Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Goa'uld Empire Builder

  1. #1
    First Lieutenant Avatar von Jax
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    300

    Standard Goa'uld Empire Builder

    Hallo SGP-RPGler ich präsentiere euch das erste Rollenspiel für zwischendurch.

    FAQ

    Spoiler 
    Was ist ein Empire Builder?
    - Bei diesem RPG wird kein Charakter direkt gesteuert sondern ein Reich/Staat/Imperium. Dies beginnt in der Regel nur mit dem aller nötigsten und Arbeiten sich dann nach oben bis zur Supermacht ... oder den Tod wenn man auf ein mächtigeres Reicht trift.

    Aber ... aber wie kann ich den dann Mitspielen wenn es keinen Charakter gibt?
    - Ganz einfach: ihr alle stellt einen Teil des Goa'uld Bewusstseins da, einige sind Kriegerisch, andere eher friedlich doch alle wollen das eine -> Gewinnen! Und dies wird erreicht in dem ihr über die Handlung für die nächste Runde Abstimmt.

    Wie geht den das mit dem Handeln?
    - Ihr Bestimmt eine Handlungsweise und dann wird Gewürfelt.

    Was für Würfel?
    - Ein 1D100 Würfel wird genutzt.

    Aber was hat der Würfel den nun damit zu tun?
    - Er stellt den Erfolg oder den Missschlag einer Aktion da die ihr bestimmt habt. Ihr seit ein Goa'uld und baut bestimmt nicht alleine einen Tempel.

    Ich finde das ist nicht Fair das ein Würfel darüber Entscheidet!
    - Es ist Fair. Immerhin kann das nicht nur dazu führen das etwas Schief geht sondern auch ein besonderer Erfolg dabei herauskommt. Schaut euch die Regeln an.

    Ich will das X unbedingt passiert!
    - Wenn es passt gerne, Vorschläge für die Weiterentwicklung der Story an mich per PN.

    Ich will aber Unbedingt eine Szene Schreiben
    - Bitte, gerne, aber die Szenen bitte nur um eine beschlossene Handlung zu Unterstreichen.


    Regeln

    Spoiler 
    Funktionen:
    Jede Runde hat die Welt einen Bestimmten Geldbetrag der in Aktionen Investiert werden kann, manche Kosten mehr manche weniger. Die Spieler müssen auch Bedenken das bereits exsitierende Gebäude / Projekte / Einheiten ebenso Geld verschlingen wie nicht fertiggestellte.

    Entscheidungen werden mit Hilfe von 1d100 Würfeln Gefällt.
    100 = Kritischer Erfolg
    70 – 90 = Erfolg kleiner Bonus
    50 – 60 = Fertiggestellt
    30 – 40 = Niederlage
    10 – 20 = Niederlage kleiner Rückschlag
    0 = Kritische Niederlage

    Ein Beispiel:
    Wir wollen einen Tempel für 100K Shesh'ta
    Der Wurf ist eine glatte 50, der Tempel wird also gebaut.


    ################################################## ########################

    Bevor wir wirklich Anfangen brauche ich einen Charakter und ein Reich mit dem ich Arbeite.

    Wählt eine Fraktionen:

    Ra
    Der größte und mächtigste aller System Lords. Er ist davon Überzeugt das nichts und Niemand ihm Schaden kann und betrachtet seine Untergebenen wie auch andere Goa'uld als Werkzeuge die es zu benutzen gilt. Er ist der Entdecker der Menschen
    Patron der Menschheit: +5 Menschen pro Runde –5 Jaffa pro Runde
    Göttlicher Charakter: +20 auf alle Kampfwürfe


    Apophis
    Er kommt Ra nahe in seiner Macht auch wenn er ihn nicht übertrumpfen kann. Obwohl er sich für einen Gott hält fürchtete er sich doch davor zu Sterben. Er ist ein meisterhafter Stratege der überlange Zeiträume hinweg Plant und Ränke schmiedet.
    Ränkemeister: +5 auf alle Diplomatischen Verbindungen
    Langzeit Stratege: + 10 auf alle Angrifswürfe

    Ba`al
    Eher Unauffällig und weniger Bedrohlich ist er mehr bekannt für seinen Reichtum als für seine militärische Schlagkraft. Er ist ein sehr guter Wissenschaftler und Taktika auch wenn er es vorzieht seine Ziele Friedlich zu erreichen so sollte man nicht Vergessen das Ba'al sich nur für einen Interessiert: Ba'al
    Volle Koffer: + 100K Sesh'ta pro Runde
    Wissen ist macht: + 10 auf alle Wissenschaftswürfe


    Morrigan
    Die Schattenkönigen, durch Tricks, Kniffe und eine übermäßige Verschlagenheit ist sie an die Macht gekommen. Sie ist eine Vorsichtige Taktikerin die erst lange und Ausgiebig nach den Schwächen ihrer Feinde sucht bevor sie zuschlägt, dies schont ihre Truppen.
    Schattenkönigin: + 15 auf das Ergebnis aller Infiltrations-/Aufklärungsmissionen
    Fallenleger: + 10 auf Hinterhaltsmissionen


    Yu
    Kein Gott aber ein Kaiser der keine Wiederworte duldet, neigt er eher dazu seinen Stand in seinem Gebiet zu Festigen und sein Reich zu verteidigen. Diplomatie wie ein Ma'tok sind für ihn Werkzeuge um seine Herrschaft zu festigen. Und wahre Ehre schätzt er mehr als alles andere.
    Ehrenvoll: +15 auf Diplomatische Verbindungen mit Aliens – 5 auf alle Beziehungen zu Goa'uld
    Verteidiger des Reiches: +15 auf alle Verteidigunswürfe + 20 wenn auf eigenem Gebiet

    Und jetzt brauche ich einen Namen.

    Und schließlich müsst ihr einen Planeten wählen:

    Sklavenwelt
    Eine Welt die darauf ausgelegt wurde Sklaven zu Züchten mehr nicht.
    Sklaven-Maße: +5 auf alle Bau vorhaben
    Ihr sollt euch Mehren: +5 Menschen pro Runde


    Landwirtschaftswelt
    Eine Welt die zur Produktion von Nahrung ausgelegt ist.
    Überfluss: +5 Nahrungshandelsgüter
    Geringe Bedrohung: +5 auf alle Diplomatischen Beziehungen


    Jaffawelt
    Jaffa sind die Krieger der Goa'uld, Loyal und stark werden sie alles für den Siegt tun.
    Krieger: +5 Jaffa pro Runde
    Hohe Bedrohung: -5 auf alle Diplomatischen Beziehungen


    Sobald genug Stimmen zusammen sind geht es weiter.
    Ein Mann ein Problem, kein Mann kein Problem.

    - Josef Stalin (1878-1953), sowj. Politiker -

    Meine neue Star Wars FF:http://www.stargate-project.de/starg...42#post1442942

  2. #2
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.442
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Ich kann mir zwar noch keine genaue Vorstellung von dem ganzen machen, aber ich nehme jetzt einfach mal:

    Fraktion: Yu
    Name: Yllucs
    Planet: Landwirtschaftswelt

    Richtig so?


    Und dann hab ich noch eine Frage zum/für die FAQ:

    Was für Würfel?
    - Ein 1D100 Würfel wird genutzt.
    Was zum Sokar ist ein 1D100-Würfel?

  3. #3
    First Lieutenant Avatar von Jax
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    300

    Standard

    Ja das ist richtig so. Mal schauen wie viele Stimmen bis Morgen noch dazu kommen ansonsten mach ich Morgen schon weiter.

    1D100 Würfel ist ein Würfel mit hundert Seiten der alle Zahlen von 1 bis 100 bezeichnet. Ich werde für das Werfen ein Würfelprogramm verwenden. Dieses hier um genau zu sein: http://invisiblecastle.com/
    Ein Mann ein Problem, kein Mann kein Problem.

    - Josef Stalin (1878-1953), sowj. Politiker -

    Meine neue Star Wars FF:http://www.stargate-project.de/starg...42#post1442942

  4. #4
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.442
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Zitat Zitat von Jax Beitrag anzeigen
    1D100 Würfel ist ein Würfel mit hundert Seiten der alle Zahlen von 1 bis 100 bezeichnet. Ich werde für das Werfen ein Würfelprogramm verwenden. Dieses hier um genau zu sein: http://invisiblecastle.com/
    Ah OK, danke für die Aufklärung

  5. #5
    First Lieutenant Avatar von Jax
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    300

    Standard

    Tipp: Geld und Rohstoffe die ihr nicht Ausgebt bleiben in eurer Schatzkammer/Lagern und gehen nicht Verloren. Ihr braucht also nicht auf Teufel komm raus alles Ausgeben.

    Tipp2: Ihr müsst Bauprojekte auswählen wenn ihr diese Runde etwas Bauen wollt. Eine einfache Liste mit den Namen der Projekte die ihr Bauen wollt reicht mir. Beachtet aber die Kosten, wenn es zu teuer wird und ihr nicht genug Geld habt um alles zu Bauen, fange ich oben an und Arbeite mich nach unten durch bis das Geld ausgeht.

    ################################################## ########################

    Überblick des Herrschaftsgebietes:
    Spoiler 

    Name des Goa'uld: Yllucs
    Rang: Magistrat
    Name der Hauptwelt: Heilongjiang
    Fraktionswerte:
    +15 auf Diplomatische Verbindungen mit Aliens
    – 5 auf alle Beziehungen zu Goa'uld
    +15 auf alle Verteidigunswürfe (+ 20 wenn auf eigenem Gebiet)
    Einwohner: 1000 Sklaven ca.
    Militär: 30 Jaffa-Krieger
    Steuereinkommen: 100K Shesh'ta pro Runde
    Produktionen:2005 Tonnen Reis pro Runde (Überschuss 5K)
    Planetenvorteile:
    + 5 Nahrungsgüter pro Runde
    + 5 auf alle Diplomatischen Beziehungen
    Gebäude:
    Palast Stufe 1
    Befestigungen Stufe 0
    Jahr: Anfang 2009 in der Regentschaft des Kaiser Yu
    Diplomatischebeziehungen:
    Yu: +15
    Goa'uld Allgmein: -5


    Yu-huang Shang Ti, der erste Gottkaiser des Reiches der Mitte, Verteidiger des Reiches, erster Magistrat, oberster Priester, erster General, Herr aller zivilisierter Völker und euer Herr hat sich dazu entschieden eure treuen Dienste zu belohnen.

    Mehr als eintausend Jahre habt ihr an seinem Hof als Beamter gedient und dabei geholfen das einzige zivilisierte Sternenreich zu Verwalten. Ihr habt erlebt wie Kriege geführt worden und wie die Unzivilisierten Barbaren es schafften die Heere der Zivilisation durch pures Glück zu besiegen. Doch derzeit scheint es als würde sich das Reich der Mitte des Kosmos langsam wieder erholen auch wenn ihr inzwischen auf nur noch wenige Welten am Rand der Galaxie zurückgedrängt seit.

    Wie schon so oft zuvor werdet ihr eurem Herren und Kaiser auch auf diesem neuen Posten treu dienen den das ist was Yu mehr als alles Schätzt. Es mag nur eine abgelegene Provinzwelt sein die mehr Tonnen Reis produziert als es Einwohner gibt aber das heißt noch lange nicht das es ein Ehrloser Posten ist.

    Den diese Welt zeigt allen anderen Beamten an Hof das ihr nun im Rang eines Magistraten steht, ihr habt nun das recht eigene Beamte zu beschäftigen, Steuern zu erheben und Recht zusprechen. Dabei müsst ihr euch nur dem Kaiser selbst gegenüber Verantworten. Nur wenige andere Auserwählte haben im Kaiserreich die gleichen rechte. Die Magistrate sind die Stellvertreter des Kaisers wo auch immer sie hingehen und stehen.

    Von eurem Kaiser erhaltet ihr dreißig Jaffa Krieger und ihre Familien die euch als Leibgarde und Soldaten dienen werden. Sie begleiten euch als ihr durch das Sternentor nach Heilongjiang reist und zum ersten mal den Blick auf die Berge werft an deren Flanken sich unermesslich viele Reisterrassen ausbreiten auf denen ihr die Sklaven seht die fleißig Arbeiten. Den eure Regentschaft über diese Provinz beginnt mitten in der Ernte Zeit.

    Aus diesem Grund begrüßen euch auch nur einige wenige Eunuchen, menschliche Beamte. Selbstverständlich befinden sich auf einer soweit abgelegenen Welt keine höheren Beamten, diese würden erst dann kommen wenn der Ruhm eurer Welt wächst, was eine schwere Aufgabe sein wird. Allerdings verlangt euer Stolz von euch das ihr genau das schafft, egal wie schwer es wird. Den euer Ziel ist es eines Tages die wahre, rechte Hand des Kaisers zu sein. Und wer weiß, Yu wird nicht jünger, eines Tages wird er einen Nachfolger brauchen …
    Der Magistratpalast ist eine kleine Festung am Boden des Tales und auch wenn eine breite gepflasterte Straße zu ihm führt ist es doch ein erbärmlicher Anblick wie er mitten zwischen den Hütten der Sklaven sitzt. Aber das ist für euch nur ein größerer Ansporn diese Welt zu Ruhm zu führen.

    Einer der Beamten bringt euch auf euer Verlangen die nötigen Unterlagen damit ihr euch einen Überblick über die Lage der Provinz machen könnt. In das Buch der Chronik von Heilongjiang wird Notiert: Und im Jahre 2009 der Regentschaft des Kaisers Yu-huamg Shang Ti begann die Herrschaft des Magistraten Yllucs von seiner Majestät Gnaden.

    Aktionen:
    Baut den Palast aus Kosten 200K
    Baut den Palast aus um mehr Beamte beschäftigen zu können und die Macht des Kaisers besser zu zeigen. [1 / 5] (Effekt: größerer Beamtenapparat was zusätzliche Ereignishandlungen erlaubt)

    Befestigt den Palast Kosten 50K
    Die Mauern des Palastes haben schon bessere Zeiten gesehen und die Befestigungen verfallen langsam, jeder entschlossene Sklavenaufstand könnte durch sie hindurch brechen. (Effekt: Bau von Befestigungen möglich)

    Verbessert die Sklavenquartiere Kosten 100K
    Die Wohnquartiere eurer Sklaven sind ein erbärmlicher Anblick. Es gibt kaum Handel und damit auch nur ein Geringes Steuereinkommen (Effekt: +5K Steuer pro Runde, Zivilbauprojekte möglich)

    Verbessert die Reisterrassen Kosten 100K
    Mit einigen wenigen neuen Bewässerungsgräben würden die Terrassen mehr Produzieren (Effekt +100 Tonnen Reis pro Runde). [1 / 4]

    Erkundet Heilongjiang Kosten 5K
    Schickt eure Jaffa aus um die Provinz zu Erforschen, nur wenig ist über diese Welt bekannt außer der Unmittelbaren Umgebung eures Palastes (Effekt: vielleicht findet ihr Unbekannte schätze!). [1 / 8]

    Sprecht Recht Kosten 5K
    Hört euch die Klagen der Sklaven an und Sprecht Recht im Namen des Kaisers!

    Polizeitruppe Kosten 10K
    Befehlt euren Beamten eine Polizeitruppe aus Vertrauensvollen Sklaven aufzustellen um eure Jaffa nicht für Überwachungsaufgaben zu Verschwenden (Effekt: Kampftraining der Jaffa freigeschaltet, 1 Kostenlose Miliztruppe)

    # + # + # +

    Ereignisse die eurer Aufmerksamkeit bedürfen (wählt eine Aktion und schreibt eure Reaktion):

    1.) Der Steuersatz für dieses Jahr muss noch Gezahlt werden, wenn nicht könntet ihr den Unmut der Kaiserlichen Beamten auf euch ziehen. (Kosten: 2000 Tonnen Reis oder 500K Shesh'ta)

    2.) Es gibt Gerüchte über einen Zauberer unter den Sklaven, vielleicht stell diese Person eine Gefahr da.

    Nachrichten und Gerüchte:
    1.) Bevor ihr den Kaiserlichen Palast verließt hörtet ihr das der Barbar Ra angeblich zu einer Inspektionsreise seines Reiches aufgebrochen ist. Diese wird Voraussichtlich 10 Jahre dauern.
    2.) Apophis bereitet sich Gerüchteweise auf einen Krieg vor.
    3.) Der Preis von Naquadah nimmt zu.
    Geändert von Jax (06.03.2014 um 12:18 Uhr)
    Ein Mann ein Problem, kein Mann kein Problem.

    - Josef Stalin (1878-1953), sowj. Politiker -

    Meine neue Star Wars FF:http://www.stargate-project.de/starg...42#post1442942

  6. #6
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.442
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Ich schicke meine Jaffa auf um das unbekannte Land von Heilongjiang zu erkunden, gleichzeitig gebe ich den Befehl eine Polizeitruppe aufzustellen.

    Desweiteren schicke ich meinen Stellvertreter Tteggod mit 2000 Tonnen Reis auf die Reise um den fälligen Steuersatz zu bezahlen. Außerdem soll er in Erfahrung bringen, für was ich den Reis sonst noch verwenden kann, sollten einmal gerade keine Steuern fällig sein.

  7. #7
    First Lieutenant Avatar von Jax
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    300

    Standard

    @Redlum49: Danke für deine Abstimmung.

    @All: Es ist noch genug Zeit für die anderen ihre Stimme Abzugeben. Wer also will kann auch noch gerne seinen Senf dazu geben, derzeit ist auch noch genug Geld da um auch noch andere Aktionen durchzuführen außer denen die Redlum49 vorgeschlagen hat. Also: Fleißig abstimmen!
    Ein Mann ein Problem, kein Mann kein Problem.

    - Josef Stalin (1878-1953), sowj. Politiker -

    Meine neue Star Wars FF:http://www.stargate-project.de/starg...42#post1442942

  8. #8
    First Lieutenant Avatar von Jax
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    300

    Standard

    Überblick des Herrschaftsgebietes:



    Spoiler 
    Name des Goa'uld: Yllucs
    Rang: Magistrat
    Name der Hauptwelt: Heilongjiang
    Fraktionswerte:
    +15 auf Diplomatische Verbindungen mit Aliens
    – 5 auf alle Beziehungen zu Goa'uld
    +15 auf alle Verteidigungswürfe (+ 20 wenn auf eigenem Gebiet)
    Einwohner: 1000 Sklaven ca.
    Militär: 30 Jaffa-Krieger
    60 Miliztruppen
    Steuereinkommen: 100K Shesh'ta pro Runde
    Schatzkammer: 185K Shesh'ta
    Produktionen: 2005 Tonnen Reis pro Runde (Überschuss 5K)
    Überschuss: 2010 Tonnen Reis
    Öffentliche Meinung: +5 Zufriedenheit
    Planetenvorteile:
    + 5 Nahrungsgüter pro Runde
    + 5 auf alle Diplomatischen Beziehungen
    Gebäude:
    Palast Stufe 1
    Befestigungen Stufe 0
    Jahr: Ende 2009 in der Regentschaft des Kaisers Yu
    Diplomatischebeziehungen:
    Yu: +15
    Goa'uld Allgemein: -5

    Die zweite Hälfte des Jahres 2009 in der Regentschaft des Kaisers Yu steht an. Ihr habt eure Macht gefestigt und die Schatzkammer in eurem Palast fühlt sich dank eurer Sparsamkeit schnell. Leider hat sich Heilongjiang ansonsten nicht weiterentwickelt, vielleicht solltest du deine Aufmerksamkeit mehr auf Bauprojekte lenken, genug Geld um diese zu Bezahlen habt ihr ja.

    Erkundet Heilongjiang [1 / 8] (68)
    Einige der Geschicktesten Jaffa unter deinem Kommando machen sich auf dein Geheiß auf um das Umland zu deinem Herrschaftsgebiet auf dieser ansonsten Unbekannten Welt zu erforschen. Nach einem halben Jahr kehren sie zurück mit einigen sehr guten Karten des Umlandes. Sie haben einige alte Ruinen unbekannter Herkunft gefunden.

    Polizeitruppe Kosten 10K (70 kleiner Erfolg!)
    Deine Beamten kümmern sich voller Enthusiasmus auf die Aufgabe die ihr ihnen gestellt habt. Schon bald müssen eure Jaffa nicht mehr niedere Polizeiaufgaben übernehmen sondern werden von den Miliztruppen abgelöst. Tatsächlich haben eure Beamte nicht nur eine sondern gleich zwei Trupps aufgestellt! (Effekt: Kampftraining der Jaffa freigeschaltet, 2 Miliztruppen erhalten! Öffentliche Meinung freigeschaltet!)

    1.) Der Steuersatz für dieses Jahr muss noch Gezahlt werden, wenn nicht könntet ihr den Unmut der Kaiserlichen Beamten auf euch ziehen. (Kosten: 2000 Tonnen Reis)
    Tteggod, euer derzeit höchster Eunuch ist gar nicht Erfreut mit so etwas niederem wie der Steuerzahlung beauftragt zu werden. Trotzdem folgt er eurer Anweisung den ihr seit der Magistrat, auch wenn er es sich sicherlich merken wird. Wenigstens gibt er euch ein paar Ideen was ihr mit dem Überschuss der Reiseproduktion machen könntet: ihr könntet ihn Verkaufen wenn ihr einen Handelsplatz hättet oder ein Fest für die Sklaven schmeißen wenn ihr einen Versammlungsplatz hättet. Da beides aber derzeit nicht gebaut werden kann wird euer Reis wohl vorerst in den Lagern bleiben müssen. Wenigstens waren die Beamten im Kaiserlichen Plast zufrieden das ihr die Steuern rechtzeitig gezahlt habt.

    Aktionen:

    Baut den Palast aus Kosten 200K
    Baut den Palast aus um mehr Beamte beschäftigen zu können und die Macht des Kaisers besser zu zeigen. [1 / 5] (Effekt: größerer Beamtenapparat was zusätzliche Ereignishandlungen erlaubt)

    Befestigt den Palast Kosten 50K
    Die Mauern des Palastes haben schon bessere Zeiten gesehen und die Befestigungen verfallen langsam, jeder entschlossene Sklavenaufstand könnte durch sie hindurch brechen. (Effekt: Bau von Befestigungen möglich)

    Verbessert die Sklavenquartiere Kosten 100K
    Die Wohnquartiere eurer Sklaven sind ein erbärmlicher Anblick. Es gibt kaum Handel und damit auch nur ein Geringes Steuereinkommen (Effekt: +5K Steuer pro Runde, Zivilbauprojekte möglich)

    Verbessert die Reisterrassen Kosten 100K
    Mit einigen wenigen neuen Bewässerungsgräben würden die Terrassen mehr Produzieren (Effekt +100 Tonnen Reis pro Runde). [1 / 4]

    Erkundet Heilongjiang Kosten 5K
    Schickt eure Jaffa aus um die Provinz zu Erforschen, nur wenig ist über diese Welt bekannt außer der Unmittelbaren Umgebung eures Palastes (Effekt: vielleicht findet ihr Unbekannte schätze!). [2 / 8]

    Erkundet die Ruinen Kosten 10k
    Vielleicht enthalten die Ruinen ja etwas Kostbares! Erforschen sollte man sie jedenfalls mal. [1 / 3]

    Sprecht Recht Kosten 5K
    Hört euch die Klagen der Sklaven an und Sprecht Recht im Namen des Kaisers!

    Last eure Jaffa Trainieren Kosten 10K
    Jetzt da eure Jaffa nicht mehr Polizeiaufgaben übernehmen müssen haben sie genug Zeit um ihre Kampffähigkeiten zu verbessern. [1 / 3]

    # + # + # +

    Ereignisse die eurer Aufmerksamkeit bedürfen (wählt eine Aktion und schreibt eure Reaktion):

    1.) Es gibt Gerüchte über einen Zauberer unter den Sklaven, sie immer öfter zu ihm um kleiner Rechtsstreitigkeiten zu lösen, vielleicht stell diese Person eine Gefahr da.
    2.) Yu's Geburtstag steht an, ihr solltet euch Überlegen wie ihr eurem Kaiser ein entsprechendes Geschenk machen könnt das seiner Größe Entspricht.

    Nachrichten und Gerüchte:
    1.) Es ist bestätigt, der große Barbar Ra ist zu einer Inspektionsreise seiner Welten Aufgebrochen, diese wird wahrscheinlich zehn Jahre dauern wenn man die Größe von Ra's Reich bedenkt.

    2.) Es gibt unter euren Sklaven einige Unzufriedene Stimme weil ihr soviel Reichtum anhäuft aber nichts für die Sklaven ausgebt. Es heißt ihr seit nicht besser als der letzte Magistrat. Vielleicht sollte etwas für die Sklaven getan werden?
    Ein Mann ein Problem, kein Mann kein Problem.

    - Josef Stalin (1878-1953), sowj. Politiker -

    Meine neue Star Wars FF:http://www.stargate-project.de/starg...42#post1442942

  9. #9
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.442
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Ich lasse meine Jaffa trainieren und gebe anschließend den Befehl die Ruinen zu erkunden. Danach mache ich mich auf um mir die Klagen der Sklaven anzuhören und Recht zu sprechen. Dabei halte ich die Augen nach diesem Zauber offen, um ihn gegebenenfalls zu mir zu einem "kleinen Gespräch" einzuladen. Er könnte möglicherweise von Nutzen sein ... oder sich auch als Geschenk für Yu anbieten ... aber dass lässt sich erst später sagen. Zu guter letzt gebe ich nach dem besichtigen der Sklavenquartiere noch den Befehl diese zu verbessern.

  10. #10
    First Lieutenant Avatar von Jax
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    300

    Standard

    Überblick des Herrschaftsgebietes:
    Spoiler 



    Name des Goa'uld: Yllucs
    Rang: Magistrat
    Name der Hauptwelt: Heilongjiang
    Fraktionswerte:
    +15 auf Diplomatische Verbindungen mit Aliens
    – 5 auf alle Beziehungen zu Goa'uld
    +15 auf alle Verteidigungswürfe (+ 20 wenn auf eigenem Gebiet)
    Einwohner: 1000 Sklaven ca.
    Militär: 25 Jaffa-Krieger
    60 Miliztruppen
    Steuereinkommen: 105K Shesh'ta pro Runde
    Schatzkammer: 160 Shesh'ta
    Produktionen: 2005 Tonnen Reis pro Runde (Überschuss 5K)
    Überschuss: 4015 Tonnen Reis
    Öffentliche Meinung: +10 Zufriedenheit
    Planetenvorteile:
    + 5 Nahrungsgüter pro Runde
    + 5 auf alle Diplomatischen Beziehungen
    Gebäude:
    Palast Stufe 1
    Befestigungen Stufe 0
    Sklavenquartiere (+5 Steuereinkommen)
    Jahr: Anfang 2010 in der Regentschaft des Kaisers Yu
    Diplomatischebeziehungen:
    Yu: +15
    Goa'uld Allgemein: -5


    Ruinen Kosten [1 / 3] (9)
    Du schickst einige der Jaffa mit Beamten los um die Ruinen genauer zu Untersuchen. Der Weg durch die Berge ist beschwerlich und auch gefährlich, vor allem so spät im Jahr. Als die Expedition die Ruinen fast schon erreicht hat werden sie von einem plötzlichen Schneesturm überrascht und sterben als sie unter einer Lawine begraben werden. Erst drei Wochen später werden einige Teile der Toten gefunden als einige Jäger sich Verirren. Die Expedition war ein Fehlschlag. (Effekt: -5 Jaffa)

    Last eure Jaffa Trainieren Kosten [1 / 3] (52)
    Eure Jaffa nutzen ihre Freie Zeit weise und unter Führung eures ersten Primus entwickeln sich ihre Fähigkeiten mit steigendem Erfolg. Jeden Nachmittag bis spät in den Abend hörst du sie im Hof des Palastes trainieren.

    Verbessert die Sklavenquartiere Kosten 100K (81)
    Als Eure Beamte euch von den Gerüchten erzählt hatten die unter den Sklaven kursierten ihr würdet sie nur Ausbeuten wart ihr außer euch das man denken könnte ihr würdet euch nicht um die Sklaven kümmern und nur Reichtümer anhäufen! Interessanterweise hatte der Beamte der mit der Beaufsichtigung der Sklavenquartiere beauftragt war Geld unterschlagen, was ihr Entdeckt als ihr die Quartiere Inspiziert. Eine öffentliche und recht Brutale Exekution später entschließt ihr euch dazu die Quartiere der Sklaven zu verbessern. Zumindest vernünftige Häuser und Brunnen sollten sie haben. Diese Einfachen Maßnahmen führen schon dazu das sich der Steuersatz leicht hebt weil die Sklaven endlich dazu kommen Steuerschulden zu begleichen! (Effekt: +5K Steuer pro Runde, Zivilbauprojekte möglich, Öffentliche Meinung +5)

    Sprecht Recht Kosten (49)
    Ihr hört euch die Klagen der Sklaven an und Sprecht recht als es zu einem Tumult kommt!

    Es war ein Eintöniger Tag gewesen und ihr erinnert euch weswegen ihr bis jetzt die Rechtsprechung euren Beamten überlassen hattet. Bedauerlicherweise genügte es nicht den von Zeit zu Zeit musste man die Leute daran erinnern wer der Magistrat war oder es kam leichter zu Unruhen. Nachdem ihr den letzten Banalen Streit geschlichtet hattet (es ging um ein Schaff und zwei Sklaven die sich darum Stritten wem dieses Gehörte) winkt ihr den letzten Mann nach vorne.
    Er ist besser gekleidet als die meisten Sklaven und hat die Haltung eines Mannes der von sich selbst und seiner Bedeutung überzeugt ist. So ist seine Verbeugung auch nicht wirklich Demütig und sein Blick zeigt schlecht Verborgene Arroganz. „Ich bin Kallus, der Händler.“, beginnt er mit Arroganter Stimme die deutlich macht für wie wichtig er sich selbst hält. Was für ein Unverschämter Sklave! „Magistrat ich verlange Wiedergutmachung! Einer eurer Untertanen hat meinen Wagen mit all seine Waren Vernichtet!“
    „Lügner!“, unterbricht ein lauter Schrei die Rede des Händlers. Durch die Menge schiebt sich eine Gruppe von Sklaven die der untersten Schicht angehören. Selbst für die Verhältnisse der Sklaven tragen sie Lumpen und sind mit Dreck beschmiert. An ihrer Spitze steht ein Mann mit einem halb Wahnsinnigen Blick, sein ganzer Körper zittert vor Erregung und seine Hände halten ein Messer umklammert das in einem Seil steckt welches ihm als Gürtel dient. „Lügner!“, brüllt er wieder und zeigt auf den Händler.
    Bevor du etwas sagen kannst stürzen er und seine Gefolgsleute sich auf den Händler und beginnen auf ihn einzustechen. Die Menge beginnt zu Kreischen, einige Fliehen während andere Jubeln und „Magier, Magier“ brüllen.
    Dir reicht es endgültig. Nicht nur musstest du dir die Sorgen des Pöbels anhören zu allem Überfluss wagen einige von ihnen es sogar den Rechtsfrieden des Kaisers zu brechen! Du nickst deinem ersten Primus zu und mehr braucht es nicht. Zat'nik'tel werden Abgefeuert und schnell liegen alle Aufsässigen im Staub, bewusstlos. Zufrieden gibst du deinen Jaffa den Befehl die Ohnmächtigen in die Zellen zu schaffen – wenigstens haben deine Jaffa den Rechtsfrieden gewahrt und diesen Abschaum nicht gleich getötet. Auch wenn du dir sicher bist das du dieses mal weg geschaut hättest.


    Aktionen:

    Allgemeinebauprojekte

    Baut den Palast aus Kosten 200K
    Baut den Palast aus um mehr Beamte beschäftigen zu können und die Macht des Kaisers besser zu zeigen. [1 / 5] (Effekt: größerer Beamtenapparat was zusätzliche Ereignishandlungen erlaubt)

    Befestigt den Palast Kosten 50K
    Die Mauern des Palastes haben schon bessere Zeiten gesehen und die Befestigungen verfallen langsam, jeder entschlossene Sklavenaufstand könnte durch sie hindurch brechen. (Effekt: Bau von Befestigungen möglich)

    Zivilbauprojekte

    Verbessert die Reisterrassen Kosten 100K
    Mit einigen wenigen neuen Bewässerungsgräben würden die Terrassen mehr Produzieren (Effekt +100 Tonnen Reis pro Runde). [1 / 4]

    Handelsplatz bauen Kosten 25K
    Ein Ort wo deine Sklaven Tauschhandel betreiben können. Zumindest einige Händler sollten vielleicht auch von Außerhalb angezogen werden. [1 / 4] (Effekt: +10 Steuereinkommen, Handelsbeziehungen möglich)

    Versammlungsplatz errichten Kosten 25K
    Auf diesem Platz kannst du die Sklaven zusammen Rufen lassen um Ansprachen zu halten, hier können aber auch Feste gefeiert und Paraden abgehalten werden. [1 / 4] (Effekt: Feste möglich, Militärbauprojekte möglich)

    Bau Befestigtestraßen Kosten 100K
    Derzeit führt ein häufig genutzter Trampelpfad zum Sternentor und dem Palast, errichte an seiner statt eine befestigte Straße um den Transport zu erleichtern und den Handel zu beleben. (Effekt: +5 Ruf Goa'uld, +5 Ruf beim Kaiser)

    Beamten Distrikt errichten Kosten 200K
    Lass für deine Beamte nahe des Palastes einen eigenen Distrikt errichten damit sie nicht mehr zwischen den normalen Sklaven leben müssen. (Effekt: +10 Ruf beim Kaiser, ermöglicht Bau von Bildungseinrichtungen)

    Aktionen:

    Erkundet Heilongjiang Kosten 5K
    Schickt eure Jaffa aus um die Provinz zu Erforschen, nur wenig ist über diese Welt bekannt außer der Unmittelbaren Umgebung eures Palastes (Effekt: vielleicht findet ihr Unbekannte schätze!). [2 / 8]

    Erkundet die Ruinen Kosten 10k
    Vielleicht enthalten die Ruinen ja etwas Kostbares! Erforschen sollte man sie jedenfalls mal. [1 / 3]

    Last eure Jaffa Trainieren Kosten 10K
    Jetzt da eure Jaffa nicht mehr Polizeiaufgaben übernehmen müssen haben sie genug Zeit um ihre Kampffähigkeiten zu verbessern. [2 / 3]

    # + # + # +

    Ereignisse die eurer Aufmerksamkeit bedürfen (wählt eine Aktion und schreibt eure Reaktion):

    1.) Verhöre die Gefangenen und bring in Erfahrung worum es bei dem Streit ging und warum der Anführer als Magier bezeichnet wurde.
    2.) Der Steuersatz für dieses Jahr muss noch Gezahlt werden, wenn nicht könntet ihr den Unmut der Kaiserlichen Beamten auf euch ziehen. (Kosten: 2000 Tonnen Reis oder 500K Shesh'ta)
    3.) Euer Primus wünscht eine Unterredung mit euch.

    Nachrichten und Gerüchte:
    1.) Eure Popularität unter den Sklaven steigt beständig und eure Beamten berichten euch das die Verehrung des Kaisers wieder zunimmt.
    Ein Mann ein Problem, kein Mann kein Problem.

    - Josef Stalin (1878-1953), sowj. Politiker -

    Meine neue Star Wars FF:http://www.stargate-project.de/starg...42#post1442942

  11. #11
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.442
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Ich lasse die Reisterrassen verbessern und einen Handelsplatz bauen. Danach schicke ich einen neuen Trupp zu den Ruinen und bestelle meinen ersten Primus zur gewünschten Unterredung.

  12. #12
    First Lieutenant Avatar von Jax
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    300

    Standard

    Ich bin leider nicht dazu gekommen heute ein Update zu schreiben. Die Abstimmphase wird bis Morgen verlängert. Ich danke Redlum49 für seine rege Beteiligung.
    Ein Mann ein Problem, kein Mann kein Problem.

    - Josef Stalin (1878-1953), sowj. Politiker -

    Meine neue Star Wars FF:http://www.stargate-project.de/starg...42#post1442942

  13. #13
    First Lieutenant Avatar von Jax
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    300

    Standard

    Überblick des Herrschaftsgebietes:


    Spoiler 

    Name des Goa'uld: Yllucs
    Rang: Magistrat
    Name der Hauptwelt: Heilongjiang
    Fraktionswerte:
    +15 auf Diplomatische Verbindungen mit Aliens
    – 5 auf alle Beziehungen zu Goa'uld
    +15 auf alle Verteidigungswürfe (+ 20 wenn auf eigenem Gebiet)
    Einwohner: 1000 Sklaven ca.
    Militär: 25 Jaffa-Krieger
    60 Miliztruppen
    Steuereinkommen: 105K Shesh'ta pro Runde
    Schatzkammer: 130 Shesh'ta
    Produktionen: 2105 Tonnen Reis pro Runde (Überschuss 105K)
    Überschuss: 6120 Tonnen Reis
    Öffentliche Meinung: +10 Zufriedenheit
    Planetenvorteile:
    + 5 Nahrungsgüter pro Runde
    + 5 auf alle Diplomatischen Beziehungen
    Gebäude:
    Palast Stufe 1
    Befestigungen Stufe 0
    Sklavenquartiere (+5 Steuereinkommen)
    Reisterrasse Stufe 1
    Jahr: Ende 2010 in der Regentschaft des Kaisers Yu
    Diplomatischebeziehungen:
    Yu: +15
    Goa'uld Allgemein: -5

    Erkundet die Ruinen Kosten (63)
    Euer Forschungstrupp schafft es dieses mal die Ruinen zu erreichen und beginnt mit den Ausgrabungen wie von euch Befohlen. Bisher haben sie noch keine Technologie gefunden aber an Hand der Kopien hast du fest gestellt das es sich um Ruinen aus Zeit der ersten Goa'uld Dynastie handelt.

    Verbessert die Reisterrassen Kosten(69)
    Deine Sklaven haben mit der Errichtung neuer Reisterrassen begonnen. Der erste Reis wurde bereits Gepflanzt und in einem halben Jahr wird die erste Ernte möglich sein.

    Handelsplatz bauen Kosten (9)
    Die Bauarbeiten am Handelsplatz konnten leider noch nicht begonnen werden da alle freien Flächen bisher Ungeeignet sind. Deine Beamten suchen aber weiter.
    3.) Euer Primus wünscht eine Unterredung mit euch.
    „Magistrat.“, grüßt dich dein Primus als er in dein Arbeitszimmer kommt und salutiert dir. „Ich danke euch das Ihr Zeit für mich erübrigen konntet.“
    „Natürlich, Primus. Was wolltest du mit mir Besprechen?“, verlangst du zu wissen und sparst dir die meisten Höflichkeiten. Jaffa wissen es zu Schätzen wenn man direkt zum Kern einer Unterhaltung kommt.
    „Die kürzliche Verluste unserer Jaffa haben uns schwer getroffen auch wenn es nur fünf waren.“, beginnt er ruhig. „Es wäre gut wenn Ihr bei einigen Jaffawelten um neue Krieger werbt. Es würde unsere Truppen verstärken.“
    Du runzelst die Stirn. Natürlich wären mehr Jaffa etwas gutes allerdings könnten sich einige der Hofbeamten fragen warum du deine Streitkräfte verstärkst.
    „Ich werde darüber nachdenken.“, versprichst du dem Jaffa. „Gibt es sonnst noch etwas das du Besprechen willst?“
    Dein Primus zögert erst, dann nickt er jedoch. „Ja Herr, die Krieger bitten dich ob sie ihre Familien nachholen können nun da eure Macht als Magistrat gefestigt ist. Wir wollen wieder unsere Söhne ausbilden, das Essen unserer Frauen genießen und unsere Töchter beim Tanzen sehen.“
    Das ist eine verständliche und auch Sinnvolle Anfrage in deinen Augen und du nickst verstehend. Allerdings bist du dir nicht sicher ob es schon an der Zeit wäre die Familien deiner Krieger nachzuholen. Nicht weil du es Ablehnst das deine Jaffa ihre Familien hier haben sondern fiel mehr weil du nicht willst das der Magistratpalast von Leuten überrannt wird.
    „Ich denke darüber nach.“
    Dein Jaffa senkt Dankend den Kopf, Salutiert und verlässt dein Arbeitszimmer. Er lässt dich Nachdenklich zurück.

    Aktionen:
    Allgemeine Bauprojekte:
    Baut den Palast aus Kosten 200K
    Baut den Palast aus um mehr Beamte beschäftigen zu können und die Macht des Kaisers besser zu zeigen. [1 / 5] (Effekt: größerer Beamtenapparat was zusätzliche Ereignishandlungen erlaubt)

    Befestigt den Palast Kosten 50K
    Die Mauern des Palastes haben schon bessere Zeiten gesehen und die Befestigungen verfallen langsam, jeder entschlossene Sklavenaufstand könnte durch sie hindurch brechen. (Effekt: Bau von Befestigungen möglich)

    Zivilbauprojekte:
    Verbessert die Reisterrassen Kosten 200K
    Mit einigen wenigen neuen Bewässerungsgräben würden die Terrassen mehr Produzieren (Effekt +200 Tonnen Reis pro Runde). [2 / 4]

    Handelsplatz bauen Kosten 25K
    Ein Ort wo deine Sklaven Tauschhandel betreiben können. Zumindest einige Händler sollten vielleicht auch von Außerhalb angezogen werden. [1 / 4] (Effekt: +10 Steuereinkommen, Handelsbeziehungen möglich)

    Versammlungsplatz errichten Kosten 25K
    Auf diesem Platz kannst du die Sklaven zusammen Rufen lassen um Ansprachen zu halten, hier können aber auch Feste gefeiert und Paraden abgehalten werden. [1 / 4] (Effekt: Feste möglich, Militärbauprojekte möglich)

    Bau Befestigtestraßen Kosten 100K
    Derzeit führt ein häufig genutzter Trampelpfad zum Sternentor und dem Palast, errichte an seiner statt eine befestigte Straße um den Transport zu erleichtern und den Handel zu beleben. (Effekt: +5 Ruf Goa'uld, +5 Ruf beim Kaiser)

    Beamten Distrikt errichten Kosten 200K
    Lass für deine Beamte nahe des Palastes einen eigenen Distrikt errichten damit sie nicht mehr zwischen den normalen Sklaven leben müssen. (Effekt: +10 Ruf beim Kaiser, ermöglicht Bau von Bildungseinrichtungen)

    Aktionen:

    Erkundet Heilongjiang Kosten 5K
    Schickt eure Jaffa aus um die Provinz zu Erforschen, nur wenig ist über diese Welt bekannt außer der Unmittelbaren Umgebung eures Palastes (Effekt: vielleicht findet ihr Unbekannte schätze!). [2 / 8]
    Erkundet die Ruinen Kosten 10k
    Vielleicht enthalten die Ruinen ja etwas Kostbares! Erforschen sollte man sie jedenfalls mal. [2 / 3]
    Last eure Jaffa Trainieren Kosten 10K
    Jetzt da eure Jaffa nicht mehr Polizeiaufgaben übernehmen müssen haben sie genug Zeit um ihre Kampffähigkeiten zu verbessern. [2 / 3]

    # + # + # +

    Ereignisse die eurer Aufmerksamkeit bedürfen (wählt eine Aktion und schreibt eure Reaktion):

    1.) Verhöre die Gefangenen und bring in Erfahrung worum es bei dem Streit ging und warum der Anführer als Magier bezeichnet wurde.
    2.) Der Steuersatz für dieses Jahr muss noch Gezahlt werden, wenn nicht könntet ihr den Unmut der Kaiserlichen Beamten auf euch ziehen. (Kosten: 2000 Tonnen Reis oder 500K Shesh'ta)
    3.) Schicke mehrere Beamte auf Verschiedene Jaffa-Welten des Kaisers um junge Krieger zu Werben und deine Streitkräfte zu Vergrößern.
    4.) Schicke Boten los zur Kaiserlichen Hauptwelt um die Familien deiner Krieger nachzuholen.


    Nachrichten und Gerüchte:
    1.) Ein Brief aus dem Kaiserlichen Palast traf ein und Erinnert dich daran das du noch Steuern für dieses Jahr zahlen musst. Einige deiner Beamten haben ebenfalls ihre Sorge darüber zum Ausdruck gebracht das die Steuern noch nicht gezahlt wurden.
    Ein Mann ein Problem, kein Mann kein Problem.

    - Josef Stalin (1878-1953), sowj. Politiker -

    Meine neue Star Wars FF:http://www.stargate-project.de/starg...42#post1442942

  14. #14
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.442
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Zitat Zitat von Jax Beitrag anzeigen
    Ich bin leider nicht dazu gekommen heute ein Update zu schreiben.
    Wegen mir muss nicht alle 24 Stunden ein Update kommen. Las dir ruhig Zeit


    Ich lasse einen Handelsplatz bauen und die Ruinen weiter erkunden. Um aus dem Alltagstrott herauszukommen und einen klaren Kopf zu kriegen, schnappe ich mir 2000 Tonnen Reis und mache mich auf, um die Steuern für dieses Jahr zu bezahlen.

  15. #15
    First Lieutenant Avatar von Jax
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    300

    Standard

    Tut mir leid das es so lange dauert. Ich habe Probleme etwas neues zu Verfassen weil ... nun, ich habe eine Liste mit Aktionen auf Bestimmte Sachen von denen ich Ausging das ich sie eigentlich nicht brauche. Da der Steuersatz für das letzte Jahr nicht rechtzeitig gezahlt wurde ist Yu grade dabei Yllucs zu exikutieren.
    Willst du noch weiter machen Redlum49? Wenn ja würde ich eine Lösung anwenden. Ich hatte nur nie damit gerechnet das es dazu wirklich kommt ...
    Ein Mann ein Problem, kein Mann kein Problem.

    - Josef Stalin (1878-1953), sowj. Politiker -

    Meine neue Star Wars FF:http://www.stargate-project.de/starg...42#post1442942

  16. #16
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.442
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Ach eine Exikution ist doch was feines - ich könnte mir kein schöneres Ende vorstellen

    Wegen mir kann das Spiel damit auch gerne enden, die Anzahl an Mitspielern ist ja zur Zeit doch etwas *husthust* überschaubar

  17. #17
    First Lieutenant Avatar von Jax
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    300

    Standard

    So der letzte Post. Schade das es nicht so geklappt hat. Sollte jemand diesen Thread lesen und denken das er gerne etwas ähnliches Spielen will dann schickt mir bitte eine PN.

    ################################################## #####################################
    Als du durch das Tor trittst auf Yus Hauptwelt erwartet dich kein Triumphaler Empfang. Niemand hat von deiner Ankunft gewusst oder sich darauf vorbereitet. Selbst wenn hättest du nicht mit mehr als ein paar Beamten rechnen können.
    Hinter dir treten deine Sklaven durch das Tor die den Reis transportieren welcher von Lord Yu als Steuer erhoben wird. Schnell wendest du dich jedoch davon ab und trittst zum Jaffa der die Wache kommandiert. Kaum hast du deinen Namen genannt geschieht etwas seltsames, der Jaffa zieht seine Zat und … dich Umfängt Dunkelheit als die hellblaue Entladung dich vollkommen Unvorbereitet in der Brust trifft.

    #+#+#+#

    Als du Erwachst liegst du auf dem Jadeboden vor dem Jadethrone auf dem der Kaiser selbst sitzt. Zwei seiner Wachen packen dich und reißen dich brutal auf deine Knie. Der Primus des Kaisers verpasst dir noch einmal eine Ohrfeige um sicherzustellen das du auch wirklich Wach bist.
    „Du hast mich Verraten.“, sagte Yu wütend und erhebt sich von seinem Thron. Voller Verachtung sieht er dich an. „Halte meine Gesetzte in ehren und zahle deine Steuern mehr Verlange ich nicht und doch hast du mich Verraten!“
    „Gebieter … ich ...“, beginnst du doch Yu reißt den Arm hoch und Unterbricht dich.
    „Schweig! Ich will dein Gejaule nicht hören!“, zischt er Wütend. „Du wirst Sterben wie es sich für einen Verräter gehört!“

    + # + # + #

    Am nächsten Tag wird der ehemaliger Magister Yllucs in seiner Zelle mit einem Seidentuch stranguliert. Er ist einer von fielen kleinen, unbedeutenden Noten in der Geschichte der Goa'uld. Vermutlich ist es besser, so musste er nicht erleben wie die Tau'ri die Zeit der Goa'uld innerhalb von nur einem Jahrzehnt gewaltsam beenden.
    Auf Heilongjiang erinnern sich jedoch sowohl die Sklaven und die Jaffa ihr leben lang noch an Yllucs und seine eher Milde und Gerechte Herrschaft.
    Zweihundert Jahre nachdem Tod Yllucs schreibt ein Chronist:

    „Der Magistrat Yllucs herrschte nur wenige Jahre auf Heilongjiang doch in dieser Zeit tat er mehr als dreitausend Jahre Herrschaft unter anderen Magistraten für diese Welt. Er legte den Grundstein für unsere heutige Zivilisation. Hätte er länger Geherrscht wer weiß was aus Heilongjiang geworden wäre.“
    Ein Mann ein Problem, kein Mann kein Problem.

    - Josef Stalin (1878-1953), sowj. Politiker -

    Meine neue Star Wars FF:http://www.stargate-project.de/starg...42#post1442942

  18. #18
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.442
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Danke an Jax für das Experiment hier - hat Spaß gemacht ein Teil davon zu sein, auch wenn meine Herrschaftszeit unter keinem guten bzw. einem kurzlebigen Stern stand.



    -------------------------------------------------------------------------------



    „Der Magistrat Yllucs herrschte nur wenige Jahre auf Heilongjiang doch in dieser Zeit tat er mehr als dreitausend Jahre Herrschaft unter anderen Magistraten für diese Welt. Er legte den Grundstein für unsere heutige Zivilisation. Hätte er länger Geherrscht wer weiß was aus Heilongjiang geworden wäre.“
    Inzwischen bin ich auf SG-P (hauptsächlich im FF- und User-Bereich) schon so oft gestorben, dass ich ein wenig den Überblick verloren habe. Aber so einen schönen Nachruf hatte ich noch nie
    (Vielleicht sollte ich öfter Goa'Uld sein ).

  19. #19
    First Lieutenant Avatar von Jax
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    300

    Standard

    Danke, es hat mir Spaß gebracht und ich finde Yllucs verdiente einen vernünftigen Nachruf. Was passiert wäre ist nur Spekulation. Vielleicht hätte er dazu beigetragen einen Weg zu finden wie Jaffa und Goa'uld friedlich zusammen Leben oder aber vielleicht wäre er auch ein Kaiser geworden sobald bei Yu die Demenz einsetzt. Wer weiß ...
    Ein Mann ein Problem, kein Mann kein Problem.

    - Josef Stalin (1878-1953), sowj. Politiker -

    Meine neue Star Wars FF:http://www.stargate-project.de/starg...42#post1442942

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •