Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: [Travelers] Travelers - Diskussionsthread

  1. #1
    There is good in you... Avatar von Chayiana
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    4.636
    Blog-Einträge
    32

    Standard [Travelers] Travelers - Diskussionsthread

    Hatte ich eigentlich schon mal erwaehnt, wie sehr ich Netflix liebe? Die versorgen mich immer wieder mit neuen Serien, vor allem, wenn alles andere in der Winterpause ist. *gg* Nach Dirk Gently bin ich nun wieder auf eine neue wirklich geniale Serie gestossen: Travelers (hier geht's zum Artikel vom SG-P inkl. Trailer)

    Ich habe die erste Staffel mit 12 Folgen jetzt binnen weniger Tage durchgeschaut. Ich hatte irgendwie nicht gedacht, dass das Ganze so dermassen spannend wird und konnte einfach nicht aufhoeren.
    Interessant dabei ist, dass diese Sci-Fi-Serie fast gaenzlich ohne sichtbare Sci-Fi-Elemente auskommt. Natuerlich wird viel ueber Zeitreisen und fortgeschrittene Technologien gesprochen, aber das Augenmerk liegt hier vielmehr auf den Charakteren, die allesamt gut gezeichnet sind und authentisch agieren und reagieren.

    Ausserdem gibt es ein Wiedersehen mit vielen bekannten Stargate-Gesichtern vor und hinter der Kamera. Wie in dem oben genannten Artikel bereits gesagt, wird die Serie von Brad Wright produziert, Regie fuehrten u.a. Andy Mikita, Martin Wood und Amanda Tapping (!). In Haupt- und Nebenrollen spielen Patrick Gilmore, Teryl Rothery, Tom McBeath, Louis Ferreira, Garry Chalk und Jennifer Spence.

    Ich kann nur sagen: Gebt der Serie eine Chance (zumindest diejenigen, die Netflix haben ), sie ist wirklich, wirklich spannend und einfach gut gemacht. Und ich hoffe sehr, dass es eine 2. Staffel gibt, denn der Cliffhanger, auf dem die 1. Staffel endet, steht Stargate-Cliffhangern in nichts, aber gar nichts, nach.

  2. #2

    Standard

    Bin nun auch endlich dazu gekommen, hab allerdings erst die ersten 4 Episoden gesehen. Aber die Serie hat mich schon gepackt

    Der Einstieg scheint zuerst etwas merkwürdig sein und man denkt sich noch "Was hat es mit den ganzen Todeszeitpunkten auf sich?"... Die erste Episode ist dann doch recht ruhig. Nicht schlecht, aber es entwickelt sich alles recht gemächlich... In den letzten paar Minuten geht es los und es wird so richtig spannend.

    Und schon ist man ja auch mitten in der Handlung, die sich Stück für Stück entwickelt. Die Charaktere sind gut geschrieben und dann sind da noch die ganzen Stargate-Darsteller. Lohnt sicht. Bin gespannt, wies weitergeht.

  3. #3

    Standard

    Ui, Doppelpost. Böses ich

    Bin nun schon nen Weilchen durch und hoffe, Staffel 2 lässt nicht zu lange auf sich warten. Was für ein mega-fieser Cliffhanger

    Die Serie wird wirklich mit jeder Episode besser. Die Charaktere sind im Großen und Ganzen sehr, sehr gut angelegt und dargestellt. Man ahnt anhand der Charaktertypen anfangs bereits, dass es ein wenig klischeehaft werden könnte - doch dann zweigt Travelers in eine ganz andere Richtung ab. So kommt doch mal etwas frischer Wind in die Serienlandschaft.

    Was ich besonders interessant finde, ist, dass jeder Chara seine eigenen Probleme hat, sich in dem ihm zugeteilten Leben zurechtzufinden. Und zugleich funktioniert das Team (meistens) auf professioneller Ebene einwandfrei im Einsatz. Erst gegen Ende kracht es dann, dafür so richtig, was einen auf diese Art und Weise als Zuschauer eiskalt erwischt.

    Mann.... bin ich gespannt, wie das weitergeht... Das Finale war ja schon abgedreht

  4. #4
    Staff Sergeant Avatar von Sumanira
    Registriert seit
    19.09.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    40

    Standard

    Halloooo!!!

    Ich hab mir letzte Woche auch die gesamte erste Staffel auf Netflix reingezogen. Muss sagen, die ersten Folgen haben mich noch nicht so vom Hocker gerissen, die Charas waren noch recht dumpf und gesichtslos, aber im Verlauf der Staffel wurde es wirklich sehr viel besser und am Ende hat es mich dann auch gepackt. Wenn man erstmal durchblickt, ist es wirklich empfehlenswert, lider heißt es nun warten auf die zweite Staffel.
    Der Cliiffhanger war wirklich fies....

  5. #5
    Chief Master Sergeant Avatar von Crichton
    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    170

    Standard

    Schon langsam ist auch die Produktion der 2. Staffel Travelers im Kasten und wie schon bei der 1. Staffel sind zunächst einmal die kanadischen Zuschauer bei Showcase, beginnend mit dem 16.10, an der Reihe, während die internationalen Zuschauer noch auf eine zeitnahe Veröffentlichung bei Netflix hoffen müssen (laut Brad Wright auf Twitter wahrscheinlich – Ende 2017/Anfang 2018).


  6. Danke sagten:


  7. #6

    Standard

    Gibt ja leider nicht viel her, sieht aber auch recht spannend aus. Freu mich schon drauf, wenn es weiter geht. Der Cliffhanger war ja schon sehr krass

  8. #7
    Staff Sergeant Avatar von Sumanira
    Registriert seit
    19.09.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    40

    Standard

    Zitat Zitat von Crichton Beitrag anzeigen
    Schon langsam ist auch die Produktion der 2. Staffel Travelers im Kasten und wie schon bei der 1. Staffel sind zunächst einmal die kanadischen Zuschauer bei Showcase, beginnend mit dem 16.10, an der Reihe, während die internationalen Zuschauer noch auf eine zeitnahe Veröffentlichung bei Netflix hoffen müssen (laut Brad Wright auf Twitter wahrscheinlich – Ende 2017/Anfang 2018).


    Dein Wort in Gottes Ohr, der Cliffhanger war schon echt fies ....

  9. #8
    Staff Sergeant Avatar von Vel
    Registriert seit
    05.08.2014
    Beiträge
    51

    Standard

    Bei Brad Wright hat's gleich geklingelt. McCormack ist ein toller Schauspieler.

    Der Anfang war etwas zäh, aber nach der Hälfte der ersten Staffel wird es deutlich besser. Es passt total, dass die Teammitglieder in der Kanadier sind...

    Offensichtlich isst man in der Zukunft kein Fleisch mehr, andererseits ist die Nahrungsauswahl wohl eingeschränkt - das genussvolle Essen im 21. ist schon ein running gag in der Serie.

    Ich weiß nicht, ob man seine Zukunft einer KI anvertrauen sollte, aber sie scheinen keine großartige Wahl gehabt zu haben. Bin gespannt zu erfahren, wer hinter der gegnerischen Partei steckt. Manches Mal ist es schade um den Konflikt, der durch das Überschreiben der Host-Kandidaten passiert. Ich hätte gerne mehr von Jenny und McLarens Partner bei FBI erfahren.

  10. #9
    First Lieutenant Avatar von Sci_Fi-Dave
    Registriert seit
    07.09.2013
    Beiträge
    348

    Standard

    Nach einem weiteren fiesen Cliffhanger am Ende von Season 2 geht es mit Travelers weiter - Staffel 3 wurde bestätigt!

    Alle bisherigen Infos dazu findet ihr in unserer News:

    http://www.stargate-project.de/trave...-fuer-season-3

  11. #10

    Standard

    Bin ich sehr froh drum. Ich mag die Serie und Staffel 2 hörte echt fies auf.

    Was mich ein wenig besorgt ist, dass nun wohl nur noch Netflix an Bord ist?

  12. #11
    First Lieutenant Avatar von Sci_Fi-Dave
    Registriert seit
    07.09.2013
    Beiträge
    348

    Standard

    Ich weiß nicht, inwieweit Showcase an der eigentlichen Produktion beteiligt war, aber komisch ist es irgendwie schon, dass der Sender offenbar abgesägt wurde und Travelers nicht mehr im TV zeigen darf, das stimmt.

    Zu den Gründen hierfür äußert sich auch i-wie keiner so wirklich ... Und bei den Eigenproduktionen setzt Netflix ja gern auch mal schneller die Axt an, egal, wie beliebt sie sind. Na ja, hoffen wir das Beste.

  13. #12
    Chief Master Sergeant Avatar von Crichton
    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    170

    Standard

    Zitat Zitat von Sci_Fi-Dave Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, inwieweit Showcase an der eigentlichen Produktion beteiligt war, aber komisch ist es irgendwie schon, dass der Sender offenbar abgesägt wurde und Travelers nicht mehr im TV zeigen darf, das stimmt.

    Zu den Gründen hierfür äußert sich auch i-wie keiner so wirklich ... Und bei den Eigenproduktionen setzt Netflix ja gern auch mal schneller die Axt an, egal, wie beliebt sie sind. Na ja, hoffen wir das Beste.
    Ich nehme einmal an, dass der Sender "Showcase" von sich aus entschieden hat nicht mehr die Serie zu verlängern bzw. gemeinsam mit Netflix weiter zu produzieren. Showcase – ein kanadischer TV Sender unter anderem bekannt für Continuum oder Lost Girl – hatte ja die exklusiven Ausstrahlungs-Rechte für Kanada, während Netflix die internationalen Rechte übernahm.


    Bei den kanadischen "Leo-Awards 2018" war die SciFi-Serie vier mal nominiert (u.a. Bester Schnitt in einer Dramaserie; Beste weibliche Gastrolle in einer Dramaserie) – hier vor allem erwähnenswert sind jene zwei Nominierungen:

    Beste Nebendarstellerin in einer Dramaserie:
    Jennifer Spence (Lisa Park, SGU) ging leider leer aus, da Emily Tennant für ihre Leistung in "Dirk Gently" ausgezeichnet wurde.

    Beste Regie in einer Dramaserie:
    Gewinner: William Waring, der unter anderem auch schon als Regisseur für zahlreiche Stargate-Episoden verantwortlich war, für die Folge "21C" (10 Folge der 2. Staffel).

    Quelle:
    http://www.leoawards.com/winners/


    Amanda Tapping wird auch in der 3. Staffel und zwar in nicht weniger als bei 4 Folgen (von insgesamt 10 Folgen der neuen Staffel) die Regie übernehmen.

    Quelle:
    https://twitter.com/amandatapping/st...02030978293760
    Geändert von Crichton (05.06.2018 um 23:32 Uhr)

  14. Danke sagten:


  15. #13
    First Lieutenant Avatar von Sci_Fi-Dave
    Registriert seit
    07.09.2013
    Beiträge
    348

    Standard

    Der Trailer zur 3. Staffel ist online, und es geht spannend weiter!

    https://www.stargate-project.de/trai...elers-season-3

  16. #14
    Staff Sergeant Avatar von Vel
    Registriert seit
    05.08.2014
    Beiträge
    51

    Daumen hoch

    Gutes, zufriedenstellendes Ende.
    Spoiler 
    Herzschmerz mit Mary und David. Trevor und Grace... Ein neuer Anfang für McLaren und Kat.
    Ich frage mich allerdings immer noch, wer die Guten waren. Das Team war zumindest gutmeinend. Die Fraktion-Storyline bleibt offen. Manchmal kam beim Direktor der Gedanke "Skynet" hoch, aber dann wurde er schnell wieder als die gute KI dargestellt.

  17. #15
    First Lieutenant Avatar von Sci_Fi-Dave
    Registriert seit
    07.09.2013
    Beiträge
    348

    Standard

    Obwohl gut gemacht, fand ich das Ende ehrlich gesagt etwas zu abrupt. Auch bleibt so manche Frage offen. Außerdem bin ich nicht sicher, wie es da weitergehen soll und ob die Fragen in möglichen späteren Staffeln überhaupt noch geklärt werden können, wenn man bedenkt, dass
    Spoiler 
    buchstäblich und vor allem innerhalb der Story selbst der "Reset"-Knopf gedrückt wird ...

  18. #16
    Staff Sergeant Avatar von Vel
    Registriert seit
    05.08.2014
    Beiträge
    51

    Standard

    Stimmt, das Ende war abrupt, deswegen hatte ich angenommen, die Serie wäre gecancelt worden und man hat es deshalb so enden lassen... Okay, das stimmt wohl nicht. Mal schauen, ob sie gescheit weiterschreiben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •