Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: [Grimm] 3x01 - Absturz (The Ungrateful Dead)

  1. #1
    There is good in you... Avatar von Chayiana
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    4.630
    Blog-Einträge
    32

    Standard [Grimm] 3x01 - Absturz (The Ungrateful Dead)

    Diskussionsthread zu "Absturz"


    Episode: 3x01
    Originaltitel: "The Ungrateful Dead"
    Deutsche Erstausstrahlung (VOX): 05.05.2014
    Originale Erstausstrahlung (NBC): 25.10.2013

    Inhalt: Zombies überschwemmen Portland, Nick wandelt unter ihnen und versetzt die Stadt in Angst und Schrecken. Können seine Freunde ihn aufhalten?

  2. #2
    Spooky :) Avatar von Saffier
    Registriert seit
    19.12.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.125
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Im großen und ganzen hat mir die Folge gefallen.
    Dass das Zombifizieren bei Nick eine andere Wirkung entfaltet, weil er ein Grimm ist, finde ich eine nette Idee. Allerdings frage ich mich, warum es eine unterschiedliche Wirkung beim Grimm im Vergleich zum normalen Menschen gibt, es bei allen möglichen Wesen aber dennoch genauso wirkt wie beim Menschen. Aber gut ... dennoch eine gute Idee.
    Ich hatte zuerst damit gerechnet, dass mit der anderen Wirkung einhergehen könnte, dass Nick möglicherweise Immun dagegen ist, aber das hat sich dann ja doch in die komplett entgegensetzte Richtung entwickelt, somit war zumindest für mich eine überraschende Wendung dabei. Das hat bei ihm ja zum einen wesentlich früher zur Zombifizierung geführt und zum anderen war er völlig außer Kontrolle und lies sich nicht einmal von dem Baron kontrollieren. Kein Wunder, dass sich das Flugzeug daraufhin nicht mehr lange in der Luft halten konnte.
    Und während Nick allerhand Unheil angerichtet hat, konnten aber immerhin alle anderen betroffenen erfolgreich eingefangen und geheilt werden Was denen jetzt wohl für ein Märchen aufgetischt wurde, warum die in dem Container eingepfercht waren und sich an nichts erinnern konnten? Hätte mich ja mal wirklich interessiert. Aber das wurde ja leider nicht erwähnt

    Aber wenn ich ehrlich sein soll, haben die Autoren sich das ja schon ein bisschen einfach gemacht. Ich hätte es gerne gesehen, wie die Truppe nach Österreich geflogen wäre, um Nick aus den Fängen der königlichen Familie zu retten. Nichts desto trotz hat mir die Folge gut gefallen, auch wenn es wohl keine meiner Favoriten sein wird.

  3. Danke sagten:


  4. #3
    Lieutenant General Avatar von Antares
    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    4.790
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Die 'Nick als Zombie'- Folgen haben mir überhaupt nicht gefallen - aber das mag auch daran liegen, dass mir Serien/Filme mit Zombies überhaupt nicht gefallen.

    Wenn ich es jetzt mal ganz ... wertfrei betrachte, war es wohl wirklich keine so schlechte Folge, da der Baron auf überraschende Weise ausgeschaltet wurde und man den Cliffhanger von der letzten Staffel gut aufgelöst hat.

    Und dass "Team Nick" gemeinsam losgezogen ist, ihn zu retten, ist eine tolle Entwicklung!

  5. #4
    Brigadier General Avatar von stargatefan74
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Gummersbach (NRW)
    Beiträge
    1.890

    Standard

    Ich müsste mir die Folge wohl erst nochmal anschauen, um da genauer was zu schreiben, aber Nick als Zombie war auch nicht wirklich mein Fall und ich war froh, als er wieder normal wurde und es zu den gewohnten Grimmfolgen zurückging.

  6. #5
    Fürstin der Finsternis Avatar von Liljana
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Höllstadt
    Beiträge
    1.967
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Ich fand es auch schade, dass die Handlung mit Zombie-Nick nicht ein bisschen nach Wien verlegt wurde. Aber ansonsten fand ich es ganz gut, wie sie die neue Staffel begonnen haben. Wenn auch Nick keinerlei Text hatte Sein Aussehen war schon schrecklich genug.

  7. #6
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.442
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    So, habe es jetzt auch endlich geschafft mit der 3. Staffel anzufangen. Irgendwie ist es bei mir mit Grimm immer seltsam. Vorher habe ich nie so recht Lust darauf, aber wenn ich dann mal eine Folge gestartet habe, kann ich gar nicht nachvollziehen wieso ich keine Lust hatte - auf jeden Fall war es schön, die ganze Bande wiederzusehen

    Wermutstropfen waren lediglich der Nick-Zombie (da geht es mir wie Antares, ich kann mit Zombies einfach nichts anfangen), dessen Handlungsstrang leider nicht, wie von mir erhofft, mit der Auftaktfolge abgeschlossen worden ist und Juliette. Irgendwie kam sie mir in dieser Folge ein wenig weinerlich und nervig vor.

    Lustig war auf jeden Fall als Monroe eine Armee aus Wesen aufstellen wollte, denen Nick in der Vergangenheit geholfen hat, um ihn zu retten. Wer hat da noch an gewisse Eisbieber gedacht? Wenn die wüssten, was da gerade nochmal für ein Kelch an ihnen vorbeigegangen ist


    Fazit:
    Für den Start reicht es bei mir nur zu durchschnittlichen 3 von 5 Punkten, aber es ist schön dass das "Team Grimm" zurück ist und ich bin sehr zuversichtlich, dass sich die nächsten Folgen steigern werden (es sei denn der Nick-Zombie-Handlungsbogen wird diesesmal genau so nervig lang ausgedehnt wie der von Erinnerungsverlust-Juliette in der letzten Staffel).

    Zitat Zitat von Saffier Beitrag anzeigen
    Was denen jetzt wohl für ein Märchen aufgetischt wurde, warum die in dem Container eingepfercht waren und sich an nichts erinnern konnten? Hätte mich ja mal wirklich interessiert. Aber das wurde ja leider nicht erwähnt
    Bring mich nicht auf Ideen. Jetzt schwirrt mir ein Drabble-Plotbunny im Kopf herum. Böse Saffier

  8. #7
    Spooky :) Avatar von Saffier
    Registriert seit
    19.12.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.125
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Redlum49 Beitrag anzeigen
    Lustig war auf jeden Fall als Monroe eine Armee aus Wesen aufstellen wollte, denen Nick in der Vergangenheit geholfen hat, um ihn zu retten. Wer hat da noch an gewisse Eisbieber gedacht? Wenn die wüssten, was da gerade nochmal für ein Kelch an ihnen vorbeigegangen ist
    Hier *wink* ICH! Mein erster Gedanke ging auch sofort zu Bud und ich habe mich gefragt, was Monroe mit einer Armee aus Eisbiber denn erreichen will (denn neben Bud hat Nick ja auch schon mal der gesamten Eisbiber-Gemeinde zur Seite gestanden). Aber die Stelle hat mich auf jeden Fall köstlich amüsiert.

    Zitat Zitat von Redlum49 Beitrag anzeigen
    Bring mich nicht auf Ideen. Jetzt schwirrt mir ein Drabble-Plotbunny im Kopf herum. Böse Saffier
    Na dann mal rein in die Tasten Ich kann es kaum erwarten zu lesen, auf was für eine Idee ich dich da gebracht habe *g*

  9. #8
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.442
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Zitat Zitat von Saffier Beitrag anzeigen
    Na dann mal rein in die Tasten Ich kann es kaum erwarten zu lesen, auf was für eine Idee ich dich da gebracht habe *g*
    Hier bitte - die fehlende Szene, die uns in der Folge vorenthalten wurde
    http://www.stargate-project.de/starg...s-von-Redlum49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •