Umfrageergebnis anzeigen: Was denkt Ihr über eine Fortsetzung des Stargate Kinofilms von 1994?

Teilnehmer
273. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Super! Wollte schon Immer Wissen was nach dem Kinofilm passierte.

    79 28,94%
  • Schlechte Idee! Ohne SG-1 aus der Serie geh ich nicht ins Kino

    194 71,06%
Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 222

Thema: Neue Stargate Filme ohne SG-1 und Atlantis?

  1. #41

    Standard

    ja, oder er verzichtet da drauf, es stargate zu nennen. was nämlich auch ein problem ist, mit der zeit hat sich nen gewissen terminologie und technik in der serie entwickelt und so wie ich es mir vorstelle werden herr emmerich und co das alles durch den fleischwolf jagen und raus kommt nen brei, der mit der stargate serie nix mehr zu tun hat.

  2. #42
    VIP-User Avatar von Dan
    Registriert seit
    26.06.2003
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    3.232

    Standard

    Also ich denke meine Meinung zu dem Thema habe ich in den News zwischen den Zeilen durchklingen lassen. Ich bin kein Freund davon, 10 Jahre SG-1 und 3 Jahre Atlantis in den Wind zu blasen. Wenn man an Stargate denkt, denkt man an die Serie und nicht zuerst den Film...

    Aber warten wir mal ab. Es würde mich überraschen, wenn Devlin damit durchkommt, ich glaube es ehrlich gesagt nicht und kann es mir, wenn dann, auch nur sehr schwer vorstellen.

    In Anbetracht der Lage würde ich das ganze aber als PR Gag sehen - so kommt man ins Gespräch auf vielen verschiedenen Seiten, vlt in Fernsehzeitungen etc - die Leute achten auf Stargate und schalten ein! Bei den miesen Quoten von den Premieren letzten Freitag sicher kein schlechter Zug
    "Okay - moment's over. Let's go save the Galaxy!", Lt. Colonel Cameron Mitchell ("The Pegasus Project")

  3. #43
    Element aus Leidenschaft! Avatar von Naquada
    Registriert seit
    26.09.2005
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    168

    Standard

    Zitat Zitat von DanS
    Also ich denke meine Meinung zu dem Thema habe ich in den News zwischen den Zeilen durchklingen lassen. Ich bin kein Freund davon, 10 Jahre SG-1 und 3 Jahre Atlantis in den Wind zu blasen. Wenn man an Stargate denkt, denkt man an die Serie und nicht zuerst den Film...

    Aber warten wir mal ab. Es würde mich überraschen, wenn Devlin damit durchkommt, ich glaube es ehrlich gesagt nicht und kann es mir, wenn dann, auch nur sehr schwer vorstellen.

    In Anbetracht der Lage würde ich das ganze aber als PR Gag sehen - so kommt man ins Gespräch auf vielen verschiedenen Seiten, vlt in Fernsehzeitungen etc - die Leute achten auf Stargate und schalten ein! Bei den miesen Quoten von den Premieren letzten Freitag sicher kein schlechter Zug
    Aha, so wie der 1. April Scherz mit der 3.Spin Off Serie
    Naquada´s Gate

    Spoiler 


    Mein eigenes Stargate Modell im Thread: http://stargate-project.de/stargate/...?t=1804&page=4

  4. #44
    Major Avatar von Milky-Way-Galaxy
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    Rheinau
    Beiträge
    614

    Standard

    Hey,

    Ich hab mir hier jetzt jeden Beitrag durchgelesen und ihr seid ja wohl alle ziemlich eingeschossen auf SG-1 und SGA und wollt scheinbar nichts anderes akzeptieren. Dabei müsst ihr euch einmal vor Augen führen, dass der Stargate Film überhaupt nichts mit der Serie zu tun hat(abgesehn von ein paar Charakteren oder dergleichen).
    Die Stargate Serie und der Stargate Film müssen als zwei völlig voneinander unabhängige Fersehproduktionen gesehen werden. Und dann kann man auch überhaupt nichts durcheinander bringen, es sei denn man redet eben ohne den kompletten Titel zu nennen, aber dann ist man selbst schuld.
    Ich finde beide Filme sollten gedreht werden. Egal ob jetzt Emmerich nur aufs Geld schaut, oder Devlin ein A**** ist. Es kommt darauf an Stargate zu sehen. In jeder Form.
    Argumente wie "SG-1 hat das Franchise erfolgreich gemacht" zählen nicht. Der Film war einer der erfolgreichsten Filme in den frühen 90gern und das ganz ohne die Serie. Ich hoffe ihr versteht mich jetzt nicht falsch, denn ich finde die Serie einmalig, dennoch gibt es genug Leute, die sagen "der Film ist gut, aber die Serie mag ich nicht" und solang es solche Leute gibt, wird der Film auch Erfolg haben.
    Unfair Cooper und Wright gegenüber? Nicht im geringsten. Sie haben sich den Erfolg des Filmes zu nuzte gemacht und daraus zwei hervoragende Serien kreiert, die auch ihren Film erhalten werden.
    Ich freu mich über zwei neue Filme die an den Ersten anschliesen, da ich das nicht so eng sehe.
    "Wenn" die Serie stirbt, dann weil sie schlecht geworden ist(kann ich aber nicht beurteilen) und nicht weil die neuen Filme gefloppt sind.
    "Ich habe einen Traum", in dem es Filme von SG-1 geben wird.
    Ich denke SG-1, die Serie, wird noch einige Zeit laufen und in einem Kinofilm werden die Ori dann endgültig besiegt, doch zeitgleich ist der Film dann eine Überleitung in die nächste Spin-Off Serie, die dann genauso erfolgreich wird wie ihre Vorgänger! So lebt Stargate weiter und nicht anders.
    Denkt doch mal nach, wenn die Filme von Emmerich erfolgreich werden, dann wird MGM doch sicher das SG Franchise ausbauen wollen, oder? Das bedeutet mehr Staffeln und Filme und evtl. Spin-Offs für uns Fans. Darauf sollten wir uns freuen und nicht gleich jede gute Idee zunichte machen!

    Lange Rede kurzer Sinn:
    Ich bin für zwei neue SG Filme, sowie für Filme basierend auf SG-1 und SGA, mehr Staffeln usw...

    Kurz:

    MEHR STARGATE FÜR ALLE!!!:anbet:

    MfG

    M-W-G
    Schleichwerbung:
    Spoiler 

    Meine Band:

  5. #45
    Master Sergeant Avatar von -=(MYTSS)=-
    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    132

    Standard

    also neue filme ok? aber wie soll sich die geschichte da einfügen im film 12 jahre später baer in sg1 ein jahr nach dem kinofilm komisch ich find die filme vürden alles versauen

  6. #46
    Prof. Dr. Bill Lee Avatar von Dr. Lee
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    Los Angeles / Santa Barbara
    Beiträge
    1.881

    Standard

    Nunja, sie haben sich zum Teil den Erfolg des Filmes genutzt, da die Serie ja eh 2 Jahre später kam. Wenn man dann einen SG-Film hne SG-1/SGA drhet, wie soll der dann heißen? Stargate 2. DAS wäre blöd, und ich kenne auch viele die denn Film gesehen haben, aber die Serie nicht, und die meinen, wenn es einen zweiten Teil gäben würde, dann würden sie nur unter bestimmten Kriterien eventuell hineingehen, und so denken auch die meistens Kinogänger. Sie hören dann in den News, von den Fans der Serie, dass dieser Film reiner "bullshit" ist (sorry wenn ihc das so sage) und dann gehen sie auch nicht hinein, wenn die Kritiker meinen es sei ein guter Film. Kritiker reden viel, wenn der Tag lang ist .

    Es könnte aber auch, wie DanS es gesagt hat, ein Werbegag sein, um ins Gespräch zu kommen.
    Wenn die dann immer einen Film drehen würden von Stargate, und danach immer eine Spin-Off Serie, dann würden ihnen wohl langsam die Ideen ausgehen^^. Am Ende kommt noch heraus, dass sie wie james Bond ganze Filmreihen drehen :schüchtern: dass wäre wohl nicht umbedingt gut für ihr Geschäft, da die Bond Filme in letzter zeit auch nciht mehr so viel einnehmen, wie sonst auch immer (siehe der letzte Film--war gut--dennoch nicht die erwünschten Einnahmen gehabt)

    Stargate in den Mund gelegt: 56 Gold, 62 Silber, 40 Bronze, 6 Blech


  7. #47
    Airman First Class Avatar von Skyh4wk
    Registriert seit
    25.06.2006
    Beiträge
    33

    Standard

    O nein Leute!

    Wie soll das zusammen passen? Plötzlich wieder die alten Schauspieler?? NEINNEINNEIN bitte nicht!

  8. #48
    Major Avatar von Milky-Way-Galaxy
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    Rheinau
    Beiträge
    614

    Standard

    Es könnte aber auch, wie DanS es gesagt hat, ein Werbegag sein, um ins Gespräch zu kommen.
    Wenn die dann immer einen Film drehen würden von Stargate, und danach immer eine Spin-Off Serie, dann würden ihnen wohl langsam die Ideen ausgehen^^. Am Ende kommt noch heraus, dass sie wie james Bond ganze Filmreihen drehen dass wäre wohl nicht umbedingt gut für ihr Geschäft, da die Bond Filme in letzter zeit auch nciht mehr so viel einnehmen, wie sonst auch immer (siehe der letzte Film--war gut--dennoch nicht die erwünschten Einnahmen gehabt)
    Ich will SG nicht mit Bond vergleichen, das sind zwei total unterschiedliche Genres. Das geht einfach nicht.

    Ich hab aber nie gesagt, dass man das mit dem Film leitet in Spin-Off über tausend mal machen muss, sondern ein einziges mal am Ende von SG-1. Das fände ich genial.

    Wenn die Leute nur auf Fans oder Kritiker hören sind sie selbst schuld. Jeder sollte sich seine eigene Meinung bilden, den Film schauen, dann drüber reden und nicht von vornherein kategorisch ablehnen. Das führt zu nichts.

    MfG

    M-W-G
    Schleichwerbung:
    Spoiler 

    Meine Band:

  9. #49
    First Lieutenant Avatar von Asgard von Atlantis
    Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    293

    Standard

    Wenn die Leute nur auf Fans oder Kritiker hören sind sie selbst schuld. Jeder sollte sich seine eigene Meinung bilden, den Film schauen, dann drüber reden und nicht von vornherein kategorisch ablehnen. Das führt zu nichts.
    Aber wenn es die 2 filme gäben würde währe stargate schon kapput:heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:

    Dann kan man nicht mehr drüber reden, nur noch heulen!
    Geändert von Asgard von Atlantis (21.07.2006 um 20:59 Uhr)
    Stargate Atlantis Fan

  10. #50

    Standard Schade

    Also das ist wirklich schade. Muss das sein? Muss man jetzt nach 12 Jahren anfangen die Fans zu spalten ( oder es versuchen, die meisten sind ja dagegen)? Ich meine die Ideen von den anderen Filmen hätte man ja auch sofort in die Serie einbringen können, es hätte bestimmt einen Weg gegeben! Das Stargate wurde in dem Film entdeckt und durch den Tot von RA, denn er war der mächtigste Systemlord, kämpften danach alle anderen Systemlords um der Mächtigste zu sein und O' Neill geht in der Serie nochmal noch Abydos, um Daniel Jackson zurückzuholen und das Stargate durfte ja nicht mehr benutzt werden und wird durch Zufall von Apophis aktiviert,weil er auf der Suche nach einer Königin ist, da er jetzt erstmal der Mächtigste ist, da ja sein Bruder Ra getötet wurde. Also ist der Film unverzichtbar für den Sinn der Serie ! Außerdem stößt man damit den Schauspielern der Serie und den jahrelangen Fans vor den Kopf! Das macht man nicht!Also wenn man jetzt noch was versucht dazwischen zu mogeln wäre das für mich Meuterei!:mad: :mad:
    Geändert von Commander Thor (21.07.2006 um 21:14 Uhr)

  11. #51
    Second Lieutenant Avatar von Ba´al
    Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    235

    Standard

    Wenn man bedenkt das viele lieber Michael Shanks als Daniel Jackson haben als James Spader.... Michael Shanks ist nunmal genial in der Rolle sowie die anderen Chraktere auch sie sind da hineingewachsen und der Schuch passt einfach perfekt. Viele Fans würden es mit skepsis betrachten, bzw gar ncht reingehen.
    Hätten sie die Filme vorher gemacht wäre es kein thema aber nach 10 jahren SG-1 + Spin Off? Soviel arbeit von SG-1 wegwerfen nur um einen dafür riskanten Film zu drehen wo man nicht weiß wie er für die Fans einschlagen wird...Mal sehn wie deren Entscheidung fallen wird.

  12. #52
    Prof. Dr. Bill Lee Avatar von Dr. Lee
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    Los Angeles / Santa Barbara
    Beiträge
    1.881

    Standard

    Zitat Zitat von Milky-Way-Galaxy
    Ich will SG nicht mit Bond vergleichen, das sind zwei total unterschiedliche Genres. Das geht einfach nicht.

    Ich hab aber nie gesagt, dass man das mit dem Film leitet in Spin-Off über tausend mal machen muss, sondern ein einziges mal am Ende von SG-1. Das fände ich genial.

    Wenn die Leute nur auf Fans oder Kritiker hören sind sie selbst schuld. Jeder sollte sich seine eigene Meinung bilden, den Film schauen, dann drüber reden und nicht von vornherein kategorisch ablehnen. Das führt zu nichts.
    Tja, du kannst aber nicht von dir aus, auf andere Leute schließen.

    Außerdem, wenn sie einen zweiten SG-Film herausbringen. Wer übernimmt dann die hauptrollen? James Spader und Kurt Russel bestimmt nicht, weil die da nicht mitmachen werden. Dann gibt es schon einen dritten O'Neill und Daniel, das wäre auch ganz schön unklug bedacht, und dann wäre man wieder bei James Bond :p

    Stargate in den Mund gelegt: 56 Gold, 62 Silber, 40 Bronze, 6 Blech


  13. #53
    Staff Sergeant Avatar von Swiss
    Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    94

    Standard

    Also ich war auch ziemlich geschockt, als ich die News gelesen habe. Ausgerechnet jetzt, wo man bei SG-1 auch von einem Film (diesmal etwas konkreter) spricht.
    Hm, würde ich ihn mir ansehen? Ja, wahrscheinlich schon, denn ich finde den Kinofilm ziemlich gut. Es fehlt also bei der Umfrage die Wahlmöglichkeit "Ich bin für einen SG-1 Film, würde mir den anderen aber trotzdem ansehen!"
    Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, wie sie eine Story erzählen wollen, die nicht SG-1 in die Quere kommt. Wie jemand schon erklärt hat, wurde das Gate ja dann nicht mehr geöffnet, bis Apophis kam. Was also wäre die Story?
    Ausserdem kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein Emmerich-Film und ein SG-1 Film entstehen würden.
    Da bevorzuge ich doch schon sehr den SG-1-Film.
    Ich hoffe doch sehr, dass war nur irgend so ein Gag.

  14. #54
    Senior Master Sergeant Avatar von General ONEILL
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Lauenau / Niedersachsen
    Beiträge
    117

    Standard

    Also ich muss mich den meisten leuten hier anschließen ich wär auch nicht unbedingt dafür das die 2 filme drehen ohne der Mithologie und der darsteller aus den serien.
    Ich find Kurt Russel als schauspieler echt super aber als Jack O'Neill einfach zu trocken.
    Anderson ist der Geborene Jack O'Neill.

    Vorallem wie wollen die Stargate den Film fortsetzten? Allein der gedanke daran das die sich da was neues zusammenbrauen wollen bereitet mir kopfschmertzen.
    Wer weiss vielleicht haben die ja vor es wie bei StarWars EPISODE 1 2 un 3 zu machen und von der zeit vor dem Kinofilm und SG-1 zu erzählen. Oha! Ne das sollten sie lieber lassen und schön was zu den Furlingern die dabei helfen die Ori platt zu machen und dann natührlich mit den altbekannten schauspielrern aus den serien. Oder wenn das patu nicht geht ne Story von den Antikern bevor die seuche ausbrach wär doch auch mal interessant wo dann auch die sache mit dem verschwinden der Furlinger (fellinge) geklärt wüerde.

    P.S. ich würde mir nur aus reiner neugier (Bin verdammt nochmal ein sehr neugieriger mensch anschauen.
    Geändert von General ONEILL (21.07.2006 um 21:17 Uhr)
    Jack: Tja, sieht aus, als war das ne intergalaktische Zeitverschwendung!
    [Zitat aus E02.15 Die Fünfte Spezies]

    _________________

  15. #55
    Second Lieutenant Avatar von Ba´al
    Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    235

    Standard

    Ja kla und ich wollte schon immer Bruce Willis als Jack ONeill sehen. Und Till Schwieger als Dr. jackson :-_-: :-_-: :crazy:

    Auf der Theorie bezogen nen 3ten ONeill und Dr.Jackson

  16. #56
    Avalon mit Sam und Jack Carter Avatar von Stargateforever
    Registriert seit
    22.04.2005
    Ort
    Freiberg/Sachsen
    Beiträge
    1.006

    Standard

    Also ich finde das ist wie ein schlag ins Gesicht für Stargate Sg-1 und Stargate Atlantis,als wäre alles umsonst und man hätte das noch zum Spass gemacht.Bin ganz eure Meinung.
    Schaun wir mal was aus nächstes kommt,für eine meldung.
    Mitarbeiter beim e`Guide und verantwortlich für die Seite zu "Cold Case"
    Bin nun wieder ein wenig zurück, erstmal erholen das Stargate-SG1 und Atlantis eingestellt würden.
    Spoiler 
    Kaffee/Tee Kochminister der Tau'ri/
    In Memory of >Dingsi< flitzer,sabroi,tessa. danke an meine beiden Omas, für ihre Unterstützung und mich nicht aufgegeben hatten.

  17. #57
    Senior Airman
    Registriert seit
    01.07.2006
    Beiträge
    37

    Standard

    also das ist doch absoluter schwachsinn wenn die das machen. die sollten das wie bei star trek machen.die schauspieler haben es einfach verdint dort mitzuspielen. ohne die serie w&#228;re stargte nicht stargate. das ist nunmal so. die leute die die serie nicht kennen lernen sie dann eben in dem neuen kinofilm kennen. jeder w&#228;re jetzt ent&#228;uscht wenn die alten schauspieler wieder k&#228;men. ich will damit sagen das man doch eher einen sprung nach vorne machen will mit der serie als einen zur&#252;ck. hab die tage in den news gelesen das einer der jetztigen produzenten im neuen kinofilm,sollten sie dran arbeiten,die story so legen will das der ganze planet erf&#228;hrt das es leben im all gibt.(wobei man denen dann noch nicht mal verraten muss das es ein stargate gibt,sondern nur raumschiffe) und das meine freunde w&#228;re doch mit die interesannteste l&#246;sung. aber auf jeden fall m&#252;ssen die beiden serien ber&#252;cksichtigt werden.
    nur so k&#246;nnten neue fans dazu gewonnen werden. und das wollen wir doch alle. mit einer fortsetzung vom kinofilm w&#252;rden h&#246;chstens nur kurze erfolge gezeichnet und zwar die der kinofilme und alles was danach kommt waren ja dann die ganzen staffeln,die die leute die stargate nicht m&#246;gen ja den eh nicht von vorne gucken w&#252;rden. andersrum bei einer fortsetzung w&#252;rden sie sich eher f&#252;r den anfang der serie interesieren.

    und anders wie bei anderen serien muss man bei stargate keine serie oder film drehen in dem man zeigt wie alles begann weil sie ja nunmal von anfang an gedreht wurde. und meine freunde macht denke ich mal stargate aus!!!

    hoffe der text ist nicht zu lang und es kam alles verst&#228;ndlich r&#252;ber...wenn nicht sagt bescheid damit es einzeln teile neu verst&#228;ndlicher verfassen kann!!!!!

  18. #58
    SGPnet: Numb3rs & Charmed
    Registriert seit
    25.11.2005
    Beiträge
    955

    Standard Mir gefällt die Idee

    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann war Stargate wohl von Anfang an als Trilogie geplant. Wenn dem wirklich so ist, dann würde ich wirklich gerne wissen, wie Devlin und Emmerich sich das damals vorstellt haben. Außerdem fand ich damals Russell und Spader nicht schlecht in ihren Rollen.
    Mit anderen Worten: Ich würde mir die Filme auf jeden Fall ansehen.

    Das bedeutet aber nicht, dass ich nicht auch Filme mit SG1- und Atlantis-Cast sehen wollte. Ich möchte beides sehen. Aber für mich sind die Unterschiede zwischen dem ersten Film einerseits und den beiden Serien andererseits so groß, dass man sich problemlos beides unabhängig voneinander ansehen kann.

    Wenn Devlin und Emmerich ihre Fortsetzungen drehen, würde ich jedenfalls gar nicht erst versuchen, diese irgendwie in den SG-1-Kanon einzuordnen. Ich würde sie einfach daneben stehen lassen -- ohne irgendwelche Verbindungen.

    Natürlich kann ich nicht abschätzen, welche Gründe Devlin und Emmerich dafür haben, jetzt ihren Film fortzusetzen. Möglicherweise sind es monetäre Gründe. Aber mal ehrlich: Wie viele große Kinofilme wurden denn ausschließlich aus ideellen Gründen gedreht? Genau, keine. (Ich rede jetzt nicht von Low-Budget-Produktionen!) Also was soll's? Wenn die Filme sehenswert werden (und das meine ich unabhängig von möglichen Verbindungen zum SG-1-Kanon), dann möchte ich sie auch sehen. Wenn es reine Weltraum- und Special-/Visual-Effects-Schlachten werden, dann überlege ich mir das nochmal. Aber ich glaube nicht, dass man das vorher sagen kann. Ich werde abwarten.

    Aber ich möchte auch einen "Appell" an Cooper, Wright, Greenburg und alle anderen Beteiligten an SG-1 loswerden:
    Nehmt die Dreharbeiten an einem "Original-Kanon-Film" nicht zum Anlass, um eure Pläne zu einem SG-1-Kinofilm zu verschieben! Dreht auch euren Film!

    Mal sehen, wie welcher Film abschneidet ... :-)

    P.S. @ Asgard von Atlantis:
    Ich finde, ein halbes Dutzend Smiley pro Bildschirmseite reicht völlig. Alles darüber macht deinen Beitrag unlesbar. Willst du das?
    Charmed im SGPnet
    Charmed-Forum im SGPnet-Forum

    Numb3rs im SGPnet
    Numb3rs-Forum im SGPnet-Forum

  19. #59
    . Avatar von Kelownaner
    Registriert seit
    01.05.2006
    Ort
    Austria
    Beiträge
    199

    Standard

    genau das denk ich mir is dann eher nicht m&#246;glich.
    ich m&#246;cht keinen spader/crow film haben, weil es denke ich dann keinen sg1 film mehr geben wird!
    kennt sich ja dann keiner aus.
    au&#223;erdem w&#252;rd micht interessieren, wie die einen weiteren film machen wolln. Das ganze Stargate-Programm neu aufbaun, mit einem wieder anderen Leiter?
    oder wieder mit ska'ara?

    wem bringt ein so ein film was?
    die wolln einen film machen, weil sie jetzt wissen wie erfolgreich stargate is. aber das liegt nicht am runden tor, sondern an den schauspielern/charkteren....

    um es mit oneill's worten zu sagen:

    "NUTS!"
    Geändert von Kelownaner (22.07.2006 um 00:54 Uhr)

  20. #60
    Chefentwickler des X305 Projekts Avatar von The_Rock1984
    Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    33

    Standard

    Also ein Film mit den Alten Schauspielern und ohne das heutige SG1 ist ja wohl eine grauenhafte Vorstellung wie kann man ein solch geiles Franchiase nur so verschandeln SG1 und SGA sind so tolle Serien, dass sie in denn kommenden Filmen auf jeden Fall beachtet werden sollten. Wenn es so wäre das die Serie nach zwei Staffeln niemand mehr hätte sehen wollen und man dann wieder zu den Wurzeln gegangen wäre, hätte ich dieses ja verstanden aber so?

    Ich bin der meinung man Sollte die Gelegenheit nutzen und aus dem Film ein ordentliches Crossover machen in dem beide Galaxien bedroht sind und beide Teams zusammen arbeiten mit einer menge neuerungen die sich in die Serien einbauen lassen (neue Schiffe, Waffen, Verbundete, Feinde etc.) oder gar ein neues SpinOff einleitet soll doch sowieso schon angedacht sein habe ich irgendwo gelesen - weiß aber mehr wo - und denke mal das wäre der Perfekte auftakt dafür.

    Doch auf jeden Fall sollte RDA ein Hauptrolle oder zumindest eine sehr wichtige Rolle spielen!!! Er hat es sich in den letzten Jahren am meisten verdient er gehört einfach zu einem Solchen Film dazu.:anbet:

Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •