Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 106

Thema: [Allerlei] Drabble-Adventskalender 2022 von Redlum49

  1. #41
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.641
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von John's Chaya Beitrag anzeigen
    Natürlich habe ich "Herr der Ringe" geschaut, als damals die DVDS rauskamen, sogar zweimal. Doch an die Namen aus deinem Drabble konnte ich mich nicht mehr erinnern, ist lange her.
    Hmm, dann bietet es sich ja fast an, ein drittes Mal zu schauen - immerhin gehören die zwei zu den Hauptpersonen

  2. #42
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.641
    Blog-Einträge
    125

    Standard 10. Türchen

    Titel: Geheimidentität(en)
    Fandom: Entenhausen
    Rating: G


    Donald sah zufrieden auf den Haufen Geschenke, welche ihm der Weihnachtsmann gebracht und die er gerade geöffnet hatte. Er konnte sich wirklich nicht beschweren. Und es war noch nicht vorbei. Während seine Neffen sich mit ihren Geschenken beschäftigten, schlich er sich in sein Schlafzimmer und fuhr mit dem geheimen Aufzug in sein Geheimversteck, wo ein zweiter Haufen auf ihn wartete, welcher mit Phantomias beschriftet war. Es war wirklich von Vorteil, wenn man eine Geheimidentität als Superheld hatte, bei der noch nicht mal der Weihnachtsmann wusste, wer unter der Maske steckte. Vielleicht sollte er nächstes Jahr zusätzlich auch noch Geheimagent werden?


  3. #43
    -
    Registriert seit
    02.03.2016
    Ort
    Spree-Athen
    Beiträge
    178

    Standard

    @ Türchen 7

    Und diesmal nicht nur ein Fandom, das ich deiner Feder recht sicher erwartet habe. Da war/ist eine Ahnung von Gandalf als Nikolaus oder Weihnachtsmann im Auenland oder Gandalf, der ungenießbare Plätzchen verschenkt.
    Tatsache!

    Galadriel passt aber besser!

    Können die tapferen Hobbits vielleicht doch den Mut aufbringen, Galadriel durch die Blume zu sagen, dass Ihre Backkunst verbessert werden kann?
    Vielleicht im gemeinsamen Backen mit Ausprobieren neuer Rezepte? Ist vielleicht auch gefährlich...

    Die Plätzchen zum Schicksalsberg zu karren - und das alle Jahre wieder - ist eine Knallerpointe!

    Liegt dem Plätzchengeschenk der Plan zugrunde, dass man zwecks besserem Sondermülltransport eine Straße, quer durch Mittelerde vom Auenland zu Mordor, anlegt, mit Gasthäusern alle paar Meilen. Diese Infrastrukturmaßnahme würde auch den Handel und Tourismus fördern. Bis auf wenige weit herumkommende Individuen scheint ja kaum jemand im Herrn der Ringe zu reisen.

    Nr. 7 ist bislang mein Favorit unter den Türchen.

    Vielen Dank!



    @ Türchen 8

    Schwarzer Humor - wie es zu Wraith passt!


    @ Türchen 9

    Zitat Zitat von Redlum49 Beitrag anzeigen
    Anmerkung: Das Fandom wird aus pointetechnischen Gründen zum heutigen Türchen vorab nicht verraten.
    Gut so, denn ich habe dieses Drabble auf FanFiktion.de gelesen. Das dort angegebene Fandom hat die Überraschung genommen.

    Ein wunderbares Bild hast du hier gezaubert. Genial!


    @ Türchen 10

    Klasse! So zahlt es sich aus, wenn die Geheimidentität streng gehütet wird!

    Und bei dem Fandom kommen auch noch alte Erinnerungen hoch....
    Geändert von Durnah (10.12.2022 um 09:53 Uhr)
    "Die Zeit macht jede Wahrheit zum Roman."
    aus Mayerling von
    Udo Jürgens / Michael Kunze

    "Das "Vaterland" ist der Albdruck der Heimat."
    Kurt Tucholsky

  4. Danke sagten:


  5. #44
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.641
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von Durnah Beitrag anzeigen
    @ Türchen 7

    Und diesmal nicht nur ein Fandom, das ich deiner Feder recht sicher erwartet habe. Da war/ist eine Ahnung von Gandalf als Nikolaus oder Weihnachtsmann im Auenland oder Gandalf, der ungenießbare Plätzchen verschenkt.
    Tatsache!

    Galadriel passt aber besser!
    Kann es sein, dass du hier noch leichte Erinnerungen an meinen Die-Weihnachtsgefährten-One-Shot von 2019 hast?
    Dort machen Legolas, Gimli und Aragorn Bekanntschaft mit einigen mehr oder weniger geglückten Weihnachtszaubern von Gandalf und Galadriels Backkunst hat dort auch ihren Ursprung:
    Spoiler 
    [...]

    Legolas musste leicht schmunzeln. Dann nahm er den nächsten Spekulatius und versenkte ihn wiederum in seiner Tasse.

    „Was machst du da eigentlich?“, wollte Gimli wissen.

    „Das Heißgetränk ist so verzaubert dass es nicht kälter wird“, erwiderte Legolas. „Trinken kann man es deswegen nicht. Das einzige für was es deshalb gut ist, ist um die zu vernichten.“ Dabei zeigte er auf einen großen Teller voller weiterer Spekulatius. „Sind ungenießbar.“

    „Las mich raten“, seufzte Gimli, „herbeigezaubert von Gandalf?“

    Legolas schüttelte den Kopf. „Gebacken von Galadriel. Leider ist backen so überhaupt nicht ihre Stärke. Aber irgendwie hat sich noch niemand getraut, es ihr zu sagen.“ Mit diesen Worten nahm er einen weiteren Spekulatius und versenkte ihn in seiner heißen Schokolade.

    [...]


    Können die tapferen Hobbits vielleicht doch den Mut aufbringen, Galadriel durch die Blume zu sagen, dass Ihre Backkunst verbessert werden kann?
    Vielleicht im gemeinsamen Backen mit Ausprobieren neuer Rezepte? Ist vielleicht auch gefährlich...
    Hmm, ob Galadriel das durch die Blume versteht? Nicht dass die Hobbits beim gemeinsamen backen am Ende Plätzchen nach Galadriels Rezept backen müssen - Aber der Ansatz gefällt mir

    Die Plätzchen zum Schicksalsberg zu karren - und das alle Jahre wieder - ist eine Knallerpointe!
    Danke

    Liegt dem Plätzchengeschenk der Plan zugrunde, dass man zwecks besserem Sondermülltransport eine Straße, quer durch Mittelerde vom Auenland zu Mordor, anlegt, mit Gasthäusern alle paar Meilen. Diese Infrastrukturmaßnahme würde auch den Handel und Tourismus fördern. Bis auf wenige weit herumkommende Individuen scheint ja kaum jemand im Herrn der Ringe zu reisen.
    Hmmm ... gar nicht schlecht der Gedanke. Dass sollte man den Auenländern (und den Völkern die sonst noch so auf dem Weg liegen) vielleicht mal vorschlagen

    Nr. 7 ist bislang mein Favorit unter den Türchen.

    Vielen Dank!
    Danke dir!
    Und bei mir ist dieses Türchen auch ziemlich weit oben dabei. Meine Top 4 (die aber vermutlich bei jedem stark fandom- und vorliebenabhängig sein wird) ist:

    Türchen 15
    Türchen 7
    Türchen 14
    Türchen 3

    @ Türchen 8

    Schwarzer Humor - wie es zu Wraith passt!
    Ich weiß nicht, ob dass bei den Wraith gewollter schwarzer Humor ist

    @ Türchen 9


    Gut so, denn ich habe dieses Drabble auf FanFiktion.de gelesen. Das dort angegebene Fandom hat die Überraschung genommen.

    Ein wunderbares Bild hast du hier gezaubert. Genial!
    Ja, dass ist natürlich etwas suboptimal. Das einzige was ich machen konnte, war Balu nicht als Charakter anzugeben (genau wie Phantomias bei Türchen 10).

    @ Türchen 10

    Klasse! So zahlt es sich aus, wenn die Geheimidentität streng gehütet wird!

    Und bei dem Fandom kommen auch noch alte Erinnerungen hoch....
    Oh ja. Ich habe lange Lustige Taschenbücher gesammelt und gelesen. Irgendwie schade, dass sich das irgendwann verlaufen hat.


    Vielen Dank für deine Reviews Durnah und einen guten Start ins Wochenende!

  6. #45
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.376

    Standard

    Und dieses Mal geht es nach Entenhausen

    Donald kann also wohl nicht genug Geschenke bekommen. Dachte immer, dass eigentlich Dagobert immer nach mehr giert
    Wie man sich doch täuschen kann

    Aber hat mir gefallen
    Habe glaube ich noch irgendwo die Taschenbuchausgabe, wo Donald zum ersten Male zu Phantomias wird.

    Vielen Dank für das heutige Türchen

  7. Danke sagten:


  8. #46
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.641
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von Jonathan J. O´Neill Beitrag anzeigen
    Und dieses Mal geht es nach Entenhausen

    Donald kann also wohl nicht genug Geschenke bekommen. Dachte immer, dass eigentlich Dagobert immer nach mehr giert
    Wie man sich doch täuschen kann
    Das eine schließt das andere ja nicht aus

    Aber hat mir gefallen
    Habe glaube ich noch irgendwo die Taschenbuchausgabe, wo Donald zum ersten Male zu Phantomias wird.
    LTB Nummer 41 - Donald mal ganz anders
    War mein allererstes Lustiges Taschenbuch überhaupt und ist damit sehr in meiner Erinnerung verwurzelt

    Vielen Dank für das heutige Türchen
    Vielen Dank für das Review

  9. Danke sagten:


  10. #47
    zigtausend Jahre alt ... ;-) Avatar von John's Chaya
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.425
    Blog-Einträge
    43

    Standard

    Auf dem Dachboden stehen unmengen lustige Taschenbücher. Donald und sein alias Phantomias waren die Lieblingsgeschichten meines Sohnes. Ich mochte sie auch sehr. Donald hatte ja nicht viel Glück im Leben, daher sei ihm gegönnt, dass zweimal Bescherung für ihn ist. Finde ich zumindest. Wieder ein tolles Drabble von dir.


    Ich bin zu alt, um nur zu spielen, zu jung, um ohne Wunsch zu sein.

  11. Danke sagten:


  12. #48
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.641
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von John's Chaya Beitrag anzeigen
    Auf dem Dachboden stehen unmengen lustige Taschenbücher.
    Bei mir unter der Kellertreppe

    Donald und sein alias Phantomias waren die Lieblingsgeschichten meines Sohnes.
    Meine ebenfalls

    Ich mochte sie auch sehr. Donald hatte ja nicht viel Glück im Leben, daher sei ihm gegönnt, dass zweimal Bescherung für ihn ist. Finde ich zumindest. Wieder ein tolles Drabble von dir.
    Vielen Dank!

  13. #49
    zigtausend Jahre alt ... ;-) Avatar von John's Chaya
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.425
    Blog-Einträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von Redlum49 Beitrag anzeigen
    Bei mir unter der Kellertreppe.
    Meine ebenfalls
    So groß ist der Altersunterschied zwischen euch nicht.


    Ich bin zu alt, um nur zu spielen, zu jung, um ohne Wunsch zu sein.

  14. #50
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.641
    Blog-Einträge
    125

    Standard 11. Türchen

    Titel: Das neue Team
    Fandom: Marvel
    Rating: G
    Anmerkung: Fortsetzung zum 5. Türchen


    „… und du hast ein fast rotes Kostüm. Es passt also perfekt!“ Die menschliche Fackel klopfte Spider-Man begeistert auf die Schulter.

    Peter sah von Johnny und dem Ghost Rider, deren Kostüme ungewohnt rot waren, zu Deadpool, zu dem diese Farbe zum Standardrepertoire gehörte. Zwei deren Element das Feuer war und einer der jeden Scheiß mitmachte und alles unbeschadet überstand.

    „Und wir haben sogar schon einen Namen!“, setzte Johnny seine Überredungsversuche fort. „Warte bis du den hörst. Na bereit? Kranzvengers!“

    „Ja toller Name … aber deswegen stelle ich mich trotzdem nicht mit euch am vierten Advent auf einen Riesenkranz und lasse mich anzünden!“


  15. #51
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.376

    Standard

    Es ist also eine Fortsetzung, wo die Fackel Johnny nach Mitstreitern für sein Projekt "Adventskranz" sucht.
    Ausser sich selbst scheint er schon zwei in seinem Team zu haben, nämlich den Ghost Rider und Deadpool. Wobei er sich seine Kumpels wohl anhand ihrer Kostüme aussucht

    Spider-Man, der wohl in diese Kategorie reinfällt, lehnt ab. Kann ich auch irgendwie verstehen, bei den verrückten Trio. Obwohl gegrillte Spinne mancherorts als Delikatesse gilt

    Wer denn wohl der oder die Vierte für das Projekt Adventskranz werden könnte, Dardevil, Electra...?

    Vielleicht gibt es ja noch eine Auflösung

    Schöne Fortsetzung

  16. Danke sagten:


  17. #52
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.641
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von Jonathan J. O´Neill Beitrag anzeigen
    Es ist also eine Fortsetzung, wo die Fackel Johnny nach Mitstreitern für sein Projekt "Adventskranz" sucht.
    Ausser sich selbst scheint er schon zwei in seinem Team zu haben, nämlich den Ghost Rider und Deadpool. Wobei er sich seine Kumpels wohl anhand ihrer Kostüme aussucht
    Ich glaube, er würde jeden nehmen, den er überreden kann (rote Kostüme sind natürlich von Vorteil, können bei anderer Farbe aber zur Not angepasst werden - siehe ihn selber und den Ghost Rider). Ich habe Spider-Man in dem Fall gewählt, weil er und Johnny in den Comics befreundet sind und ich ihm außerdem einen Auftritt gönnen wollte. Die Kostümfarbe war dann natürlich noch das i-Tüpfelchen

    Spider-Man, der wohl in diese Kategorie reinfällt, lehnt ab. Kann ich auch irgendwie verstehen, bei den verrückten Trio. Obwohl gegrillte Spinne mancherorts als Delikatesse gilt
    Dann bin ich aber froh, dass ich nicht mancherorts lebe

    Wer denn wohl der oder die Vierte für das Projekt Adventskranz werden könnte, Dardevil, Electra...?

    Vielleicht gibt es ja noch eine Auflösung
    Gut möglich - ein Adventssonntag steht ja noch aus

    Schöne Fortsetzung
    Danke

  18. Danke sagten:


  19. #53
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.641
    Blog-Einträge
    125

    Standard 12. Türchen

    Titel: Weihnachtsmagie
    Fandom: Die Flüsse von London
    Drabble-Art: Doppel-Drabble (200 Wörter)
    Rating: G
    Anmerkung: Heute begeben wir uns tatsächlich mal zu einem Fandom, welches weder von Serien noch von Filmen bekannt ist, sondern aus der Leseecke stammt. Aber vielleicht sind Die Flüsse von London ja trotzdem dem ein oder anderem ein Begriff(?)



    „Das hört sich aber nicht sehr glaubhaft an“, sagte ich zu Abigail. Nicht dass ich es meiner kleinen Cousine nicht zutrauen würde, den Weihnachtsmann zu beschatten und seine Geheimnisse auszukundschaften – im Gegenteil! Aber dass dieser Ähnlichkeit mit Nighingale haben sollte? Und das Rentier dieselbe Fellzeichnung wie Toby? „Du weißt, dass ich Toby erst bei meiner ersten magischen Ermittlung kennengelernt und mit ins Folly genommen habe? Wenn Nighingale wirklich der Weihnachtsmann wäre und Toby sein Rentier, müssten sie sich dann nicht schon viel länger kennen?“

    „Wer sagt, dass es immer dasselbe Rentier war?“, konterte Abigail.

    „Und das Magie nicht so funktioniert? Du kannst nicht einfach einen Hund in ein Rentier verwandeln!“ Wobei ich selber nicht genau wusste, wie Magie eigentlich funktionierte. Wahrscheinlich würde Abigail, wenn sie erst mit dem zaubern begann, Dinge vollbringen, die ich jetzt noch für unmöglich hielt. Und Nightingail vermutlich auch.

    „Was wenn es an Weihnachten funktioniert? Spezielle Weihnachtsmagie oder so?“

    Ich seufzte. Da ich keine Lust hatte, weiter mit Abigail Argumente auszutauschen – dabei konnte ich sowieso nur verlieren – schloss ich die Tür zur Remise auf. Und stockte. Neben meinem Esbo stand ein großer Schlitten, der sich just in diesem Moment, vor unseren Augen, in Nightingales Jaguar zurückverwandelte!


  20. #54
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.376

    Standard

    Ein ziemlich unbekanntes Gebiet auf welches du uns heute mitnimmst. Kann aber sein, dass ich es mal in einer Buchhandlung gesehen habe.

    So, nun zum Inhalt:
    Tja, bin mir ziemlich sicher, dass es so etwas, wie eine besondere Magie zu Weihnachten oder Weihnachtsmagie gibt Doch ist dieser Weihnachtsmann doch ein wenig seltsam, weil er nicht darauf achtet, dass sein Geheimnis bewahrt bleibt
    Oder ist das so ein Sonderteam, welches mysteriöse Dinge aufklären möchte?

    Danke, für diesen Audflug in ungewohnte Gefilde

  21. Danke sagten:


  22. #55
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.641
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von Jonathan J. O´Neill Beitrag anzeigen
    Ein ziemlich unbekanntes Gebiet auf welches du uns heute mitnimmst. Kann aber sein, dass ich es mal in einer Buchhandlung gesehen habe.
    Gut möglich. Immerhin besteht die Reihe inzwischen aus 9 Romanen, 3 Novellen und einer Kurzgeschichtensammlung.

    So, nun zum Inhalt:
    Tja, bin mir ziemlich sicher, dass es so etwas, wie eine besondere Magie zu Weihnachten oder Weihnachtsmagie gibt Doch ist dieser Weihnachtsmann doch ein wenig seltsam, weil er nicht darauf achtet, dass sein Geheimnis bewahrt bleibt
    Oder ist das so ein Sonderteam, welches mysteriöse Dinge aufklären möchte?
    Sozusagen. Es ist eine Sonderabteilung der Londoner Polizei, die sich mit allem beschäftigt, was mit Magie zu tun hat - oder wie es im Polizeifachjargon bei allen, die nicht zu dieser Sondereinheit gehören, heißt: "Abdruser Scheiß". Nightingale ist dabei Chief Inspector und der letzte (registrierte) Magier Englands in einer Person und war lange Zeit einziges Mitglied dieser Sonderabteilung. Bis Peter, frischgebackener Bobby, bei seinem ersten Polizeieinsatz Bekanntschaft mit einem Geist machte und daraufhin ebenfalls in dieser Abteilung landete - wo er neben seiner Polizeitätigkeit jetzt auch der erste Zauberlehrling seit über 70 Jahren ist.

    Ja ... und Peters Teenager-Cousine Abigail hat irgendwann herausgefunden, was Peter macht und Nightingale dazu "überredet" sie ebenfalls zaubern zu lehren (wobei er ihren Unterricht aber bisher auf Latein büffeln beschränkt hat).

    Danke, für diesen Audflug in ungewohnte Gefilde
    Aber gerne doch

  23. Danke sagten:


  24. #56
    zigtausend Jahre alt ... ;-) Avatar von John's Chaya
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.425
    Blog-Einträge
    43

    Standard

    Zu Tür 11: Kranzvengers Keine Sorge, bin in die Sodaecke gerutscht, kann nicht runterfallen. Nadeln kann der Kranz nicht, dafür sorgt bestimmt Spider-Man. Wo holst du den bloß deine ganzen Musenbesuche her?

    Zu Tür 12: Weihnachtsmagie gibt es auf jeden Fall. Aber ein Gestaltwandler als Weihnachtsmann - why not.
    Ich habe so überhaupt keine Ahnung wer diese Leute bzw. Wandler sind, aber man lernt ja nie aus, auch eine alte Antikerin nicht.


    Ich bin zu alt, um nur zu spielen, zu jung, um ohne Wunsch zu sein.

  25. Danke sagten:


  26. #57
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.641
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von John's Chaya Beitrag anzeigen
    Zu Tür 11: Kranzvengers Keine Sorge, bin in die Sodaecke gerutscht, kann nicht runterfallen. Nadeln kann der Kranz nicht, dafür sorgt bestimmt Spider-Man. Wo holst du den bloß deine ganzen Musenbesuche her?
    Keine Ahnung, die kommen einfach
    Wobei dieses Drabble sogar vor dem ersten Teil entstanden ist. Die Idee zur Vorgeschichte im 5. Türchen kam dann erst einige Zeit später.

    Zu Tür 12: Weihnachtsmagie gibt es auf jeden Fall. Aber ein Gestaltwandler als Weihnachtsmann - why not.
    Ich habe so überhaupt keine Ahnung wer diese Leute bzw. Wandler sind, aber man lernt ja nie aus, auch eine alte Antikerin nicht.
    Keine Wandler, einfach Magier (und im Fall von Peter und Nightingale auch Polizisten; siehe meine Erklärung zu JJOs Review).


    Freut mich, wenn es gefallen hat

  27. Danke sagten:


  28. #58
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.641
    Blog-Einträge
    125

    Standard 13. Türchen

    Titel: Ein ganz normaler Tag
    Serie: 24
    Rating: G


    Jack seufzte. Es war wieder einer dieser Tage. Kaum war er bei der CTU eingetroffen, hatte Chloe ihm mitgeteilt, dass ein UFO den Planeten zerstören wollte. Außerdem war der Postbote entführt worden und die Kaffeemaschine hatte den Geist aufgegeben. Er sah auf die Uhr. Noch 53 Minuten bis die Garantie ablief.

    Zum Glück hatte er für solche Tage vorgesorgt. Er schnappte sich einen der Adventskalender aus seinem Spind, welche er im Dezember eingelagert hatte. So würde er zumindest etwas Nahrung bekommen. Er fand es zwar extrem unpraktisch das Türchen für jede Stunde suchen zu müssen, aber damit musste er leben.


  29. #59
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.376

    Standard

    Tja, dass so ein Tag mit seinen 24 Stunden so ziemlich turbulent sein kann, weiß Jack am Besten von allen. Aber scheint dieser eher einer der ruhigeren Sorte zu sein

    Danke, fürs Teilen!

  30. Danke sagten:


  31. #60
    zigtausend Jahre alt ... ;-) Avatar von John's Chaya
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.425
    Blog-Einträge
    43

    Standard

    Der arme Jack, jede Stunde ein Stück Schokolade und dann auch noch danach suchen. Mehr Essen gibt es nicht? Armer Kerl. 53 Minuten bevor die Garantie abläuft? Man stelle sich das mal in der Realität vor. Bei all den Kaffeeabhängigen.
    Ich habe zwar von der Serie gehört und weiß auch wer der Hauptdarsteller ist, kenne sie aber nicht. *Asche auf mein Haupt* Du hast wohl 24 Tage lang jeden Tag deiner Muse die Tür geöffnet. Wieder ein tolles, lustiges Drabble.


    Ich bin zu alt, um nur zu spielen, zu jung, um ohne Wunsch zu sein.

  32. Danke sagten:


Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •