Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 51 von 51

Thema: 2.07 - Das große Ganze

  1. #41
    Captain Avatar von sheepyie
    Registriert seit
    07.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    354

    Standard

    @ Mason
    Konnte mich dank Deines Links davon überzeugen, dass ich nicht etwa das Ende verpasst hab, sondern hier wirklich massiv gespoilert wurde *roll eyes*

    Ich wundere mich auch gerade über die Funktion der Türen. Ich hätte gedacht, dass es da schon eine Sicherung gibt, dass die nicht jeder einfach von außen aufmachen kann *wunder* Oder ist das bei dem Quartier anders, weil Ginn quasi noch eine Gefangene ist?

    Warum Simon ohne Wache war, wird ja hoffentlich auch in der nächsten Folge geklärt.

  2. #42
    Airman First Class
    Registriert seit
    25.10.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    ich fand die Folge super
    Spoiler 
    nur das Ginn Tod ist find ich schade

    Ich hoffe in der nächsten Folge erschiessen Rush und Eli (endlich) Simeon (und Geer würde sicher mitmachen)
    Geändert von Captin Paul Emmerson (13.11.2010 um 18:19 Uhr)

  3. #43

    Standard

    Hallo Leute,
    also zu dem mit den Spoilern kann ich mich nur iolanda anschließen, es ist schon fast frustrirend das einem die wenige spannung die durch cliffhanger in sgu erzeugt wird dann so genommen wird...
    Also fürs nächste mal wäre ich euch sehr dankbar es wirklich in spoiler zu packen oder wenigstens so zu tun als wüsstet ihr noch nicht was passiert.

    Nun zur Folge :

    Insgesamt fand ich die Folge sehr gut, die Mission wird klar, young und rush vertragen sich und dann dieser schockende Cliffhanger! sehr gut
    Wobei ich doch sagen muss wenn sie wirklich stirbt fände ich es extrem sch****, denn sie ist wirklich mein lieblings charakter, den ersten nach eli den ich richtig gut finde. Und auch würde es mich nicht trösten wenn eli und rush jezt auf "Rachefeldzug" gehen(worauf es vermutlich hinauslaufen wird wenn sie wirklich stirbt) , da ich ganz klar gegen gewalt bin und auch wenn ich noch relativ jung bin doch den klaren standpunkt vertrete, das gewalt nur zu Gegengwalt führt.
    Auch die Prügelei mit rush fand ich doof, auch wenn es ralistischer wirken soll als Kämpfe in sga oder sg1 (die noch Taktik und Können beinhalteten), finde ich es nicht ansprechender oder unterhaltsamer auf Pausenhofprügeleien zurückzugreifen, bei denen der schwache "Streber" von dem "coolen Footballspieler" VERPRÜGELT wird.
    Insgesamt war die Folge aber trotzdem sehr gut und die posisitiven Eindrücke überwigten die Negativen bei weitem,auch wenn besagte Aspekte mich ein wenig gestört haben.
    (8/10) Punkten

    PS. ich entschuldige mich für die sga und sg1 vergleiche, doch genau diese aspekte fehlen mir leider ein bisschen in sgu.
    Geändert von Aratophus (13.11.2010 um 12:42 Uhr)

  4. Danke sagten:


  5. #44
    Captain Avatar von sheepyie
    Registriert seit
    07.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    354

    Standard

    Zitat Zitat von Cardiac Beitrag anzeigen
    Heutzutage wird echt alles als Spoiler verschrien. Denkt ihr denn nicht über die Folge eines Cliffhangers nach? Meiner Meinung nach ist es offensichtlich, dass sie gekillt wird. Und wenn ich das schreibe, ist das kein Spoiler, sondern eine Vermutung.... -___-
    Spoiler 

    Ich hätte nix gegen ein, "Wow, wenn Simon Ginn tötet, was wird dann wohl Eli machen" oder so gehabt, aber ich glaube, dass die Info über Ginns Tod schon im Netz bekannt ist und hier als Fakt beschrieben wurde und das ärgert mich halt, weil ich mir lieber über den Cliffhanger Gedanken gemacht hätte.


    @ Aratophus
    Ja, diese Prügelrei fand ich auch nicht so toll. Ich kenn das ja aus vielen Filmen, wo sich zwei erst Spinnefeind sind und nach einem kleinen Schlagaustausch sind sie die besten Freunde, aber das hier war etwas zu viel des Guten
    Geändert von Woodstock (13.11.2010 um 14:50 Uhr)

  6. Danke sagten:


  7. #45
    Chief Master Sergeant Avatar von Jolinar
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.366

  8. Danke sagten:


  9. #46
    Airman First Class Avatar von Doc. Phil
    Registriert seit
    27.11.2010
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    16

    Standard

    Warum Simon ohne Wache war, wird ja hoffentlich auch in der nächsten Folge geklärt.
    frage ich mich auch..

    Warum kann der offensichtlich soziopathische Simeon sich freie durchs Schiff bewegen und Varro der vom anfang der zweite staffel an kooperiern will eingesperrt ist, wird mir auch nen rätzel blieben

    Ansonsten klasse folge mit toller, wenn auch trauriger Cliffhanger.

    mfg
    Doc Phil
    "Es gibt zwei Dinge die unendlich sind: Das Universum und die Dummheit der Menscheit. Vobei ich beim ersten nicht ganz sicher bin."

  10. #47
    Rush Freak Avatar von teyla-nick94
    Registriert seit
    18.10.2009
    Ort
    Destiny
    Beiträge
    510
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Doc. Phil Beitrag anzeigen
    frage ich mich auch..

    Warum kann der offensichtlich soziopathische Simeon sich freie durchs Schiff bewegen und Varro der vom anfang der zweite staffel an kooperiern will eingesperrt ist, wird mir auch nen rätzel blieben
    Simeon hatte immer einen Bewacher dabei. Als Simeon Perry belästigt hat, kam ja Greer. Und hinter Simeon war ein Bewacher, der ihm rund um die Uhr folgt.




    Young: For the sake of the crew
    Rush: For the sake of the crew




    3x Gold, 5x Silber, 9x Bronze ein Gutschein für einen Beziehungsberater, ein paar grüne Topflappen, 1 Zitronentörtchen, 1 von Michaels Schokoriegeln, 1 Eis, Einen Tok’Ra zum Selbstausbrüten in Stargate in den Mund gelegt

  11. #48
    Airman First Class Avatar von Doc. Phil
    Registriert seit
    27.11.2010
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von teyla-nick94 Beitrag anzeigen
    Simeon hatte immer einen Bewacher dabei. Als Simeon Perry belästigt hat, kam ja Greer. Und hinter Simeon war ein Bewacher, der ihm rund um die Uhr folgt.
    Schon, denoch als er vor Ginns/Amandas quatier gemütlich darauf warten konnte das sie endlich alleine war, hat keiner auf ihn aufgepasst.
    das hab ich gemeint.. heißt es vll das er schon sein bewacher vorher aus dem weg schaffte?
    wer weiß

    "Transcript"-ausschnitt

    "..Standing in the shadows unseen, and without his escort for some unknown reason, Simeon waits
    until Eli has gone and then walks to the doors of Ginn's quarters and pushes the
    wall button. The doors slide open. As Amanda looks at him in confusion, he
    walks inside, then turns and pushes the button on the inside wall. The doors
    slide closed.)"
    Geändert von Doc. Phil (27.11.2010 um 12:14 Uhr)
    "Es gibt zwei Dinge die unendlich sind: Das Universum und die Dummheit der Menscheit. Vobei ich beim ersten nicht ganz sicher bin."

  12. #49
    Rush Freak Avatar von teyla-nick94
    Registriert seit
    18.10.2009
    Ort
    Destiny
    Beiträge
    510
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Er hat seinen Bewacher (ich denke mal umgebracht) und konnte so ungestört zu ginns/perrys quartier laufen.




    Young: For the sake of the crew
    Rush: For the sake of the crew




    3x Gold, 5x Silber, 9x Bronze ein Gutschein für einen Beziehungsberater, ein paar grüne Topflappen, 1 Zitronentörtchen, 1 von Michaels Schokoriegeln, 1 Eis, Einen Tok’Ra zum Selbstausbrüten in Stargate in den Mund gelegt

  13. #50
    Second Lieutenant Avatar von mr_m_i
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    184

    Standard

    Ich habe die Folge nun auch gesehen. Aus meiner Sicht sind ein paar Unstimmigkeiten drin, die die Folge einfach zu unrealistisch erscheinen lassen.

    1) Die Destiny verlässt den 'Hyperraum' und nähert sich am fremden Schiff.
    Lag das fremde Schiff zufällig auf dem Kurs der Destiny, änderte die Destiny den Kurs oder war es Rushs idee?

    2) Rush will unbedingt an Bord des fremden Schiffes gehen, seine Argumentation: Er kennt sich besser als alle Anderen mit der Antiker-Technik /-Schrift aus.
    Handelt es sich um das fremde Schiff plötzlich um ein Antiker-Schiff?

    3) Young und Rush gehen an Bord des fremden Schiffes, da sie keine Shutle mehr haben benutzen sie die fliegenden Augen um durch ein Riss hinein zu gelangen. An Bord gibt es keine Energie und vorallem keine Atmosphäre (kein wunder mit so einen Riss!). Rush gelingt es irgend wie (kennt er deren Sprache?) die Systeme abzuwerfen. Plötzlich ist die Atmosphäre (Zum Glück atmeten die Ausserirdischen das Gleiche wie wir Menschen) wieder hergestellt und der Riss wurde auch irgendwie verschlossen.

    4) Rush zündet versehentlich auch die Triebwerke, das fremde Schiff beschleunigt für kurze Zeit und entfernt sich immer mehr von der Destiny. Da keiner an Bord der Destiny in der Lage ist das Schiff (Destiny) die Manövrierraketen zu Zünden, beschliesst Rush Amanda Perry 'anzurufen'. Die Düsen zu zünden um sich in einer Richtung unkontrolliert zu bewegen und die Denstiny aktiv zu fleigen sind zwei paar Handschuhe!. Ich behaupte mal, dass auch die brillante Perry, die wohlgemerkt keine Pilotin ist, nie in der Lage gewesen wäre aus dem 'Maschinenraum', also ohne sich auf die Brücke zu befinden, die Destiny so zu fliegen, dass eine Rettungsmission möglich gewesen wäre.

    5.) Young und Später Eli & Co, auf der Destiny, kommen hinter dem Geheimnis von Rush. Nach einer Schlägerei zwischen Rush und Young werden die beiden plötzlich beste Freunde und Rush erklärt ihm die wahre Mission der Destiny. Die Antiker wollten die Hintergrundstrahlung erforschen! Die Antiker schickten vor langer Zeit die Destiny los, um diese Nachricht Stück für Stück aufzusammeln und so die Botschaft zu entschlüsseln. Abgesehen davon das es verschieden Arten von Hintergrundstrahlung gibt, hat diese Art von Strahlung keinen Ursprungsort, also ist es auch schwierig solch ein 'Signal' zu verfolgen. Dazu kommt, dass die Energie die benötigt wird um so einen starken Signal zu emittieren (Das signal ist überall im Universum vorhanden, und der ist nicht unbedingt endlich) wurde unser Vorstellungen sprengen. Sorry aber wäre hier nicht besser einen simpleren Grund angebracht gewesen zB. der Ursprung des Lebens im Universum.

    6) In der Zwischenzeit hat die Crew der Destiny die Kontrolle über das Schiff erlangt und manövriert Richtung fremdes Schiff. Perry die das Schiff fliegt kollidiert mit dem fremden schiff (ist auch keine Pilotin!), aber dank der Schilde der Destiny gibt es keine Schäden auf der Destiny, die Andocklucke des fremden Schiffes wird aber dabei zerstört. Hat das fremde Schiff keine Schilde, wie wurde dann der Riss in der Hülle geschlossen?

    7). Young und Rush müssen wieder auf dem gleichen Weg zurück, aber da stellt sich ein Problem. Sie haben ein fliegendes Auge verloren und können so nicht mehr zurück.
    Wie kann man ein fliegendes Auge verlieren? Und vorallem das fliegende Auge kann wohl zuerst den einen und dann den anderen rüber transpirieren, oder sind dann die Batterien alle?
    Wie auch immer die beiden schaffens auf akrobatischen Wege auf der Destiny zurück zu kehren.



    Die Idee der Story ist gut, aber die Umsetzung scheint mir zu unrealistisch und wenig durchdacht zu sein.
    Darum 7 von 10 Punkten

  14. #51
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde-DE-BB-LDS
    Beiträge
    2.248

    Standard

    Klasse Episode.

    Young und Rush geraten mal wieder körperlich aneinander, weil das Geheimnis rausgekommen ist, weil Eli wie immer alles aufgezeichnet hat.
    Interessant das der Wissenschaftler dazu bereit endgültig die Differenzen zu den Akten zu legen.
    Dieser Typ von der LA geht mir immer mehr auf den Nerv, der Gin bedroht, und der Besuch am Ende der Folge verheißt nichts gutes...

    Diese Folge bekommt von mir eine 1,8

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •