Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Lagerfeuerfunken oder Tutti Frutti

  1. #1
    Captain Avatar von Amyrillis
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    497
    Blog-Einträge
    2

    Standard Lagerfeuerfunken oder Tutti Frutti

    Titel:Lagerfeuerfunken oder Tutti Frutti
    Serie: Stargate SG1
    Staffel: 9+10
    Genre: Erotik /Humor
    Rating: P18
    Wörter: 865
    Hauptpersonen: Daniel Jackson & Vala Maldoran
    Anmerkung: Dieser OS wurde für die 20 Gegensätze Challange geschrieben.
    Thema: Feuer & Wasser


    Es war bereits spät in der Nacht. Daniel und Vala saßen am Lagerfeuer, sie beide waren für die Nachtwache eingeteilt worden. Sam, Cam und Teal’c hatten sich bereits in ihre Zelte zum schlafen zurück gezogen.

    Früher am Abend hatte das Team hier zusammen gesessen, Stockbrot, Würstchen, Gemüse und Marshmallows am Feuer gegrillt. Die Stimmung war entspannt und ausgelassen gewesen. Der Colonel hatte sogar seine alte Gitarre mit gebracht und sie hatten alte Lieder am Lagerfeuer gesungen. Cam hatte von seiner Zeit bei den Pfadfinder in seiner Jugend erzählt und das Team hatte gelacht und Anekdoten über frühere Einsätze erzählt. Doch nun langweilte sich Vala, nach dem die anderen Teammitglieder weg waren.

    Daniel dagegen war in seinen Text vertieft und grübelte darüber wie eh und je. Von Zeit zu Zeit legte er ein paar Holzscheite ins Feuer nach, sonst beachtete er Vala kaum.

    „Daniel“, trällerte Vala, sie wollte seine Aufmerksamkeit.
    „hmmm? Was gibt’s?“, der Linguist blickte nachdenklich auf.
    „Es ist stink langweilig. Kannst du nicht Mal ein bisschen von deinem Rätsel ablassen?“, sie klang bittend, aber gleichzeitig wie ein schmollendes Kind.
    „Vala das ist wichtig, wenn wir wieder nach Hause möchten“, er sah sie streng an.
    „Ich weiß, aber…“
    „Nicht jetzt, wo ich der Lösung so nahe bin“, unterbrach er sie und vertiefte sich wieder in den Text.

    Einige Minuten später...


    „hmmmmm“

    Daniel sah auf, gestört von ihren schmatzenden Geräuschen.
    Vala aß eine Aprikose. Verführerisch biss sie in die saftige Frucht, dabei leckte sie sich die Lippen und sah Daniel intensiv an.

    Ihm klappte der Mund auf, aber es kam kein Ton aus seiner Kehle.
    Er wusste nicht, ob er verärgert oder fasziniert reagieren sollte. Sein Mienenspiel spiegelte den Wechsel seiner Gefühle wieder. Stattdessen sagte er gar nichts und beobachtete sie weiter…

    Das Obst verschwand in ihren Mund, als sie erneut hinein biss und ein Tropfen auf ihren Lippen hängen blieb. Wieder leckte sie sich die Lippen und lies ihre Zunge gekonnt verführerisch langsam darüber gleiten.
    Sinnlich...
    Schließlich griff sie zur nächsten Frucht, dieses Mal war es eine Banane.

    Daniels Augenbraun schossen nach oben…
    `Ernsthaft?`
    `Echt jetzt?`… Sagte sein Ausdruck.
    Schalkhaft grinsend, schälte sie das Obst bis zur Hälfte.
    Ihr Zunge leckte über die Seite bis nach oben bis zur Spitze…
    Daniel schluckte…
    Er konnte nicht nicht wegsehen, wie bei einem Autounfall. Fassungslos und angeturnt zugleich.

    Valas grinsen wurde breiter…
    Daniels Rätsel war vergessen..

    Ihre Zunge fuhr spielerisch flink über den Schaft dieser Frucht. Huschte züngelnd anzüglich über die Spitze. Langsam schloss sie ihre Lippen über die Spitze und schob die Banane noch ein Stücken tiefer in den Mund.

    Sie beobachte Daniel und ließ ihn keine Sekunde aus den Augen…
    Er schluckte…

    Sie wussten beide, was er sich gerade vorstellte und begutachtete seine wachsende Beule in seiner Hose, die er zunehmend nicht mehr verbergen konnte. Der Linguist rührte sich nicht von der Stelle, wie angewurzelt saß er da und starrte auf das Geschehen.

    Sie saugte an dem Obst und blickte Daniel mit großen Augen an…
    Funken flogen und knackten neben ihm im Feuer. Ihn (Ihm) wurde heiß… trotz der kühlen Nachtluft.
    Dieses Feuer, war gerade nicht zu löschen…
    Weder mit Wasser noch mit Vernunft…

    `Vala du kleines Biest...`

    Sie ließ weiter ihre Zunge spielerisch über die Banane gleiten. Züngelte und leckte darauf herum. Ihre vollen Lippen um die Frucht gehüllt.
    Sein Kiefer malte angesengt. Seiner körperlichen Reaktionen nur allzu bewusst, während sein Glied in der Hose zuckte.
    Ihr Saugen und Lippenbewegungen wurden schneller…
    Jetzt wünschte er sich wirklich, das es nicht die Banane wäre, welche sie in ihrer Hand hielt. Und gleichzeitig weigerte er sich angestrengt, seinen körperlichen Bedürfnissen nachzukommen und los zulassen. Diese Frau war unausstehlich…


    „WAS habe ich verpasst?“, die Frage kam unerwartet, von ihrem Kollegen Cameron. Sein Grinsen war überdeutlich und erstreckte sich von Ohr zu Ohr, als er immer wieder von Daniel zu Vala blickte.

    „Was?“, fragte er zerstreut.
    „Nichts… ich esse etwas Obst“, kam es schalkhaft von Vala, als sie ein Stück von der Banane abbiss und so tat, als wäre nichts gewesen.
    „Daniel brennt da nicht etwas?!“Cam deutete auf das Papier mit dem Rätsel, dass ihm aus der Hand gerutscht war. Eine Ecke rauchte bereits und drohte in Flammen aufzugehen.

    „SHIT!!!“ stieß Daniel fluchend aus, als er es aus der Asche fischte und mit seinem Schuh auf den Boden klopfte um die Funken zu ersticken. Adrenalin schoss durch seinen Körper und ließ seine Hände zittern.

    Erleichtert seufzte er. Was für einen Abend…


    Der nächste Tag...



    Das Team war abmarschbereit. Die Zelte abgebaut und das Lagerfeuer gelöscht...

    „Daniel hast du das Rätsel gelöst?“, wollte Sam wissen und lächelte ihn mit ihrem typischen Sam- Charter-Lächeln an.
    Das hatte er tatsächlich gelöst, nach der ganzen Aufregung am Vorabend.

    „Ihr Beide hattet wohl richtig Spaß gestern Abend“, meine Cam und grinste die beiden Teammitglieder an. Er war wohl ungelegen in ihre Spielchen hinein geplatzt. Teal’cs Augenbraue rutschte fragend nach oben? Sam guckte die beiden genauso verwundert an. Das war offensichtlich so ein Ding zwischen Vala und Daniel.

    „Ich weiß nicht was du meinst? Ich habe nur etwas Obst gegessen“, gab Vala in einem Unschuldston zurück, den keiner täuschte und Steckte sich beim Gehen einen roten Kirsch Lolli in den Mund. Ihr breites Grinsen bedeckte ihr ganzes Gesicht.
    ‘Nächstes Mal würde sie sich etwas Neues ausdenken und Daniel wieder verführen, aber dann richtig...` dachte Vala schelmisch.


    Ende…?
    Hier gehts zu meiner Fanfiction:
    Secrets of the past - Geheimnisse der Verwangenheit


  2. Danke sagten:


  3. #2
    zigtausend Jahre alt ... ;-) Avatar von John's Chaya
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.379
    Blog-Einträge
    40

    Standard

    Tjaaa... so "Obst" ist schon lecker. Aber was kann denn Vala dafür, wenn in Daniels Kopf ein Film abläuft? Schließlich hat sie nur Obst gegessen. Hihiii... Cam hat wohl kurz ähnliches Kopfkino.
    Geändert von John's Chaya (23.10.2021 um 20:54 Uhr)

    Ich bin zu alt, um nur zu spielen, zu jung, um ohne Wunsch zu sein!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •