Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: [Orphan Black] 1x07 – Am Haken

  1. #1
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.485
    Blog-Einträge
    125

    Standard [Orphan Black] 1x07 – Am Haken

    Diskussionsthread zu Am Haken

    Originaltitel: Parts Developed In An Unusual Manner
    Episode: 7 (1.07)
    Originale Erstausstrahlung: 11.05.2013 (Space + BBC America)
    Deutsche Erstausstrahlung: 23.05.2014 (ZDFneo)
    Geändert von Redlum49 (29.05.2014 um 10:29 Uhr)

  2. #2
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.485
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Wieder eine recht gute und spannende Folge

    Hier sieht man Mal wie ähnlich sich Sarah und Cos doch sind. Jede versucht der anderen vorzuschreiben wie sie sich zu verhalten hat und jede denkt nicht im Traum daran auf die jeweils Andere zu hören

    Helena zeigt auch das mehr in ihr steckt, als ich Anfangs dachte, indem sie sich über direkte Befehle hinweg setzt und Sarah nicht tötet. Im Gegenzug holt sich Sarah lieber von Helena Rückendeckung als von Art, obwohl der als Plan B in der Hinterhand bleibt. Oder ist es nur ein raffiniertes Manöver die beiden Parteien (Helenas religiöser Orden vs. die Klon-Hintermänner) gegeneinander aufzuhetzen und zu schauen, was in dem Staub, der dabei aufgewirbelt wird, zum Vorschein kommt?

    Auf jeden Fall mag ich Sarahs Art, die Dinge direkt anzugehen

    Auch interessant wird, ob Delphine jetzt wirklich Cosimas Monitor ist. Vermutlich schon, andererseits wäre es auch interessant zu sehen, wie Cos reagieren würde, falls sie es nicht ist, und sie irgendwann erkennt wie viel Zeit sie für ein falsches "Forschungsobjekt" verschwendet hat.

    Und wahnsinnig gerne würde ich auch mal Helena und Allison miteinander interagieren sehen. Da würden zwei Welten aufeinander prallen


    Von mir mal wieder: 5 von 5 Punkten.

  3. #3
    Spooky :) Avatar von Saffier
    Registriert seit
    19.12.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.133
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Mir hat die Folge auch gefallen
    Ich habe bisher ja immer gedacht, die Schöpfer wollen ihre Versuchsobjekte wieder loswerden. Wobei das ja natürlich in den letzten Folgen schon fraglich wurde, denn warum vorher so lange beobachten, bis sie handeln. Und das auch noch dann nicht mal durch die Hand des Monitors, sondern einem weiteren Klon, die angeblich das Original und nicht der Klon ist ... neee, also das passt nicht.
    Von daher ist es im Endeffekt doch eine logische Entwicklung, dass das ganze sich als zwei einzelne Parteien herausstellt. Die ja nun auch in Form von Helena und Olivier aufeinander getroffen sind. Mit schmerzhaftem Ende für Zweiteren. Ein kluger Schachzug von Sarah Helena dort hin zu lotsen, damit sie ihr zur Not aus der Patsche hilft. Und damit, dass sie einfach ihren Namen genannt hat, hat sie sich ja eigentlich noch recht geschickt aus der Affäre gezogen. Denn somit kennt Helena immer noch nur sie.

    Schön auch das wiedersehen mit dem Polizeirevier. Ich hatte ja schon befürchtet, dass die Ermittlungen in Vergessenheit geraten, jetzt wo Sarah aka Beth gekündigt hat. Aber die Rollen nun alles noch einmal auf und schwups, die Tote hat einen "Namen" ... und Art ist verwirrt. Zurecht würde ich mal sagen

    Hier sieht man Mal wie ähnlich sich Sarah und Cos doch sind. Jede versucht der anderen vorzuschreiben wie sie sich zu verhalten hat und jede denkt nicht im Traum daran auf die jeweils Andere zu hören
    Ohja, das hat mir auch gefallen. Beide sind total davon überzeugt das richtige zu machen und was der andere sagt, wird gepflegt überhört und ignoriert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •