Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: [SPN] 10x22 Schicksal

  1. #1
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.556
    Blog-Einträge
    125

    Standard [SPN] 10x22 Schicksal

    Diskussionsthread zu "The Prisoner"


    Staffel: 10
    Episode: 22
    Episodennummer: 217
    Originaltitel: "The Prisoner"
    Deutscher Titel: unbekannt
    Deutsche Erstausstrahlung (Sky Atlantic HD): unbekannt
    Originale Erstausstrahlung (The CW): 13.05.2015

  2. #2
    Universalherrscher Avatar von -->Blunt<--
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    nahe Duisburg
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Wieder richtig gute Folge, absolute Spitze. Haben sich wieder übertroffen in der Staffel, beste Folge der Staffel.

    Endlich geht Dean mal richtig ab. Killer Dean ist einfach supercool . Hey, das erste Mal einen Schalldämpfer auf dem 1911er Colt, oder? Stylish. Dass er das Kind umgebracht hat, war auch super. Es gab da ja schon mal ein paar Staffeln zuvor ein Kind, dass er hat laufen lassen, obwohl es sogar ein Monster war und als Kind sicher nicht sehr verantwortungsbewusst. Das, dessen Mutter er zuvor gekillt hat (die Sam kannte, Schauspielerin aus Stargate). Fand ich damals blöd, dass er das Kind hat laufen lassen. Sicher, weil die Macher es sich da nicht getraut hatten, ein Kind so abzumurksen. Aber jetzt ist Supernatural back wie wir es kennen: Dunkel und brutal, und da wird das Kind eiskalt abserviert . Wäre sonst auch nicht dramatisch genug gewesen, da die sonstigen Stynes ja eh alle böse waren und eigentlich so oder so sterben mussten. Ins Gefängnis hätte die ja niemand bekommen bei deren Einfluss. Nur schade, dass sie nicht noch mehr Kills gezeigt haben, hihi.
    Etwas Angst hatte ich dafür bei Cas und Crowley, vor allem bei Cas war ich mir nicht sicher, ob Dean ihn nicht auch noch killt. Haben mir auch beide ziemlich Leid getan. Gut, dass sie überlebt haben. Wie hat Crowley eigentlich die Kugel rausbekommen? Das hat ja schließlich nicht mal der Knight of Hell da geschafft. Oder ging die durchs Bluten raus? Dass Sam sich auf Rowenas Deal eingelassen hat, war aber bescheuert. Schließlich ist sie dadurch unbeaufsichtigt. Wer weiß, ob sie in der nächsten Folge nicht noch abhaut. Er hätte ihr einfach sagen sollen, dass sie das zu übersetzen hat oder stirbt.
    Hätte es auch mies gefunden, wenn sie den Bunker abgefackelt hätten. Ich musste mich mit dem Bunker zwar anfangs etwas anfreunden, weil damit das Roadmovie-Element mit den Motels etc. etwas rausgegangen ist, aber andererseits ist das ja nicht weg, da sie ja immer noch durch die ganze USA düsen. Und ist ja ganz gut, dass sie auch mal wieder ein Zuhause haben (neben dem Impala ). Wäre aber auch so mies gewesen, weil in dem Bunker einfach so viel ist, was man im Kampf gegen das Böse verwenden kann.
    The very young do not always do as they are told.


  3. #3
    Troublemaker Avatar von iolanda
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    am Rhein
    Beiträge
    2.189
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von -->blunt<-- Beitrag anzeigen
    dass er das kind umgebracht hat, war auch super.
    WTF?

  4. Danke sagten:


  5. #4
    Universalherrscher Avatar von -->Blunt<--
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    nahe Duisburg
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Habe ich doch erklärt. Es wäre einfach nicht dramatisch und ernst genug gewesen, wenn er es nicht getan hätte. Ich meine, Dean, der nur Bad Guys umbringt ist doch nicht wirklich so schlimm, auch, wenn er es auf brutale Art und Weise macht (andererseits eigentlich größtenteils wie immer).
    Außerdem zeigt es auch, dass er genau Cains Weg geht. Cain wollte auch jeden aus seiner Linie umbringen und war drauf und dran das Kind zu töten, das die anderen beschützt haben. Genauso hat Dean jetzt das Kind getötet, weil er die ganze Linie ausrotten will. War konsequent und musste getan werden. Hätte er es nicht getan oder wäre Cas rechtzeitig dazwischen gegangen, wäre es nur ein "war ja klar"-Moment gewesen. So wars aber richtig dramatisch und dreckig.
    The very young do not always do as they are told.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •