Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: [DW] 09x04 - Vor der Flut

  1. #1
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.430
    Blog-Einträge
    123

    Standard [DW] 09x04 - Vor der Flut

    Diskussionsthread zu Vor der Flut

    Originaltitel: Before the Flood
    Episode: 121
    Drehbuch: Toby Whithouse
    Originale Erstausstrahlung: 10.10.2015 (BBC One)
    Deutsche Erstausstrahlung: 10.12.2015 (FOX Channel)
    Doctor: 12 (Peter Capaldi)
    Begleiter: Clara Oswald (Jenna Coleman)
    Geändert von Redlum49 (29.11.2015 um 10:50 Uhr)

  2. #2
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.430
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    ... und auch beim zweiten Teil: Tolle Folge!

    O'Donnell hätte bestimmt eine tolle Begleiterin abgegeben; die Aufzählung früherer Begleiterinnen und Ereignisse war auch klasse. Die Stelle, als die TARDIS den Doctor eine halbe Stunde in die Vergangenheit bringt und er sich selbst beobachten kann, erinnert sehr stark an Vatertag

    Schön auch der Monolog um Beethovens Fünfte zu Beginn und die Überleitung am Schluß zum selbst erlebten. Genau das wäre wieder diese unsäglichen Moffat-Loops gewesen, die ich immer wieder kritisiere. Lustig, dass diese genau hier erklärt und auf die Handlung bezogen werden, wo ich mir nicht mal sicher bin, ob diese hier überhaupt Anwendung gefunden haben.

    Der Doctor sagt zwar, dass er nur durch den Anblick seines "Geistes" auf die Idee gekommen ist, die Liste nur aus dem Gehörten übernommen hat und nur wegen Claras Namen auf dieser die Entschlossenheit hatte überhaupt etwas zu unternehmen - ABER:

    Wer sagt denn, dass er ohne die Kenntnis um seinen "Geist" nicht trotzdem früher oder später auf die Idee mit dem Hologramm gekommen wäre und auf die Art ursprünglich die Ereignisse ausgelöst hat? Und entschlossen etwas zu unternehmen wäre er ohne Claras Namen und das Wissen um seinen "Geist" auch gewesen, wie wir ja auch gesehen haben.

    Für mich also keiner dieser paradoxen Loops, sondern ein ganz normales eingreifen und kleines ändern der Ereignisse, wie es in jeder normalen anderen Episode auch geschieht. Alles innerhalb des "normal-logischen" Timey-Wimey.

    Ich finde hier hat Toby Whithouse eine ganz klasse Doppelfolge abgeliefert.

    Nochmal 5 von 5 Punkte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •