Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 51

Thema: 2.08 - Hass

  1. #21
    Sholva Avatar von Doc hermiod
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    bremen
    Beiträge
    47

    Standard

    Also ich hab mir bisher alle Folgen der zweiten Staffel angesehen und finde die zweite staffel deutlich besser als die erste. Besonders die letzten 3 Folgen waren genial und ich hoffe mal das es ähnlich gut weiter geht. Um mal auf die Folge zu kommen:
    Ich fande ,dass diese Folge sogar die bisher beste SGU Folge war. Dies liegt allerdings auch daran das der Verlust von Ginn wenigstens mich nicht völlig kalt lässt. Vielleicht auch ,weil ich mich irgendwie für Eli gefreut hatte und ich mir schon so kleine Geschichte für weitere Szenen zusammengespinnt habe
    Mal sehen wie es jetzt mit Eli weiter geht.....

  2. #22
    Elektronischer Gremlin
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    124

    Standard

    Starke Folge, gefällt mir immer besser! SGU hat wohl nun den richtigen Pfad beschritten.
    4,5 von 5 Punkten!

  3. #23
    Senior Master Sergeant
    Registriert seit
    12.10.2007
    Beiträge
    125

    Standard

    Genialer abschluss mit den Alientieren

  4. #24
    Rush Freak Avatar von teyla-nick94
    Registriert seit
    18.10.2009
    Ort
    Destiny
    Beiträge
    510
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Lard Beitrag anzeigen
    Wow, da hat der Autor die Handlung wohl aus einem Western-Groschenroman abgeschrieben?
    Nicky, der einsame Rächer mit Cowboystiefeln, Jeans und Weste, der eine Stampede auslöst um den Gegner zu stellen?
    Da fehlte eigentlich nur noch der Cowboyhut!
    Auf MGM sagte Robert C. Cooper, dass Robert Carlyle ziemlich gerne Westernfilme mag (stimmt auch, sein Vater hat ihn früher immer ins Kino in einen Western mitgenommen). Hat bestimmt mit eine Rolle gespielt Ausgerechnet in einer Wüste. ABer du hast Recht. Der Cowboyhut würde noch fehlen, die Stiefel und die Schrotflinte




    Young: For the sake of the crew
    Rush: For the sake of the crew




    3x Gold, 5x Silber, 9x Bronze ein Gutschein für einen Beziehungsberater, ein paar grüne Topflappen, 1 Zitronentörtchen, 1 von Michaels Schokoriegeln, 1 Eis, Einen Tok’Ra zum Selbstausbrüten in Stargate in den Mund gelegt

  5. #25
    Liga der Aufgestiegenen Avatar von Chiavara
    Registriert seit
    03.12.2009
    Beiträge
    37

    Standard

    Nachdem ich für die 1. Staffel kein gutes Wort übrig hatte und mir auch nicht alle Episoden vollständig angesehen habe, wird die 2 Staffel immer besser und spannender! Man hat sich auch langsam an SGU gewöhnt, welches wirklich völlig anders ist als SGA und SG-1.

    Die Erste Staffel war wie ich finde Zeit-, Geld- und Fanverschwendung. Ich sehe nicht, was die langatmigen Kommunikations-Steine-Story auf der Erde jetzt noch für eine Bedeutung haben…. Endlich ist der wahre Grund der Destinymission gelüftet und das Team gewinnt langsam Kontrolle über das Schiff. Jetzt kann’s richtig losgehen!

    Ich würde gerne noch mehr von der Destiny sehen. Da gibt es doch immer noch viele unerforschte Bereiche. Die Leute sitzen jetzt schon seit Monaten auf diesem Schiff fest, da sollten die das langsam aber sicher in Angriff nehmen. Komisch und unlogisch finde ich, dass Nahrung jetzt kein Thema mehr ist. Die haben doch schon lange keine Nahrung mehr von einem Planeten geholt, was essen die eigentlich? Simeon ist ausgerechnet auf den Wüstenplaneten geflüchtet, doch Brody oder Volker haben doch gesagt, dass insgesamt 3 Planten in Reichweite sind, wovon 2 interessant und einer eine Einöde sei. Wäre realistischer, wenn man gesehen hätte (und wenn auch nur 1 Minute), wie ein 2tes Team auf einem der anderen Planeten Nahrung beschafft hätten.

    Ein Filmausschnitt auf das Seeder-Ship wo Telfort festsitzt wäre auch interessant, nur um zusehen ob der überhaupt noch lebt. Muss ja nichts mit der momentanen Story zu tun haben.

    Grüsschen Chiavara

  6. #26
    First Lieutenant Avatar von Coolcat
    Registriert seit
    11.04.2008
    Beiträge
    262

    Standard

    Wäre realistischer, wenn man gesehen hätte (und wenn auch nur 1 Minute), wie ein 2tes Team auf einem der anderen Planeten Nahrung beschafft hätten.
    Ein Filmausschnitt auf das Seeder-Ship wo Telfort festsitzt wäre auch interessant, nur um zusehen ob der überhaupt noch lebt. Muss ja nichts mit der momentanen Story zu tun haben.
    Fänd ich auch besser. Aber es gibt wohl Leute die lieber mehr abgeschlossene Folgen wie in SG-1 und SGA haben wollen.

  7. #27
    Der stille Leser
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    12

    Standard

    Sehr geniale Folge. Es war aber nur eine Frage der Zeit bis Simeon ausbricht und Schaden anrichtet. Das Rush nicht gerade der netteste Zeitgenosse ist, gut. Aber das er kaltblütig jemanden umbringt hätte ich nicht unbedingt gedacht.

    Richtig Leid tut mir aber auch Eli. Da hatte er endlich mal Glück und dann sowas. Was ich aber nicht versteh ist warum Ginn auch tot ist? Sie war doch im Körper von Amanda.

    Naja hoffentlich gehts mit SGU weiter so.
    Signaturen werden vollkommen überbewertet!

    ich bin keine Signatur ich bin bloß die Putze

  8. #28
    Airman First Class Avatar von Tans
    Registriert seit
    19.09.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14

    Standard

    Die aktuelle Folge hat mich ein bißchen an eine Mischung aus Prison Break (nee, nicht wegen Robert Knepper) und Lost erinnert, was nichts Schlechtes sein muß, denn beide Serien fand ich klasse, vor allem auch Prison Break.
    Wie immer schwermütig aber diesmal spannend und interessant.
    Und schade, daß Knepper nun wieder von dannen gezogen ist, hätte mir mehr Folgen mit ihm gewünscht.

  9. #29
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.423
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Zitat Zitat von Dante21 Beitrag anzeigen
    Was ich aber nicht versteh ist warum Ginn auch tot ist? Sie war doch im Körper von Amanda.
    Wenn zwei Personen mittels Kommunikationssteine die Körper tauschen und wärend dieser Tauschzeit eine der beiden Personen stirbt, stirbt die andere auch.

    Warum das so ist wurde glaub ich noch nie erklärt, aber über die Technik und Funktionsweise der Kommunikationssteine weiß man eigentlich im großen und ganzen so gut wie nichts

  10. #30
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.026
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Ich finde die Technik zimelich beschränkt. Man könnte zumindest einen versuchen zu retten.
    "This is the kind of conversation that can only end in a gunshot."
    Administrative Postings meiner Person im Zuge meiner Betätigung auf Stargate-Project.de als Moderrator sind in roter Schrift verfasst. Andersfarbige Postings sind als Bekundung meiner eigenen Meinung zu werten.

  11. #31
    Young-Fan Avatar von Mason
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    183
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Woodstock Beitrag anzeigen
    Ich finde die Technik zimelich beschränkt. Man könnte zumindest einen versuchen zu retten.
    Denke mal, dass Wiederbelebungsmaßnahmen auch durchgeführt wurden/werden. Nur haben wir solche Szenen nicht zu sehen bekommen. Es ist ja auch ne Frage ob in dem Moment auch grad jemand weiteres dabei ist, der schnell genug reagieren könnte. Wenn nicht, und er/sie ist bereits eine ganze Weile tot, dürften selbst Wiederbelebungsmaßnahmen nicht mehr helfen...

  12. #32
    Be a Panther! Avatar von Waschtl
    Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    1.063
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Wow! Was war das für eine Folge? Wahnsinn! Warum denn bitte nicht gleich so, liebe SG-Macher? Es geht doch!

    Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Okay, am besten mal mit Greers Frage, ob man die Tiere grillen kann Das war klassischer Stargate-Humor, der mir bei Universe bisher am meisten fehlt. Klasse!

    Nachdem ich die Folge gesehen habe, hatte ich den Verdacht, der Drehbuchautor hat davor vielleicht ein bisschen öfter Red Dead Redemption gezockt Aber hey, das funktioniert super! Bei mir kam echtes Italowestern-Feeling rüber!

    Auch wenn ich nach den letzten Folgen immer über Chloe gelästert habe, langsam wird sie für mich authentisch. Ich fand es gut, dass sie nicht einfach die Uhr umprogrammiert, stattdessen aber den Kurs der Destiny geändert hat. Und wenn das Schiff jetzt wirklich weiter rückwärts fliegt, dann gibt es vielleicht bald ein paar Wiedersehen!

    Irgendwie hätte ich es dem guten Greer gegönnt, Simeon lebend zu fangen und ihn ein bisschen zu vermöbeln. Wie es letztlich wirklich ausgegangen ist, war auch sehr glaubhaft. Und Rush kann seine Lügen einfach nicht sein lassen

    Wirklich zu kurz gekommen ist mir in dieser Folge nur Colonel Young. Außerdem würde ich mir wieder mehr Szenen mit TJ wünschen, die sich aber nicht mehr so sehr um ihr Baby drehen. Aber gut, man kann ja nicht alles haben.

    Alles in allem war die Episode auf hohem Kinoniveau! 5/5 Punkten - zum ersten Mal von mir!

  13. Danke sagten:


  14. #33
    Chief Master Sergeant Avatar von Jolinar
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.361

  15. Danke sagten:


  16. #34

    Standard

    warum schreit hier jeder hurra?

    ich finde, dass das potenzial nicht mieser hätte ausgeschöpft werden können.

    mit potential meine ich:

    in den letzten folgen konnte man denken, jawoll, jetzt sind noch mehr menschen auf der destiny - kann ja nur von vorteil sein. wie sich herausstellte, war die jetzt tote ja doch nützlich - man hätte aber auch einbauen können, dass sich durch ihr etwas neues ergibt für die nächsten folgen, aber nein, sie wurde ja gleich getötet und das noch auf eine art und weise, die nichts gebracht hat für die weitere handlung. der bösewicht ist auch innerhalb einer folge schnee von gestern und bringt keine news, außer dass es noch etwas unbekanntes gibt - wer hätte das gedacht....

    haben die casts schon neue projekte, oder wie?
    der bösewicht hätte noch so viel intrigen anstiften können. die storywriter verbauen sich irgendwie viel zu viel möglichkeiten. immerhin ist nicht davon auszugehen, dass neue menschen an board kommen und wenn die leute auf der destiny weiter so reihenweise sterben (müssen), dann ist bald wieder ruhe.

    wird endlich mal zeit, dass die menschen auf der destiny mehr zu einer crew werden.
    weitere solcher sinnlosen folgen, in denen einfach sinnlos leute sterben kann sich die serie meiner meinung nach nicht leisten.

  17. #35
    Airman First Class
    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    16

    Standard

    Genau, jemand tötet deine große Liebe (das war Mandy ja für Rush) und du willst weiter mit dem in einer Crew sein ... das glaube ich niemanden, der sowas sagt.

    Der Schauspieler war halt nur für 6 Folge gedacht, ergo 6 Folgen rum, auf Wiedersehen.

    Ich hoffe nur, dass Varro (glaub der heißt so) langsam mal in die Crew integriert wird. Der scheint wirklich helfen zu wollen, und nicht die Crew hintergehen zu wollen.

  18. #36
    Young-Fan Avatar von Mason
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    183
    Blog-Einträge
    2

  19. Danke sagten:


  20. #37
    Colonel Avatar von antika87
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.310

    Standard

    @ petersbg

    Spoiler 
    Ginn wird man ja noch mal wiedersehen, soweit ich das richtig mitbekommen habe

  21. #38
    Young-Fan Avatar von Mason
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    183
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Endlich hab ich mir die Folge auch noch mal in Ruhe anschauen können.

    Zeitweise hatte ich am Anfang das Gefühl, dass ich es mit einem SciFi-Western zu tun bekäme, was wohl an der genialen Musik und den passenden Planetenbildern lag... Top!

    Die gesamte Folge war super gemacht. Viele tolle Momente, in denen der Humor (Greer bei der Entdeckung der Tiere: "Kann man die auch Grillen?"), aber auch etliche andere schöne (Youngs Hand auf TJs Schulter, die Gespräche zwischen Young/Eli, Volker/Park/Brody, Scott/Greer/Rush), und wieder sehr emotionale Momente (Eli, diverse Ausraster von Rush). Rundum gelungen. Von A bis Z.


    Freue mich schon auf die nächste Folge.

  22. #39
    Senior Master Sergeant
    Registriert seit
    12.10.2007
    Beiträge
    125

    Standard

    wird endlich mal zeit, dass die menschen auf der destiny mehr zu einer crew werden.
    weitere solcher sinnlosen folgen, in denen einfach sinnlos leute sterben kann sich die serie meiner meinung nach nicht leisten.
    Die sind doch eine Crew, wo ist also dein problem? Willst du friedefreudeeierkuchen wie mans zuletz in SGA hatte? Dann bist du bei SGU einfach falsch, das wird auch nicht passieren, und das ist auch gut so. Ausserdem, die Luzianer langsam verrecken zu lassen ist eigentlich plausibel, denn die kann man nicht in die Crew integrieren. Die die noch uebrig sind bleiben auch fuer den rest der serie noch gefangene, und das ist auch gut so

  23. Danke sagten:


  24. #40
    Jedi Knight
    Registriert seit
    11.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    150

    Standard

    Eine sehr gute Folge mit vielen Toten ;-)
    Keep smiling!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •