Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 43

Thema: Umfrage: Synchro oder Originalton?

  1. #1
    Wieder-Fahranfänger Avatar von shadow-of-atlantis
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    M4X-337
    Beiträge
    3.025
    Blog-Einträge
    11

    Standard Umfrage: Synchro oder Originalton?

    Hey Leute, ich hab eine Umfrage im Rahmen meiner MA Arbeit gestartet (der ein oder andere hat es bei Serienjunkies vllt schon gesehen) und ich würde mich freuen, wenn von euch auch einige mitmachen würden.

    Es geht im Prinzip um das Thema, wie ihr Originaltonfassungen schaut und was ihr davon haltet. Dauert knapp 10 Minuten und ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mitmachen würdet:

    https://docs.google.com/forms/d/1Pdd...MOl4w/viewform

  2. Danke sagten:


  3. #2
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.026
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Gemacht.
    "This is the kind of conversation that can only end in a gunshot."
    Administrative Postings meiner Person im Zuge meiner Betätigung auf Stargate-Project.de als Moderrator sind in roter Schrift verfasst. Andersfarbige Postings sind als Bekundung meiner eigenen Meinung zu werten.

  4. Danke sagten:


  5. #3
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.556
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Hätte gerne mitgemacht, aber nachdem ich grundsätzlich nur synchronisiert auf deutsch schaue und mit englischem OT überhaupt nichts konsumiere (ok, vielleicht hier und da mal einen Trailer oder ein bisschen Bonusmaterial mit Untertitel), aber auf jeden Fall keine Filme oder ganze Serien, sind dann doch einige Fragen für mich in der Form unbeantwortbar

    Keine Ahnung, ob es dir was hilft, wenn ich versuche sie hier etwas "manueller" zu beantworten, wenn nicht, vergiss meine Antworten einfach
    Spoiler 
    Altersgruppe: 26-35 Jahre

    Bildungsabschluss: Hochschule

    Jahre Englischunterricht in der Schule: 8

    Vertiefte Englischkenntnisse: Keine

    Ich schaue in deutscher Fassung: Filme (Kino, TV, DVD), Serien (TV, DVD)

    Ich schaue in englischer Fassung: Keine der Auswahlmöglichkeiten

    Ich nutze zum besseren Verständnis der englischsprachigen Originalfassung Untertitel:
    Immer, bei DVD-Bonusmaterial; ansonsten aufgrund fehlendes OT-schauens irrelevant.

    Sollten Sie Untertitel nutzen: Ich nutze zum besseren Verständnis der englischsprachigen Originalfassung Untertitel: deutsche Sprache

    Sollten Sie Untertitel nutzen: Ich nutze zum besseren Verständnis der englischsprachigen Originalfassung Untertitel bei... (Mehrfachantworten möglich)
    Keine der Auswahlmöglichkeiten

    Beim Anschauen der englischen Fassung muss ich mich mehr konzentrieren, als beim Anschauen der deutschen Fassung.
    5

    Ich schaue nur leicht verständliche Filme / Serien / Videospiele in englischer Sprache.
    Weder leicht noch schwer verständliche.

    Ich schaue auch anspruchsvolle Filme / Serien / Videospiele in englischer Sprache.
    1

    In englischer Sprache verstehe ich grundsätzlich alles (inklusive Dialekte, Wortwitze und komplizierte Handlungen).
    1

    In englischer Sprache verstehe ich grundsätzlich alles, Dialekte, Wortwitze und komplizierte Handlungen fallen mir jedoch schwer.
    Unterstrichener Teil: 1, Kursiver Teil: 5

    In der englischen Sprache verstehe ich nicht alles, daher schaue ich nochmals auf Deutsch.
    In der englischen Sprache verstehe ich nicht alles, daher schaue ich ausschließlich auf Deutsch.

    Ich halte deutsche Synchronisationen für überflüssig.
    1

    Filmen, Serien und Videospiele sollten auch in Deutschland nur in englischer Sprache verfügbar sein.
    1

    Das Angebot englischsprachiger Medien in Deutschland sollte ausgebaut, deutsche Fassungen aber nicht abgeschafft werden.
    1 (wobei die deutschen Fassungen aber auf jeden Fall nicht abgeschafft werden sollen ... ah ... bin grade verwirrt )

    Wieso schauen Sie Filme / Serien / Videospiele in englischer Sprache?
    Tue ich nicht ^^

    Frage zu Ihrem Bekanntenkreis: Wie viele Personen fallen Ihnen spontan ein, die eine Serie / einen Film / ein Videospiel nicht in englischem Originalton schauen oder schauen würden/könnten?
    Mehr als 10
    Der SG-P-Podcast mit TheRealNeo, shadow-of-atlantis und RodneysGirl
    Folge 1: Jack O'Neil(l) / Folge 2: Die Unas / Folge 3: Der Amazon/MGM-Deal
    Folge 4: Robert Kinsey

  6. Danke sagten:


  7. #4
    Brigadier General Avatar von stargatefan74
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Gummersbach (NRW)
    Beiträge
    1.894

    Standard

    Wie witzig. Habe den Link eben bei Facebook über eine völlig forenfremde Person gesehen und bereits erledigt.

  8. Danke sagten:


  9. #5
    There is good in you... Avatar von Chayiana
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    4.640
    Blog-Einträge
    32

    Standard

    Hab auch mitgemacht!

    Allerdings habe ich bei der Frage, was ich auf deutsch ansehe, ein wenig schummeln muessen, denn die Umfrage wollte dort partout eine Antwort und "Nichts!" gab es leider nicht. Also habe ich jetzt mal Videospiele angekreutzt, auch wenn es eigentlich nicht stimmt. Vielleicht kannst du das ja mit einarbeiten.

  10. Danke sagten:


  11. #6
    Wieder-Fahranfänger Avatar von shadow-of-atlantis
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    M4X-337
    Beiträge
    3.025
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Sorry, dass ich mich erst jetzt melde. Ich hatte die letzten Tage / Wochen richtig viel zu tun. Und so konnte ich die Umfrage nur am Rande weiter beobachten, während ich an anderen Teilen meiner Arbeit werkelte.

    Heute endete die Umfrage und somit geht es bald ran ans Auswerten.

    Ich möchte euch allen schon mal "Vielen Dank" sagen. Ihr habt mir riesig geholfen!

    @Chayiana & Redlum: Eure Antworten und euer Feedback wird nicht untergehen. Ich werde schauen, dass ich es an geeigneter Stelle mit einarbeite

    Jedenfalls vielen Dank nochmal. Als ich mich auf das Thema festlegte, dachte ich zwar, dass hier Diskussionsbedarf besteht, aber dass eine solche Resonanz folgt und über 2.600 Leute (!!!) an der Umfrage teilnehmen! Wow! Damit hatte ich bei weitem nicht gerechnet. *geplättet ist*

  12. #7
    There is good in you... Avatar von Chayiana
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    4.640
    Blog-Einträge
    32

    Standard

    @shadow
    Ich hoffe, es ist okay, wenn ich deinen Thread mal hijacke, um hier FOs und Redlums Diskussion aus dem DW-Weihnachtsspecial 2014 fortzufuehren.

    Das heisst, ich wuerde gerne mit euch diskutieren, ob ihr Serien und Filme im O-Ton, auf deutsch oder beides schaut und warum.

    Wenn ich mir so die Diskussion der beiden oben genannten Herren anschaue, muesste ich mich ja schon fast schaemen, dass ich zu diesen "O-Ton-Fetischisten" gehoere.
    Aber nein, das tue ich nicht. Ich stehe dazu, dass IMO das Original immer besser ist als die Synchro. Und falls jetzt jemand fragt, wie ich das mit nicht-englischen Originalversionen halte und ob ich die auch im O-Ton schaue, muss ich das schlicht verneinen. O-Ton macht natuerlich nur dann Sinn, wenn man die entsprechende Sprache beherrscht. Natuerlich koennte man hier mit Untertiteln arbeiten, was konsequent waere, aber ich persoenlich hasse Untertitel, weil immer was auf der Strecke bleibt. Auch wenn ich wirklich Multitasking-faehig bin, ich habe arge Schwierigkeiten etwas zu schauen, wenn ich gleichzeitig lesen soll *gg*
    Ausserdem stellt sich mir das Problem mit nicht-englischen OVs nicht wirklich, weil ich ziemlich waehlerisch bin, was ich gucke ... und das ist zu 99,9% britischen bzw. amerikanischen Ursprungs.

    Ansonsten kann ich fuer mich immer nur wieder sagen, dass mir die Originalstimmen schlicht authentischer erscheinen und ich auch der Meinung bin, dass dadurch, dass die Schauspieler diesen Moment gelebt haben, die Emotionen viel besser durchkommen. Deutsche Synchro, obwohl sie mit Sicherheit gut ist (im Vergleich zu manch anderen), kann da IMO nicht mithalten und klingt immer irgendwie leicht hoelzern oder auch gestellt.

    Ausserdem sind die manchmal hanebuechenden Uebersetzungen ein Graus. Da denke ich dann immer schaudernd, dass diese Uebersetzer tatsaechlich Geld damit verdienen. Ich meine, Hallo?! Wie kann man denn aus "stocks" (= Pranger) "Socken" machen??? Da kann ich nur vermuten, dass jemand nicht richtig hingehoert und sich auch nicht die Muehe gemacht hat, ins Transcript zu gucken.

    Zum Ende will ich noch kurz sagen, dass ich ganz sicher niemanden danach beurteile, ob er oder sie O-Ton oder Synchro guckt. Es ist ja voellig klar, dass nicht jeder so gut englisch kann (oder welche Gruende es sonst noch gibt, die Synchro zu gucken). Jedem Tierchen sein Plaesierchen. Fuer mich persoenlich gibt es aber bei britischen und amerikanischen Serien und Filmen ausschliesslich die Originalversion.

  13. #8
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.556
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von Chayiana Beitrag anzeigen
    Ich habe mir mal erlaubt, eure Diskussion in diesen Thread zu verlagern, da das Ganze doch ziemlich off-topic geht.
    Danke Chayiana, ich wollte mit den letzten paar Posts heute sowieso ein neues Topic basteln, aber so ist es auch gut. Und je weniger Arbeit ich habe, umso besser

    Zitat Zitat von Farscape One Beitrag anzeigen
    Das ist wirklich bitter, aber auch hier, beide Sprecherinnen machen eine gute Arbeit.
    Ohne Zweifel. Hätte ich im Vorfeld nicht mitbekommen, dass die Synchronsprecherin ausgetauscht wurde, ich hätte auch nichts gemerkt. Naja, habe ich so ehrlich gesagt auch nicht.

    Aber da merkt man auch, was für einen tollen Job das Synchrostudio im Whoniversum abliefert. Kam ja jetzt schon öfter vor, dass eine Person verschiedene deutsche Stimmen hatte. Bei Jack Harkness habe ich es, wie bei Clara, nur in der Theorie erfahren. Er hatte ja in TW einen Sprecher wie in DW - ist mir aber bis jetzt nie aufgefallen.

    Genau wie bei Donna - aber gut, ihre erste Synchronsprecherin hatte am Ende von Der Weltuntergang ja auch nur einen ziemlich kurzen Auftritt

    Da ist es im Stargateuniversum schon um einiges auffälliger, wenn Weir in einer Folge plötzlich eine andere Stimme hat, man nochmal die ersten Auftritte von McKay in SG-1 anschaut oder Hammond plötzlich völlig anders klingt.

    Zitat Zitat von Chayiana Beitrag anzeigen
    Aber nein, das tue ich nicht. Ich stehe dazu, dass IMO das Original immer besser ist als die Synchro.
    Immer ist jetzt so ein "ausnahmeloses" Wort. Ich weiß es nicht aus persönlicher Erfahrung, habe aber gehört dass es durchaus Synchros geben soll, die das Original übertreffen. Alf zum Beispiel, wenn ich mich jetzt nicht vertue.

    Aber ansonsten hast du schon recht, wenn man die Wahl hat, beides "gleich verständlich" zu konsumieren, dann ist das Original mit Sicherheit vorzuziehen. Und besonders bei dir, die ja jetzt doch einige Jahre in England verbracht hat, dürfte die sprachliche Barriere da wohl gleich null sein. Besonders weil du da drüben ja auch nicht auf Serien verzichtet hast

    Ich bleibe aber bei der Synchro, weil mir der Mehrwert des Originals schlicht durch nichts verstehen verloren geht.

    Ansonsten kann ich fuer mich immer nur wieder sagen, dass mir die Originalstimmen schlicht authentischer erscheinen und ich auch der Meinung bin, dass dadurch, dass die Schauspieler diesen Moment gelebt haben, die Emotionen viel besser durchkommen. Deutsche Synchro, obwohl sie mit Sicherheit gut ist (im Vergleich zu manch anderen), kann da IMO nicht mithalten und klingt immer irgendwie leicht hoelzern oder auch gestellt.
    Ach, wenn man es nicht anders kennt, ist daran überhaupt nichts auszusetzen

    Zum Ende will ich noch kurz sagen, dass ich ganz sicher niemanden danach beurteile, ob er oder sie O-Ton oder Synchro guckt. Es ist ja voellig klar, dass nicht jeder so gut englisch kann (oder welche Gruende es sonst noch gibt, die Synchro zu gucken). Jedem Tierchen sein Plaesierchen. Fuer mich persoenlich gibt es aber bei britischen und amerikanischen Serien und Filmen ausschliesslich die Originalversion.
    Damit fällst du jetzt auch - zumindest aus meiner - Definition der "O-Ton-Fetischisten" heraus. Das sind für mich die Leute, die alle anderen davon überzeugen wollen nur im Original zu schauen und am liebsten alle Synchros abschaffen und im TV ausschließlich englisch senden würden.
    Der SG-P-Podcast mit TheRealNeo, shadow-of-atlantis und RodneysGirl
    Folge 1: Jack O'Neil(l) / Folge 2: Die Unas / Folge 3: Der Amazon/MGM-Deal
    Folge 4: Robert Kinsey

  14. #9

    Standard

    Ich halte das im Moment so, dass ich das meiste und eben was ich so bekomme auf Englisch schaue. Alleine schon wegen der Authentizität und weil ich gerne auch die Stimmen der Schauspieler höre. Das ist mir mit der Zeit immer wichtiger geworden.

    Ich halte es aber auch für wichtig, dass es Synchros gibt und bin dankbar dafür, denn so werden Serien einfach auch zugänglicher für viele.

    Finde es schön, die Wahl zu haben. Für mich darf im Free-TV aber gerne die Synchro bleiben, das ist schon gut so.
    Geändert von Rose Tyler (16.11.2015 um 12:23 Uhr)
    Something old,
    something new,
    something borrowed,
    something
    blue
    .

  15. #10
    Denker& Gott der Rechtschreibfehler Avatar von Jack O´Neill
    Registriert seit
    23.06.2010
    Ort
    127.0.0.1/24
    Beiträge
    218
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Edit by Redlum:

    Bei den folgenden vier Beiträgen wurden die Synchro-Relevanten Sachen aus dem Supergirl-Thread hier her kopiert.

    Edit Ende




    Ich finde die Serie super, hab bisher alle Folgen gesehen (in Englisch auf Amazon Video) die deutsche Syncro finde ich persönlich blöd, da viele Sachen verloren gehen und Witze nichtmehr funktionieren.
    Geändert von Redlum49 (01.04.2016 um 21:46 Uhr)

    Wenn man zwei Stunden lang mit einem Mädchen zusammensitzt, meint man, es wäre eine Minute. Sitzt man jedoch eine Minute auf einem heißen Ofen, meint man, es wären zwei Stunden. Das ist Relativität. - Albert Einstein

  16. #11
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.556
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Zum Thema Synchro: Ich habe die originale Fassung noch nicht gesehen, aber inzwischen kann ich es nicht mehr hören. Dieses ständige Englisch ist immer besser. Mit der Aussage, ich habe an der englischen Version mehr Gefallen, ich schaue meine Serien immer auf Englisch, ist eben Gewohnheit oder mir gefällt der Sprachklang besser, könnte ich jederzeit leben. Geschmack ist subjektives Hoheitsgebiet.
    Aber langsam sollten wir doch wohl an dem Punkt angekommen sein, dass wir diesen dummen Streit nicht mehr führen müssen! Die deutsche Vertonung ist wirklich gut. Es wird versucht die Gags so gut wie möglich zu adaptieren oder durch andere zu ersetzten, wenn dies sich anbietet. Ansonsten bekommt man genau den gleichen Inhalt präsentiert.
    Bitte hört endlich auf mit dieser Scheindiskussion.
    Danke!
    Sehe ich ganz genauso. Ich schaue ja ausschließlich auf deutsch. Erstens versteht man da wenigstens um was es geht und zweitens passen da die Stimmen wenigstens zu den Schauspielern. Auf englisch klingen die immer ganz anders und unpassend.
    Geändert von Redlum49 (01.04.2016 um 21:47 Uhr)
    Der SG-P-Podcast mit TheRealNeo, shadow-of-atlantis und RodneysGirl
    Folge 1: Jack O'Neil(l) / Folge 2: Die Unas / Folge 3: Der Amazon/MGM-Deal
    Folge 4: Robert Kinsey

  17. #12
    Nulli Secundus Avatar von Major Lee Adama
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    FTL 1123.6536.5321
    Beiträge
    1.434
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Redlum49 Beitrag anzeigen

    Danke!
    Sehe ich ganz genauso. Ich schaue ja ausschließlich auf deutsch. Erstens versteht man da wenigstens um was es geht und zweitens passen da die Stimmen wenigstens zu den Schauspielern. Auf englisch klingen die immer ganz anders und unpassend.
    Ja aber das sagst du doch nur, weil du die deustchen Stimmen gewohnt bist. Wenn du die gar nicht kennen würdest, wäre das Original für dich normal und besser



    Und es ist nunmal Fakt, das die deutsche Synchro viel kaputt macht, vor allem Redewendungen, Witze und so. Also ja, Original ist am besten Lernt Englisch Leute



  18. #13
    There is good in you... Avatar von Chayiana
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    4.640
    Blog-Einträge
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Major Lee Adama Beitrag anzeigen
    Und es ist nunmal Fakt, das die deutsche Synchro viel kaputt macht, vor allem Redewendungen, Witze und so. Also ja, Original ist am besten Lernt Englisch Leute
    Grundsaetzlich stimme ich dir zu, aber ich verstehe auch sehr gut, warum andere lieber auf deutsch gucken.

    Und ja, manchmal ist die deutsche Sprache leider sehr limitiert, wenn es darum geht gewisse Redewendungen, etc. exakt zu uebersetzen. Ich denke da nur an SGA, nachdem Rodney den Pfeil in seinem Gluteus Maximus bekommen hat.

    Er liegt auf dem Boden, weil er nicht sitzen kann und Sheppard kommt rein und sagt: "That must be a pain in the ass!"

    Hier gibt es eben gleich eine doppelte Bedeutung, einmal die sprichwoertliche und einmal die uebertragende Bedeutung (pain in the ass = Aergernis, etwas nervt tierisch). Das kann man einfach nicht uebersetzen.

    Ansonsten stimme ich zu, dass die deutsche Synchro im Gegesatz zu den Synchros anderer Laender sehr gut ist. Die ganz krassen Klopfer beruhen IMO eher auf der Faulheit mancher Autoren, bei denen man das Gefuehl haben muss, dass es zu viel Arbeit war, sich mal ein geschriebenes Transcript als Vorlage zu nehmen, sondern die wohl lieber nach Gehoer gegangen sind und eben nicht alles verstanden haben.

  19. #14
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.556
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von Major Lee Adama Beitrag anzeigen
    Ja aber das sagst du doch nur, weil du die deustchen Stimmen gewohnt bist.
    Ja und? Ist das bei Leuten die die englische Version gewohnt sind nicht 1:1 das gleiche in grün?

    Wenn du die gar nicht kennen würdest, wäre das Original für dich normal und besser
    Du gehst davon aus, dass ich es dann im Original schauen würde. Täte ich aber nicht

    Und es ist nunmal Fakt, das die deutsche Synchro viel kaputt macht, vor allem Redewendungen, Witze und so. Also ja, Original ist am besten Lernt Englisch Leute
    Ich will ja nichts sagen, aber die Anti-Synchro-Leute sind fast schon sowas wie die Veganer der Fernsehlandschaft
    Der SG-P-Podcast mit TheRealNeo, shadow-of-atlantis und RodneysGirl
    Folge 1: Jack O'Neil(l) / Folge 2: Die Unas / Folge 3: Der Amazon/MGM-Deal
    Folge 4: Robert Kinsey

  20. #15
    Nulli Secundus Avatar von Major Lee Adama
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    FTL 1123.6536.5321
    Beiträge
    1.434
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Redlum49 Beitrag anzeigen
    Ich will ja nichts sagen, aber die Anti-Synchro-Leute sind fast schon sowas wie die Veganer der Fernsehlandschaft
    Treffend

    Für das Recht auf deutsch sprechendes Fleisch



  21. #16
    There is good in you... Avatar von Chayiana
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    4.640
    Blog-Einträge
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Redlum49 Beitrag anzeigen
    Ich will ja nichts sagen, aber die Anti-Synchro-Leute sind fast schon sowas wie die Veganer der Fernsehlandschaft
    Das will ich jetzt mal nicht gelesen haben ...

    Freies Recht fuer alle!

  22. #17
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.556
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von Chayiana Beitrag anzeigen
    Das will ich jetzt mal nicht gelesen haben ...
    Dich habe ich auch nicht gemeint. Du willst die Synchro-Schauer ja nicht zum Original konvertieren.


    Hier übrigens ein, wie ich finde, recht interessantes Interview mit Luise Charlotte Brings, der Synchronautorin von Doctor Who: http://www.serienjunkies.de/news/doc...ise-72382.html

    Man merkt, hinter der Synchro steckt schon eine Menge Arbeit, andererseits aber auch ein enormer Zeitdruck, dem wohl hier und da ein wenig Qualität zum Opfer fällt.
    Der SG-P-Podcast mit TheRealNeo, shadow-of-atlantis und RodneysGirl
    Folge 1: Jack O'Neil(l) / Folge 2: Die Unas / Folge 3: Der Amazon/MGM-Deal
    Folge 4: Robert Kinsey

  23. Danke sagten:


  24. #18
    There is good in you... Avatar von Chayiana
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    4.640
    Blog-Einträge
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Redlum49 Beitrag anzeigen
    Du willst die Synchro-Schauer ja nicht zum Original konvertieren.
    Weil mir vollkommen bewusst ist, dass das nicht machbar waere und weil ich - wie gesagt - respektiere und akzeptiere, wenn es jemand auf deutsch gucken moechte. Das heisst aber nicht, dass ich es nicht viel toller faende, wenn alle auf englisch gucken wuerden.

    Mal voellig abgesehen von "guter" oder "schlechter" Synchro, wird gerade in englischen Serien so oft mit Akzenten gespielt und Anspielungen und Witze deswegen gemacht, dass ich es einfach schade finde, dass nicht alle meine Begeisterung dafuer teilen koennen, wenn das passiert.

  25. #19
    Denker& Gott der Rechtschreibfehler Avatar von Jack O´Neill
    Registriert seit
    23.06.2010
    Ort
    127.0.0.1/24
    Beiträge
    218
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Da schreibt man
    die deutsche Syncro finde ich persönlich blöd, da viele Sachen verloren gehen und Witze nichtmehr funktionieren.
    Aber niemand bekommt mit dass das MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG ist die ich nach Artikel 5 GG zum Ausdruck bringen kann...
    Und alle zerfleischen sich ... vielleicht hätte ich das auf Englisch schreiben sollen und dann eine schlechte deutsche Übersetztung drunter posten sollen.
    Damit ist NICHT gemeint, dass alle Syncros von Serie schelcht seien.

    Und ich persönlich bevorzuge fast immer das Englische Orginal bei Serien, bei Filmen meistens erst beim 2. oder 3. Mal anshen - da ich die Filme nicht auf Englisch im Kino schaue.

    Artikel 5 GG - Freiheit der Meinung, Kunst und Wissenschaft.
    Geändert von Jack O´Neill (01.04.2016 um 22:54 Uhr)

    Wenn man zwei Stunden lang mit einem Mädchen zusammensitzt, meint man, es wäre eine Minute. Sitzt man jedoch eine Minute auf einem heißen Ofen, meint man, es wären zwei Stunden. Das ist Relativität. - Albert Einstein

  26. #20
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.556
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von Jack O´Neill Beitrag anzeigen
    Da schreibt man

    Aber niemand bekommt mit dass das MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG ist...
    Sorry, nachdem der "Große SGU-Streit" schon so lange vorbei ist, achte ich tatsächlich nicht mehr sonderlich auf sowas

    Und alle zerfleischen sich ...
    Ich sehe das eher als anregende Diskussion. Wir kennen und mögen uns doch alle, auch wenn wir in der ein oder anderen Sache vielleicht mal geteilter Meinung sind. Also dich persönlich würde ich nie zerfleischen (nur deine Meinung - aber es besteht ja, dank den Filmen noch Hoffnung ).
    Der SG-P-Podcast mit TheRealNeo, shadow-of-atlantis und RodneysGirl
    Folge 1: Jack O'Neil(l) / Folge 2: Die Unas / Folge 3: Der Amazon/MGM-Deal
    Folge 4: Robert Kinsey

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •