Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: [DW] 06x02 – Tag des Mondes

  1. #1
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.503
    Blog-Einträge
    125

    Standard [DW] 06x02 – Tag des Mondes

    Diskussionsthread zu Tag des Mondes

    Originaltitel: Day Of The Moon (2)
    Episode: 076 (6.02)
    Drehbuch: Steven Moffat
    Originale Erstausstrahlung: 30.04.2011 (BBC One)
    Deutsche Erstausstrahlung: 08.02.2012 (FOX Channel)
    Doctor: 11 (Matt Smith)
    Begleiter: Amelia Pond (Karen Gillan), Rory Williams (Arthur Darvill), River Song (Alex Kingston)
    Geändert von Redlum49 (09.05.2014 um 19:38 Uhr)

  2. #2
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.503
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Eine gute Ausgangsbasis für eine Episode, aus der leider nicht das Optimum herausgeholt wird. Man hat das Apolloprogramm, die Mondlandung, Area 51 - aber nichts davon wird wirklich in den Vordergrund gerückt.

    Dafür bekommen wir ein verlassenes Waisenhaus in einer dunklen, stürmischen Nacht. Schade.

    Ein paar Unstimmigkeiten bleiben am Ende auch:

    - Ein Fremder schraubt mal so ein bisschen an der Elektronik von Apollo 11 herum und das Ding darf trotzdem wie geplant starten? Hallo? Selbst das Wort des Präsidenten kann doch die Bedenken die da aufkommen müssten nicht einfach so beiseite schieben ...

    - Warum zur Hölle malen sich Amy und Rory die Striche auch aufs Gesicht? Und wie machen sie es, dass der fünfte Querstrich immer so schön über vier anderen platziert ist? Holen sie jedesmal erst einen Spiegel raus? Oder taucht die Stille parktischer Weise immer im 5er-Pack auf, so dass man es schön nach Gefühl machen kann?

    - Und wieso musste Delware den Doctor zum Schein in Area 51 festsetzen und nach und nach auch die anderen Companions dort hinschaffen?

    Leider merkt man inzwischen, dass Moffats Prioritäten langsam dahingehend verschoben werden, nur eine gute Show abzuliefern und die Story bzw. Logik etwas in den Hintergrund zu schieben.


    3 von 5 Punkte.

  3. #3
    Nulli Secundus Avatar von Major Lee Adama
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    FTL 1123.6536.5321
    Beiträge
    1.434
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Redlum49 Beitrag anzeigen
    Eine gute Ausgangsbasis für eine Episode, aus der leider nicht das Optimum herausgeholt wird. Man hat das Apolloprogramm, die Mondlandung, Area 51 - aber nichts davon wird wirklich in den Vordergrund gerückt.

    Dafür bekommen wir ein verlassenes Waisenhaus in einer dunklen, stürmischen Nacht. Schade.

    Ein paar Unstimmigkeiten bleiben am Ende auch:

    - Ein Fremder schraubt mal so ein bisschen an der Elektronik von Apollo 11 herum und das Ding darf trotzdem wie geplant starten? Hallo? Selbst das Wort des Präsidenten kann doch die Bedenken die da aufkommen müssten nicht einfach so beiseite schieben ...

    - Warum zur Hölle malen sich Amy und Rory die Striche auch aufs Gesicht? Und wie machen sie es, dass der fünfte Querstrich immer so schön über vier anderen platziert ist? Holen sie jedesmal erst einen Spiegel raus? Oder taucht die Stille parktischer Weise immer im 5er-Pack auf, so dass man es schön nach Gefühl machen kann?

    - Und wieso musste Delware den Doctor zum Schein in Area 51 festsetzen und nach und nach auch die anderen Companions dort hinschaffen?

    Leider merkt man inzwischen, dass Moffats Prioritäten langsam dahingehend verschoben werden, nur eine gute Show abzuliefern und die Story bzw. Logik etwas in den Hintergrund zu schieben.


    3 von 5 Punkte.
    Dem stimme ich zu 100 % zu Also auch der Wertung ^^



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •