Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: [SPN] 10x17 Entscheidungen

  1. #1
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.525
    Blog-Einträge
    125

    Standard [SPN] 10x17 Entscheidungen

    Diskussionsthread zu Entscheidungen


    Staffel: 10
    Episode: 17
    Episodennummer: 212
    Originaltitel: Inside Man
    Deutscher Titel: Entscheidungen
    Deutsche Erstausstrahlung (Sky Atlantic HD): unbekannt
    Originale Erstausstrahlung (The CW): 01.04.2015
    Geändert von Redlum49 (16.10.2016 um 16:41 Uhr)

  2. #2
    Universalherrscher Avatar von -->Blunt<--
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    nahe Duisburg
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Wieder richtig gut, hat von vorne bis hinten Spaß gemacht. Hatte mich schon gefragt, wann sie mal auf die Idee kommen, Metatron sein Grace wegzunehmen. Er hat es von allen ja am meisten verdient. Soll froh sein, wenn Cas es nicht mampft. Dass sie ihn befreit haben, finde ich trotzdem etwas heikel, könnte immer noch gefährlich werden. Hätte aber keine Lust mehr auf Metatron als Endboss. Aber war cool, Bobby mal wieder dabeizuhaben. Auch lustig, dass bei ihm von Kenny Rogers "The Gambler" lief. Kam ja auch in der Folge "Weekend at Bobby's" oder wie sie hieß. Mal gespannt, was die Engel jetzt mit ihm anstellen. Wäre schade, wenn er aus dem Himmel geworfen werden würde. Vermutlich aber Folter und Knast, hat er aber auch nicht verdient.
    Dass Crowley endlich zur Besinnung kommt, wurde auch Zeit. Habe mich eh die ganze Zeit gefragt, wie er sich so hatte um den Finger wickeln lassen können, wo er doch selbst der größte Manipulateur ist. Vielleicht wollte er zu sehr eine Familie haben. Aber die Mutter wird sicherlich noch Stress machen. Dass Dean meinte, der alte Crowley wäre so deftig unterwegs gewesen, ist aber auch nicht ganz richtig. Klar, schon deftger, aber Crowley war schon immer eher Bürokrat. Auch natürlich komisch, dass sie Dean nicht eingeweiht haben, da hat Bobby schon Recht. Dean wäre sicher nicht mit aller Gewalt dagegen gewesen. Hätte zuerst gesagt: "Bring eh nichts", hätte sich aber überreden lassen. Komisch, dass er Sam nichts davon erzählt hat, dass Crowleys Mutter meinte, dass das Mal sicherlich entfernbar sei, da "nur" ein Fluch.
    The very young do not always do as they are told.


  3. #3
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.525
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Bobby!!!

    Schön den alten Haudegen mal wieder zu sehen. Schade, dass es vermutlich bei diesem kurzen Gastspiel bleibt. Wie vermisse ich die früheren Zeiten, wo er quasi in jeder Folge zum Inventar gehört hat.

    Auch ansonsten kann die Folge durch und durch überzeugen, lässt sie doch die verschiedenen Handlungsstränge endlich in die richtige Richtung gehen: Metradron wird mit demselben Druckmittel unter Druck gesetzt, welches er bei Cas anwendet und Schwupp dreht sich das Blatt. Und Crowley wirft endlich seine Mutter raus.

    Interessant auch dass sich die Himmelspforte hinter Tür 42 befindet - ich wusste es schon, als Bobby die Türen mit den Zahlen statt Namen abgegangen ist

  4. #4
    Universalherrscher Avatar von -->Blunt<--
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    nahe Duisburg
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Warum, was hat es mit der 42 auf sich?
    The very young do not always do as they are told.


  5. #5
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.525
    Blog-Einträge
    125

    Standard



    Ich dachte eigentlich, dass das in SciFi-Kreisen bekannt sein müsste
    In Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams ist die Zahl die Anwort auf "die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest" und wurde dadurch weltbekannt.

    Hier ein paar Beispiele zu ihr:
    Zitat Zitat von wikipedia
    In der Softwareentwicklung wird die Zahl 42 – ähnlich wie 0815 und 4711 – häufig von Programmierern als magische Zahl verwendet, also als fester Zahlenwert, dem jeder ansehen kann, dass er keinen tieferen Sinn hat, sondern nur ein Beispiel für einen beliebigen Wert ist.

    Auch Google beantwortet diese fiktive Frage ihrem Ursprung nach korrekt. Gibt man in das Suchfeld the answer to life, the universe and everything ein, so erhält man als Ergebnis des Google-Taschenrechners the answer to life, the universe and everything = 42. Gleiches gilt für den Internetdienst WolframAlpha.

    Die britische Musikgruppe Level 42 bezog sich bei der Namensgebung ebenfalls auf die im Roman genannte Zahl.

    Die Computerspiele Gothic 1 und Gothic 2 nutzen die 42, um einen „Test Mode“ zu deaktivieren: Gibt man im Charaktermenü „42“ ein, so erscheint der Text „What was the question?“ am oberen linken Bildschirmrand.

    Die erste eigenständige, auf Basis von Jurix entwickelte Version der Linux-Distribution der SUSE Linux GmbH wurde im Mai 1996 unter dem Namen S.u.S.E. Linux mit der Versionsnummer 4.2 veröffentlicht. Die Versionsnummer ergab sich nach langer Diskussion: da man die Versionsnummer 1.1 ablehnte, lehnte man die Nummer lieber an die Zahl 42, die Antwort auf die „Frage aller Fragen“ aus Douglas Adams’ Roman Per Anhalter durch die Galaxis, an.

    Im Wahlkampf zu den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen 2014 plakatierten die Piraten „42“ ohne weiteren Inhalt.
    Geändert von Redlum49 (16.10.2016 um 19:02 Uhr)

  6. Danke sagten:


  7. #6
    Universalherrscher Avatar von -->Blunt<--
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    nahe Duisburg
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Ach so, stimmt, das hatte ich mal gehört. Wieder völlig vergessen, hatte mir weder Buch noch Film gezogen .
    The very young do not always do as they are told.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •