Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 282

Thema: Zpm

  1. #21
    Senior Airman
    Registriert seit
    03.05.2005
    Beiträge
    31

    Standard

    Exakt!

    Rodney

  2. #22
    VIP-User Avatar von GalaxieMB
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    Hürth (NRW)
    Beiträge
    1.953

    Standard

    Also es ist ja so, das laut den Gesetzen der Physik diese ZPM Geschichte wirklich funktionieren könnte. Ich bin jetzt auch kein Experte was Nullpunktsenergie und "Energieentstehung quasi aus dem nichts" angeht, aber das was ich seit Beginn dieses Themas hier, so alles im Internet gelesen habe, währe das tatsächlich möglich.
    Nur habe ich das Problem, das ich immer noch nicht ganz verstehe woher die Energie aus dem Vakuum kommt. Ich meine da ist ja (jedenfalls nach unserer Definition) NICHTS und aus nichts kann eigentlich auch nichts werden, aber dann beginnt (unter bestimmten Voraussetzungen) sowohl der Raum als auch die Zeit zu schwingen und es entsteht Energie aus dem nichts. Da habe ich irgendwie eine Denklücke drin und muss mich noch mehr mit dem Thema befassen um das genau zu verstehen.
    Auf jeden fall ist das glaube ich das spanneste Thema was es in der Quantenphysik gibt.
    Mitarbeiter bei Stargate-Project! Zuständig für: das SG-1 & SG-A Lexikon, Umfragen/Links, Korrektur von Fehlern auf den SG-P Seiten (NICHT im Forum), Moderator des "User to User" und "Off-Topic" Bereichs. Fragen, oder einfach nur quatschen? Einfach per PM, Mail bzw. ICQ melden!

  3. #23
    Senior Airman
    Registriert seit
    03.05.2005
    Beiträge
    31

    Standard

    Nein, das Nichts würde es nicht geben. Es entsteht nichts aus dem nichts.

    Diese Energie kommt aus der Raumzeit und ist in Form von Virtuellen Teilchen vorhanden. Diese Teilchen leihen sich die Energie und werden daraufhin wieder zerstört, weil sie die Energie wiederzurück geben müssen. Nun ist es bloß die Frage : Kann man diese Virtuellen Teilchen nutzen oder kann man die Energie anders "entziehen" und alles eben etwas umgehen.

    Rodney

  4. #24
    VIP-User Avatar von GalaxieMB
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    Hürth (NRW)
    Beiträge
    1.953

    Standard

    OK, jetzt stellt sich mir die Frage woraus diese Virtuellen Teilchen entstehen (und vor allem woher der Bäcker um die Ecke sie immer bekommt wenn sie so was besonderes sind )?
    Mitarbeiter bei Stargate-Project! Zuständig für: das SG-1 & SG-A Lexikon, Umfragen/Links, Korrektur von Fehlern auf den SG-P Seiten (NICHT im Forum), Moderator des "User to User" und "Off-Topic" Bereichs. Fragen, oder einfach nur quatschen? Einfach per PM, Mail bzw. ICQ melden!

  5. #25
    Senior Airman
    Registriert seit
    03.05.2005
    Beiträge
    31

    Standard

    Sie bestehen aus Energie, die sie aus der Raumzeit geborgt haben.

    Rodney

  6. #26
    VIP-User Avatar von GalaxieMB
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    Hürth (NRW)
    Beiträge
    1.953

    Standard

    Originally posted by Rodney@24.05.2005, 20:28
    Sie bestehen aus Energie, die sie aus der Raumzeit geborgt haben.
    Und genau hier liegt mein Problem! Die Raumzeit ist ja keine Materie oder Energieform. Es ist ja nicht so das man sie als einen Körper, sei es ein Materiehaufen oder Strahlung definieren kann.
    Außerdem stellt sich mir da die Frage woraus besteht die Raumzeit?
    Sie muss ja aus irgendeiner Form von Energie bestehen, weil sich diese Virtuellen Teilen diese sich ja von ihr leiht. Die Raumzeit ist aber weder Materie noch irgendeine Strahlung, also was ist sie nun die Raumzeit und woraus besteht sie?
    Mitarbeiter bei Stargate-Project! Zuständig für: das SG-1 & SG-A Lexikon, Umfragen/Links, Korrektur von Fehlern auf den SG-P Seiten (NICHT im Forum), Moderator des "User to User" und "Off-Topic" Bereichs. Fragen, oder einfach nur quatschen? Einfach per PM, Mail bzw. ICQ melden!

  7. #27
    Senior Airman
    Registriert seit
    03.05.2005
    Beiträge
    31

    Standard

    Du hast Fragen. Ehrlich : Ich kann dir jetzt nicht sagen was die Raumzeit ist und was genau Raum ist.

    Und wieder zu den Virtuellen Teilchen, die gehen praktisch aus der Unschärferelation hervor. Stell sie dir wie eine Vakuum Fluktuation vor.

    Rodney

  8. #28
    Senior Master Sergeant Avatar von Anheg
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    116

    Standard

    Ich hab endlich den Versuch zum Nachweis virtueller Teilchen wieder gefunden. Es handelt sich um den so genannten Casimir-Effekt, bei dem sich zwei Metallplatten im Vakuum anziehen und zwar einfach aufgrund der virtuellen Teilchen.

    Nach wie vor (und eigentlich mehr denn je) bin ich der Meinung, dass der Energiebetrag dieser Teilchen nicht groß ist und sie auch nicht verwendet werden kann.

    Mir ist der Entstehungs und Auflösungsprozess der Teilchen noch nicht ganz klar, aber er scheint zumindest langfristig den Energieerhaltungssatz nicht zu verletzen.
    (1. HS der Thermodynamik).

    Das bedeutet aber eben, dass ich die Energie der Vakuumfluktuationen nicht wilrklich nutzen kann.

    Auf der anderen Seite habe ich den Casimir-Effekt mit der beobachtbaren Anziehung und so gesehen nutze ich die Fluktuationen im Vakuum schon aus.

    Ich bin noch nicht so ganz dahintergekommen.
    Ich existiere nur in eurer Einbildung.
    Ihr seid die Verrückten!

  9. #29
    Senior Airman
    Registriert seit
    03.05.2005
    Beiträge
    31

    Standard

    Soweit ich weiß entsteht der Casimir Effekt dadurch, dass "außen" schlicht weg mehr Teilchen rein passen, als zwischen die beiden Platten.

    Und die Virtuellen Teilchen an sich sind ja auch nur sowas wie ein Erklärungsmodell der Vakuum Fluktuation.

    Rodney

  10. #30
    Wraith-Elite
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    ABI
    Beiträge
    959

    Standard

    Gehen wir doch einfach mal von einer anderen Seite ran.
    Das ZPM ist praktisch eine hypermoderne Batterie, die auch irgendwann leer sein kann. Damit wird dem System ständig Energie abgezweigt und nicht wieder zugeführt. Würden wir jetzt wirklich mit der Unschärferelation der Raumzeit arbeiten, müßte man die geborgte Energie möglichst bald wieder zurückgeben. Wir geben sie aber nicht zurück. Ich weiß auch nicht, ob man das ZPM mit einem Akku vergleichen kann. Den kann man wieder aufladen.
    Ich wär für die gute alte Holzhammermethode und würde Strom durchjagen. Mit der entsprechenden Versuchsapparatur wird man schon sehen, ob irgendetwas "hängen" bleibt.
    Der Vorteil der Intelligenz ist - man kann sich dumm stellen!

  11. #31
    Antiker KI Avatar von 1001
    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    306

    Standard

    Die Raumzeit zu manipulieren ist ganz schön gewagt. Immerhin tut sich hier ein ganz neuer Bereich auf. Wenn man einen Teil aus einem vierdimensionalen Objekt (das ist die Raumzeit) entnimmt dann muss man das Gebilde erst mal verstehen bzw. es mit Koordinaten beschreiben können welchen Teil man rausnimmt. Und wenn man die kennt, dann könnte man ja auch an jeder beliebigen Stelle wieder einsteigen. Zeitreisen *vorläufig nur für Teilchen* wären also kein Problem.
    Diplomatie ist die Kunst, mit hundert Worten zu verschweigen, was man mit einem einzigen Wort sagen könnte!

  12. #32
    Wraith-Elite
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    ABI
    Beiträge
    959

    Standard

    Ich weiß, daß es sogar äußerst gewagt ist. Da man eigentlich nur mit Modellen arbeitet. Aber es war eine Idee bzw. ein Ansatz, um die Funktionsweise eines ZPM zu erklären.
    Der Vorteil der Intelligenz ist - man kann sich dumm stellen!

  13. #33
    Senior Airman
    Registriert seit
    03.05.2005
    Beiträge
    31

    Standard

    Zu einer Zeitreise gehört nochmehr. Ich halte das für noch wesentlich komplizierter, zumal dort auch noch das eine oder anderen paradoxon dazu kommt.

    Das Problem besteht ja hauptsächlich darin, dass wir die geborgte Energie nicht wieder zurück geben, bzw es hinauszögern wollen.

    Rodney

  14. #34
    Senior Master Sergeant Avatar von Anheg
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    116

    Standard

    Was ist, wenn ich sage (ist Spekulation), dass immer zwei virtuelle Teilchen entstehen und zwar jeweils Teilchen und Antiteilchen. Ich nutze dann die Energie des Teilchen in meiner Welt und schließe das Antiteilchen ein.
    Der Energieerhaltungssatz wäre nicht verletzt und ich könnte argumentieren, das das ZPM irgendwann voll ist mit eben den Antiteilchen und keine weiteren mehr aufnehmen kann. In dem Moment wäre dann das ZPM erschöpft.

    Die Frage ist dann nur was passiert, wenn man diese Ladung freisetzt also das Gerät entleert.
    Ich existiere nur in eurer Einbildung.
    Ihr seid die Verrückten!

  15. #35
    Senior Airman
    Registriert seit
    03.05.2005
    Beiträge
    31

    Standard

    Genaugenommen entsteht auch immer ein Virtuelles Teilchenpaar.

    Rodney

  16. #36
    Senior Master Sergeant Avatar von Anheg
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    116

    Standard

    Originally posted by Rodney@25.05.2005, 15:46
    Genaugenommen entsteht auch immer ein Virtuelles Teilchenpaar.

    Rodney

    Ich hatte so was gelesen, war mir aber nicht sicher, ob es immer zutrifft.
    Ich existiere nur in eurer Einbildung.
    Ihr seid die Verrückten!

  17. #37
    Senior Master Sergeant Avatar von Anheg
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    116

    Standard

    Schei.....

    Technik Probleme, der letzte Beitrag kam 2 mal, wie kann ich den löschen?
    Ich existiere nur in eurer Einbildung.
    Ihr seid die Verrückten!

  18. #38
    Master Sergeant
    Registriert seit
    16.04.2005
    Beiträge
    72

    Standard

    Originally posted by Anheg@25.05.2005, 14:51
    Die Frage ist dann nur was passiert, wenn man diese Ladung freisetzt also das Gerät entleert.
    Dann gibts nen Riesenknall da die Antiteilchen sich mit teilchen verbinden und diese sich dann gegenseitig auslöschen. Was wiederum eine Menge an Energie freisetzt.

    Zum Zurückgeben: Ich bin zwar ein leie was Physik betrifft aber wie schon einmal erwähnt ist das ganze ein Kreislauf aus dem nicht mehr und nicht weniger wird. Wir geben die Energie ja eh zurück nur halt in einer Anderen Form z.b. in Form von Materie.
    Eine Göttin des Lebens muss auch den Tod beherrschen können (Das Geheimnis von Iria)
    Isis for Ever!

  19. #39
    Wraith-Elite
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    ABI
    Beiträge
    959

    Standard

    Es ist kein Kreislauf im Sinne des Wortes. Wäre es einer, müßte man das ZPM wieder aufladen, siehe Akku.
    Ich weiß nun nicht, ob man die virtuellen Teilchen mit Materie/Antimaterie gleichsetzen kann. Das gebe dann wirklich einen großen Knalleffekt.
    Wir geben die Energie auch nicht zurück, sondern wandeln sie in für uns brauchbare um.
    Damit wäre zwar der Energieerhaltungssatz für das offene System erfüllt, wir hätten aber trotzdem noch das Problem des irgendwann leeren ZPM´s
    Der Vorteil der Intelligenz ist - man kann sich dumm stellen!

  20. #40
    Senior Airman
    Registriert seit
    03.05.2005
    Beiträge
    31

    Standard

    Kann den Beitrag nicht Löschen, muss wohl so stehen bleiben. Werde nachher mehr schreiben.

    Rodney

Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •