Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 101 bis 113 von 113

Thema: Fans wollen neue Serie

  1. #101
    Staff Sergeant Avatar von ItzNoGood
    Registriert seit
    07.12.2020
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    46

    Standard

    Zuviel Humor macht aus einer SF-Produktion eine Sitcom. Die Mischung macht's.
    Das stimmt, aber das Scheitern von SG:U hatte ja mehrere Gründe und einer davon war, dass es nicht als Stargate-Serie erkennbar war, weil eben das Meiste fehlte, was Stargate als Franchise einzigartig gemacht hat. Und das war eben zu 'nem guten Teil auch der (subtile) Humor und die Chemie im Team, die eben immer wieder mal die Distanz zueinander verloren, aber halt nicht zwingend auf romantisch-erotischer Ebene, sondern auch freundschaftlich-familiärer Ebene.
    Und wenn das wegfällt, dann erleben wir dasselbe Desaster wie bei SG:U nochmal. Ein "The Expanse mit Wurmlochreisen" hatten wir und brauchen wir nicht noch einmal. Auch nicht im Jahr 2024.

  2. #102
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.417

    Standard

    So wie es in den News zu erkennen ist, scheint Amazon sich die Optionen in Sachen Film oder/und Serie noch offen zu lassen. Da wird. nehme ich jetzt einfach mal an. einem guten Konzept für die Wiederbelebung des Franchises gearbeitet, um es sehr Gewinnbringend zu vermarkten.
    Wobei ich das Gefühl habe, dass es zunächst einen Film oder gar eine kurze Filmreihe geben könnte. Und wenn dies gut von der Fangemeinde angenommen worden ist, es dann erst eine neue Serie geben könnte. Es wird also letztendlich an sämtlichen Quoten liegen.
    Das ist zumindest meine Vermutung.

  3. #103
    Athosianer Avatar von Halling
    Registriert seit
    30.05.2023
    Ort
    Planet Athos
    Beiträge
    9

    Standard

    Ich finde, eine neue SG-Serie würde uns alte Fans höchstwahrscheinlich nicht mehr zufriedenstellen.
    SGU war bereits ganz anders, und in der heutigen Zeit, wäre die Machart definitiv wieder komplett anders...

    Man sehe sich nur mal das ganze neue Star Trek Material an...
    Also, ich als alter Star Trek Veteran, kann mit dem ganzen neuen Zeugs absolut nix mehr anfangen !!! (Filme wie auch Serien)
    Einzig Star Trek Picard kann man noch anschauen, weil es doch irgendwie an TNG anknüpft...

    Das heutige junge Publikum ist eben etwas "anders", als wir damals waren... und, die Machart von sämtlichen Filmen und Serien heutzutage, ist eben eine ganz andere, als damals in den 80ern und 90ern.

    Für einen "Retro-Fan" wie mich, gibt es für immer und alle Zeiten nur die Originale !
    Alles Neue gefällt mir einfach nicht mehr so. Is nicht mehr mein Stil.

    Aber, ich kann hier selbstverständlich nur von meiner persönlichen Meinung ausgehen. Die Geschmäcker sind ja verschieden.

  4. Danke sagten:


  5. #104
    -- of Queens -- Avatar von The King
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    59

    Standard

    Es verdichten sich Hinweise, dass Amazon tatsächlich ein Revival plant. Also ein Anknüpfen an bestehenden Storylines. Das könnte dann bedeuten, dass wir tatsächlich alte Charaktere wiedersehen, ein kompletter Reboot ist wohl aktuell kein Thema.

    Spannend ist ja wirklich, dass das Spiel Stargate: Timekeepers just in dem Monat erscheinen soll, wo man rund um die ComicCon auch eine Ankündigung seitens Amazon für eine Serie oder einen Film oder sogar beides erwarten könnte. Wir stehen vor einem spannenden Monat :-)

  6. #105
    Senior Master Sergeant Avatar von ChristianZ
    Registriert seit
    02.11.2017
    Ort
    Bern
    Beiträge
    128

    Standard

    Ja, in dem Fall sind wir gespannt auf die San Diego Comic Con 20.-23.7.
    Ein neues Jahr, eine neue Hoffnung
    https://forum.stargate-project.de/image.php?type=sigpic&userid=10761&dateline=161019  4629

  7. #106
    -- of Queens -- Avatar von The King
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    59

    Standard

    Ist das ruhig hier....

    Na, wo stehen wir? Die Streiks kommen endlich zu einem Ende, alle rücken wieder an die Schreibtische. Vielleicht haben wir eine Ankündigung unter dem Weihnachtsbaum liegen?

    https://www.youtube.com/watch?v=z86Z4rwqR1M Wenn MGM derzeit wirklich den Kontakt zu verschiedenen Influencern sucht, dann ist das ein wirklich gutes Zeichen und auch Größen wie Gateworld dürften im Boot sein. Es bleibt spannend.

  8. #107

    Standard

    was ist Gateworld?

  9. #108
    Athosianer Avatar von Halling
    Registriert seit
    30.05.2023
    Ort
    Planet Athos
    Beiträge
    9

    Standard

    Um deine Frage zu beantworten : https://www.gateworld.net/


  10. #109
    -- of Queens -- Avatar von The King
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    59

    Standard

    Na da sind wir mal gespannt. Dem aktuellen Video von SciTrek nach machen sich die Verantwortlichen bei Amazon und deren PR startklar, in Kürze neue Projekte anzukündigen, um sich nach dem Streik gut zu positionieren. Bis Ende der Woche will Amazon einen Plan sehen und dann ist es wohl bald soweit. https://youtu.be/_c4Jgv_v164

    edit:
    Gerade via Gateworld gelesen: Amazon bekommt einen Slot bei der New York Comic Con und der Teasertext ist äußerst spannend. Übersetzt: "Erleben Sie mit Prime Video auf der Empire Stage der New York Comic Con eine besondere Präsentation mit exklusiven ersten Blicken und noch nie gezeigtem Material von wiederkehrenden Lieblingsserien der Fans und mit Spannung erwarteten neuen Serien.". Könnte eine Option für eine Ankündigung sein. 14.10., 21.30 Uhr https://www.gateworld.net/news/2023/...announcements/

    vorsichtig optimistisch darf man sein. Amazon hat Stargate in der Pipeline, das ist nicht mehr ganz so geheim - eher ein offenes Geheimnis. Der Writers-Streik hat endlich ein Ende, die Darsteller folgen wohl bald und warum die Comic Con nicht nutzen, um mit Stargate zu punkten? Mehr als ein offizielles "Ja, wir sind dran. Freut euch drauf" sollte man aber natürlich nicht erwarten. Ich wäre sehr happy, wenn klar wäre: Ja, wir machen einen Film, ja, es folgt eine Serie und auch wenn es Änderungen hier und da geben muss - es bleibt im Grunde das gleiche Serienuniversum. Aber ganz ehrlich: Ich glaube nicht, dass wir zur Comic Con was hören. Das sind sicher Projekte, die schon spruchreifer sind. Neue Staffeln, bereits geteaserte Projekte und vor allem: Es geht um Prime - Stargate würde wohl eher ein Vorzeigeprojekt für den MGM-Kanal werden. Aber wer weiß...
    Geändert von The King (04.10.2023 um 22:43 Uhr)

  11. #110
    -- of Queens -- Avatar von The King
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    59

    Standard

    Amazon-Panel ist zu Ende und kein Hinweis zu Stargate - das wäre wohl auch eher Wunschdenken gewesen. Mal sehen, ob wir in nächster Zeit was erfahren, wir sind ja immer noch im Geburtstagsmonat von Stargate ;-)

  12. Danke sagten:


  13. #111

    Standard

    Dass es immer noch nichts Offizielles oder Konkretes gibt ist zwar natürlich sehr ärgerlich, zumal solche Panels immer auch Hoffnungen wecken und mit jeder Con eine neue Chance verstreicht, den Fans auch etwas zu geben.

    Ich war auf das Amazon-Panel zwar ebenfalls gespannt, aber ehrlich gesagt schon im Vorfeld zugleich wenig hoffnungsvoll - da die Schauspieler immer noch (und durchaus berechtigterweise) streiken, hängen viele Projekte nach wie vor in der Luft, können auch nicht von / mit den Darstellern beworben werden oder das Startdatum ist unsicher, selbst wenn die Autoren nach dem vorläufigen Deal wohl wieder an die Schreibtische zurückkehren.

    Und wer weiß, vielleicht hat es ja auch etwas damit zu tun, dass das Panel auf Prime fokussiert war und nicht auf Amazon-Film- & Serienprojekte allgemein. Das wissen nur die Verantwortlichen, die sich nach wie vor in Schweigen hüllen, und auch über die Gründe hierfür können wir letztlich leider nur spekulieren ohne offizielle Ankündigungen

  14. #112
    Senior Master Sergeant Avatar von ChristianZ
    Registriert seit
    02.11.2017
    Ort
    Bern
    Beiträge
    128

    Standard

    Die Fan-Diskussion gestern mit Brad Wright war auch nett: https://www.youtube.com/live/AxHJtyA...zarOwF4A20Vnn2

    Hab' nicht alles geschaut, aber zum Thema neue Serie.... eine Frage von Darren an Brad war: (sinngemäss) Wäre es eine gute Idee, eine Art "Stargate: the next generation"-Serie zu schaffen, wo die Handlung in einer nahen Zukunft stattfindet?
    Er meinte, dass sei durchaus möglich, allerdings müsste dann auch die Welt auf der Erde futuristisch gestaltet werden und das würde für die Produktion mit hohen Kosten verbunden sein. Bei StarTrek habe dieses Konzept funktioniert, aber die hätten auch viel Geld zur Verfügung.
    https://forum.stargate-project.de/image.php?type=sigpic&userid=10761&dateline=161019  4629

  15. #113
    Senior Master Sergeant Avatar von RodneysGirl
    Registriert seit
    09.04.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.283
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Ich gehöre ja zu den Leuten, die auch oftmals skeptisch sind, ob eine Ankündigung kommt oder nicht. Bei der NYCC hätte ich jetzt aber gedacht, dass es etwas werden könnte. Klar, noch keine Details, aber hatte durchaus ein klein wenig Hoffnung, dass hier etwas kommt. Sehr schade!

    Denn auch wenn ich SciTrek nicht wirklich folge - und auch hier sehr skeptisch bin - denke ich durchaus, dass Amazon früher oder später etwas mit Stargate machen wird.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •