Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Destiny - sollte unzerstörbar sein

  1. #21
    Staff Sergeant Avatar von Ronon
    Registriert seit
    26.02.2007
    Beiträge
    55

    Standard

    schon erstaunlich was das schiff so alles einstecken kann wenn es nun mal millionen jahre alt ist! atlantis was nun mal viel jünger ist kann nicht so viel ab würde ich sagen!

    atlantis könnte doch die besatzung der destiny abholen oder verpflegen oder reparieren oder oder! es hat doch nen wurmloch antrieb!!!! Milchstrasse-Pegasus in wenigen sekunden und in 24 std wahrscheinlich bei der destiny!!

  2. #22
    Senior Master Sergeant Avatar von Jack17
    Registriert seit
    03.04.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    107

    Standard

    Du vergisst den ungalublich holen Energieverbrauch des Antriebs.
    Und selbst wenn sie einen Sprung mit 3 vollen ZeroPointModulen schaffen wären sie danach wahrscheinlich erschöpft, es hat schon Gründe wieso die Antiker den Antrieb aufgegeben haben.
    Schaut auch mal in meine FanFiction rein ich hoffe Sie gefällt euch.
    Stargate-Atlantis-A-lost-world-of-an-unknown-breed

  3. #23
    Nulli Secundus Avatar von Major Lee Adama
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    FTL 1123.6536.5321
    Beiträge
    1.433
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Jack17 Beitrag anzeigen
    Du vergisst den ungalublich holen Energieverbrauch des Antriebs.
    Und selbst wenn sie einen Sprung mit 3 vollen ZeroPointModulen schaffen wären sie danach wahrscheinlich erschöpft, es hat schon Gründe wieso die Antiker den Antrieb aufgegeben haben.

    Es gibt nichts was mcKay nicht kann...

    aber hier zu spekulieren, ob Atlantis die Destiny erreichen könnte, gehört hier net hin.

    Die Destiny ist nicht unzerstörbar, wie man ja sieht...



  4. #24
    Staff Sergeant Avatar von Ronon
    Registriert seit
    26.02.2007
    Beiträge
    55

    Standard

    Asgardwaffen machen alles platt!!

  5. #25
    Hippaforalkus Avatar von Kwaku
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    (CH)
    Beiträge
    108

    Standard

    Nicht wirklich, auch die Asgard haben von Zeit zu Zeit ihre Probleme mit Feinden die ihnen überlegen sind.
    Gegen die Replis hatten sie auch keine effektiven Waffen bis O'Neill ihnen half^^. Und selbst gegen die Ori haben die Asgardwaffen/-schilde ihre liebe Mühe.
    Spoiler 


    Carter: Die Asgard haben ein neues Schiff entwickelt, die O'Neill.
    O'Neill (erfreut): Achja?
    Carter: Aber..., wir mussten es in die Luft jagen.
    O'Neill (traurig): Oh.


    2.03 Inferno

    McKay: "Und ich habe den... Namen des Schiffs entdeckt."
    McKay: "Es ist die Hippaforalkus."
    Sheppard: "Die was?"
    McKay: "Ja. Offenbar benannte man sie nach einem General der Antiker. Nach Hippaforalkus."

    Das Zitat behalte ich
    Spoiler 

    Stargate in den Mund gelegt:
    1x Gold 1x Silber 1x Blech 1x ne Menge Werbegeschenke der schwulen Demokraten aus den Simpsons.
    1x Trostmakrone 1x Eine Flasche Cola 1x ein exklusives Treffen mit Dr. Kinsey 1x EM-Tickets fürs Finale

  6. #26
    Major Avatar von orii
    Registriert seit
    26.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    567

    Standard

    Die mächtigste Waffe ist immer noch der Antikersateliet der bei Atlantis er hat mit einen Strahl ein Wraithschiff platt gemacht hat,Die Asgardwaffen brauchen ungefähr 3 Schüsse um ein Wraithbasisschiff zu zerstören.
    Ehre sei den Ori

  7. #27
    Airman First Class
    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    Also 1.
    Ich muss Ronon recht geben die Asgard Plasmabeam Waffen machen alles Platt.
    Von Antikern Kriegsschiffen bis zu den Ori Schiffen. Und wer jetzt sagt das die Warith die Antiker Kriegsschiffen auch Platt gemacht haben (Warith sind (waren) der Technologie der Antiker weit unterlegen) aber! Sie waren von der Anzahl weit überlegen. Todd sagte ja auch das sie große Verluste in kauf nehmen mussten um ein ZPM zu kriegen.
    Was mich zu Punkt 2 führt.
    Die Schilde der Destiny funktionnieren genauso, wie die Asgard Schilde der BC-304 Klasse. Wenn man an diese Schiffe (BC-304) ein ZPM hängt, wird die Leistung um ein viel faches gesteigert. Und wenn die Antiker das ein bisschen ausgebaut haben (was ich annehmme) ist doch alles voll klar! Wenn sich die Destiny auflädt ist sie so gut wie Unverwundbar (da sie ja theoretisch unendlich viel Energie hat, wer sagt das es keine directverbindung zwischen den Kollecktoren und den Schildimmittern gibt) durch Angriffe oder Hitz (Energieschilde). Aber wenn sie dann in ein Kampf geraten? Aus deisem Grund ist die Destiny zerstörbar. Das mit dem Wormloch antrieb würde eigentlich ganz gut funktionneren, aber es würde keinen Tage dauern den laut der theori ist es genauso als würde Atlantis durch ein Supergate fliegen!
    Ach und die mächtigste Waffe ist (war) die (Waffe) auf Dakara. Stellt euch mal so eine Waffe auf der Destiny mit unbegrentzt viel Energie (Aufladung) vor. Die könnte ganze Galaxien auslöschen (voll im HALO steill)!!

  8. #28
    Aufgestiegener Aufgestiegener Avatar von d3rrial
    Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    Ping Pong spielen mit Alteranern
    Beiträge
    99

    Standard

    Ich rezze mal wieder nen alten Thread: Also: Die Schilde der Destiny sind keine Schilde im eigentlichen Sinne, sie bestehen aus mehreren verschiedenen Teilen: 1.: Gravitationsausgleich: Die Schilde erzeugen in ihrem Inneren ein künstliches Gravitationsfeld, das wirkt sich auf alles innerhalb der Schilde aus. Diese Funktion hält das Schiff auch zusammen wenn es z.B. in einen Stern eintaucht oder in FTL springt. 2.: Kinetischer Schild: Dieser (recht schwache) Teil des Schildes dämpft bis zu einem gewissen Maße kinetische Aufschläge (wie z.B. Raumstaub). Dieser Schild wird auch benutzt um (mit begrenzter Wirksamkeit) die Atmosphäre der Destiny zu erhalten (er scheitert kläglich (daran kann man die geringe Effizienz dieses Schildes erkennen) wie man in Air (Part 1-3) sieht.) 3.: Energieschild: Dieser Schild ist hauptsächlich darauf ausgelegt Energiewaffenfeuer abzufangen / abzumildern. Der Schild nimmt selbst ständig verschiedene Frequenzen an (er rotiert durch äußerst viele Frequenzen in geringst möglicher Zeit) in der Hoffnung die Frequenz des Waffenfeuers zu treffen. Falls die Frequenz des angreifenden Energiepulses getroffen wurde (oder nahe daran) kann die Energie die von der Waffe benutzt wurde in den Schild mit einbezogen werden. Die Energie wird abgeleitet und den Schilden als Energie zugeführt. Falls eine Frequenz überhaupt nicht getroffen wurde, rasselt der Schuss direkt durch den Schild durch und richtet schaden an der Metallhülle der Destiny an... Ich spekuliere dass bei dem Eintritt in einen Stern ein spezielles Schildprotokoll aktiviert wird, was speziell darauf ausgelegt ist die Hitzestrahlung des Sternes in die Schilde zu integrieren. In dieser Zeit ist die Destiny dann vermutlich verwundbar für jegliches Energiewaffen feuer.

  9. #29
    Airman First Class
    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    Sag ich ja...
    Das mit den Gravi-Schilden, klingt logisch sonst würden sie bei dieser Beschleunignung alle drauf gehen....
    Was die Kinetischen Schilde angeht, habe ich auch so meine Theory das: Wenn die Destiny im FTL fliegt der Staub auf den Schild prallt, sich entzündet und darum dieser Blauschleier entsteht...
    Das mit den Schield-Frequenzen hate Brody ja schon gut erklärt.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •