Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Welchen Effekt hatte Stargate: Origins?

  1. #1

    Standard Welchen Effekt hatte Stargate: Origins?

    Mal ganz nüchtern - ohne "Fand ich gut" / "Fand ich nicht gut" - betrachtet, welchen Effekt hat Stargate: Origins für euch gehabt?

    Wenn ich mich umschaue, dann habe ich den Eindruck, dass einige Stargate-Fans wieder aktiver wurden bzw. auch wieder mal genauer hinschauen, ob da etwas Neues kommt. Allerdings natürlich nur die, die ohnehin online sind.

    Denkt ihr, es wurden auch Leute auf Stargate aufmerksam, die erst mit Origins dazu kamen? Oder wird Origins insgesamt einen langfristigen Effekt auf das Stargate-Franchise haben? Derzeit scheint das ja nicht so zu sein, bzw. der Effekt weitestgehend verpufft zu sein.

  2. #2
    promotor justitiae
    Registriert seit
    25.09.2005
    Beiträge
    19

    Standard

    moin, naja als großer SG Fan lies mich Origins so was von kalt. Keine gute Kritik gelesen usw und nur schlechtes gehört. Sollt es sich mal anbieten es zu schauen werde ich es wohl machen, renne der Sache aber nicht nach.
    Das schreibe ich als jemand der sonst alles von SG gesehen hat und auch dieses Forum noch im FeedReader hat, denke "normale" Leute wird Origins noch mehr egal sein. Sprich es war zu belanglos um selbst negativ sein zu können.
    ...according to quantum science is theoretical possible.

  3. #3
    The director Avatar von TheRealNeo
    Registriert seit
    27.05.2005
    Beiträge
    180

    Standard

    Da es nie wirklich groß außerhalb von Stargate Command erschienen ist, war ja eigentlich auch nie eine Chance da wirkliche neue Fans oder Interessierte zu begeistern.
    Aber dafür schien mir die Serie auch nicht ausgelegt. Also um neues Publikum zu ködern.
    Ich frage mich ja noch immer, was man damit bezwecken wollte, außer Abonennten für Stargate Command anzulocken.
    -vor 2 Monaten waren die Menschen hier noch Ärzte und Buchmacher, jetzt ist Herr der Fliegen angesagt.-

  4. #4

    Standard

    Einen langfristigen Effekt für SGO sehe ich leider auch nicht wirklich - höchstens indirekt, denn mit Stargate Command und Origins kehrte Stargate ja wieder auf die großen Cons zurück (auch nach dem Ende von SGO: Catherine), und auch die Stargate-spezifischen Events erlebten eine Renaissance.

    Dass ganz neue Fans erst durch Origins auf Stargate aufmerksam wurden, bezweifle ich. Auch storytechnisch wird wohl leider nicht viel hängen bleiben - um das zu erreichen, hätte man tatsächlich weitere Staffeln produzieren und das charakterfokussierte Prequel-Konzept entsprechend ausbauen müssen ...

    Schade, dabei hätte es schon eine große Chance sein können! Klar, Kritik gab es vor allem wegen des Webserienformats,aber Sanctuary hatte auch so angefangen und wurde dann via Sci Fi-Channel doch zur TV-Serie.

  5. #5
    zigtausend Jahre alt ... ;-) Avatar von John's Chaya
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.362
    Blog-Einträge
    38

    Standard

    Habe ich leider nie sehen können.

    Ich bin zu alt, um nur zu spielen, zu jung, um ohne Wunsch zu sein!

  6. #6
    The director Avatar von TheRealNeo
    Registriert seit
    27.05.2005
    Beiträge
    180

    Standard

    Zitat Zitat von John's Chaya Beitrag anzeigen
    Habe ich leider nie sehen können.
    Was glaube ich das Hauptproblem war/ist, dass es zu wenige erreicht hat.
    -vor 2 Monaten waren die Menschen hier noch Ärzte und Buchmacher, jetzt ist Herr der Fliegen angesagt.-

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •