Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: [SW] Star Wars: Rebels

  1. #1

    Standard [SW] Star Wars: Rebels

    Diskussionsthread zu Star Wars: Rebels


    Erscheinungsjahr: 2014
    Staffeln: ---
    Originalsprecher: Freddie Prinze, Jr., Taylor Gray, Steve Blum, Tiya Sircar, Vanessa Marshall
    Dt. Synchronsprecher: noch nicht bekannt

    Beschreibung: "Star Wars: Rebels" spielt zwischen den Episoden 3 und 4 und erzählt die Geschichte rund um die Crew der Ghost. Kanan Jarrus ist Jedi-Ritter, der die Order 66 überlebt hat, und führt dieses Team an. Ihm schließen sich Zeb Orrelios, Ezra Bridger, Hera Syndulla, Sabine und der Astromech-Droide "Chopper" an.

    Dem Team auf den Fersen ist der Inquistor, ein machtbegabter Nutzer der dunklen Seite, der von Darth Vader geschickt wurde, um die geflohenen Jedi zu vernichten.

    Geändert von shadow-of-atlantis (04.05.2014 um 10:37 Uhr)

  2. #2

    Standard

    Die ersten sieben Minuten aus der Pilotepisode von "Star Wars Rebels" wurden nun zur Verfügung gestellt.



    Das sieht doch schon mal nicht schlecht aus Oder was denkt ihr?

  3. #3
    Systemlord Avatar von Toth
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    Ein Kaff nahe Berlin
    Beiträge
    262
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Wow... als sie gesagt haben, dass sie das Team von "The Clone Wars" dafür herangekarrt hatten, haben sie wirklich keine halben Sachen gemacht. Das Design ist ja wirklich exakt dasselbe. Das Szenario, finde ich, hat sehr viel Potenzial und TCW hatte gegen Ende auch eine sehr gute Entwicklung gemacht, was seine Handlungs-Arcs anging. Größte Achillesferse war jedoch meiner Meinung nach immer der fehlende Mut zur Grauheit. Da hat man die Chance, nachvollziehbar handelnde Charaktere fernab von leidigem Schwarz-Weiß-Denken auf beiden Seiten (also egal ob Republik, Separatisten, Imperium oder Rebellen) einzuführen und bleibt letztlich doch nur bei "Hier sind die guten, die sind total nett und da sind die bösen, weil sie einfach böse sind" hängen. Klar, es soll eine Kindersendung sein, aber wenn man schon Krieg und Rebellion als Thema hat, sollte man schon differenzieren. Es gibt bestimmt auch Rebellen, die über die Strenge schlagen und denen man gerechtfertigt den Vorwurf des Terrorismum machen kann. Während es auf der anderen Seite bestimmt auch imperiale Soldaten gibt, die glauben, die Ordnung der Galaxie auf ihren Schultern zu tragen und sich verzweifelt irgendeinen Sinn aus den willkürlichen Handlungen des Imperators zu machen versuchen. Also zeigt sie uns, bitte!

    Anhand dieses Clips kann ich noch nichts darüber aussagen, auch wenn ich es schon sehr interessant finde, dass die Imperialen den Typen zunächst wegen illegalem Handel festnehmen wollen und dann im letzten Satz auf Verrat umschwenken. Es erscheint mir, als wollten die Autoren noch einmal Nachdruck verleihen, dass die hier sooo böse sind und das hätte man nur ausreichend zeigen können, in dem man ihrer ohnehin schon übertriebenen Reaktion jegliche Rechtfertigung entzieht.

    Außerdem... geht das nur mir so oder findet ihr die Blastersounds auch ein wenig schwachbrüstig? Irgendwie meine ich, dass hinter den Sturmtruppengewehren aus den Filmen noch ein längerer Nachhall folgte oder bilde ich mir das nur ein...

    Naja, wie gesagt. Potenzial zu großem ist da. Die Frage bleibt nur offen, ob sie all die Chancen wirklich ergreifen werden. Zumal das mit kleinen Crew gejagt vom Imperium wunderbares Episode-IV-Feeling aufkommen lässt mit den Helden im Falken und dem Universum vor Augen.

  4. #4
    Senior Master Sergeant Avatar von RodneysGirl
    Registriert seit
    09.04.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.158
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Also rein vom Animationsstil finde ich schon, dass es sich von Clone Wars abhebt. Bei Rebels sieht man eindeutig den Einfluss von Ralph McQuarrie ... meiner Meinung nach

    Von der Grundidee her, bin ich auf jeden Fall mal gespannt, wo sich die Serie storytechnisch hin entwickeln wird. Einzig, dass offenbar keine bekannten Charaktere dabei sind, macht mir ein wenig Sorgen. Die Zeit zwischen Episode 3 und Episode 4 hätte man auch mit jemandem wie Mon Mothma oder auch Crix Madine oder sonst wem überbrücken können, aber wer weiß, vielleicht werden wir doch noch ein bekanntes "Rebellengesicht" sehen.

    Also die Blastergeräusche sind mir gar nicht aufgefallen. Finde die eigentlich schon ok. Mit den grauen Charakteren und Geschichten hast du natürlich Recht. Da würde ich mir auch wünschen, dass es nicht nur klares Gut und Böse gibt. Wobei ich vermute, dass wir das nicht unbedingt in Rebels sehen werden


    SPIELLEITUNG
    SGA - New Hope

  5. #5
    Systemlord Avatar von Toth
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    Ein Kaff nahe Berlin
    Beiträge
    262
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Hab mir noch ein paar der Charaktervorstellungen angesehen und bislang ist dieser Agent Kallus der interessanteste Charakter (zumindest für mich). Laut Filoni soll der wirklich glauben, dass sein Job der Gerechtigkeit dient. Ich hoffe mal, dass das auch so umgesetzt wird...

    Bis dahin kann sich jeder mal die deutsche Synchro ansehen. Es gibt jetzt ein paar dreiminütige Präsentations-Clips auf der Disney-Website. "Die Kunst des Angriffs", "Verstrickung" und "Chopper in Aktion". Bis jetzt:

    http://www.disney.de/star-wars/video...-v~1_wq2c1ne4/
    http://www.disney.de/star-wars/video...-v~1_qzp1vmo0/
    http://www.disney.de/star-wars/video...-v~1_hnfcrye8/

    Was mich bei "Die Kunst des Angriffs" schon ziemlich amüsiert, dass Stormtrooper-Rüstung hier scheinbar doch nicht aus Pappmaché besteht. Dem einen Plastikkopf explodiert eine Granate praktisch im Gesicht, die einen TIE zerstört und am Ende sieht man ihn, wie er sich stöhnend wieder aufrichtet. Also entweder hat die Rüstung das abgefangen, oder die komödiantische Einlage am Schluss. Eine mit Farbe besprühte Leiche wäre fürs Kinderprogramm wahrscheinlich zu makaber gewesen...

  6. #6
    Major General Avatar von Kris
    Registriert seit
    01.10.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.068
    Blog-Einträge
    163

    Standard

    Sieh an, sieh an, da ist jemand jetzt Kanon!

    Ich mochte ja die Rebels erst nicht, aber jetzt legen sie zu:

    Kolya, der Trust und ein irrer Serienkiller in:Im Grau der Schatten, Double Trouble & In den Händen des Schicksals. Ungekannte Abenteuerer von John Sheppard & Co in "Stargate Atlantis - Die verborgenen Szenen": Aufbruch in eine neue Welt und Das erste Jahr und Die Specials.

    John Sheppards Schicksal im Vegasverse :"Solitary Man" no more

    *Neu:* Kapitel 22 seit Okt 2016: Wenn der schlafende Tiger erwacht (Star Trek Into Darkness Prequel)
    * NEU* Doktor Who: Die Saat des Zorns * Der Schatten des Doktors * Drabbles

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •