Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Heimweg von der Destiny zur Erde über 10000 Stargates.

  1. #1

    Standard Heimweg von der Destiny zur Erde über 10000 Stargates.

    Hallo leute bin neu hier

    So meine Theorie jeder weiß, dass ein Stargate die Energie an ein anderes Stargate weiter gibt wenn dieses zu wenig Energie hat oder nicht ?

    So jetzt stellt sich die Frage ob man damit nicht auch den leeren Raum zwischen Galaxien überwinden könnte.
    Ich meine wenn die Destiny am Ende einer Galaxie ist und man dann wie bei der Gatebrücke ein Makro schreibt, das in der Galaxie alle Gates anwählt.

    Also theoretisch könnte man das sich am weitesten von der Erde entfernte Gate anwählen das sich via Makro durch die komplette Galaxie (also alle Gates) wählt (und diese Aktiv bleiben die ganze Zeit)
    bis es sich am äussersten Rand Richtung Erde befindet dort den luftleeren Raum überwindet in die nächste Galaxy.

    Dort wieder dass gleiche spiel bis zur Milchstraße (Erdgate).

    Denn ein Stargate gibt die Energie weiter falls es nicht reicht.

    Klar ein aktives Stargate reicht da nicht aber wenn zum beispiel 10000 aktive Stargates (pro Galaxie) das machen, müsste es ja von der Energie her reichen oder nicht ? Was haltet ihr davon den die Idee bezieht sich auf einige Fakten in der Serie die nie zusammen genannt werden ?

  2. #2
    Second Lieutenant
    Registriert seit
    08.05.2010
    Beiträge
    223

    Standard

    Der leere Raum ist aber sehr, sehr, sehr groß und dafür reichen die primitiven Universe-Gates nicht. Die Energie reichte nicht einmal aus um zwischen den 2 Galaxien zu reißen die man in den beiden Staffeln besuchte.

    Und selbst für eine Reise von Atlantis zur Erde musste man einige Gates umplatzieren.

  3. Danke sagten:


  4. #3
    Wraith-Commander Avatar von neW_ToDd
    Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    280

    Standard

    Außerdem weiß man auch nicht wie lange so eine Übertragung gut geht, nicht das Unterwegs ein paar Daten verloren gehen Wer weiß was dann passiert wenn man rauskommt

  5. Danke sagten:


  6. #4

    Standard

    Hmm aber möglich wär es bestimmt wenn man alle Stargates anwählt. Ich mein die gatebrücke besteht aus 60 gates oder so ?
    warum sollten dann 10000 stargates nicht auch durch kommen. Gut das mit z.B. ohne beine durchkommen wär doof aber dann könnte man ja wenigstens Sachen von der Erde auf die destiny schicken, wenn dann von 100 sachen 1 nicht auf der destiny ankommt wär ja nicht schlimm.

  7. #5
    Mitglied der Bad Company
    Registriert seit
    07.10.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    88

    Standard

    Die Pegasus - Milchstraße Brücke bestand aber aus mehreren Gates _zwischen_ den genannten Galaxien. Die Vorhutschiffe der Destiny haben aber keine Gates im leeren Raum platziert, sondern nur innerhalb der durchreisten Galaxien. Die Destiny-Stargates sind derart primitiv, dass man immer nur eine lokale Gruppe anwählen kann - theoretisch wäre natürlich ein Makro möglich, da die Gates auf dem selben Prinzip der Nachfolger basiert, aber du kannst trotzdem nur innerhalb einer Galaxie reisen. Wenn du den Rand des lokalen Gate-Netzwerks erreichst, dann bist du aufgeschmissen.
    Stargate in den Mund gelegt: 2 Gold, 0 Silber, 0 Bronze und eine '300'-DVD

  8. #6
    Senior Airman
    Registriert seit
    31.07.2019
    Beiträge
    28

    Standard

    Richtig. Du kannst vielleicht von einer lokalen Gruppe zu einer anderen übergreifen. Das passierte ja auch in der Serie.

    Rein theoretisch kann man sicherlich eine Brücke errichten. Allerdings wird das ingesamt sehr schwierig, da sich kaum nachvollziehen lässt, wo genau die Gates alle abgestellt wurden. Das grenzt eigentlich schon an Unmöglichkeit alles nachvollziehen zu können. Darüberhinaus muss man sich dann auch noch sicher sein, das alle Gates vorhanden und unbeschädigt oder verschüttet sind. Dazu kommt die Frage: Unter Wasser, Atmosphäre?

    Ich denke das ist einfach nicht umzusetzen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •