Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: [DW] 10x12 - Der Doktor fällt

  1. #1
    There is good in you... Avatar von Chayiana
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    4.640
    Blog-Einträge
    32

    Standard [DW] 10x12 - Der Doktor fällt

    Diskussionsthread zu Der Doktor fällt

    Originaltitel: The Doctor Falls
    Episode: 143
    Drehbuch: Steven Moffat
    Originale Erstausstrahlung: 01.07.2017 (BBC One)
    Deutsche Erstausstrahlung: 10.01.2018 (Fox Channel)
    Doctor: 12 (Peter Capaldi)
    Begleiter: Bill Potts (Pearl Mackie), Nardole (Matt Lucas)





    Ich habe noch mal ganz deutlich im Titel geschrieben, dass es hier Spoiler fuer das Staffel 10-Finale gibt, denn wer das noch nicht gesehen hat, sollte wirklich nicht in diesem Thread lesen!

    Ehrlich, ihr versaut euch eine absolut geniale Folge, wenn ihr hier weiterlest und die Folge noch nicht gesehen habt!

    Glaubt mir bitte!

    Ich bin auf jeden Fall heilfroh, dass ich bis eben allen Spoilern ausweichen konnte und dieses fulminante Finale ungespoilert sehen konnte!

    Und Oh Mann! War das ein Finale! Ein mehr als passendes Ende fuer diese wirklich tolle Staffel! Ich bin immer noch ganz geflasht.






    Letzte Moeglichkeit, sich wieder aus dem Thread rauszuklicken ... ich mein's ernst!








    Na gut, wer jetzt wirklich noch weiterliest und die Folge noch nicht gesehen hat, ist selbst schuld!







    Ich haette es ja nie fuer moeglich gehalten, aber Missy ist mir letzten Endes doch echt ans Herz gewachsen. Ich wusste, dass sie am Ende dann doch ihr Gewissen wiederfindet, aber natuerlich musste der boese Master sie dann killen! Aber nicht, bevor sie ihn hinterruecks erstochen hat, so dass er langsam stirbt, sorry, in sie regenerieren kann.

    "This is where we always were going. This is our perfect ending. We shoot ourselves in the back."

    Ich gebe zu, dass mich diese ganze Master/Missy-Geschichte etwas verwirrt hat. Ich muss dringend noch mal verstehen, wie sie beide an einem Ort sein koennen.


    Ach so, sorry, falls hier irgendjemand ein schluessiges Review erwartet ... das kann er/sie sich abschminken! Ich werde nur ein paar Eindruecke schildern, ein bisschen fangirlen, whatever ...


    Okay, wo war ich? Ach ja, Missy und der Master ... ein sehr witziges Gespann, auch wenn es schon etwas merkwuerdig anmutet, wenn der Master sagt:

    "Hold me! Kiss me! Make me!"

    Oder wenn er Missy fragt, ob es falsch ist ...? Dass er auf sie steht? Das ist zumindest das, was ich aus seinem Blick gelesen habe. Die Antwort: "Yes. Very!"

    Ich kann nur sagen, ich habe John Simm als den Master vermisst. Er ist soooo schoen boese ... bis zum bitteren Ende. Apropos Ende, ist der Master jetzt wirklich tot? Wirklich glauben kann und will ich das nicht.


    Aber jetzt mal zu Bill. Das Maedel ist mir in dieser Staffel so sehr ans Herz gewachsen. Eine tolle Companion! Und als so als Mondasian Cyberman wieder auftauchte, ist mir fast das Herz stehen geblieben. Ich fand's toll, wie sie es in der letzten Folge gemeistert haben, dass sie zum einen als Bill zu sehen war, aber auch als Cyberman. Das war herzzerreissend. Vor allem, wenn sie als Cyberman zu sehen war, konnte man die Verzweifelung praktisch koerperlich spueren. Und auch wenn der Doctor sagt: "Wo Traenen sind, ist auch Hoffnung.", ich habe bis zum Ende nicht geglaubt, dass es einen Ausweg gibt. Und dann kam der Pilot und alles machte ploetzlich Sinn. Das war ein wunderschoenes Ende fuer Bill. Okay, es ist ja noch nicht klar, ob Pearl Mackie ebenfalls geht. Aber sollte es so sein, kann ich damit leben, obwohl ich sie viel, viel lieber weiterhin dabei haette.

    Nardole war mir ja anfangs auch etwas suspekt, zumal ich ihn in dem Weihnachtsspecial nicht so aufregend fand, aber auch er hat sich in mein Herz geschlichen (ich hab ein grosses Herz! ). Er ist einfach niedlich und als er sich von dem Doctor und Cyberman-Bill verabschiedet, sind mir die Traenen gekommen.

    "You're wrong, you know... quite wrong... I'll never be able to find the words."


    Und nun zum Doctor ... Ich bin nie so wirklich warm mit Peter Capaldi geworden, erst als er Bill als Companion bekommen hat, ist es besser geworden, aber dieses Finale hat ihn ganz weit nach oben in meiner Rangliste katapultiert (wenn er auch noch nicht an den 10. Doctor heranreicht *gg*). Das war einfach ... ich hab keine Worte. Und ehrlich, auch wenn ich gewusst habe, dass es noch nicht passiert, ich hab am Ende wirklich geglaubt, die haben uns alle vera***t und er regeneriert jetzt schon. Aber natuerlich kam es dann doch anders. Abel mal ehrlich, diesen 2-Teiler damit zu beginnen, dass er anfaengt zu regenerieren, dann zwischendurch noch mal und dann das Ende ...? They fooled me! Ich fand's interessant, dass der Doctor tatsaechlich doch Willenskraft seine eigene Regeneration verschieben kann. Obwohl wir ja vorher schon gesehen haben, dass er das zumindest vortaeuschen kann. *g*

    Aber als dann der 1. Doctor um die Ecke kam, war ich ja voellig baff! Das kann ja nur ein geniales Weihnachtsspecial werden. Ich liebe David Bradley und er hat schon in "An Adventure in Time and Space" eine wirklich tolle Arbeit abgeliefert.

    Jetzt bin ich nur mal gespannt, ob sie den Doctor wirklich in eine Frau regenerieren lassen.

    "Is the future gonna be all girl?" - "We can only hope."

    Ich weiss, es ist wahrscheinlich an der Zeit, aber ich hoffe trotzdem, dass sie es nicht tun.

    Okay, fuer den Moment war es das von mir. Ring frei fuer diejenigen, die das Finale schon gesehen haben.
    Geändert von Redlum49 (05.01.2018 um 13:57 Uhr) Grund: Header eingefügt

  2. Danke sagten:


  3. #2
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.556
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Mir hat das Staffelfinale nicht sonderlich zugesagt. Ich bin einfach weder ein großer Cybermen- noch ein Master-/Missyfan - und dass ist bei dieser Folge halt irgendwie schlecht ...

    Ein paar Highlights hatte die Episode nichts desto trotz - das Ende mit dem 1. Doc, die vielen ehemaligen Begleiter noch einmal ganz kurz zu sehen und natürlich Nardole

    Alles in allem 2 von 5 Punkte.
    Der SG-P-Podcast mit TheRealNeo, shadow-of-atlantis und RodneysGirl
    Folge 1: Jack O'Neil(l) / Folge 2: Die Unas / Folge 3: Der Amazon/MGM-Deal
    Folge 4: Robert Kinsey

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •