Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Thema: [Marvel] X- Men: First Class

  1. #21
    J/D Slasher Avatar von Anne
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    179

    Standard

    Super Film!!!
    Der hat mir wirklich sehr gut gefallen! Besser, als ich dachte!

    Super auch die kleine Insider, die hier schon erwähnt worden sind.

    Aber am coolsten fand ich wirklich
    Spoiler 
    die Szene mit Hugh Jackman!!! Das konnte ich einfach nur lachen!


    Schön auch zu sehen, wie die Charas früher mal waren. Vor allem bei Raven und auch Eric. Gerade weil ich weiß, wie es mit dennen weitergeht, konnte ich mir ab und zu die ein oder andere Träne nicht verkneifen...

    Krass war auch die Szene
    Spoiler 
    in der Charles angeschossen wird. Da hab ich die ganze Zeit drauf gewartet und mich gefragt, warum und wie er denn letztendlich im Rollstuhl landet und ob das hier überhaupt gezeigt wird. War schon krass!


    Und ich muss ehrlich mal sagen, dass mir die beiden Schauspieler von Charles und Eric wirklich sehr gut gefallen haben!

    Manchmal hatte ich schon so ein kleines aufkommendes Slash-Gefühl zwischen Charles und Eric. Da stimmte einfach die Chemie...
    One reason to love Merlin:

    Bild erstellt von Chayiana. Danke, dass ich es benutzen darf! :-)

  2. #22
    Zitronenfalter Avatar von Sinaida
    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Nachdem ich den Film jetzt endlich gesehen habe, musste ich den Thread einfach rauskramen.
    Die anderen X-men Filme habe ich gesehen und dann als ganz nette Comic-Verfilmung mit tollen Effekten abgehakt, aber diesen hier fand ich so richtig gut.
    Hauptsächlich wegen der Charakterentwicklung und der Beziehung von Charles, Raven und Erik. Und wegen dieses "für uns ist das alles neu und wir probieren einfach mal herum"-Gefühls, das mir gerade bei der Ausbildung der Schüler so gut gefallen hat.
    Spoiler 
    Ich fand es auch absolut glaubwürdig, dass Raven/Mystique, obwohl sie Charles wie einen Bruder liebt und mit ihm aufgewachsen ist, dann mit Erik geht.
    Die erste Begegnung zwischen Charles und Raven fand ich richtig schön - man hat gespürt, dass zwei einsame Kinder, die beide gedacht haben, dass sie alleine sind, mit ihren Fähigkeiten, endlich jemanden gefunden haben, der sie versteht. Und Charles und Erik - eine glaubwürdig aufgebaute Freundschaft, die trotz ganz unterschiedlicher Ziele und Wertvorstellungen und trotz der Trennung am Schluß weiterbesteht. Irgendwie.
    Die beiden haben wirklich eine unglaubliche Dynamik, was aber sicher auch daran liegt, dass sich Michael Fassbender und James McAvoy auch offscreen super verstehen.


    Zitat Zitat von Anne Beitrag anzeigen
    Manchmal hatte ich schon so ein kleines aufkommendes Slash-Gefühl zwischen Charles und Eric. Da stimmte einfach die Chemie...
    Nur ein kleines? Ich hab da schon eine ganze Menge slash-Potenzial gesehen und so ganz alleine sind wir damit auch nicht. *g*
    James McAvoy meint "It is a little bit of a mini-tragedy that him and Magneto don't, you know, have sex and become married and become best friends."

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •