Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kleine und große Halloweenstreiche

  1. #1
    MadMadMax
    Gast

    Standard Kleine und große Halloweenstreiche

    Titel: Kleine und große Halloweenstreiche
    Serie: Stargate Atlantis
    Rating: G
    Genre: Humor
    Anmerkung des Autors: Das Drabble kam mir ganz Spontan als ich soeben über den Begriff Halloween stolperte






    Halloween. Das Fest der Gespenstischen Superlative. Dieses Jahr auch auf Atlantis. Schon lange freuten sich John Sheppard, Rodney McKay, Radek Zelenka und viele andere von der Erde auf das Fest.

    Teyla und Ronon konnten das nicht so ganz nachvollziehen. Aber als Teyla das Kostüm für Torren sah, und Ronon verstand das es Süšigkeiten gab, waren beide voll dabei.

    Als dann der große Abend kam, fiel plötzlich auf ganz Atlantis der Strom aus. Und somit die ganzen Technischen Halloweenstreiche die McKay ausgeheckt hatte ebenfalls.

    Als er dann noch merkte, das ohne Strom kein Kaffee gemacht wurde, war Sheppards Streich endgültig perfekt!

  2. Danke sagten:


  3. #2
    -
    Registriert seit
    02.03.2016
    Ort
    Spree-Athen
    Beiträge
    146

    Standard

    Du scheint ja McKay mehr als nur auf dem Kieker zu haben. Beim atltantisweiten Stromausfall dachte ich augenblicklich an einen Streich - hatte aber vor dem nächsten Satz noch McKay als Urheber im Visier; dabei ist er ja "Hauptopfer".
    "Die Zeit macht jede Wahrheit zum Roman."
    aus Mayerling von
    Udo Jürgens / Michael Kunze

    "Das "Vaterland" ist der Albdruck der Heimat."
    Kurt Tucholsky

  4. Danke sagten:


  5. #3
    zigtausend Jahre alt ... ;-) Avatar von John's Chaya
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.333
    Blog-Einträge
    36

    Standard

    Nee, nee, John würde niemals riskieren, dass Rodneys Kaffeezufuhr unterbrochen wird. Denn dann wird sein bester Freund unleidlich und kann nicht richtig arbeiten. Und ja, sie sind beste Freunde und in vielen FFs, wie auch in vielen von meinen, sind sie auch noch viel, viel ... mehr. Rodney ist der Einzige, mit dem ich John teile.
    Ich bin zu alt, um nur zu spielen, zu jung, um ohne Wunsch zu sein.

  6. Danke sagten:


  7. #4
    Zitronenfalter Avatar von Sinaida
    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Na, zum Glück ist Rodney ja nicht dämlich. Er schafft es sicher, auch ohne Strom Kaffee zu kochen.
    Ich frage mich nur, wie intelligent es von Sheppard ist, den Strom ausfallen zu lassen. Auf ganz Atlantis und so lange, dass es bei Rodney zu ernsthaftem Kaffee-Entzug führt. Taut dann Carsons Klon nicht auf, den sie ja noch immer in der Tiefkühlung im Keller haben?

  8. Danke sagten:


  9. #5
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.377
    Blog-Einträge
    122

    Standard

    Ohoh, da kann sich unser guter Colonel aber bestimmt auf eine gesalzene Retourkutsche einstellen - natürlich erst nachdem Rodney sein Kaffeeproblem gelöst hat.

  10. Danke sagten:


  11. #6
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde-DE-BB-LDS
    Beiträge
    2.239

    Standard

    Also, ich weiß ja nicht - ob ein solcher Stromausfall angenehm ist - denn immerhin ist man dann blind, und sieht mögliche Gefahren nicht kommen. McKay wird daher nahe am Rande eines Zusammenbruchs stehen, wenn er keine Dosis Coffein bekommt.

  12. Danke sagten:


  13. #7
    Fürstin der Finsternis Avatar von Liljana
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Höllstadt
    Beiträge
    1.964
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Halloween ohne Strom ist doch prima. Schnell gaaanz viele Kerzen aufgestellt, das birgt doch jede Menge Gruselstimmung.

    Rodney wird es auch ohne Kaffee überleben.

  14. Danke sagten:


  15. #8
    Lieutenant General Avatar von Antares
    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    4.784
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Ja, so ganz klingt das nicht nach John - denn was ist mit den Langstreckensensoren?

    Vielleicht hätte John besser nur die Kantine und Rodneys Quartier gewählt?

    Außerdem ist Rodney ja erfinderisch und es ist ein leichtes Kaffee über einem Bunsenbrenner zu kochen!

  16. Danke sagten:


  17. #9
    MadMadMax
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Durnah Beitrag anzeigen
    Du scheint ja McKay mehr als nur auf dem Kieker zu haben. Beim atltantisweiten Stromausfall dachte ich augenblicklich an einen Streich - hatte aber vor dem nächsten Satz noch McKay als Urheber im Visier; dabei ist er ja "Hauptopfer".
    Ich hab McKay nicht auf dem Kieker
    Ich finde ihn nur Nervig.

    Zitat Zitat von John´s Chaya Beitrag anzeigen
    Nee, nee, John würde niemals riskieren, dass Rodneys Kaffeezufuhr unterbrochen wird. Denn dann wird sein bester Freund unleidlich und kann nicht richtig arbeiten. Und ja, sie sind beste Freunde und in vielen FFs, wie auch in vielen von meinen, sind sie auch noch viel, viel ... mehr. Rodney ist der Einzige, mit dem ich John teile.
    Ich finde du hast eine recht einseitige Sicht der Dinge
    Sheppard ist es doch egal ob Rodney Kaffee bekommt. Im ersten Jahr mussten die auch ohne Auskommen.

    Zitat Zitat von Sinaida Beitrag anzeigen
    Na, zum Glück ist Rodney ja nicht dämlich. Er schafft es sicher, auch ohne Strom Kaffee zu kochen.
    Ich frage mich nur, wie intelligent es von Sheppard ist, den Strom ausfallen zu lassen. Auf ganz Atlantis und so lange, dass es bei Rodney zu ernsthaftem Kaffee-Entzug führt. Taut dann Carsons Klon nicht auf, den sie ja noch immer in der Tiefkühlung im Keller haben?
    Hm. Vielleicht taut er auf und kommt als Zombie zurück. Vielleicht auch nicht.
    Danke für dein Feedback

    Zitat Zitat von Redlum49 Beitrag anzeigen
    Ohoh, da kann sich unser guter Colonel aber bestimmt auf eine gesalzene Retourkutsche einstellen - natürlich erst nachdem Rodney sein Kaffeeproblem gelöst hat.
    Na die Retourkutsche hast du uns ja Präsentiert

    Zitat Zitat von Jonathan J. O´Neill Beitrag anzeigen
    Also, ich weiß ja nicht - ob ein solcher Stromausfall angenehm ist - denn immerhin ist man dann blind, und sieht mögliche Gefahren nicht kommen. McKay wird daher nahe am Rande eines Zusammenbruchs stehen, wenn er keine Dosis Coffein bekommt.
    Blind ist, wer kein Feuer machen kann
    Danke für das Feedback.

    Zitat Zitat von Liljana Beitrag anzeigen
    Halloween ohne Strom ist doch prima. Schnell gaaanz viele Kerzen aufgestellt, das birgt doch jede Menge Gruselstimmung.

    Rodney wird es auch ohne Kaffee überleben.
    Meine Rede! Endlich jemand der mich versteht. Danke Liljana

    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Ja, so ganz klingt das nicht nach John - denn was ist mit den Langstreckensensoren?

    Vielleicht hätte John besser nur die Kantine und Rodneys Quartier gewählt?

    Außerdem ist Rodney ja erfinderisch und es ist ein leichtes Kaffee über einem Bunsenbrenner zu kochen!
    Was soll mit den Langstreckensensoren sein? Und führ doch Rodney nicht auf Ideen

  18. #10
    zigtausend Jahre alt ... ;-) Avatar von John's Chaya
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.333
    Blog-Einträge
    36

    Standard

    Zitat Zitat von MadMadMax Beitrag anzeigen
    Ich finde du hast eine recht einseitige Sicht der Dinge
    Na und, ich steh dazu!
    Ich bin zu alt, um nur zu spielen, zu jung, um ohne Wunsch zu sein.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •