Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: [100] Big Destiny

  1. #1
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.556
    Blog-Einträge
    125

    Standard [100] Big Destiny

    Titel: Big Destiny
    Wort (Nummer): Anfang (24)
    Serie: SGU
    Zeitliche Einordnung: Zeit der Antiker
    Personen: OCs (Antiker)
    Rating: G
    Wörter: ca. 1.000
    Kurzinhalt: Man erfährt, was hinter der Mission der Destiny steckt und wie diese ihren Anfang nahm…
    Anmerkung des Autors: Ich weiß auch nicht … irgendwie hoppelt immer ein Plotbunny für einen [100]er an mir vorbei, wenn ich eigentlich nach einem für die Drabble-Challenge Ausschau halte




    Big Destiny




    [Schwarzes Metall füllt das Bild, bevor sich die Kamera langsam davon entfernt.
    Langsam tauchen im Hintergrund Sterne auf.
    Als sich die Kamera noch weiter entfernt, sieht man, dass das schwarze Metall die Außenhülle eines Raumschiffes ist, dass durch die weiten des Weltalls rast.]


    Sprecher aus dem Off:
    Ein Raumschiff. In fernen Weiten, die noch niemals jemand erblickt hat…

    [Man sieht ein Stargate an Bord des Schiffes, welches sich anfängt zu drehen.]

    …eine Crew, bestehend aus ganz normalen Individuen. Gestrandet auf engsten Raum müssen sie zusammenarbeiten um überleben zu können.
    Das Schiff gibt ihnen Wasser.
    Das Schiff gibt ihnen Sauerstoff.
    Doch dafür müssen sie zusammenarbeiten, eine Einheit bilden.
    Werden sie es schaffen, sich zusammenzuraufen und zusammen den Gefahren zu trotzen die ihnen auf dem Schiff…


    [Ein Ziffernblatt ist an einer Wand zu sehen, auf der ein Countdown herunterzählt.]

    …und in gefährlichen Außenmissionen…

    [Ein Dinosaurier auf einem Dschungelplaneten stellt sich auf die Hinterbeine und brüllt Ohrenbetäubend.]

    …auferlegt werden?
    Können sie das große Geheimnis lüften, welches hinter der großen Mission des rätselhaften Schiffes steckt?

    Oder verlieren sie, gefangen in Isolation und abgeschnitten von der Zivilisation, ohne Aussicht auf baldige Rückkehr die Nerven?

    Sehen Sie eine Gruppe Alteraner, die sich bereiterklärt hat, das größte Abenteuer das es je gab auf sich zu nehmen. Verfolgen Sie das Schicksal von zehn Individuen rund um die Uhr in einem realistischen Umfeld. Können sie zusammenarbeiten oder werden sie sich in einem Netz aus Liebe, Hass und Verrat verstricken?

    Schalten sie ein!
    Big Destiny! Nächsten Herbst auf ATL2!

    [Der Bildschirm wird ausgeschaltet.]





    Nirus drehte sich vom Bildschirm weg und sah sich am großen Konferenztisch um. „Und was meinen Sie?“

    Langsames nicken und gemurmelte Zustimmung war zu hören, bevor schließlich Mira das Wort ergriff. „Erzählen Sie uns noch etwas mehr über Ihre Idee. Wir schicken also eine Gruppe auf dieses Schiff … wie nannten sie es doch gleich?“

    „Destiny. Schicksal. Sie wird das Schicksal der Gruppe beziehungsweise das jedes einzelnen Mitgliedes an Bord bestimmen. Sie kann zu einer großen Gefahr werden, in Notfällen aber auch der Crew helfen. Wir können ein großes Mysterium um das Schiff aufbauen und es wird dank KI, als eine eigenständige Persönlichkeit handeln können.“

    „Wie setzt sich diese Gruppe zusammen?“, wollte Ubra wissen.

    „Das muss man intern noch abklären“, gab Nirus zu. „Am besten wäre natürlich eine Gruppe aus Prominenten … aber …“

    „Ja wir werden wohl kaum richtige Prominente für dieses Unterfangen gewinnen können“, seufzte Ubra.

    „Also entweder C-Promis oder…“, überlegte Halla, „… ganz normale Leute von der Straße wie du und ich.“

    Nirus nickte. „Daran hatte ich auch schon gedacht. Das wäre vermutlich sogar besser für die Illusion des Realismus die die Sendung versucht zu erzeugen.“

    „Wie sieht es mit der technischen Umsetzung aus?“

    Nirus zog unter dem Tisch eine Kugel hervor und warf sie in die Höhe. Zum Erstaunen der Versammelten blieb sie einfach mitten in der Luft hängen. „Spezialanfertigung von Janus“, grinste Nirus. „Fliegende Kugelkameras, die rund um die Uhr alles was an Bord geschieht, filmen können.“ Zufrieden sah er, wie die Anderen anerkennend nickten.

    „Wie sieht es mit der Mission und den Aufgaben aus, die die Truppe bewältigen muss?“, fragte Mira. „Was haben Sie sich dazu überlegt? Wie wollten Sie das ganze Umsetzen?“

    „Für die, ich nenne sie jetzt einfach Planetenprüfungen, dachte ich dass wir der Destiny ein paar Schiffe vorausschicken, die auf unbewohnten Planeten Sternentore verteilt. Durch diese oder eins der Shuttles, die der Crew ebenfalls zur Verfügung stehen, können sie diese Planeten erreichen. Die Planetenprüfungen selber müssen natürlich noch ausgearbeitet werden. Genauso übrigens wie die Mission des Schiffes. Ich dachte an etwas Großes, was vielleicht sogar mit dem Urknall zu tun hat.“

    „Das Ganze Projekt hört sich richtig teuer an“, seufzte Ubra.

    Nirus schüttelte den Kopf. „Nur am Anfang. Wir müssen nur die Destiny bauen … und ein paar Gateschiffe. Die Planetenprüfungen und die große Mission kann von der KI des Schiffscomputer gesteuert werden. Wenn wir erstmal den ersten Schritt getan haben, läuft alles von ganz allein. Die Schiffe tanken an Sonnen, die Kugelkameras sind robust. Wenn die erste Staffel ein Erfolg wird, müssen wir für neue Staffeln nur neue Gruppen casten, der Rest ist ein Selbstläufer.“

    Halla grinste. „Und wie ich die Leute kenne wird … wie nannten Sie die Sendung …?“

    „Big Destiny.“

    „…Big Destiny ein voller Erfolg werden.“

    Ubra nickte. „Dann ist es beschlossene Sache. Versuchen wir unser Glück mit Big Destiny!“





    50.000.000 Jahre später:


    In einem sehr bekannten Cafe auf einer höheren Ebene der Existenz:


    Nirus und Ubra sahen verwirrt zu Mira auf, die breit grinsend das Cafe betrat und sich zu ihnen an den Tisch setzte.

    „Was ist los?“, wollte Nirus wissen. „Woher kommt deine gute Laune?“

    Mira ließ ein paar Sekunden verstreichen um die Spannung zu erhöhen, bevor sie die Nachricht nicht mehr für sich behalten konnte. „Stellt euch vor, gerade ist eine Gruppe der Menschen über den Code für die Destiny gestolpert und auf dem Schiff gestrandet.“

    Nirus und Ubra sahen sich verwirrt an.

    „Die Destiny existiert immer noch?“, fragte Nirus ungläubig.

    Mira nickte. „Sie ist, wie du gesagt hast, zu einem Selbstläufer geworden. Kaum Verschleißerscheinungen, die KI, die Gateschiffe, selbst die Kugelkameras … es ist wie wenn die Sendung nur auf eine Neuauflage gewartet hätte. Alles ist bereit.“

    „Aber die Schiffe müssen doch inzwischen Milliarden von Lichtjahren von der Milchstraße entfernt sein“, meinte Ubra ehrfürchtig.

    „Um so besser“, Nirus war jetzt richtig aufgeregt. „Das macht das ganze gleich viel spannender! Auch das wir im Notfall jetzt überhaupt nicht mehr in die Sendung eingreifen DÜRFEN, selbst wenn wir wollten!“ Er schaute vorsichtig zu Mira hinüber. „Hat die gestrandete Gruppe wenigstens auch Potential für Liebe, Intrigen, Hass und Streitereien, um den Stoff für eine gute Sendung abzuliefern?“

    Mira grinste breit. „Da würd ich mir mal keine Sorgen machen Nirus.“

    Nirus sah verträumt an die Decke. „Auf was warten wir dann noch? Gehen wir es an! Ich hätte sogar schon einen passenden Titel … Destiny reloaded …“



    -ENDE-
    Der SG-P-Podcast mit TheRealNeo, shadow-of-atlantis und RodneysGirl
    Folge 1: Jack O'Neil(l) / Folge 2: Die Unas / Folge 3: Der Amazon/MGM-Deal
    Folge 4: Robert Kinsey


  2. #2
    Nulli Secundus Avatar von Major Lee Adama
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    FTL 1123.6536.5321
    Beiträge
    1.434
    Blog-Einträge
    12

    Standard


    Wirklich eine tolle Idee, bei den Antikern kann ich mir das sogar irgendwie vorstellen, auch wenns eher zu den Mäusen passen würde-Sinn des Lebens und so...

    hat mir gut gefallen und musste oft schmunzeln.

    lg Lee



  3. Danke sagten:


  4. #3
    Ägypten-Fan Avatar von Valdan
    Registriert seit
    19.08.2008
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.711
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    Herrlichst - deine Bunnies bringen immer eine Menge ganz tollen Humor mit, den ich unheimlich mag.

    Die Idee, die Destiny als Vehikel für ATL2 zu erklären ist super umgesetzt und hat mich gerade zu einem sehr breiten Grinsen veranlasst.

    Vielen Dank, Val
    "Der Mensch fürchtet die Zeit, doch die Zeit fürchtet die Pyramiden."
    arabisches Sprichwort

    ***


  5. Danke sagten:


  6. #4
    Lieutenant General Avatar von Antares
    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    4.809
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    „Also entweder C-Promis oder…“, überlegte Halla, „… ganz normale Leute von der Straße wie du und ich.“

    Ja, klar, C-Promis findet man für so etwas immer. *g* Schön, dass "Destiny Reloaded" dann ja wieder zu ihrer ursprünglichen Bestimmung zurückgekehrt ist - fragt man sich natürlich nur, ob die sich SO eine Besatzung in ihren schlimmsten Träumen ausgemalt hatten ....

  7. Danke sagten:


  8. #5
    First Lieutenant Avatar von Zeson
    Registriert seit
    26.02.2010
    Ort
    somewhere over the rainbow
    Beiträge
    650
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Was für eine tolle Idee! Jetzt wissen wir endlich, warum die Antiker die Schiffe ausgeschickt haben ...

    Sag mal, haben die vielleicht auch irgendwelche C-Promis mal auf einen Dschungelplaneten geschickt? So als Unterhaltung für die unterpriviligierten Massen? Gleiche Masche wie Big-Destiny, nur eben im Dschungel? Gleiches Publikum, gleiche Intelligenz-Anforderung ...

    Oh, hab ich jetzt etwa ein Bunny freigesetzt?

    Super Unterhaltung, die mir einige Lachsalven entlockt hat
    Geändert von Zeson (31.01.2011 um 14:00 Uhr)
    "It is better to have loved and lost than never to have loved at all"

    Möge alles, was Ihr mir wünscht, tausendfach auf Euch zurückfallen.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Letzte Veröffentlichung: Eine Ergänzung für das Team [ARROW]

  9. Danke sagten:


  10. #6
    Fürstin der Finsternis Avatar von Liljana
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Höllstadt
    Beiträge
    1.968
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Jaaa - das war genau richtig als Bettlektüre

    Du und deine super-tollen schrägen lustigen Einfälle immer - ich liebe diese Kompination. ^^

    Ich bin zwar kein Big Brother, Dschungelcamp und all diesem Kram-Gucker, aber das in Verbindung mit "SGU" zu verbraten finde ich einfach köstlich.

    „Spezialanfertigung von Janus“, grinste Nirus. „Fliegende Kugelkameras, die rund um die Uhr alles was an Bord geschieht, filmen können.“
    Dass da die privaten Fernsehsender noch längst nicht selber draufgekommen sind

    Destiny reloaded …“
    Aber nur als eine von deiner FFs

  11. Danke sagten:


  12. #7
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.321

    Standard

    Ha, das ist gut .

    Die Destiny, wurde also für eine Form von Dschungel-Camp, Big Brother oder sowas entwickelt .

    So sind sie die Antiker verursachen nur Kopfzerbrechen, auf die Kosten von Anderen .

    Toller Einfall, Redlum und hervorragend umgesetzt.

    Gruß JJO

  13. Danke sagten:


  14. #8
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.556
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    @ Azrael, Daki, Jolinar, JJO, Lee, Mason, Saffier, Sandra und Zeson: Danke für's Danke drücken


    @ Lee, Val, Antares, Zeson, Lil und JJO: Vielen Dank für eure Kommentare


    @ Antares:

    fragt man sich natürlich nur, ob die sich SO eine Besatzung in ihren schlimmsten Träumen ausgemalt hatten ....
    Da mach ich mir mal keine Sorgen, immerhin sind SciFi-Fans diesesmal nicht die Zielgruppe


    @ Zeson:

    Oh, hab ich jetzt etwa ein Bunny freigesetzt?
    *grade sehr wenig Zeit zum schreiben hab -> Plotbunny ganz schnell wieder zu dir zurückscheuch*
    Der SG-P-Podcast mit TheRealNeo, shadow-of-atlantis und RodneysGirl
    Folge 1: Jack O'Neil(l) / Folge 2: Die Unas / Folge 3: Der Amazon/MGM-Deal
    Folge 4: Robert Kinsey

  15. #9
    Captain Avatar von Evaine
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    437

    Standard

    Ich hab's damals tatsächlich übersehen... Und ja, es steht hier...

    Und ja: ich lache immer noch... aber das brauchte ich auch mal wieder dringend...

    Danke dafür.
    Ich wünsche Dir das, was für dich am Besten ist.

  16. #10
    zigtausend Jahre alt ... ;-) Avatar von John's Chaya
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.387
    Blog-Einträge
    42

    Standard

    Ah, jetzt weiß ich wie SG-U zustande gekommen ist, so war das also. Da hatten die schon vor zigtausen Jahren so eine Idee, klasse von meinen Vorfahren oder?
    Oh man, ich wäre vor lachen bald von Stuhl gefallen, das war echt eine super Idee von Dir, tolle FF!!!
    Ich bin zu alt, um nur zu spielen, zu jung, um ohne Wunsch zu sein! JWvG

  17. #11
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.556
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    @ Evaine und Chaya:

    Freut mich wenn euch die FF auch nach fast einem Jahr noch zum lachen bringen konnte ... wobei, zurzeit ist das Thema ja durchs Dschungelcamp wieder aktueller denn je

    Danke auch für's ausgraben - ist immer wieder schön wenn eine alte FF mal wieder unter den "Neuen Beiträgen" auftaucht
    Der SG-P-Podcast mit TheRealNeo, shadow-of-atlantis und RodneysGirl
    Folge 1: Jack O'Neil(l) / Folge 2: Die Unas / Folge 3: Der Amazon/MGM-Deal
    Folge 4: Robert Kinsey

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •