Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: [100] The Greatest Secret of SG-1

  1. #1
    Herrscher über Raum und Zeit Avatar von Timelord
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    775
    Blog-Einträge
    3

    Standard [100] The Greatest Secret of SG-1

    The greatest Secret of SG1

    ***
    Autor: Ich
    Beta: MS Word 2007
    Serie: SG-1
    Prompt: 19. Geheimnis
    Spoiler: Season 9 (Ex Deus Machina)/Season 10 (200)
    Disclaimer: Die Rechte gehören denen, denen sie gehören. Mir gehört nichts außder dem Spaß am Schreiben und meine OCs, wenn welche vorkommen.
    ***
    Anmerkung:
    Die Idee zu dieser kleinen FF kam mir, als ich mir die 200. Folge ansah. Bei den Zeitangaben habe ich mcih an den Weltpremieren der betreffenden Folgen orientiert.
    ***


    Seattle, 05.06.2006

    Sam war ein wenig genervt. Sie empfand zwar eine Sympathie für Agent Barrett, jedoch gingen ihr seine Fragen ein wenig die Nerven.

    „Das mit Pete tut mir leid. Dann sind sie also jetzt Single?“

    Sie sah den NID an, versuchte abzuschätzen, was er wissen konnte und was nicht.
    „Nicht direkt.“

    Mit dieser ausweichenden Antwort schien er sich zufrieden zu geben.


    Cheyenne Mountain, 28.08. 2006

    In ihrem Inneren jubelte alles und sie versuchte sich die Freude nicht allzu anmerken zu lassen, die sie empfand, als Jack durch die Tür gekommen war.
    Sie vermisste ihn sehr. In letzter Zeit hatten sie sich viel zu wenig gesehen und ohne seine Nähe fehlte ihr etwas und damit meinte sie nicht nur die körperliche Nähe.

    Vala versuchte Martin gerade ihre Version eines passenden Filmendes zu erzählen. Sie erzählte von einer Hochzeit zwischen ihrem Alter Ego und dem von Jack.

    Sam spürte seinen Blick und sie drehte sich zu ihm. Ihre Augen trafen sich und sie konnte auch in ihm erkennen, dass er sich amüsierte.
    Wenn Vala nur wüsste wie nah sie mit ihrer Vorstellung an der Wahrheit war.

    Aus dem Augenwinkel konnte sie erkennen, dass auch Daniel und Teal´c sich wissende Blicke zuwarfen. Was auch kein Wunder war, waren sie doch damals dabei gewesen.

    Irgendwo auf See, 04.09.2005

    Das Wasser schwappte an die Bordwand des kleinen Bootes und brachte es leicht ins Schwanken. Doch dies bemerkten die vier Menschen nicht, die sich darauf befanden. Nun ja, drei Menschen und ein Jaffa.

    Sam und Daniel saßen in der Kabine des Schiffes und diskutierten mal wieder über mögliche Auswirkungen der Zeitreise ihrer Doppelgänger auf die Kontinuität ihrer Zeitlinie und inwiefern sie sich auch in den Ablauf der Geschichte eingemischt hatten.

    Jack saß mit Teal´c an der Reling. Jeder hatte eine Angel in der Hand und die Sonne schien auf die beiden hinab.

    „Ich hab dir doch gesagt, mein Freund, das Hochseeangeln ein wahrer Genuss ist.“
    „In der Tat, O´Neill. Selten habe ich mich so entspannt gefühlt.“

    Der General sah seinem Freund schräg von der Seite an und versuchte herauszufinden, ob dieser es ernst gemeint hatte, oder sich gerade lustig über ihn machte.

    „Hast du Colonel Carter und Daniel Jackson schon mitgeteilt, dass du das Stargatekommando verlässt und General Hammonds Posten übernimmst?“

    Jack lauschte kurz der Diskussion die aus dem Schiffsinnern drang.
    „Nein. Ich will ihnen den Spaß nicht verderben.“
    „O´Neill. Wir haben in vielen Schlachten gekämpft und ich sehe in dir einen Bruder und guten Freund…“

    „Komm schon. Raus mit der Sprache und lass die lange Einleitung.“

    „Wann gestehen du und Colonel Carter sich ein, das ihr ineinander verliebt seid?“

    „Wenn die Regeln der Air Force es erlauben.“

    Der Jaffa befestigte die Angel an einer kleinen Halterung und drehte sich zu O´Neill.
    „Was die Air Force nicht weiß, macht sie nicht kalt.“

    „Heiß. Mein Freund, das heißt heiß.“

    Teal´c setzte sich wieder richtig hin und nahm die Rute in die Hand.
    „Ich wollte auch nur anmerken, dass meinen Kenntnissen wir uns in internationalen Gewässern befinden und du als Kommandant des Schiffes das Recht hast den Bund fürs Leben zu schließen.“

    Der Krieger machte eine kurze Pause um seine Worte wirken zu lassen.

    „… und alles was auf diesem Schiff geschieht, bleibt auf diesem Schiff.“

    ***

    Daniel hörte ein Klopfen und unterbrach seinen Vortrag über das alte Ägypten. Jack stand in dem kleinen Durchgang und an seinem Blick konnte er erkennen, dass er mit Sam alleine sein wollte.
    „Ich geh dann mal ein wenig frische Luft schnappen.“

    Er zwängte sich an seinem Freund vorbei, ging zu Teal´c du setze sich auf den freien Stuhl.

    Jack nahm auf dem freien Sitz Platz und suchte nach den passenden Worten.
    „Sam… ich denke wir müssen reden. Ich will es kurz machen. Ich liebe dich und möchte mit dir zusammen sein. Bevor du anfängst, ich kenne die Regeln der Air Force genau so gut wie du und Weiß was auf uns zukommen würde, wenn es bekannt wird. Aber Teal´c hat mich da auf eine Idee gebracht und die ist gar nicht mal so übel. Wenn wir an Land nur ein wenig auf aufpassen können wir zusammen sein, sofern du willst.“

    Carter sparte sich jedes Wort, griff mit beiden Händen an seinen Kragen, zog Jack zu sich heran und küsste ihn leidenschaftlich.

    Für einen kurzen Moment lösten sich ihre Lippen und Jack nutzte die Chance.
    „Willst du mich heiraten?“
    „Ja.“

    Wenige Stunden später, an Land…

    Die vier Personen standen am Pier. Jeder sah jedem ins Gesicht.
    „Niemand außerhalb dieses Kreises darf davon erfahren. Zumindest vorerst nicht.“
    Jack hielt Sams Hand, während er es in die Runde sagte.

    „Bei meiner Ehre als Krieger würde ich es niemanden verraten, selbst unter der…“
    „Ein einfaches Ja reicht, Teal´c.“ Sam lächelte ihren Trauzeugen an

    Daniel nickte.
    „Kein Problem.“

    Carters Blick hielt alle fest.
    „Dann ist dies wohl das größte Geheimnis von SG1.“

    Daniel und Teal´c lächelten und machten sich auf den Weg zu ihren Wagen.
    Jack zog Sam zu sich heran und küsste sie.
    Wer weiß, wann er wieder die Chance erhalten würde seiner Frau so nahe zu sein.

    Ende
    ***

    "Wir sind alle Menschen dieses Planeten, egal, welche Religion, Hautfarbe und Herkunft wir aufweisen!"
    Perry Rhodan, Neo Band 2

    ***


  2. #2
    First Lieutenant Avatar von Col. Carter
    Registriert seit
    01.08.2008
    Ort
    Rheinland - Pfalz
    Beiträge
    317

    Standard

    Eine süsse kleine Story
    Toll geschrieben.
    Aber ob T´ealc echt auf so Ideen kommen würde, da bin ich mit nicht sicher.

    lg

  3. Danke sagten:


  4. #3
    Ägypten-Fan Avatar von Valdan
    Registriert seit
    19.08.2008
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.711
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    Der Romantiker hat wieder zugeschlagen....suesse Geschichte...

    LG Val
    "Der Mensch fürchtet die Zeit, doch die Zeit fürchtet die Pyramiden."
    arabisches Sprichwort

    ***


  5. Danke sagten:


  6. #4
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.321

    Standard

    Ist das nett erzählt *Taschentuch zieh, Tränen abtrocknen*.

    Sehr schön Timelord, dies ist wirklich ein Geheimnis, ein großes Geheimnis

    Teal'c und angeln, ich glaub es einfach nicht , und er bringt Jack auf die Idee

    Schöne S/J-Shipper-Story

    lg JJO

  7. Danke sagten:


  8. #5
    Captain Avatar von Evaine
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    437

    Standard

    So, jetzt habe ich sie zum 2. Mal gelesen... (hole gerade die Juli-Stories nach...) und kann ichr diesmal, weil ich in ruhiger Stimmung und nicht mehr wegen dem Umzug aufgekratzt bin, auch etwas abgewinnen...

    Ja, sie gefällt mir... zumal sie eine "echte" Lösung anbietet... grins... und eine gewisse Dame sicherlich völlig anderer Meinung ist... lach...

    Schön geschrieben und eine gute Stimmung heraufbeschworen...

  9. Danke sagten:


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •