Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: [DW] 06x12 – Zeit zu gehen

  1. #1
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.412
    Blog-Einträge
    123

    Standard [DW] 06x12 – Zeit zu gehen

    Diskussionsthread zu Zeit zu gehen

    Originaltitel: Closing Time
    Episode: 086 (6.12)
    Drehbuch: Gareth Roberts
    Originale Erstausstrahlung: 24.09.2011 (BBC One)
    Deutsche Erstausstrahlung: 14.03.2012 (FOX Channel)
    Doctor: 11 (Matt Smith)
    Begleiter: Craig Owens (James Corden)
    Geändert von Redlum49 (09.05.2014 um 18:44 Uhr)

  2. #2
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.412
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Und da hätten wir Craigs zweiten Auftritt. Dieses Mal mit weniger Sopie, dafür mit Neuzugang Stormageddon

    An Der Untermieter kommt die Folge zwar nicht ganz ran, aber dass war auch fast nicht möglich und sie spielt nichtsdestotrotz sehr weit oben mit. Schade das es (bis jetzt) nicht noch mehr Auftritte von Craig gibt.

    Wie schon in den vergangenen Episoden gibt es auch hier nicht allzuviel Story zu erzählen, dass ist aber Angesichts der Charaktere und ihrer Interaktion untereinander egal.

    Die Verabschiedungsrunde, anfangs von Amy und Rory in der letzten Folge, macht erst jetzt (zumindest für mich) Sinn, soll es doch augenscheinlich etwas an die Verabschiedungsbesuche von 10 kurz vor dessen Regeration erinnern. Dass bereits Craig als zweite und letzte Person auf seiner Liste steht, zeigt dass es 11 in seinen beiden Amtsjahren auf noch nicht gerade viele Begleiter geschafft hat.

    Recht viel mehr will ich jetzt auch gar nicht über die Folge verlieren. Sie war auf jeden Fall kurzweilig und bekommt von mir 4 Punkte.

  3. #3
    Nulli Secundus Avatar von Major Lee Adama
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    FTL 1123.6536.5321
    Beiträge
    1.433
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    All hail Stormageddon, dark Lord of Everything!

    Das beste an der Folge sind die Szenen mit Craig, und den Menschen drum herum. Die Story ist...ehrlich gesagt sehr hanebüchen. jetzt kann man Cybermen also durch puren Willen bezwingen. Davor (und danach) muss der Emotionsblocker erst abgeschaltet sein, damit die Menschen wieder fühlen und sich auflehnen können.

    Und das die Explosion des Schiffes nicht das darüber liegende London beschädigt, ist auch wieder das physikverständnis des Drehbuchautors ^^

    ich gebe trotzdem 4 von 5 Punkte



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •