Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Zeit hat keine Moral

  1. #1
    MadMadMax
    Gast

    Standard Zeit hat keine Moral

    Titel: Zeit hat keine Moral
    Serie: Stargate Universe
    Rating: PG
    Genre: Drama, Charakterdeath
    Anmerkung des Autors: Ich bin gerade auf einen Thread im FF.de Forum aufmerksam geworden, wo es um einen sprichwörter Kombinierer geht. Beim selbigen Ausprobieren kam mir dann folgendes Drabble per Plotbunny Lieferung.
    Zur Zeitlichen Einordnung: Es handelt sich um die in der Vergangenheit gestrandete SGU Crew die wir in den Video Ausschnitten zu sehen bekamen.





    Zeit. Sie zerrinnt um einen herum. Fliegt an einem Vorbei. Man will Sie greifen. Und doch, ist sie so nah, und doch so Fern. Das Schicksal steht fest, bevor man geboren wird. Schicksal. Destiny. Zwei Begriffe, so stark miteinander verbunden.

    Das musste auch er Lernen. Er, der starke Anführer. Er, der Er stets vorangehen muss, der sich es nicht Erlauben kann Schwäche zu zeigen.

    Doch gerade jetzt, war Er Schwach. Vom Schicksal geschlagen, seiner Frau beraubt. Durch eine Krankheit die Sie auf der Destiny hätten heilen können.

    Täglich betete er, Lasst den Kindern ihre Mutter, doch Zeit hat keine Moral...
    Geändert von MadMadMax (24.06.2017 um 23:00 Uhr)


  2. #2
    Captain Avatar von Amyrillis
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    463
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Kann ich mir total gut vorstellen, dass es dem Colonel so geht und er betet.
    Ein relativ trauriges Drabble. Hart, dass er sich dann später mit dem Verlust von TJ fertig werden muss und sich dann alleine mit seinen zwei Kindern durchschlagen. Der Tod kenn kein Altern noch schönheit, vor ihm sind eben alle gleich. Du hast die Beschreibung des Colonel Young
    ganz gut getroffen.

    Ein schönes Drabble. Danke für's teilen. :-)
    Hier geht's zu meinem neuen Drabble : Ein ungewöhnlicher Fund

  3. Danke sagten:


  4. #3
    zigtausend Jahre alt ... ;-) Avatar von John's Chaya
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.338
    Blog-Einträge
    36

    Standard

    Auch ein Colonel ist nur ein Mensch, nur zeigt er es meist nicht öffentlich. Macht John auch nicht unbedingt gerne. Liegt wohl in der Natur von Führunspersönlichkeiten. Ein schönes, emotionales Drabble, hat mir gut gefallen.

    Bei der Serie geht es doch um SGU oder?
    Ich bin zu alt, um nur zu spielen, zu jung, um ohne Wunsch zu sein.

  5. Danke sagten:


  6. #4
    -
    Registriert seit
    02.03.2016
    Ort
    Spree-Athen
    Beiträge
    146

    Standard

    Ein sehr intensives und schmerzliches, aber sehr gut geschriebenes Drabble. Ich meine, dass der Charakter und die Situation sehr gut eingefangen wurden - die Verzweiflung von Young läßt sich mit diesen Worten tief nachempfinden.
    "Die Zeit macht jede Wahrheit zum Roman."
    aus Mayerling von
    Udo Jürgens / Michael Kunze

    "Das "Vaterland" ist der Albdruck der Heimat."
    Kurt Tucholsky

  7. Danke sagten:


  8. #5
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde-DE-BB-LDS
    Beiträge
    2.242

    Standard

    Mir bleibt eigentlich nur eines: Mich meinen Vorpostern und ihren geschriebenen Inhalten anzuschließen, weil bereits, aus meiner Sicht alles gesagt worden ist

  9. Danke sagten:


  10. #6
    MadMadMax
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Amyrillis Beitrag anzeigen
    Kann ich mir total gut vorstellen, dass es dem Colonel so geht und er betet.
    Ein relativ trauriges Drabble. Hart, dass er sich dann später mit dem Verlust von TJ fertig werden muss und sich dann alleine mit seinen zwei Kindern durchschlagen. Der Tod kenn kein Altern noch schönheit, vor ihm sind eben alle gleich. Du hast die Beschreibung des Colonel Young
    ganz gut getroffen.

    Ein schönes Drabble. Danke für's teilen. :-)
    Gern Geschehen. Ich persönlich konnte mit SGU nie etwas anfangen, aber es war doch Recht passend.

    Zitat Zitat von John´s Chaya Beitrag anzeigen
    Auch ein Colonel ist nur ein Mensch, nur zeigt er es meist nicht öffentlich. Macht John auch nicht unbedingt gerne. Liegt wohl in der Natur von Führunspersönlichkeiten. Ein schönes, emotionales Drabble, hat mir gut gefallen.

    Bei der Serie geht es doch um SGU oder?
    Natürlich geht es um SGU. Warum sonst der Destiny verweiß?

    Zitat Zitat von Durnah Beitrag anzeigen
    Ein sehr intensives und schmerzliches, aber sehr gut geschriebenes Drabble. Ich meine, dass der Charakter und die Situation sehr gut eingefangen wurden - die Verzweiflung von Young läßt sich mit diesen Worten tief nachempfinden.
    Danke für das Lob. Freut mich wenn es dir ebenfalls so passend vorkommt

    Zitat Zitat von Jonathan J. O´Neill Beitrag anzeigen
    Mir bleibt eigentlich nur eines: Mich meinen Vorpostern und ihren geschriebenen Inhalten anzuschließen, weil bereits, aus meiner Sicht alles gesagt worden ist
    Dann danke für deinen kurzen Feedback Kommentar

  11. #7
    zigtausend Jahre alt ... ;-) Avatar von John's Chaya
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.338
    Blog-Einträge
    36

    Standard

    Zitat Zitat von MadMadMax Beitrag anzeigen
    Natürlich geht es um SGU. Warum sonst der Destiny verweiß?
    Dann sollte im Header vielleicht nicht als Serie Stargate Atlantis stehen.

    Zitat Zitat von MadMadMax Beitrag anzeigen
    Titel: Zeit hat keine Moral
    Serie: Stargate Atlantis
    Rating: PG
    Genre: Drama, Charakterdeath
    Ich bin zu alt, um nur zu spielen, zu jung, um ohne Wunsch zu sein.

  12. #8
    MadMadMax
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von John´s Chaya Beitrag anzeigen
    Dann sollte im Header vielleicht nicht als Serie Stargate Atlantis stehen.
    Fake News

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •