Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: [SPN] 10x23 Finsternis

  1. #1
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.556
    Blog-Einträge
    125

    Standard [SPN] 10x23 Finsternis

    Diskussionsthread zu "Brother's Keeper"


    Staffel: 10
    Episode: 23
    Episodennummer: 218
    Originaltitel: "Brother's Keeper"
    Deutscher Titel: unbekannt
    Deutsche Erstausstrahlung (Sky Atlantic HD): unbekannt
    Originale Erstausstrahlung (The CW): 20.05.2015
    Geändert von Redlum49 (14.10.2016 um 20:35 Uhr)

  2. #2
    Universalherrscher Avatar von -->Blunt<--
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    nahe Duisburg
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Die Folge hat mir auch gefallen, aber ich hätte sie mir ehrlich gesagt etwas spektakulärer vorgestellt. Im Endeffekt ist ja nicht so extrem viel passiert.

    Der Teil mit Rowena und dem Opfer war irgendwie etwas na ja, da hätte ich lieber mehr Action gehabt. Und war ja klar, dass sie sich am Ende mit dem Codex aus dem Staub macht. Dass Death gekillt wurde, finde ich schade, der Charakter war cool. Und arbeiten jetzt die Reaper selbstständig oder kann nun niemand mehr sterben? Könnte mir vorstellen, dass dann in der nächsten Staffel die Neuorganisierung der Reaper eine Rolle spielen könnte. Mit Machtkämpfen und dem ganzen Spaß, ähnlich wie es die Engel auch im Himmel hatten, oder die Dämonen in der Hölle.
    Der Plan von Dean und Death war auch irgendwie bescheuert. Sam killen, damit er nicht versucht, Dean zu retten. Hätte Sam nicht einfach mit Dean gehen können? Na ja, vielleicht wäre es ein Ort ohne Sauerstoff, Nahrung o.Ä. gewesen, wo Dean dann halt direkt draufgegangen und als Dämon rumgelaufen wäre. Aber hätte Dean jetzt Sam gekillt und Death Dean ins Outer Space befördert, hätten die anderen ja trotzdem das Mal entfernt und die Darkness freigelassen. Mann, wäre das ärgerlich gewesen .
    Dass die Darkness freigelassen wird, war natürlich klar, sobald sie erwähnt wurde. Schon mal der Bösewicht für die nächste Staffel. Soweit interessant aufgemacht, aber es sollte jetzt natürlich nicht so werden wie mit den Leviathanen, dass die Darkness jetzt einfach Menschen besetzt und mit ihnen versucht, die Welt zu zerstören oder in ihre Gewalt zu bringen. Wäre irgendwie lahm. Aber ist recht wahrscheinlich. Könnte mir schon gut vorstellen, dass es so weitergeht, dass Dean und Sam eine Weile nichts hören und sich fragen, wo die Darkness ist, und dann kommt halt raus, dass wieder wichtige Personen (Dick Roman-Style) von der Darkness kontrolliert werden usw. Cooler wäre es, wenn es so laufen würde wie mit dem Reiter War. Dass die Menschen einfach so in den Gebieten, in denen die Darkness ist, verrückt werden und sich gegenseitig umbringen und so. Oder halt, dass die Darkness wirklich Gestalt annimmt und nicht nur in Form von Menschen. Na, bin gespannt. Immerhin sind alle am Leben, hatte ja etwas befürchtet, dass Cas und / oder Crowley sterben könnte, weil die mal irgendwas von wegen Finale wird heftig gesagt hatten. Der Moment mit Dean und Sam war natürlich ansonsten ergreifend, und ich dachte auch, dass Dean Sam nun töten könnte (aber Sam natürlich später wieder zurück kommt). Na, Hauptsache, Cas tötet Crowley nicht zu Beginn der nächsten Staffel und geht danach selbst drauf wie die anderen, die von Rowena verzaubert wurden .
    Ach so, die Story um das Mal und mit der Darkness fand ich auch richtig cool. Das erklärt auch gut, warum das Mal so heftig ist. Vorher dachte man ja, dass es lediglich Lucifer gemacht hätte, aber der Träger des Mals ist ja im Prinzip nicht zu stoppen und somit stärker als ein Engel. Wäre ja komisch, wenn Lucifer etwas geschaffen hätte, was stärker ist als er selbst. So macht es aber sehr viel mehr Sinn, guter Einfall.
    The very young do not always do as they are told.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •