Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 98 von 98

Thema: 3.04 - Sateda

  1. #81
    Moderator & Newsposter Avatar von SG 2007
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Bad Säckingen, Baden-Württemberg, Süddeutschland
    Beiträge
    1.917
    Blog-Einträge
    33

    Standard

    Ich hätte es zu gerne gesehen, wie er aus dem Jumper stürmt und einen Wraith mit allem was er hat löchert, auch wenn's der Letzte gewesen wäre.
    Was ist mit "Der Überlebende" in Staffel 1?
    Da hat Rodney dem Wraith ordentlich was reingepumpt!
    War doch auch gut, oder?

  2. #82
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    16.05.2008
    Beiträge
    51

    Standard

    Ich fand die Folge gut. War mal schön mehr über Ronon zu erfahren. Auch gefällt es mir sehr gut, wie er kämpft und wie mutig er ist

  3. #83
    Moderator & Newsposter Avatar von SG 2007
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Bad Säckingen, Baden-Württemberg, Süddeutschland
    Beiträge
    1.917
    Blog-Einträge
    33

    Standard

    Eine der besten Episoden der Staffel. Gute Effekte und endlich mal ordentliche haudrauf Action vom Feinsten.
    Auch wichtig ist natürlich die Characterentwicklung von Ronon. Die Flashbacks sind intersiev und gut gelungen.

    Action: O O O O O
    Spannung: O O O
    Effekte: O O O O O
    Gefühl: O O O O
    Character: O O O O O
    Story: O O O O
    Insgesamt: 5 von 5 Punkten

  4. #84
    Keeper Of The Letzte Wort Avatar von Metalhead 666
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    407

    Standard

    Jo, da muss ich SG zustimmen. "Sateda" ist mit die Beste Folge der deitten Staffel. Und ab dieser Folge geht es auch ziemlich hochwertig weiter.

    Ich hatte nach dem sehr durchwachsenen Start mit "Misbegotten" und "Irresistible" doch eher ein flaues Gefühl in der Magengegend. Und wegen dieser Kehrtwende verdient die Folge sich noch ein paar Zusatzpunkte....

  5. #85
    Senior Airman Avatar von Juli
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    nördliches NRW
    Beiträge
    35

    Standard

    Hi,

    für mich eine rundum gelungene Folge. Natürlich vor allem für Ronon-Fans. Ich stehe jetzt nicht *so* auf Kampfszenen, aber das "making off" als Zugabe auf der DVD entschädigt und man sieht die Szenen in einem anderen Licht. Ronon jetzt natürlich auch

    Eiin Highlight war für mich das Sheppy-Teyla-Gespäch auf der Deadalus.

    LG,
    Juli

  6. #86
    Universalherrscher Avatar von -->Blunt<--
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    nahe Duisburg
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Also anfangs habe ich ja viel von der Folge erwartet. Einer von Ronons sicherlich schlimmsten Alpträumen wird wahr und er wird wieder ein Runner, einsam und allein und mit einem Tracking-System. Aber Ronon lässt sich nicht unterkriegen und metzelt sich durch. Soweit, so gut, aber dann doch sehr mies umgesetzt.
    Allein schon die Szene in dem Raum, wo Ronon sich die Waffen bereit legt und quer durch den Raum laufen kann, ohne, dass auch nur einer der fünf, sechs Wraith ihn trifft. Lächerlich. Und dafür, dass die Wraith sonst so stark sind, fallen sie hier andauernd wie die Fliegen. Es gab ja schon übertrieben möchtegernharte Kampfszenen bei Stargate, vor allem bei Teal'c und Ronon, aber es hielt sich immer noch in Grenzen. Doch die Folge ist einfach nur blöd. Wenn jemand hier zum ersten Mal Stargate gesehen hätte, hätte er gedacht, es wäre Action der billigsten Sorte.
    The very young do not always do as they are told.


  7. #87
    Moderator & Newsposter Avatar von SG 2007
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Bad Säckingen, Baden-Württemberg, Süddeutschland
    Beiträge
    1.917
    Blog-Einträge
    33

    Standard

    Ich denke du bist etwas zu hart zu dieser Episode Blunt.
    Du musst auch die enorme Charakterentwicklung von Ronon sehen, oder das Shep-Teyla Gespräch oder den tollen Humor in dieser Folge.
    Klar hat hier keiner gesagt, dass das nun sehr realistisch war, doch muss es das? Ich denke man darf auch mal ruhig eine etwas unrealistischere Folge in einer Serie haben, wo es auch mal mehr Action gibt. Eine haudrauf-Folge eben. Ich denke das kann sich Stargate schon mal leisten.
    Und das schöne an dieser Episode war ja auch noch, dass sie sogar noch viel mehr als "nur" eine Haudrauf-Episode war.

  8. #88
    Universalherrscher Avatar von -->Blunt<--
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    nahe Duisburg
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Also Action-Episoden gehören oft imho mit zu den besten, aber hier war die Action ja größtenteils hirnlos. Dolph Lundgren, Steven Seagal etc. lassen grüßen.
    Aber stimmt schon, man sollte sich auch über die guten Aspekte freuen. Z.B. die lustige Szene mit McKay und Beckett. Trotzdem haben die billigen Actionszenen ja schon stark überwogen.
    The very young do not always do as they are told.


  9. #89
    * Avatar von Thor
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    1.069

    Standard

    Nachdem ich mir die Folge erst kürzlich wieder angesehen haben, ist mir etwas merkewürdig vorgekommen:
    Auf der Daedalus sagt Sheppard zu Teyla, dass er sich für sie (Ronon, Teyla, McKay) opfern würde, wenn er einen damit retten könnte. Und nun meine Frage:
    Sollte er das nicht für jeden Menschen tun?
    Er ist Soldat, damit ist es seine Aufgabe, andere Menschen (auch vollkommen fremde) zu schützen. "Ich zieh doch nicht in den Krieg, da könnte ich ja verletzt oder gar getötet werden!" ist, finde ich, die falsche Einstellung für einen Soldaten. Der hat dann wohl eher den Beruf verfehlt...
    Oder andersrum: Würde das nicht auch ein "normaler" Bürger tun? Könnte man überhaupt normal weiterleben, falls man vor die Wahl gestellt wurde (aus welchen Gründen auch immer) und sich für das eigene Leben und somit gegen das Leben des anderen Menschen entschieden hätte?

  10. #90
    Moderator & Newsposter Avatar von SG 2007
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Bad Säckingen, Baden-Württemberg, Süddeutschland
    Beiträge
    1.917
    Blog-Einträge
    33

    Standard

    Es ging ja darum, dass Ronon sich ja das Messer an den Hals hielt, damit die anderen drei frei kommen. John wollte nur nochmal verdeutlichen, dass er jeder Zeit das selbe für jeden von ihnen tun würde.

    Ich denke du hast schon recht, mit dem was du sagst. Doch wollte John mit dieser Aussage mehr seine Zuneigung und Gefühle zu den dreien ausdrücken, als irgendetwas Anderes. Ich denke wir haben oft genug gesehen, wie Shep tickt. Zum Beispiel in Belagerung Teil 2, als er sich selbst opfern wollte um Atlantis zu retten. Der Charakter Sheppard würde sicher jederzeit sein Leben riskieren oder geben, um das anderer zu retten. Daran habe ich keinen Zweifel, genau wie bei Ronon und Teyla. Nur bei Rodney wäre ich mir da nicht so sicher.

  11. #91
    -- of Queens -- Avatar von The King
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.286
    Blog-Einträge
    59

    Standard

    Ich denke auch. Wenn es drauf ankommt, würde Shepp alles notwendige tun, um Leben zu retten. Haben wirklich schon öfters gesehen.


    Alle News, Updates und Hintergründe zu Stargate-Fanfilmprojekten.
    News und Updates könnt ihr auch über Twitter bekommen: Link

  12. #92
    Major Avatar von orii
    Registriert seit
    26.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    567

    Standard

    ich fande die folge seht intersannt jetzt wissen wir auch das es wraith könige gibt die wraithbasisschiffe kontrolieren absolut cool...........

  13. #93
    Verwirrter Avatar von Jaffa96
    Registriert seit
    02.10.2010
    Ort
    Das schönste Land in Deutschlands Gaun
    Beiträge
    472

    Standard

    Sehr sehr schöne Folge, mal mehr über Ronons Zukunft. Die Kämpfe mit den Wraith waren genial und wie John dann immer gesagt hat dass er mehr wie Teyla getötet hat

    5/5 Punkten

  14. #94
    Senior Master Sergeant Avatar von Stargatefan95
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    104

    Standard

    Action und Humor einfach super, Spannend und amüsant

    5/5 Punkten

  15. #95

    Standard

    Ich könnte mir Atlantis immer wieder anschauen, die Folge ist echt geil, besonders Rodney mit dem Pfeil im Hintern.

  16. #96
    Delta Force Avatar von Daniel Jackson22
    Registriert seit
    15.05.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    28

    Standard

    Tolle Folge von SGA. Action und humor waren gut ausgeglichen. Ich fand es auch interessant mehr über Ronons Vergangenheit zu erfahren! (Irgendwie auch episch das ganze )

  17. #97
    Sam&Jack - Shipper Avatar von Sam&Jack
    Registriert seit
    16.12.2011
    Ort
    nicht mehr am Meer
    Beiträge
    409
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Die Idee der Folge war echt super und Effekte, Kamera und Musik wahnsinnig passend eingesetzt.
    Irgendwie kann man Ronon jetzt auch besser verstehen und es ist nachvollziehbarer, wieso er ständig alle umbringen will^^

    Ansonsten ging mir der "Kampf" viel zu glatt über die Bühne. Das hat mich immer an "Rambo"-Teal'c erinnert. Egal wieviele Feinde da auf ihn zukamen, er hat alle überlebt. Und das war mir hier ein wenig zu viel des Guten. Da springt er in theatralischer Zeitlupe durch den Raum, wird so gut wie gar nicht verletzt und schafft es sechs Wraith gleichzeitig zu töten.

    Da hat man es sich ziemlich einfach gemacht, wenn man bedenkt, wie lange es in den vorherigen Folgen gedauert hat, um nur einen einzigen Wraith zu töten

  18. #98
    Master Sergeant Avatar von Howard Carter
    Registriert seit
    08.11.2013
    Ort
    P37-8
    Beiträge
    79

    Standard

    McKay war wieder göttlich: "der Mann mit den zerzausten Haaren, die hübsche Frau und der Neanderthaler!"

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •