Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Das Stargate-Fandom im Wandel der Zeit

  1. #1
    Wieder-Fahranfänger Avatar von shadow-of-atlantis
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    M4X-337
    Beiträge
    2.969
    Blog-Einträge
    11

    Standard Das Stargate-Fandom im Wandel der Zeit

    Heute plaudern wir über ein Thema, bei dem wirklich JEDER mitreden kann:

    Die guten alten Zeiten: Wie sich das Stargate-Fandom über die Jahre hinweg verändert hat.
    - Seit wann seid ihr Stargate-Fan?
    - Wie seid ihr dazugekommen?
    - Wie war das Fandom, als ihr eingestiegen seid? Wie ist es im Vergleich dazu heute?
    - Habt ihr das Gefühl, das (wieder) mehr Fans nachkommen?
    - Wie sieht es mit Fan Fiction und Fan Art aus?
    - etc.

    Wir freuen uns über eine weitere angeregte Diskussion und laden jeden herzlich dazu ein, teilzunehmen.

  2. #2
    Senior Master Sergeant Avatar von RodneysGirl
    Registriert seit
    09.04.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.236
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Viele Fragen, aber ich fange einfach mal an

    Fan bin ich irgendwann 2004/2005 geworden. Ich war ja auch recht früh dann schon auf wenigen Conventions und bin so "eingestiegen" in das Fandom. Damals habe ich es vielleicht auch alles noch etwas anders wahrgenommen als heute Ich selbst war vor einigen Jahren noch um einiges aktiver, was Wallpaper und Fanvideos (und zu Beginn auch mal die eine oder andere Fanfiction) angeht. Das hat nun doch etwas nachgelassen. Wobei ich zugeben muss, dass das Fandom nicht nur auf Stargate bezogen, sondern auch auf aktuelle Filme und Serien bezogen heutzutage anders auf mich wirkt, als damals

  3. #3
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.548
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Ich bin Stargatefan seit Ende 1998 / Anfang 1999. Ich war schon immer SciFi-Interessiert und entsprechend habe ich mit meinem Vater den Kinofilm angeschaut, als er irgendwann in diesem Zeitraum im Fernsehen kam (ich glaube ARD?). Kurz darauf begann die Erstausstrahlung von SG-1 auf RTL2 und da musste ich dann natürlich auch reinschauen und war sofort begeistert. Mit meinen 12 Jahren war es damals meine erste Serie mit echten Darstellern und es hat auch nicht lange gedauert, bis SG-1 auch als selbstgebaute Duplo- und Legoversionen bei mir im Kinderzimmer auf Mission gingen.

    Wirklicher Kontakt zu anderen Fans kam dann über Fanfictions und dementsprechend dieses Forum 2006 bzw. erst regelmäßig 2009. Da ging dann kurz darauf auch der große SGU-Streit los, wo ich das Gefühl hatte, da war, auch im Vergleich zu heute, richtig viel los. Kann aber auch daran liegen, dass ich Fandommäßig größtenteils auf das Forum limitiert bin, da mich andere Plattformen nicht sonderlich tangieren.
    Der SG-P-Podcast mit TheRealNeo, shadow-of-atlantis und RodneysGirl
    Folge 1: Jack O'Neil(l) / Folge 2: Die Unas / Folge 3: Der Amazon/MGM-Deal
    Folge 4: Robert Kinsey

  4. #4
    Senior Master Sergeant Avatar von RodneysGirl
    Registriert seit
    09.04.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.236
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Ja, vor 2009 war gerade Fan-Art/FanFiction-mäßig noch einiges los. Viele haben Dinge ausprobiert und es man hatte echt regelmäßig neue FanWerke, die man bestaunen oder lesen konnte. Das hat mich wirklich immer gefreut und auch motiviert da selbst aktiv zu sein. Mit entsprechend Feedback konnte man bei einigen auch eine Entwicklung sehen.

    Inzwischen ist gerade Fan-Art und FanFiction gefühlt etwas in Hintergrund gerutscht. Was ich ziemlich schade finde.

  5. #5
    Chief Master Sergeant Avatar von Crichton
    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    173

    Standard

    Hier einmal der 1. Teil der Antworten von mir.

    - Seit wann seid ihr Stargate-Fan?
    Seit ca. 2004 bin ich intensiver Stargate-Fan, damals zu Zeiten des linearen TV-Programms verfolgte ich die Serie meistens regelmäßig auf dem österreichischen Nischensender ATV und später natürlich auch im wöchentlichen Rhythmus am Mittwoch Abend auf RTL 2. DVD Boxen –*die schönen silbernen Editionen kosteten ja damals um die 80€ pro Staffel – waren für mich damals nicht erschwinglich. Natürlich bekam ich in den folgenden Jahren auch mit, dass es einen Ableger zu Stargate SG-1 geben soll –*aber so richtig eingestiegen in Stargate Atlantis bin ich auch erst im Verlauf der 2. Staffel.


    - Wie seid ihr dazugekommen?
    Ganz einfache Antwort –*ich war seit meiner Kindheit großer MacGyver Fan und war natürlich in erster Linie aufgrund von Richard Dean Anderson an der Serie Stargate Sg-1 interessiert –*den damalige Kinofilm von Roland Emmerich kannte ich bevor ich die Serie gesehen habe noch nicht, war aber bereits ein großer Fan von Raumschiff Enterprise und Star Trek TNG, deswegen war ich schon damals SciFi interessiert.


    - Wie war das Fandom, als ihr eingestiegen seid? Wie ist es im Vergleich dazu heute?
    Schwierig zu sagen – ich war damals nicht wirklich in Diskussions-Foren aktiv oder auf Social Media Plattformen unterwegs. Ich kann mich aber noch erinnern, dass ich eine Zeit lang in RPG-Rollenspiel Foren (Stargate Atlantis New Hope ) aktiv gepostet habe. Generell habe ich die Diskussionen zu verschiedenen Themen im SG-Projekt Forum oder auf Gateworld verfolgt – hier war ich aber nur immer als Gast unterwegs. Generell scheint das Stargate Fandom – durchwegs eine allgemeine Tendenz – sich nun vielmehr auf den sozialen Netzwerken verlagert zu haben mit allen Vor- und Nachteilen natürlich. Da ich ja auch selbst auf Twitter aktiv bin, bekomme ich vom Fandom vielleicht etwas mehr mit und ich habe schon den Eindruck, dass generell noch immer ein großes allgemeines Interesse an Stargate besteht – das mediale Echo zu Stargate-Origins oder die Teilnahme an der "Stargate Now" Twitter-Kampagne seien hier nur genannt.

  6. #6
    Wieder-Fahranfänger Avatar von shadow-of-atlantis
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    M4X-337
    Beiträge
    2.969
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Ich bin irgendwann kurz nach 2000 zu Stargate gekommen. 2004 war ich dann auf der ersten Con jedenfalls. Was mich damals wirklich erschlug war, die Zahl der Fansites und Foren und überall war eine Menge geboten. Fan Fiction, Fan Art, Videos.

    So kurz nach dem SGA-Aus hatte ich schon den Eindruck, das lässt etwas nach. Zu Stargate: Univers gab es wenig im Bereich der Fan-Kunstwerke und dann kam dann auch der große Social Media-Umschwung. Viel wird nur noch auf FB diskutiert und - so viel ich auf FB unterwegs bin - manchmal geht es mir auch gehörig auf den Senkel. Jede Woche stellen 20 Leute wieder dasselbe verblüffende Ereignis fest - was in Foren viel weniger vorkommt, weil die Posts nicht einfach in der Flut von Beiträgen verschwinden.

    Was ich mich frage ist allerdings auch, ob sich mit einer neuen Stargate-Serie tatsächlich wieder mehr in Richtung Fan Art und Fan Fiction tun würde. Oder ist das Fandom von Social Media schon so - ich sag jetzt mal einfach gerade raus verkorkst - dass sich niemand mehr die Zeit nimmt, um Fan-Kunst zu erstellen. Lieber schnell auf FB rumdaddeln?

    Zitat Zitat von Crichton Beitrag anzeigen

    Schwierig zu sagen – ich war damals nicht wirklich in Diskussions-Foren aktiv oder auf Social Media Plattformen unterwegs. Ich kann mich aber noch erinnern, dass ich eine Zeit lang in RPG-Rollenspiel Foren (Stargate Atlantis New Hope ) aktiv gepostet habe.
    Okay, jetzt steh ich aufm Schlauch. Du warst im New Hope? O.o
    Geändert von Redlum49 (11.06.2020 um 19:07 Uhr) Grund: Doppelpost beseitigt

  7. #7
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.548
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von Crichton Beitrag anzeigen
    DVD Boxen –*die schönen silbernen Editionen kosteten ja damals um die 80€ pro Staffel – waren für mich damals nicht erschwinglich.
    Ach ja, die guten alten Erinnerungen - ich habe mir damals ja sogar die VHS-Kassetten gekauft, weil die viel früher da waren als die RTL2-Ausstrahlungen. 20 DM für 2 Folgen ... und diese eine Verkäuferin wollte mir die Kassette mit Übermenschen nicht verkaufen, weil die FSK 16 war

    Natürlich bekam ich in den folgenden Jahren auch mit, dass es einen Ableger zu Stargate SG-1 geben soll
    Erfahren durch die TV Highlights, gelesen auf einer Autofahrt - ich verbinde wirklich viele Erinnerungen mit dem Fandom

    Ganz einfache Antwort –*ich war seit meiner Kindheit großer MacGyver Fan und war natürlich in erster Linie aufgrund von Richard Dean Anderson an der Serie Stargate Sg-1 interessiert
    Bei mir war es andersrum. Ich bin erst über SG-1 und RDA zu MacGyver gestoßen.

    Zitat Zitat von shadow-of-atlantis Beitrag anzeigen
    Zu Stargate: Univers gab es wenig im Bereich der Fan-Kunstwerke
    Ich hatte auch das Gefühl, dass ich so ziemlich der einzige war, der SGU-Fanfictions geschrieben hat. Aber ich glaube, dass hatte auch viel damit zu tun, dass so ziemlich alle FF- und FA-Künstler bei uns im Forum zur SG-1-/SGA-Fraktion gehörte und einfach kein Interesse an SGU hatte (wobei es großen Spaß gemacht hat, die Serie durch den Kakao zu ziehen).

    Was ich mich frage ist allerdings auch, ob sich mit einer neuen Stargate-Serie tatsächlich wieder mehr in Richtung Fan Art und Fan Fiction tun würde. Oder ist das Fandom von Social Media schon so - ich sag jetzt mal einfach gerade raus verkorkst - dass sich niemand mehr die Zeit nimmt, um Fan-Kunst zu erstellen. Lieber schnell auf FB rumdaddeln?
    Ich denke schon, dass da was kommen würde. Es fehlt momentan einfach der Content, auf den man sich beziehen könnte und der einen zu Ideen inspiriert.
    Der SG-P-Podcast mit TheRealNeo, shadow-of-atlantis und RodneysGirl
    Folge 1: Jack O'Neil(l) / Folge 2: Die Unas / Folge 3: Der Amazon/MGM-Deal
    Folge 4: Robert Kinsey

  8. #8
    Wieder-Fahranfänger Avatar von shadow-of-atlantis
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    M4X-337
    Beiträge
    2.969
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Ja, bei uns war SG-1/SGA schon immer sehr vorherrschend. Aber gut, SGU hatte auch nie DIE riesige Fanbasis. Zudem sehe ich bei SGU noch ein anderes Problem: Die durchgehende Handlung lässt recht wenig Spielraum, um noch etwas dazu zu erfinden. Es wird ja praktisch alles schon in der Serie abgehandelt, sehr dicht gestrickt.

    Aber, dass es keine FanArts und FanFictions zu Origins gab...

  9. #9
    Senior Master Sergeant Avatar von RodneysGirl
    Registriert seit
    09.04.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.236
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Crichton Beitrag anzeigen
    *die schönen silbernen Editionen kosteten ja damals um die 80€ pro Staffel – waren für mich damals nicht erschwinglich.
    Ja, mit denen habe ich damals auch immer geliebäugelt, aber die stehen bis heute nicht in meinem Regal. Irgendwann sollte ich das nachholen



    Zitat Zitat von Crichton Beitrag anzeigen
    Ganz einfache Antwort –*ich war seit meiner Kindheit großer MacGyver Fan und war natürlich in erster Linie aufgrund von Richard Dean Anderson an der Serie Stargate Sg-1 interessiert
    Das hört man oft wie Redlum habe ich MacGyver tatsächlich auch erst nach SG-1 angeguckt ^^



    Zitat Zitat von Crichton Beitrag anzeigen
    Ich kann mich aber noch erinnern, dass ich eine Zeit lang in RPG-Rollenspiel Foren (Stargate Atlantis New Hope ) aktiv gepostet habe.
    Sehr cool ! Wen man hier so alles wieder trifft

    Zitat Zitat von Crichton Beitrag anzeigen
    Da ich ja auch selbst auf Twitter aktiv bin, bekomme ich vom Fandom vielleicht etwas mehr mit und ich habe schon den Eindruck, dass generell noch immer ein großes allgemeines Interesse an Stargate besteht – das mediale Echo zu Stargate-Origins oder die Teilnahme an der "Stargate Now" Twitter-Kampagne seien hier nur genannt.
    Ich muss zugeben, dass ich nicht sooooo viel auf Twitter rumstöber und interagiere,... ich nehme mir immer vor, dass ich das mehr machen muss. Aber stimmt schon, man stolpert über zahlreiche Accounts, die regelmäßig Stargate-Inhalte teilen. Da scheint schon noch einiges los zu sein.


    @Redlum das mit der neuen Serie als Grundlage für neue Fan-Art/FanFiction kann natürlich schon funktionieren. Mir geht es manchmal selber so, dass ich Bilder zum 100. Mal anschaue und denke "argh, das habe ich schon sooooo oft verwendet".

  10. #10
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.548
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von shadow-of-atlantis Beitrag anzeigen
    Aber, dass es keine FanArts und FanFictions zu Origins gab...
    Zum einen vermutlich weil die Serie doch sehr sehr kurzlebig war und darüber hinaus auch nur auf englisch und im Internet verfügbar war. Da haben einfach nicht viele angedockt.

    Zitat Zitat von RodneysGirl Beitrag anzeigen
    @Redlum das mit der neuen Serie als Grundlage für neue Fan-Art/FanFiction kann natürlich schon funktionieren. Mir geht es manchmal selber so, dass ich Bilder zum 100. Mal anschaue und denke "argh, das habe ich schon sooooo oft verwendet".
    Auch ansonsten fehlt einfach das neue, was einen inspiriert. Irgendeine neue Handlung, eine neue Figur, einfach irgend eine Szene, die man näher beleuchten will. Bei SG-1 hat mir beispielsweise das auftauchen von Vala zu vielen neuen Storys verholfen
    Der SG-P-Podcast mit TheRealNeo, shadow-of-atlantis und RodneysGirl
    Folge 1: Jack O'Neil(l) / Folge 2: Die Unas / Folge 3: Der Amazon/MGM-Deal
    Folge 4: Robert Kinsey

  11. #11
    Chief Master Sergeant Avatar von Crichton
    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    173

    Standard

    Zitat Zitat von shadow-of-atlantis Beitrag anzeigen
    Okay, jetzt steh ich aufm Schlauch. Du warst im New Hope? O.o
    Ich war der Daniel Miller

    So kurz nach dem SGA-Aus hatte ich schon den Eindruck, das lässt etwas nach. Zu Stargate: Univers gab es wenig im Bereich der Fan-Kunstwerke und dann kam dann auch der große Social Media-Umschwung. Viel wird nur noch auf FB diskutiert und - so viel ich auf FB unterwegs bin - manchmal geht es mir auch gehörig auf den Senkel. Jede Woche stellen 20 Leute wieder dasselbe verblüffende Ereignis fest - was in Foren viel weniger vorkommt, weil die Posts nicht einfach in der Flut von Beiträgen verschwinden.
    Ich bin zwar nur auf Twitter aktiv, aber viele Diskussionen drehen sich wirklich nur im Kreis – alleine versuche einmal einen interessanten Beitrag, den du vor zwei Wochen gelesen hast, wieder zu finden.

    Zitat Zitat von shadow-of-atlantis Beitrag anzeigen
    Ja, bei uns war SG-1/SGA schon immer sehr vorherrschend. Aber gut, SGU hatte auch nie DIE riesige Fanbasis. Zudem sehe ich bei SGU noch ein anderes Problem: Die durchgehende Handlung lässt recht wenig Spielraum, um noch etwas dazu zu erfinden. Es wird ja praktisch alles schon in der Serie abgehandelt, sehr dicht gestrickt.

    Aber, dass es keine FanArts und FanFictions zu Origins gab...
    Also ich bin eindeutig für etwas mehr Stargate-Universe love


    Zitat Zitat von Redlum49 Beitrag anzeigen
    Ach ja, die guten alten Erinnerungen - ich habe mir damals ja sogar die VHS-Kassetten gekauft, weil die viel früher da waren als die RTL2-Ausstrahlungen. 20 DM für 2 Folgen ... und diese eine Verkäuferin wollte mir die Kassette mit Übermenschen nicht verkaufen, weil die FSK 16 war
    Ich verbinde auch mit Stargate, dass ich mir damals noch die Folgen mit einem Aufnahmegerät (vor dem Ende des analogen Kabel-TV) immer aufnahm.


    Zitat Zitat von RodneysGirl Beitrag anzeigen
    Ja, mit denen habe ich damals auch immer geliebäugelt, aber die stehen bis heute nicht in meinem Regal. Irgendwann sollte ich das nachholen
    Die silbernen Boxen werden heute ähnlich wie Infinity zum Teil zu äußerst günstigen Preis – gebraucht natürlich – angeboten

  12. #12
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.548
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von Crichton Beitrag anzeigen
    Ich verbinde auch mit Stargate, dass ich mir damals noch die Folgen mit einem Aufnahmegerät (vor dem Ende des analogen Kabel-TV) immer aufnahm.
    Ich auch. SG-1 habe ich teilweise gekauft, teilweise im Fernsehen aufgenommen und teilweise (illegal) von Videothekmedien überspielt (immer das was am frühesten zu haben war). Ich habe Stargate komplett (inklusive SGA und SGU) auf VHS (ja, ich habe sogar noch 2011 darauf aufgenommen). Einzige Ausnahme ist die 4. Staffel SGA, die war am ehesten als holländischer DVD-Import zu bekommen.
    Der SG-P-Podcast mit TheRealNeo, shadow-of-atlantis und RodneysGirl
    Folge 1: Jack O'Neil(l) / Folge 2: Die Unas / Folge 3: Der Amazon/MGM-Deal
    Folge 4: Robert Kinsey

  13. #13
    Wieder-Fahranfänger Avatar von shadow-of-atlantis
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    M4X-337
    Beiträge
    2.969
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Zitat Zitat von Crichton Beitrag anzeigen
    Ich war der Daniel Miller
    Ah, da rattert was. Ist schon lange her. Mit Namen hab ich leider nen kleines Problem


    Zitat Zitat von Crichton Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar nur auf Twitter aktiv, aber viele Diskussionen drehen sich wirklich nur im Kreis – alleine versuche einmal einen interessanten Beitrag, den du vor zwei Wochen gelesen hast, wieder zu finden.
    Läuft auf FB ja nicht unbedingt besser


    Zitat Zitat von Crichton Beitrag anzeigen
    Also ich bin eindeutig für etwas mehr Stargate-Universe love
    Ich bemüh mich ja XD


    Zitat Zitat von Crichton Beitrag anzeigen
    Die silbernen Boxen werden heute ähnlich wie Infinity zum Teil zu äußerst günstigen Preis – gebraucht natürlich – angeboten
    Die Silberboxen waren echt genial. Aber wie du sagst, damals waren sie meeega-teuer, vor allem für nen Schüler. Heutzutage ist es eher so ne Frage von "Stell ich mir die Serie jetzt noch ein viertes Mal ins Regal?" Ich weiß noch, dass ich eine der Boxen damals bei eBay geschossen hatte. Staffel 1 natürlich. Waren iwas um die 36 Euro - und das einzige Mal, dass ich die Ware nie zu Gesicht bekam.

  14. #14
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.307

    Standard

    Das sind ganz schön viele Punkte
    Zitat Zitat von shadow-of-atlantis Beitrag anzeigen
    - Seit wann seid ihr Stargate-Fan?
    - Wie seid ihr dazugekommen?
    - Wie war das Fandom, als ihr eingestiegen seid? Wie ist es im Vergleich dazu heute?
    - Habt ihr das Gefühl, das (wieder) mehr Fans nachkommen?
    - Wie sieht es mit Fan Fiction und Fan Art aus?
    - etc.
    Seit wann bin ich SG-Fan? Mal kurz nachgedacht... Soweit ich mich erinnere fällt es auf jedenfall mit den Start von SG-1 im deutschen Free-TV zusammen. Wann ich den Film von Roland Emmerich zum ersten Mal gesehen habe - keine Ahnung. Davor oder später. Hm. Spielt glaube ich keine Rolle

    Wie bin ich dazu gekommen? Das hängt wohl am meisten mit RDA zusammen, den man als MacGyver in der gleichnamigen Serie kennengelernt hat. Doch natürlich auch mit Amanda Tapping und den übrigen Cast sowie an der interessanten Story zusammen.

    Das Fandom, wie war es? Würde mal sagen, es war um einiges lebendiger und vorallem geeinter (Streit und Zoff zwischen Fans und Machern der Serie/ einigen SGU-Fans). Heute ist es sehr ruhig geworden, was wohl an den Real Life liegt und das auch die Fans älter werden, Familie, Beruf etc. gehen nun einmal vor.

    Gefühl und Fans? Kommt wieder was nach? Schwer zu sagen. Denn auch hier auf der Seite im Forum merkt man es ja - es ist ziemlich still. Anders war es als SGU kam oder auch SGO, was nur ein kurzes Aufflackern gebracht hat. Einen frischen Wind und Auftrieb würde wieder meiner Meinung die ,,mal angedachte'' "Stargate-Triologie" von Roland Emmerich bringen, der sich bekannterweise mit so etwas sehr schwer tut. Vielleicht auch eine gut durchdachte neue Serie bzw. Filmreihe.

    Wie sieht es mit FF & FA aus? Sehr viel gab es hier ja unter anderen bei den Weihnachtskalendern, wo sich jedes Talent miteinbringen konnte. Viele FF' hier liegen leider auf Eis bzw. wurden abgebrochen. FF' & FA' sind auch hier sehr selten geworden - wir werden alle halt auch älter. Es ist und fällt natürlich auch schwer etwas zu schreiben, wenn Feedbacks so gut wie gar nicht oder keine geschrieben werden.

    Zu etc. habe ich mich schon bei den anderen Punkten ein wenig ausgelassen

  15. #15

    Standard

    Besser spät als nie, daher hier mein Beitrag ^^

    Stargate-Fan bin ich seit dem Kinofilm. Schon der Film hat mich mit der Grundidee und dem ägyptischen Design damals fasziniert. SG-1 war da schon fast "Pflichtprogramm", denn ich wollte wissen, welche Wege man mit der Serie geht. Und ich wurde nicht enttäuscht

    Stargate: Atlantis verstand sich ebenfalls quasi von selbst. Nicht nur als SG-1-Ableger, sondern ich fand die Idee, die Stargate-Idee mit dem Atlantis-Mythos zu verbinden, einfach unglaublich passend.

    Auch SG:U gab ich anfangs eine Chance und die Serie hatte schon auch ein paar gute Momente. So richtig erwärmen konnte ich mich dann aber doch nicht, vor allem wegen des aggressiven "BSG-Kopierens". Origins war auch meiner Meinung nahc zu kurzlebig (im mehrfachen Sinne), um wirklich abheben zu können.

    Engere Kontakte zum Fandom kamen bei mir erst Anfang der 2000er Jahre zustande mit den ersten zaghaften Con-Besuchen. Im Rückblick fand ich das Fandom damals schlicht "lebendiger" - allerdings muss man bedenken, dass auch das Franchise selbst zu dieser Zeit auf dem Höhepunkt war. SG-1 hatte sich schon lange als Hit etabliert, SG:A gerade angefangen. Aber nun ja, Zeiten ändern sich ...

    Das Gefühl, dass wieder mehr Fans nachkommen, hab ich eher nicht. Ich habe meinen jüngeren Bruder als Fan für Stargate gewinnen können und denke, dass so mancher Fan, der jetzt erwachsen ist, vielleicht auch jüngere Familienmitglieder "rekrutiert" hat. Aber im Großen und Ganzen würde ich eher sagen, die Fanbasis ist so ziemlich dieselbe geblieben über die Jahre hinweg - was andererseits auch wieder für die Treue der Gater spricht

    Zu FF/FA habe ich eher weniger Bezug, hab mich aber im Verfassen einiger weniger FFs versucht. Die Idee musste mich aber wirklich mitreißen und die Story in etwa Stoff für eine Zweiteiler-Folge bieten, damit ich wirklich in die Tasten haute. Leider ebbte aber auch das bei mir mit der Zeit ab - wobei ich dank des vorherigen "Gate Chatter"-Threads eine Idee hatte, die mich vielleicht sogar wieder eine FF schreiben lässt. Mal schauen ^^

  16. #16
    Senior Master Sergeant Avatar von RodneysGirl
    Registriert seit
    09.04.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.236
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Jonathan J. O´Neill Beitrag anzeigen
    Gefühl und Fans? Kommt wieder was nach? Schwer zu sagen. Denn auch hier auf der Seite im Forum merkt man es ja - es ist ziemlich still. Anders war es als SGU kam oder auch SGO, was nur ein kurzes Aufflackern gebracht hat.
    Hier stellt sich für mich immer ein wenig die Frage, ob es tatsächlich komplett daran liegt, dass kein Interesse mehr da ist, oder ob gerade einfach andere Plattformen "in" sind. Das Thema hatten wir ja bereits öfter in anderen Diskussionen. Viele schreiben auf Twitter, Instagram, Facebook (wobei das eigentlich auch schon "out" ist). Wer meldet sich denn heutzutage noch in einem Forum an, um sich über eine Serie auszutauschen?


    Zitat Zitat von Sci_Fi-Dave Beitrag anzeigen
    Leider ebbte aber auch das bei mir mit der Zeit ab - wobei ich dank des vorherigen "Gate Chatter"-Threads eine Idee hatte, die mich vielleicht sogar wieder eine FF schreiben lässt. Mal schauen ^^
    Das wäre ja mal cool ich würde mich freuen und definitiv lesen!

    Tatsächlich habe ich diese Woche mal meine uralten FanFictions und FanVideos rausgekramt... Schon etwas peinlich (mein erstes Video habe ich dann doch nach der Hälfte abgebrochen, weil es so schlecht war aber irgendwie packt mich die Lust gerade auch wieder ein wenig. Es fehlt aber noch die zündende Idee

  17. #17

    Standard

    Na ja, am Ende wäre es vielleicht weniger eine FF als vielmehr ein Story-Pitch, wie es weitergehen könnte und die 3 "klassischen" Serien einbezogen werden könnten. Auf jeden Fall umfangreich Ich freue mich aber über das Interesse

  18. Danke sagten:


  19. #18
    Wieder-Fahranfänger Avatar von shadow-of-atlantis
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    M4X-337
    Beiträge
    2.969
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Fragt ihr euch eigentlich auch manchmal, was aus den Alt-Usern geworden ist? Es waren ja doch einige hier und manche lieferten ja auch richtig geile Werke ab, sei es nun Fan Art, 3D oder Fan Fiction. Ich muss sagen, vor allem die 3D-Sparte fehlt mir sehr, ich habe diese immer sehr bewundert für das, was sie so vorgezeigt haben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •