Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Story-Pläne für Elizabeth Weir auf der SDCC enthüllt - Diskussion

  1. #1
    Senior Airman
    Registriert seit
    31.07.2019
    Beiträge
    28

    Standard Story-Pläne für Elizabeth Weir auf der SDCC enthüllt - Diskussion

    Story-Pläne für Elizabeth Weir auf der SDCC enthüllt

    Beziehe mich hier auf diesen Artikel !

    Wie steht ihr dazu? Ich weiß nicht ob die Rückkehr Weirs die Nummer noch hätte retten können. Es ging ja zu dem Zeitpunkt MGM sehr schlecht. Ich fand Woolsey allerdings auch sehr gut in Atlantis - man hat mal eine andere Perspektive zu seinem Charakter bekommen. Nicht einfach nur der Bad-Guy vom IOA.

    Meint ihr Atlantis wäre dann weitergegangen?

  2. #2
    First Lieutenant Avatar von Sci_Fi-Dave
    Registriert seit
    07.09.2013
    Beiträge
    345

    Standard

    Schwer zu sagen, ob es mit Torri weitergegangen wäre. Leider hatte sie ja aber offenbar auch so ihre Gründe, nicht zu SG:A zurückzukehren. Obwohl Amanda Tapping und Bob Picardo definitiv gute Arbeit geleistet haben, fand ich den Wechsel der Expeditionsleitung in Season 4 und 5 aber trotzdem schon schwierig. Na ja, da kann man jetzt ohnehin nur spekulieren

  3. #3
    Senior Airman
    Registriert seit
    31.07.2019
    Beiträge
    28

    Standard

    Tapping empfand ich irgendwie fehl am Platze. War schön das sie dabei war.. aber das wirkte extrem halbgar.

  4. #4
    Senior Master Sergeant Avatar von RodneysGirl
    Registriert seit
    09.04.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.159
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Ich finde die Idee durchaus interessant. Ich mochte Woolsey als Leiter der Expedition und hätten sie Weir zurück gebracht, hätte sie sicherlich nicht sofort das Kommando wieder an sich genommen (spekuliere ich jetzt mal).

    Soweit ich das noch in Erinnerung hatte, wollte Torri nur nicht für Ghost in the Machine zurückkommen, weil sie eben nicht mal hier mal da sehen wollte, wie Weir angeteast wird (so wie in Be All My Sins Remember'd) und nicht wirklich etwas daraus wird. Quelle müsste ich erst wieder raussuchen (doch schon ein Weilchen her ^^).

    Wobei auch Weirs Rückkehr sicherlich nicht die Rettung der Serie bedeutet hätte... für die Absetzung bzw. für die Ankündigung von SGU gab es einfach hinter der Kamera Gründe, die zu dem Zeitpunkt wohl Sinn gemacht haben


    SPIELLEITUNG
    SGA - New Hope

  5. Danke sagten:


  6. #5

    Standard

    Ich persönlich glaube nicht, dass irgendeine Story-Entscheidung dazu beigetragen hätte, SGA zu diesem Zeitpunkt noch zu retten. Das hätte vielleicht vorher noch etwas gerissen (zum Ende von Staffel 3 / Anfang Staffel 4 gleich zwei Charaktere zu killen finde ich persönlich bis heute falsch), aber an dem Punkt, um den es in der News geht, denke ich, war es bereits zu spät.

    Da ging es rein ums Business und MGM war am Ende.

    Erst am Sonntag meinte Joe Flanigan im Panel, dass MGM zu diesem Zeitpunkt so stark in finanziellen Schwierigkeiten steckte, dass man unbedingt ein Angebot brauchte. Deshalb versuchte man mit SGU etwas Neues, um möglichen Investoren zu zeigen "Hey, bei uns geht was, wir erfinden uns immer wieder neu". SGA war da alt und verbraucht und das Geld fehlte, um zwei Serien zu machen...

    Eine Rückkehr von Weir hätte ich jedoch sehr zu schätzen gewusst. Fand den Charakter immer stark und Torri Higginson ist ne tolle Schauspielerin. Ich kann aber auch verstehen, dass sie - so sagt man zumindest - damals Nein zu einer Rückkehr gesagt hat.

    Picardo fand ich in SGA wirklich sehr gut. Die Idee, Woolsey in Atlantis zu haben, war anfangs gewöhnungsbedürftig, aber das meisterte man solide. Ich konnte mich dagegen nie mit Amanda Tapping in SGA anfreunden, so sehr ich ihre Sam Carter in SG-1 auch mochte. In SGA war Carter für mich schlicht überflüssig. Man merkte förmlich, dass man praktisch nichts mit ihr anzufangen weiß. Es musste halt ein Vertrag erfüllt werden.

  7. Danke sagten:


  8. #6
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.433
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Dann schließe ich mich dem allgemeinen Tenor mal an. Weirs Rückkehr hätte SGA wohl nicht retten können. Wenn nicht mal Sheppard und McKay für eine 6. Staffel ausgereicht haben, hätte Weir es nie rausreißen können. Carter sah ich auch eher als unnötig an. Bei SG-1 war sie ein unverzichtbarer Teil des Anfangs-4er-Teams, aber bei SGA hatte sie kaum etwas zu tun und ihre Kernkompetenz konnte sie wegen McKay auch nicht ausspielen.

    Zitat Zitat von Karretto Beitrag anzeigen
    Ich fand Woolsey allerdings auch sehr gut in Atlantis - man hat mal eine andere Perspektive zu seinem Charakter bekommen. Nicht einfach nur der Bad-Guy vom IOA.
    Bei Woolsey muss ich sagen dass ich ihn nie als "Bad-Guy von IOA" angesehen habe, sondern von Anfang an als jemanden, der nur dass tut, wovon er wirklich voll und ganz davin überzeugt ist, dass es das richtige ist. Ohne auf seinen persönlichen Vorteil zu schauen oder sonst etwas. Dafür mochte ich ihn schon zu seinen SG-1-Zeiten.

  9. Danke sagten:


  10. #7
    Senior Airman
    Registriert seit
    31.07.2019
    Beiträge
    28

    Standard

    Zitat Zitat von Redlum49 Beitrag anzeigen
    Bei Woolsey muss ich sagen dass ich ihn nie als "Bad-Guy von IOA" angesehen habe, sondern von Anfang an als jemanden, der nur dass tut, wovon er wirklich voll und ganz davin überzeugt ist, dass es das richtige ist. Ohne auf seinen persönlichen Vorteil zu schauen oder sonst etwas. Dafür mochte ich ihn schon zu seinen SG-1-Zeiten.
    Aus dem Blickwinkel sieht die gesamte Geschichte schon deutlich anders aus. Habe ich so noch nicht betrachtet. Muss aber auch mal wieder schauen, dass ich alle Folgen erneut durchglotze ..

    Zitat Zitat von shadow-of-atlantis Beitrag anzeigen
    Erst am Sonntag meinte Joe Flanigan im Panel, dass MGM zu diesem Zeitpunkt so stark in finanziellen Schwierigkeiten steckte, dass man unbedingt ein Angebot brauchte. Deshalb versuchte man mit SGU etwas Neues, um möglichen Investoren zu zeigen "Hey, bei uns geht was, wir erfinden uns immer wieder neu". SGA war da alt und verbraucht und das Geld fehlte, um zwei Serien zu machen...
    In dieser Situation war SGU tatsächlich ein sehr gewagtes Projekt. Mutig um es mal zu benennen. Wurde halt leider von der Community nicht angenommen.. war wohl doch das klassische Stilmittel vom SG-Franchise gewollt.. ehrlich gesagt insgesamt bedauerlich, dass alles abgesetzt wurde.. hätte man mit SGA mehr Zeit bekommen, hätte man sicher noch ordentlich produzieren können. Theoretisch gibt es genug Material das erklärt werden könnte.

    Eine Rückkehr von Weir hätte ich jedoch sehr zu schätzen gewusst. Fand den Charakter immer stark und Torri Higginson ist ne tolle Schauspielerin. Ich kann aber auch verstehen, dass sie - so sagt man zumindest - damals Nein zu einer Rückkehr gesagt hat.
    Wenn es nur halbgar war.. klar.. kann ich verstehen. Wie es aber genau ablief, weiß ich nicht. War zu Atlantis Zeiten nicht mehr so drin und kehre jetzt gerade auch erst wirklich zu Stargate zurück.

  11. #8

    Standard

    Zitat Zitat von Karretto Beitrag anzeigen
    Wenn es nur halbgar war.. klar.. kann ich verstehen. Wie es aber genau ablief, weiß ich nicht. War zu Atlantis Zeiten nicht mehr so drin und kehre jetzt gerade auch erst wirklich zu Stargate zurück.
    So richtig ans Licht kam das auch nie so wirklich. Meines Wissens nach schrieben die Verantwortliche Torri aus der Serie (ähnlich wie bei Paul McGillion, der eigentlich auch gerne dabei geblieben wäre) und als man sie dann nur für wenige kleine Auftritte zurückholen wollte, hatte sie wohl - verständlicherweise - Nein gesagt.

  12. #9

    Standard

    Joe Mallozzi hat nun übrigens die Seiten veröffentlicht, die er für die SDCC angefertigt hat:

    https://www.stargate-project.de/mall...le-read-skript

  13. #10
    Senior Airman
    Registriert seit
    31.07.2019
    Beiträge
    28

    Standard

    Gerade mal das Skript gelesen.. finde ich inhaltlich jetzt weniger stark. Klingt sehr nach: "Und wieder da, einfach so"... Keine Ahnung ob das mal eben so ganz leicht funktioniert hätte..

  14. #11

    Standard

    Na ja, ich denke nicht, dass das die an sich angedachte Rückkehr war. Das wird er nur "schnell" geschrieben haben, damit Torri Higginson an der SDCC auch was zu lesen hat Es ist ja auch verhältnismäßig viel Dr. Keller drin - wobei... schlechtes Beispiel. Die wurde ja eh exzessiv reingeschrieben in Staffel 4 und 5

  15. #12
    First Lieutenant Avatar von Sci_Fi-Dave
    Registriert seit
    07.09.2013
    Beiträge
    345

    Standard

    Stimmt schon, ob das nun wirklich exakt so angedacht war, da kann man nur rätseln. Man sieht auch, dass eigentlich doch wirklich eher "schnell was hingekritzelt" wurde, denn es finden sich auch einige Tippfehler im Skript.

    Die Szene mit der Kapsel fand ich allerdings eigentlich gar nicht so schlecht, sind finde ich ein paar interessante Ideen dabei (eine Liste mit Asuraner-Außenposten, die man nun offenbar abklappert, oder Zeilen wie "duplicate construct").

    Das mit dem Wechsel zu Atlantis und Elizabeth, die quasi umgehend ihr Büro zurückfordert, ging mir dann aber wirklich zu schnell und einfach, und ist auch i-wie off-character, meine ich. Ich persönlich hätte es bei der ersten Szene im Außenposten belassen, ehrlich gesagt.

  16. #13
    Senior Airman
    Registriert seit
    31.07.2019
    Beiträge
    28

    Standard

    Sehe ich ähnlich. Das wäre alles irgendwie mega schnell. Das ist halt auch einfach bürokratisch einfach zu fix. Man kann nicht einfach auftauchen und zack.. back to the old system. Unrealistisch...

  17. #14

    Standard

    Ich muss zugeben, je mehr ich in den letzten Tagen darüber nachgedacht habe, desto cooler hätte ich es gefunden, wäre Elizabeth zurückgekehrt. Es wäre aber gleichzeitig auch ein Eingeständnis der Macher gewesen, dass das, was sie in den Staffel 4 und 5 verfolgt hatte und dieser "Shake-up" nicht so recht funktioniert hat. Sehr zweischneidig dieses Schwert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •