Umfrageergebnis anzeigen: In welche Richtung würdet ihr Reisen wollen?

Teilnehmer
27. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Vergangenheit

    14 51,85%
  • Zukunft

    13 48,15%
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 83

Thema: Zeitreisen...

  1. #41
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.378
    Blog-Einträge
    122

    Standard

    Zitat Zitat von Jaffa96 Beitrag anzeigen
    Was würde eigentlich passieren wenn man in Vergangenheit reist da was macht und wieder zurückreist, man dann wieder an den selben Punkt zurückreist, würde man dann doppelt existieren und doppelt zurückkehren?
    Theoretisch schon.

    Bei 7 Days war es zwar anders, da Parker sich nie selbst begegnet ist, nachdem er 7 Tage in die Vergangenheit gereist ist, aber da wollten Drehbuchschreiber vermutlich nur vermeiden, dass es nach Staffel 1 20 Parkers, nach Staffel 2 40 Parkers usw. gibt. Aber unlogisch war's schon irgendwie

    Zitat Zitat von Ancient1985 Beitrag anzeigen
    Dieses Problem könnte es unter Umständen aber bei einer Reise in die Zukunft ebenso auftreten - sozusagen als "Enkel-Paradoxon".
    Ich reise in die Zukunft und werde dort von meinem Enkel erschossen, bevor ich in meiner Gegenwart ein Kind gezeugt habe. Hört dann der Enkel in der Zukunft selbst auf zu existieren?
    Hm, hört sich erstmal interessant an

    Aber...

    Wenn du in die Zukunft reist, löst du dich ja sozusagen einfach auf, um dann, sagen wir 50 Jahre später wieder zu erscheinen. Wenn du bis zum Start deiner Reise noch kein Kind gezeugt hast, kannst du in der Zukunft auch keinen Enkel haben der dich erschießt.
    Es sei denn du hast deine Spermien vorher einfrieren lassen und deine Frau greift auf künstliche Befruchtung zurück. In dem Fall ist es aber egal ob dich dein Enkel erschießt oder nicht

  2. #42
    Nulli Secundus Avatar von Major Lee Adama
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    FTL 1123.6536.5321
    Beiträge
    1.433
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Timelord Beitrag anzeigen
    Ich finde das ehrlich gesagt nicht so gut... mit dem verändern.. nicht die Wette ... wenn dann würde ich zurück reisen, wie genau es denn zu diesem Fehler kommen konnte und würde dann versuchen, das man diesen Fehler in der zukunft nich wiederholt...
    Zurück gehen um den Fehler wieder ungeschehen zu machen wäre noch fataler, du könntest dabei wieder was so verändern das das dann wieder folgen hat. Wenn man einmal was verändert hat lässt sich das nicht mehr zu 100 % korigieren. Behaupte ich jetzt mal, weills irgendwie logisch klingt...

    Auf jeden fall sollte man nicht bis zum Urknall zurück gehen da es dort ja noch keine Zeit gibt das würde ja dann bedeuten, das man nicht mehr zurück kommaen kann, weill es eben noch keien Zeit gibt. man müsste seiner Maschine ja einen Ausgangspunkt geben von der aus sie 50 jahre vor oder zurück geht.

    Aber ein gravierender Fehler bei dem ganzen zeitreisen in der SF ist, das wir zeit nach unserem Kalender bzw. der Erddrehung bestimmen. Was sagt uns das die Zeit nicht ganz anders abläuft???



  3. #43
    Herrscher über Raum und Zeit Avatar von Timelord
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    775
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Was sagt uns das die Zeit nicht ganz anders abläuft???
    ... Wieso musste ich unwillkürlich bei diesem Post an Doctor Who und sein "wibbly wobbly stuff" denken? *grins*

  4. #44
    Nulli Secundus Avatar von Major Lee Adama
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    FTL 1123.6536.5321
    Beiträge
    1.433
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Timelord Beitrag anzeigen
    ... Wieso musste ich unwillkürlich bei diesem Post an Doctor Who und sein "wibbly wobbly stuff" denken? *grins*

    weiß net...

    Was auch noch für die Zukunft spricht, ist einfach, das man nicht weiß was kommt. vergangenheit ist da eher lahm und vorhersehbar.



  5. #45
    Herrin des Lichts Avatar von Borealis
    Registriert seit
    06.02.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    589
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Ich hab mal ne frage zum Beweis, dass weniger Zeit vergeht, wenn man sich schnell bewegt (nahe lichtgeschwindigkeit) Das wird ja mit der Lichtuhr erklärt, aber das ist ja so, als würde man sagen, dass es in der Schwerdelosigkeit die Zeit nicht vergeht, weil ja die Sanduhr nicht funktionieren würde.


    Die Menschen fragen sich, ob es intelligentes Leben auf anderen Planeten gibt, doch ist meiner Meinung nach die Frage eher, ob es intelligentes Leben auf diesem Planeten gibt.

    PAINTBALL-TREFF (ab 18) 2012/13!
    Like the weighted companion cube, adding a <3 makes instant likable.

  6. #46
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde-DE-BB-LDS
    Beiträge
    2.239

    Standard

    Zitat Zitat von Borealis Beitrag anzeigen
    Ich hab mal ne frage zum Beweis, dass weniger Zeit vergeht, wenn man sich schnell bewegt (nahe lichtgeschwindigkeit) Das wird ja mit der Lichtuhr erklärt, aber das ist ja so, als würde man sagen, dass es in der Schwerdelosigkeit die Zeit nicht vergeht, weil ja die Sanduhr nicht funktionieren würde.
    Fahre mal in Richtung Sonnenaufgang, das möglichst auf einer geraden Strecke (zum Beispiel in Dtl. auf der A2 in Richtung Berlin).
    Oder ein weiteres Beispiel, die Geschichte von "In 80 Tagen um die Welt".

    Ist zwar alles keine Lichtgeschwindigkeit, aber immerhin.

  7. #47
    Second Lieutenant
    Registriert seit
    08.05.2010
    Beiträge
    223

    Standard

    Zitat Zitat von Redlum49 Beitrag anzeigen
    Theoretisch schon.

    Bei 7 Days war es zwar anders, da Parker sich nie selbst begegnet ist, nachdem er 7 Tage in die Vergangenheit gereist ist, aber da wollten Drehbuchschreiber vermutlich nur vermeiden, dass es nach Staffel 1 20 Parkers, nach Staffel 2 40 Parkers usw. gibt. Aber unlogisch war's schon irgendwie
    Charmed 7.Staffel, die beiden letzten Folgen

    Da haben sich Zukunft-Piper und Billie mit Gegenwart-Piper und Billie verschmolzen, somit gabs nur jeweils eine mit dem Wissen aus der Zukunft.

    Was das Verändern in der Vergangenheit angeht sollte man die beiden Timecop-Filme ansehen. Man weiß ja nie was genau passiertund wenn ich and Voyager (1 Jahr Hölle) denke kann man auch nie alles berechnen, dann kommt man zurück und man existiert ja gar nicht weil der fehler den man vermeintlich korregiert dazu führte das die Eltern zum Beispiel nen Unfall nicht überlebten. Und das kann man nicht ändern weil die Zeitlinie sich selbst korregiert und man sich auflöst.

  8. #48
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.378
    Blog-Einträge
    122

    Standard

    Zitat Zitat von skydiver Beitrag anzeigen
    Charmed 7.Staffel, die beiden letzten Folgen

    Da haben sich Zukunft-Piper und Billie mit Gegenwart-Piper und Billie verschmolzen, somit gabs nur jeweils eine mit dem Wissen aus der Zukunft.
    Du meinst dass das in 7 Days auch so ist? - hm, schade dass das nie erwähnt wurde (oder vielleicht in der Pilotfolge? Die hab ich nur zur Hälfte gesehen...)

    Naja, ein Logikfehler bleibt dann aber trotzdem, nämlich dass nie jemand merkt das Parker und die Zeitmaschine weg sind, bis Parker auf dem Stützpunkt anruft und meldet, dass es einen Zeitsprung gegeben hat...

  9. #49
    Herrscher über Raum und Zeit Avatar von Timelord
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    775
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Redlum49 Beitrag anzeigen
    Du meinst dass das in 7 Days auch so ist? - hm, schade dass das nie erwähnt wurde (oder vielleicht in der Pilotfolge? Die hab ich nur zur Hälfte gesehen...)

    Naja, ein Logikfehler bleibt dann aber trotzdem, nämlich dass nie jemand merkt das Parker und die Zeitmaschine weg sind, bis Parker auf dem Stützpunkt anruft und meldet, dass es einen Zeitsprung gegeben hat...
    Ich kann dich beruhgen.. das wurde auch im Piloten nie erklärt ^^.
    Im Gegenteil war es so, das sie von Parker erst nach dem ersten Zeitsprung erfahren und anfangs skeptisch waren, was seine Identität und Aussagen angeht .
    ***

    "Wir sind alle Menschen dieses Planeten, egal, welche Religion, Hautfarbe und Herkunft wir aufweisen!"
    Perry Rhodan, Neo Band 2

    ***

  10. #50
    First Lieutenant Avatar von Coolcat
    Registriert seit
    11.04.2008
    Beiträge
    262

    Standard

    Ich frage mich was passiert wäre, wenn man z.B. Einstein im Jahr 1911 (*) ein Laptop aus dem Jahr 2011 gegeben hätte. Natürlich mit eingerichteter Programmierumgebung und Dokumentation.

    Oder was Zuse sagen würde wenn man ihm im Jahr 1941 ein aktuelles Smartphone aus dem Jahr 2011 in die Hand drücken würde. John von Neumann ist auch so ein Kandidat.

    Oder Bill Gates im Jahr 1981, ungefähr 5 Sekunden nachdem er sein berühmtes Zitat (siehe unten) von sich gelassen hat sagen, dass man 30 Jahr später, im Jahr 2011, mindestens 2 GB Arbeitsspeicher braucht um sein Betriebssystem sinnvoll nutzen zu können.....und selbst manche Kaffeemaschine mehr Speicher braucht (**).
    "640 KByte should be enough for everyone!"

    als deutsche Übersetzung wird häufig das folgende verwendet, was im Kontext eine gute Übersetzung ist:
    "640 KB an Arbeitsspeicher ist alles was eine Anwendung jemals benötigen wird"
    (*) vielleicht besser erst im Jahr 1933 als er an der Princeton University in den USA war. Das gleiche Argument gilt für Zuse dem man das besser erst nach dem Krieg zeigen sollte

    (**) z.B. weil intern eine Java-VM läuft....




    Ich kann dich beruhgen.. das wurde auch im Piloten nie erklärt ^^.
    Im Gegenteil war es so, das sie von Parker erst nach dem ersten Zeitsprung erfahren und anfangs skeptisch waren, was seine Identität und Aussagen angeht .
    Ich kann mich daran erinnern das irgendwann mal gesagt wurde das die Zeitkapsel und auch Parker plötzlich verschwunden wäre und man daher annimmt das es wohl einen Zeitsprung gegeben habe. Allerdings hätte sich Parker noch nicht gemeldet also gäbe es wohl ein Problem. Weiß aber nicht welche Staffel oder Folge das war.
    Geändert von Coolcat (09.03.2011 um 14:37 Uhr)

  11. #51
    First Lieutenant Avatar von Coolcat
    Registriert seit
    11.04.2008
    Beiträge
    262

    Standard

    Allgemein könnte man auch bei diesen Leuten mal auftauchen und ihnen einen Blick auf die Zukunft geben:
    "Ein Internet-Browser ist nur ein unbedeutendes Stück Software." (Bill Gates, Dezember 1995)

    "Das Internet ist eine Spielerei für Computerfreaks, wir sehen darin keine Zukunft." (Ron Sommer, Anfang der 90er)

    "Aber ... wozu soll er gut sein?" (Ein IBM-Ingenieur über die Idee des Mikroprozessors, 1968)

    "Es gibt meiner Einschätzung nach lediglich einen Weltmarkt für 5 Computer."
    - Zitat des IBM-Chefs, Anfang der 50er Jahre (andere Quelle: Thomas Watson, IBM-Vorsitzender im Jahre 1943)

    "Die weltweite Nachfrage nach Kraftfahrzeugen wird eine Million nicht überschreiten – allein schon aus Mangel an verfügbaren Chauffeuren." (Gottlieb Daimler, 1901)

    "Es gibt nichts Neues mehr. Alles, was man erfinden kann, ist schon erfunden worden." (Charles H. Duell, US-Patentamt, 1899)

  12. #52
    Chief Master Sergeant
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    148

    Standard

    Fahre mal in Richtung Sonnenaufgang, das möglichst auf einer geraden Strecke (zum Beispiel in Dtl. auf der A2 in Richtung Berlin).
    Oder ein weiteres Beispiel, die Geschichte von "In 80 Tagen um die Welt".

    Ist zwar alles keine Lichtgeschwindigkeit, aber immerhin.
    Sowas ähnliches hat man sogar schon bewiesen. Wissenschaftler aus New York haben zwei Uhren, die exakt gleich gingen, in zwei verschiedene Flugzeuge gesetzt. Das eine Flugzeug ist dann westwärts um die Erde geflogen (also entgegen der Erdrotation), das andere ostwärts mit der Erdrotation. Als dann beide Flugzeuge (mit beiden Uhren) wieder in New York ankamen, stellte man fest, dass die eine uhr ganze 6 Minuten nachging. Demnach ist die zeit in dieser Flugrichtung um 6 Minuten langsamer vergangen.
    Ich weiß leider nciht mehr, welche Uhr das war, aber ich versuchs mal noch rauszufinden.

  13. #53
    First Lieutenant Avatar von Coolcat
    Registriert seit
    11.04.2008
    Beiträge
    262

    Standard

    dass die eine uhr ganze 6 Minuten nachging. Demnach ist die zeit in dieser Flugrichtung um 6 Minuten langsamer vergangen.
    Ich glaube das waren eher 6 Sekunden oder noch eher einige Millisekunde. Also der Unterschied ist gering, aber deutlich messbar. Das Prinzip macht man sich übrigens bei GPS zu nutze.

  14. #54
    Herrscher über Raum und Zeit Avatar von Timelord
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    775
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ich kann mich daran erinnern das irgendwann mal gesagt wurde das die Zeitkapsel und auch Parker plötzlich verschwunden wäre und man daher annimmt das es wohl einen Zeitsprung gegeben habe. Allerdings hätte sich Parker noch nicht gemeldet also gäbe es wohl ein Problem. Weiß aber nicht welche Staffel oder Folge das war.
    Das bezog sich auch nur auf die Pilotfolge... eben weil es der allererste Zeitsprung für Parker war.

    BTT:

    Wow... ich hätte echt nciht gedacht, das dieses Thema solche ausmaße annimmt ... aber es ist schon interessant wie die einzelnen Meinungen zu diesem Thema sind...
    Bei Gelegenheit werd ich ausführlicher auf eure Posts antworten.

  15. #55
    Nulli Secundus Avatar von Major Lee Adama
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    FTL 1123.6536.5321
    Beiträge
    1.433
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Ancient1985 Beitrag anzeigen
    Sowas ähnliches hat man sogar schon bewiesen. Wissenschaftler aus New York haben zwei Uhren, die exakt gleich gingen, in zwei verschiedene Flugzeuge gesetzt. Das eine Flugzeug ist dann westwärts um die Erde geflogen (also entgegen der Erdrotation), das andere ostwärts mit der Erdrotation. Als dann beide Flugzeuge (mit beiden Uhren) wieder in New York ankamen, stellte man fest, dass die eine uhr ganze 6 Minuten nachging. Demnach ist die zeit in dieser Flugrichtung um 6 Minuten langsamer vergangen.
    Ich weiß leider nciht mehr, welche Uhr das war, aber ich versuchs mal noch rauszufinden.
    Wahrscheinlich eine Atomuhr, die gehen am genausten.

    In Steven Hawkins " Kurzer Geschichte zur Zeit" wird die Zeit und Zeitreisen sehr genau beschrieben-ja ich Habs gelesen.

    Noch mal was kontra-vergangenheit: Wenn man in die zeit der Dinosaurier zurückreist, schleppt man automatisch Bakterien, Viren und Pollen mit die es zu dieser Zeit so nich gab. So könnte man ein Massensterben unter den Dinos anrichten und in der Zukunft könnte sogar gar kein leben mehr exsistieren, da unsere Vorfahren ausgerottet wurden...



  16. #56
    Herrscher über Raum und Zeit Avatar von Timelord
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    775
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Noch mal was kontra-vergangenheit: Wenn man in die zeit der Dinosaurier zurückreist, schleppt man automatisch Bakterien, Viren und Pollen mit die es zu dieser Zeit so nich gab. So könnte man ein Massensterben unter den Dinos anrichten und in der Zukunft könnte sogar gar kein leben mehr exsistieren, da unsere Vorfahren ausgerottet wurden...
    Wofür gibts eine Dekontamination ?
    ***

    "Wir sind alle Menschen dieses Planeten, egal, welche Religion, Hautfarbe und Herkunft wir aufweisen!"
    Perry Rhodan, Neo Band 2

    ***

  17. #57
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.378
    Blog-Einträge
    122

    Standard

    Zitat Zitat von Timelord Beitrag anzeigen
    Wow... ich hätte echt nciht gedacht, das dieses Thema solche ausmaße annimmt
    Ich denke (verdammter Denkerthread... , neuer Versuch...)


    Ich finde Zeitreisen schon immer faszinierend. Eigentlich das beste was die SciFi hervorgebracht hat
    Nur leider darf man meistens nicht zuviel über das gesehene/gelesene nachdenken, weil Zeitreisestorys doch sehr Fehleranfällig sind

    Dadurch hab ich vor ein paar Jahren übrigens auch den Ergeiz entwickelt, eine Stargate-Zeitreise-FF, mit viel in der Zeit vor- und zurückreisen zu schreiben, die von vorne bis hinten logisch ist...

    Am Ende hat es auch geklappt, aber ich kann jetzt aus Erfahrung sagen: Zeitreisen können einem wirklich enorme Kopfschmerzen bereiten, wenn man sich länger mit ihnen beschäftigt
    (aber lustig sind sie schon )

  18. #58
    Immer gut drauf Avatar von ETAv
    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    39

    Standard

    Zitat Zitat von Timelord Beitrag anzeigen

    ob wir jemals Aliens treffen
    So sicher wie das Amen in der Kirche...
    warum bist du dir so sicher dass wir wirklich Aliens treffen??

  19. #59
    Nulli Secundus Avatar von Major Lee Adama
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    FTL 1123.6536.5321
    Beiträge
    1.433
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von ETAv Beitrag anzeigen
    warum bist du dir so sicher dass wir wirklich Aliens treffen??
    vieleicht weill das Universum sooooo riesig ist, da muss es doch irgendwoe noch Leben geben oder???


    Vieleicht kommen die Aliens ja aus der Zukunft und sind am Ende unsere Nachfahren...



  20. #60
    Verwirrter Avatar von Jaffa96
    Registriert seit
    02.10.2010
    Ort
    Das schönste Land in Deutschlands Gaun
    Beiträge
    472

    Standard

    Zitat Zitat von Major Lee Adama Beitrag anzeigen
    vieleicht weill das Universum sooooo riesig ist, da muss es doch irgendwoe noch Leben geben oder???
    Nope.... niemand kann garantieren, dass es noch irgendwo Leben gibt. Wir wissen ja noch nicht mal, ob es im "unendlichen" Weltall überall Planeten sind, oder irgendwann nur noch Leere ist....

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •