Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: [DW] 07x09 – Kalter Krieg

  1. #1
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.418
    Blog-Einträge
    123

    Standard [DW] 07x09 – Kalter Krieg

    Diskussionsthread zu Kalter Krieg

    Originaltitel: Cold War
    Episode: 097 (7.09)
    Drehbuch: Mark Gatiss
    Originale Erstausstrahlung: 13.04.2013 (BBC One)
    Deutsche Erstausstrahlung: 26.06.2013 (FOX Channel)
    Doctor: 11 (Matt Smith)
    Begleiter: Clara Oswald (Jenna-Louise Coleman)
    Geändert von Redlum49 (09.05.2014 um 18:48 Uhr)

  2. #2
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.418
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Recht viel gibt es von meiner Seite aus zu dieser Folge eigentlich nicht zu sagen. Eine russische U-Boot-Besatzung unter Führung des Doctors kämpft gegen einen 5000 Jahre tiefgeforenen Eiskrieger vom Mars, welcher mit einem Atomsprengkopf eine Kettenreaktion bis zur Vernichtung der Erde herbeiführen kann, wenn ihm nicht eine junge Frau, die ihn an seine Tochter erinnert, ein wenig ins Gewissen redet. Damit ist eigentlich die ganze Folge erzählt, die man auch locker auf die Hälfte oder ein Drittel hätte kürzen können.

    2 von 5 Punkte.

  3. #3
    Nulli Secundus Avatar von Major Lee Adama
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    FTL 1123.6536.5321
    Beiträge
    1.433
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Redlum49 Beitrag anzeigen
    Recht viel gibt es von meiner Seite aus zu dieser Folge eigentlich nicht zu sagen. Eine russische U-Boot-Besatzung unter Führung des Doctors kämpft gegen einen 5000 Jahre tiefgeforenen Eiskrieger vom Mars, welcher mit einem Atomsprengkopf eine Kettenreaktion bis zur Vernichtung der Erde herbeiführen kann, wenn ihm nicht eine junge Frau, die ihn an seine Tochter erinnert, ein wenig ins Gewissen redet. Damit ist eigentlich die ganze Folge erzählt, die man auch locker auf die Hälfte oder ein Drittel hätte kürzen können.
    Sehr gut Zusammengefasst

    Was mich an dieser Folge ärgert, ist das viele verschenkte Potential, das es ja durch Ort und Zeit der Handlung gab. Ein Pluspunkt gibts wegen des russischen U-Boots, ist einfach eine tolle Anspielung auf Jagd auf Roter Oktober (Einer der besten Filme und eines der Bücher, das man mal gelesen haben sollte ^^)

    Bloß hätte der liebe Herr Gatiss einfach mal richtig recherchieren sollen, 10 Minuten Wikipedia (fachliteratur wird nicht mal benötigt) erklären einem nämlich folgendes: Ein U-Boot mit ballistischen Raketen (um so eines handelt es sich ja) kann seine raketen nur aus maximal 50 Metern Tiefe starten, da die Rakete mit Druckluft aus ihrem Silo befördert wird und erst außerhalb des Wassers ihr Triebwerk zündet. Alternativ müsste das Boot ganz auftauchen, um die Rakete direkt starten zu können.

    In der Folge ist das Boot weit unter 500 Meter gesunken-also kann die Rakete unter keinen Umständen mehr gestartet werden-der Druck dort unten würde sie auch zerdrücken, da sie keinen Druckkörper hat.

    Das heißt: Die gesamte "gefahr" der Folge ist gar keine, weil nichts passieren würde. Zumal man vermuten kann, das nur eine Rakete nicht als Angriff sondern eher als Unfall erachtet werden würde. 30 Minuten flugzeit für die Rakete sind genug Zeit für ein paar klärende telefonate, und für Abwehrmaßnahmen.
    Dem laien mag sowas egal sein, bzw. nicht auffallen. Aber mir

    Es bleibt eine dämliche Folge.

    1,5 von 5 Punkte
    Geändert von Major Lee Adama (06.08.2015 um 15:46 Uhr)



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •