphäre aufgebaut.

    Tolle Wale, tolle Handlung, tolle Dramatik, tolle Gramatik

    Deutlicher Shipper war mal wieder Teyla/Ronan, aber das beste waren die viele Taubheitswitze, -altbacken aber gut gemacht- zudem fand ich den Einsatz der Deadalus auch mal wieder schön und das sie ENDLICH mal wieder Atlantis erkunden.

    Denoch stelt sich mir langsam die Frage, hat Sheppard nie Papiergram zu erledigen? Schließlich hat er immer Zeit.
    Spoiler 
    Und haben sie mit der Äußerung, das die Odysee weit weg von der Erde sei gemeint das SG-1 auf dem Weg in die Ori-Galaxie sind? Wenn ja, ist die Milchstraße dann schon befreit?
    Ich denke nicht, es wurde schließlich gesagt das sie es für den Kampf gegen die Ori bekommen.
    Die anderen beiden erhalten ja der Antikerausßenposten auf der Erde und das Dritte behält Atlantis.


    Fazit: Super Episode, ich führe für mich das 10 Punkte System ein, nur um mehr Punkte als 5 verteilen zu können und schließe mich Animal an, wenn ich gerechtfertigte 8 von 10 Punkten vergebe.
    "This is the kind of conversation that can only end in a gunshot."
    Administrative Postings meiner Person im Zuge meiner Betätigung auf Stargate-Project.de als Moderrator sind in roter Schrift verfasst. Andersfarbige Postings sind als Bekundung meiner eigenen Meinung zu werten.

  7. #7
    -- of Queens -- Avatar von The King
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.290
    Blog-Einträge
    59

    Standard

    aber eins frag ich mich doch (oder hab ichs verpasst?!). Ist das ZPM nun nach der riesen Aktion mit der Sonne schon wieder halb erschöpft? Wird ja nun nicht wenig Energie verbraucht haben. Vielleicht ja so gewollt.
    Jetzt ergibt auch alles einen Sinn.
    Um die Ori zu bekämpfen brauchen wir in SG1 ZPM's für die Schiffe und den Außenposten in Antarktika. Nun baut man in Atlantis einen Handlungsstrang zur "Beschaffung" von ZPM's ein, bekommt 3, gibt eins Atlantis, eins der Odyssey und eins der Antarktis. Man hat nun für SG1 die 2 ZPM's und in Atlantis wird das neue ZPM erschöpft und man ist wieder bei status quo.
    Wunderbare Story für Atlantis und SG1 hat auch was davon. So langsam vervollständigt sich das Bild vom Ende von SG1. Denk mal, ein orischiff wird über der Erde auftauchen und es wird zu einer großen Schlacht kommen. Da kommt mir eine Idee...in den geplanten Filmen werden vielleicht ein paar ori-Schiffe über der erde aufkreuzen und man wird mit Deadalus, Odyssey, Apollo, dem Außenposten Antarktika, Jumpern aus Atlantis, Tokra-Schiffen, LucianAlliance-Schiffen, Goauld-Schiffen, Asgardflotten und den Jaffaschiffen einen richtig großen Showdown hinlegen und nach dem glorreichen Sieg dann einen Vertrag zwischen allen, selbst den Goauld, aushandeln, der Frieden und Kooperation in der Galaxis sichert. Dat wär doch was.

    Upps.....jetzt hab ich so drauf los geschrieben und merk grad, das passt gar nicht alles hierher. Naja egal....musste es grad loswerden. Nicht übel nehmen.

  8. #8
    Senior Master Sergeant
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Linz - Österreich
    Beiträge
    103

    Standard

    Hi Leute!

    Folge bekommt von mir „nur“ 7/10 Punkte…


    Zwar zeigt die Qualität der Folgen immer mehr nach oben, aber in letzter Zeit vermisse ich einfach das Stargate reisen!

    Egal… Aber eins war in der Folge auffällig, ich hab so viele „deutsche“ Soldaten in Atlantis gsehn wie noch nie… War irgendwie auffällig in dieser Folge find ich!

    Ich glaube aber nicht, dass das ZPM verbraucht worden ist, da die Schilde ja ohne Probleme gehalten hätte, was ich so mitbekommen habe, nur die Hitze hat dem Schiff zu schaffen gmacht.

    Aber 2 Szenen sind mir hängen blieben.

    1.) Ronon pennt voll bös ein Meditieren … Aber was mir auffällt, Ronon und Tela kommen immer besser miteinander aus ?! oder interpretiere ich zuviel

    2.) Ich fand das gesicht von Rod so genial wie Shep mit einem Plan aufkreuzt so leiwand

  9. #9
    -- of Queens -- Avatar von The King
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.290
    Blog-Einträge
    59

    Standard

    Zitat Zitat von loeschi Beitrag anzeigen
    Zwar zeigt die Qualität der Folgen immer mehr nach oben, aber in letzter Zeit vermisse ich einfach das Stargate reisen!
    Die warn ja bei SGA noch nie so im Vordergrund. Kann ich schon mit Leben, so lange es sie überhaupt noch gibt.

    Zitat Zitat von loeschi Beitrag anzeigen
    Hi Leute!
    Egal… Aber eins war in der Folge auffällig, ich hab so viele „deutsche“ Soldaten in Atlantis gsehn wie noch nie… War irgendwie auffällig in dieser Folge find ich!
    Vielleicht müssen die so viele einbauen, schließlich haben wir eins der DHDs auf der Erde gefunden und wollen daher sicher in der serie große Beteiligung

    Zitat Zitat von loeschi Beitrag anzeigen
    Ich glaube aber nicht, dass das ZPM verbraucht worden ist, da die Schilde ja ohne Probleme gehalten hätte, was ich so mitbekommen habe, nur die Hitze hat dem Schiff zu schaffen gmacht.
    Jop, das ZPM hielt stand, aber vie wir ja aus "Die Belagerung" wissen, verbraucht der Schild mehr Energie, wenn es "beschossen" wird, vor allem von einer Sonne. Also denke mal schon, dass das ZPM irgendwie bissl an Energie abgenommen hat.

  10. #10
    Senior Master Sergeant
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Linz - Österreich
    Beiträge
    103

    Standard

    Zitat Zitat von The King Beitrag anzeigen
    Jop, das ZPM hielt stand, aber vie wir ja aus "Die Belagerung" wissen, verbraucht der Schild mehr Energie, wenn es "beschossen" wird, vor allem von einer Sonne. Also denke mal schon, dass das ZPM irgendwie bissl an Energie abgenommen hat.

    Wir hatten ja bis jetzt nur so gut wie leere ZPM's, in dieser Folge sprechen wir aber von einem VOLLEM! Es ist schon klar, das das Schild Energie verbraucht hat, jedoch denke ich, dass das ZPM immer noch 90% Energie hat... also so gut wie komplett voll

  11. #11
    -- of Queens -- Avatar von The King
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.290
    Blog-Einträge
    59

    Standard

    nu ja gut. Aber Rodney sah halt nicht wirklich glücklich aus
    Aber ich seh das trotzdem halt bissl gespalten. Einerseits find ichs super, dass die jetzt ein (fast) volles ZPM haben, andererseits finde ich, wird es dadurch zu einfach. Wenn die Wraith kommen, heißt es immer sofort "Raise the schield", zu einfach eben. Aber vielleicht wollen die ja auch einfach nur, dass die Wraith nicht mehr die Hauptbedrohnung darstellen, sondern die Asuraner. Da macht sich das ganz gut. Aber ich denk mal, beim Erstschlag gegen die Asuraner wird das ZPM wohl dran glauben müssen. Ich glaub kaumk, dass die sich ohne dort hin trauen würden. Und Atlantis bekommt vielleicht eins der ZPMs aus der Milchsstraße, falls die Asuraner über Atlantis auftauchen, während man das ZPM grad nicht hat. So könnt ich mir das schon vorstellen.

  12. #12
    Senior Master Sergeant Avatar von TheDuffman
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Karl-Marx-Stadt
    Beiträge
    102

    Standard

    Sehr gute überdurchschnittliche Folge!

    Endlich erfährt man mal wieder etwas neues über Atlantis, das war in letzter Zeit etwas zu kurz gekommen für meinen Geschmack. Die Sache mit den drei ZPMs wurde auch gut nachvollziehbar gelöst und stellt den Status quo, aus der Zeit bevor Rodney es leer gemacht hat, wieder her.

    Meiner Meinung nach sprechen die Wale allerdings kein Antikisch, sondern projezieren nur die Geschehnisse von vor 15000 Jahren, in die Köpfe der Menschen. McKay sagt glaube ich, dass die Antiker versucht haben den Gesängen der Wale Stimmungen und Emotionen zuzuornen und nicht eine richtige Sprache zu übersetzen. Die Wale haben diesen "dramatic moment" nur in ihrem Gedächtnis genetisch gespeichert.

    Bersonders gut war neben den hier schon erwähnten Szenen die als Sheppard versucht Rodneys Aufmerksamkeit zu bekommen: "Canadian football is a joke, Celine Dion is overrated, Zelenka is smarter then you are!"

  13. #13
    General Avatar von Dr.McKay
    Registriert seit
    30.03.2005
    Ort
    Irgendwo
    Beiträge
    5.477

    Standard

    5/5 Sterne

    Spoiler 
    Auch die letzten Ungläubigen müssten es jetzt sehen...McShep ist Canon. Das war es und ist es. Der alte Zauber der McShep Szenen ist zurück. Die Szenen auf dem Balkon, die Sache mit dem Wal, der eifer beim Jumperausflug - alles was McShep und Atlantis ausmacht.


    Spoiler 
    Ansonsten gabs noch sehr viele und passende Teyla/Ronon Szenen. Man sieht das sie viel gemeinsam haben. gut gelungen ihr miteinander rüberzubringen.


    Lieblingsszenen - beide Balkonszenen (es ist canon), der Name des Wals oder auch wo Rodney erklärt warum es ein männchen ist (Sheps Blick sagt alles und Weir wills nicht weiter wissen). Wobei Sheps Blick bei der andeutung das Sam auch ein männlicher Name sein kann...auch was für sich hat.^^

    Die Krankenhausszene hatte auch aus...Meredith...vll geht Beckett deshalb, beide als Patienten sind zuviel.

    Ansonsten gefiel mir die story sehr gut. Erinnerte mich etwas an Filme/Serien wie Silent Hill oder auch Akte X. Schön umgesetzt, wie erwähnt gabs auch neues zur beziehung zwischen Teyla und Ronan. Lediglich der Wal (wo er auftaucht und man die hinterflosse sieht) gibt etwas kritik, das kriegt man besser hin.

    Gibts im netz irgendwo schon gute caps von der ep?
    Geändert von Dr.McKay (29.11.2006 um 16:20 Uhr)
    ***
    Interviews für SGP - R.S.Francks, Paul McGillion, Chuck Campbell, David Nykl,
    Torri Higginson, Kavan Smith, Andee Frizzell
    ***

  14. #14

    Standard

    Auch wenn ich die Folge nicht schlecht fand, finde ich es etwas übertrieben, dass die Menschen auf Atlantis nun schon zum Zweiten mal einer, sich in regelmäßigen Perioden wiederholenden, Katastrophe ins Auge sehen müssen. Soviel Zufall kann es nicht geben, dass sie erst genau dann eintreffen, als dieser Sturm (alle 30 Jahre) über Atlantis hinwegfegt und nun auch noch diese Sonneneruption (alle paar Tausend Jahre). Als nächstes gerät der Planet in den Sog eines schwarzen Lochs, das (oh Wunder) nur alle paar Millionen Jahre durch die Pegasus Galaxie rotiert. Außerdem hat mich Teyla´s Meditation nicht von Ungefähr an Teal´cs ''Kel no rem'' (kp wie man das schreibt) erinnert. Was soll denn sowas? Die beiden Charaktere weisen doch so schon genug Paralellen auf.

  15. #15

    Standard

    Bei der Folge hats mir einfach Spaß gemacht zuzusehen.
    Die technischen Aspekte und die Szenen in den neuen Bereichen von Atlantis haben mir da wieder besonders Spaß gemacht.
    Nebenbei glaub ich nicht, dass die Schildaktion das ZPM arg in Mitleidenschaft gezogen hat, zum einen verstärkt das ZPM ja nur die Schilde der Daedalus, es liegt also nicht die ganze Last auf dem Speicher, zum anderen dauerte der "Beschuß" lediglich vllt 30 Sekunden.
    Außerdem hätten se was gesagt wenns so wäre.

    Die Szenen zwischen Shep und Rodney sowie Teyla und Ronan fand ich sehr gut, sie zeigen, dass sich der Zusammenhalt im Team weiterentwickelt und gibt der Serie irgendwie mehr Persönlichkeit.

    Insgesamt eine grundsolide Folge 4/5 Punkte

    (5 Punkte heb ich mir für echte Hammerfolgen auf.
    Seems like this is one of these days when one nuke is not enough (Col. Mitchell in "The Pegasus Project")

  16. #16
    Colonel Avatar von Aiden Ford
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.280

    Standard 3.12

    Wow, super Folge, die Folge hatte alles + Ronon und Teyla sind sich näher gekommen (was mir eigentlich egal is, aber es lockert die atmosphäre ein bisschen, find ich halt)

    10/10 und lang lebe SAM
    MfG Aiden Ford,

    Spoiler 
    Stargate in den Mund gelegt: (nur selten aktiv)
    10x Gold | 10x Silber | 6x Bronze

    Gesichter anmalen: (nicht mehr aktiv)
    4x Gold | 1x Silber | 4x Bronze

    Lustiges zum Lachen:
    6x Gold | 5x Silber | 3x Bronze

    I'm with stupid
    2x Gold | 3x Silber | 0x Bronze



    AIDEN FORD ART

  17. #17

    Standard

    Super Folge... Als Ronon beim Meditieren eingeschlafen ist , oder die Szene wo sich die Deadalus vor die Sonneeruption gestellt hat... Einfach klasse...

    9/10 Punkten

    Hoffentlich bleiben die anderen Folgen auch auf dem Stand

  18. #18
    Second Lieutenant Avatar von Cibo
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    In einem Kaff in Rheinland Pfalz
    Beiträge
    177

    Standard

    Gute Folge!

    Mal wieder ne spannende Handlung, die gut umgesetzt wurde!
    Hehe, vor allem, dass der gute Radek mal wider in Aktion zu sehen war, hat mit gefallen. Er ist einfach spitze.

    Im großen und ganzen finde ich gibt es nicht viel zu meckern, allerdings fand ich Becketts Part naja, ...sagen wir mal ein wenig "unfertig" ich meine was sollte das.
    Nur um Beckett mal zu sehen, hätte man auch etwas anderes machen können. Es tut mir leid, aber da hätte ich ein wenig mehr von den Autoren erwartet.
    Oder zumindest hätte ich gerne seine Reaktion auf sein Nasenbluten gesehen, und nicht dieses Wegrennen. *hierenttäuschterbeckettfan *

    Doch sonst fand ich die Folge noch immer ganz gut!
    Bekennender Schokoholik aus Überzeugung. *schmatz*

    Stolzes Mitlied der "Drunken Kilts" *hicks*

  19. #19
    General Avatar von Dr.McKay
    Registriert seit
    30.03.2005
    Ort
    Irgendwo
    Beiträge
    5.477

    Standard

    Ich weis das macht mich enorm beliebt, aber "solche" eigentlich ehr unwichtigen Auftritte von beckett gabs schon einige. Daher glaub ich trotz folgen wie duett mittlerweile nicht wirklich das es mir enorm auffällt wenn er weg ist.
    ***
    Interviews für SGP - R.S.Francks, Paul McGillion, Chuck Campbell, David Nykl,
    Torri Higginson, Kavan Smith, Andee Frizzell
    ***

  20. #20
    Geronimo! Avatar von dreamer
    Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.461

    Standard

    *McKay rechtgeb*
    Im Grunde ging es in dieser Folge ja auch um die "Wale" (oder wie diese Viecher auch immer heißen mögen) und die Sonneneruption. Es ist zwar nett, dass Beckett einen kleinen Gastauftritt in der Folge hatte, aber es war klar, dass es mehr um die Maincast gehen wird als um ihn.

    @McKay: Ich würde sagen es ist ein unentschieden, oder?
    Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.
    Albert Einstein

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •