Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 45

Thema: 2.04 - Pathogener Keim

  1. #1
    Be a Panther! Avatar von Waschtl
    Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    1.063
    Blog-Einträge
    1

    Standard 2.04 - Pathogener Keim


    Diskutieren:
    "Pathogener Keim"
    Episodennummer: 024
    Chloe's immer launischer werdendes Verhalten lässt beim Rest der Crew die Alarmglocken aufschrillen.
    Episodenguide besuchen >>
    Geändert von JAY (15.04.2011 um 15:43 Uhr)

  2. #2
    Senior Master Sergeant Avatar von n1tro
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    110

    Standard

    meeeeeeeeoooooooowwwwwwwwwww

    wieder mal ne geile folge

    am anfang dachte ich erst OMG ne lückenfüller folge und dann erdeszenen^^
    aber die folge hatte hand und fuss

    Chloe is jetz Halb Alien Halb Mensch^^
    Elis mutter war auf der Destiny
    Rush bleibt Rush

    sehr sehr geile folge

    ich glaub die freundin von Camille und elis Mutter gründen jetz ne selbsthilfegruppe
    Des alien in Chloe weiss jetz wie ein nackter Mann aussieht, vielleichtt sehen wir ja bald ein KFA-Mensch oder weis der teufel was für Aliens in der sind wesen als nachwuchs, weil des einzige Verhütungsmittel auf der Destiny Camille Wray und Coetus ist und Chloe hatt immerhin Aliengene in sich . Vielleicht sehen wir ja Bald ein Hybriden wie bei SGA (die Oriziziziizizi oder so name vergessen)

    Frag mich was der T-Bone^^ zu der einen Frau gesagt hat.
    Ich glaub der is der einzige der nicht kooperiert oder haben die vielleicht doch ein plan
    Weil der Luzifer gesagt hat das sie voll kooperieren und er als einzigster den neuen Allierten falsche infos gesteckt hat. Auf jedenfall hat er wieder son Prisonbreak Charakter der nichts auf menschlichen anstand gibt und jede Frau für ihn ein potenzielles vergewaltigungsopfer ist.

    pS: viellecith is chloe auch mit Son-Goku verwandt nach der n nahtot überlebt hat wird der doch immer stärker
    Geändert von n1tro (20.10.2010 um 10:49 Uhr)
    Scott: Why do you take our people as prisoner?
    KFA: ÖRRRIRRRÖRRRÖÖÖÖ


  3. #3
    cereal killer Avatar von anvil866
    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    141

    Standard

    Sehr... nun ja, langweilig.

    Da sind sie wieder, die Stein-Szenen auf der Erde. Wie habe ich mich darauf gefreut. Das sie dann noch so zahlreich vertreten sind, wer hätte das ahnen können? Das war wieder Drama um des Dramas Willen, die Verknüpfung mit dem Rest der Folge fand fast nicht statt, so dass es mir lieber gewesen wäre, das Zeug rauszustreichen.

    Endlich bekommt Robert Knepper ein paar Szenen. Hatte mich schon gewundert, warum er in den letzten Folgen nur relativ unmotivierte kurze Szenen hatte. Er spielt also einen Störenfried. Uhm... das ist toll, denke ich. Gibt jedenfalls Greer die Möglichkeit wieder etwas Profil zu zeigen.

    Und dann ist da noch Chloe. Die Nächste nach Teyla mit Aliengenen oder sowas. Wenigstens hat man nicht nach 42 Minuten ein heilmittel gefunden, aber das war, denke ich, zu erwarten, sodass sich auch hier die Spannung arg in Grenzen hielt.

    Unterm Strich bleiben bei mir 42 Minuten Langeweile mit vereinzelt guten Charakterszenen.
    Sorry, I can't hear you over the sound of how awesome I am.

  4. #4

    Standard

    Die Folge empfand ich teilweise doch als relativ langweilig.

    Gefallen hat mir die Handlung um die Eingliederung der Luzianer Allianz. Langsam aber sicher wird ein Plot um Robert Kneppers Charakter Simeon gestrickt. Sehr cool, wie er und Greer immer wieder aneinandergeraten sind.

    Die Haupthandlung um Chloe war in Ordnung, umgehauen hat es mich jetzt aber nicht. Was ich da aber sehr gut fand ist die Tatsache, dass sie keine Lösung aus dem Ärmel gezaubert haben. Erst dachte ich ja, dass genau das getan wurde. Eben die Sache mit dem Stuhl. Da hatte ich mich schon geärgert. Aber letztlich kommt ja raus - auch wenn nur Rush und Chloe davon wissen - dass sie nicht wirklich geheilt ist.

    Rushs Gang mit den ganzen Formeln fand ich auch klasse. Und er ist jetzt erstmal Young & Cos Verdächtigungen los und er kann erstmal in Ruhe weiter heimlich auf der Brücke arbeiten, weil die jetzt erstmal denken, dass er in letzter Zeit immer in diesem Gang war, wenn er nicht erreichbar war. Nicht ungeschickt von Rush

    Von den Kommunikationssteinen bin ich ja absolut kein Fan. Und auch in dieser Folge hätte ich sie jetzt nicht unbedingt gebraucht. Aber die Komm-Handlung um Eli fand ich zumindest gelungen. Hat mir gefallen. Klasse, wie Eli versucht, seine Mutter dazuzubringen, ihm zu glauben. Und auch gut, dass die Mutter ihm natürlich erstmal absolut nicht glaubt. Schön, wie sie dann ausnahmsweise auf die Destiny gebracht werden darf.
    Absolut öde hingegen fand ich die Komm-Handlung von Wray. Ihre Komm-Handlungen mit ihrer Freundin haben mich ja schon in Staffel 1 nicht so wirklich interessiert. Und hier fand ich sie auch wieder recht langweilig.

    Folge war ganz solide, aber definitiv die bisher schwächste der 2. Staffel.

  5. #5

    Standard

    Mich hat die Folge auch nicht wirklich umgehauen und ich bin mal gespannt, wie sich das nun auf die Quoten auswirkt, die ja letztes mal wieder etwas gestiegen waren...

    Die beiden Storys mit Chloe und der Allianz waren ok, das mit Eli hat mir auch gefallen, auch wenn man es vielleicht hier und da etwas hätte kürzen können. Die Szene mit seiner Mutter auf dem Schiff war jedenfalls sehr schhön...

    Aber die Wray-Szenen auf der Erde sind jedes mal fürchterlich langatmig und mittlerweile einfach sinnlos.
    Dass sowohl sie als auch ihre Freundin es nicht leicht mit der Situation haben, wissen wir ja mittlerweile, warum muss man also im Grunde genau das, was man schon in 2 anderen Folgen hatte, hier nochmal reinstupfen?
    Dass sich dann am Ende Wrays Freundin und Elis Mutter getroffen haben, fand ich auch eine nette Idee, aber alles drumrum mit Wray war einfach nur unnötig.

    Was mir ganz gut gefallen hat, war dass am Ende zwar Musik kam, aber diesmal ohne Gesang. Ich hatte schon die Befürchtung, dass zum Schluß wieder ein Lied kommt, bei dem man die ganzen Charaktere sieht... war aber dann glücklicherweise nicht 100%ig der Fall. Und auch den trinkenden Young hat man diesmal am Ende weggelassen (dafür war er gegen Anfang der Folge zu sehen).

    Meine erste Stargate-FF - aktuelles Kapitel (18.04.2009): Episode 3, Kapitel 6/6

  6. #6
    Rush Freak Avatar von teyla-nick94
    Registriert seit
    18.10.2009
    Ort
    Destiny
    Beiträge
    510
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Also ich fand die Folge toll.

    Allein schon, weil es mal um Eli's Mutter ging. Fand ich echt klasse. Richtig schön emotional und ich musste schon wieder heulen
    Dass Camille es irgendwie auf die Reihe bekommen hat, dass sie auf die Destiny durfte, war wirklich ein sehr schöner Moment. Ihr Blick, als Eli ihr das Observationsdeck gezeigt hat.

    Die Tatsache, dass Chloe allmählich mutiert, finde ich sehr interessant. Wundert mich nicht mal richtig, dass Rush sie nicht heilen "konnte". Das hat er eh nur gemacht, damit sie in RUhe gelassen wird und er schön mit ihr arbeiten kann. Wie das weiter geht, freu ich mich schon

    Schade, dass Greer sich nicht mit Simeon geprügelt hat. Hätt ich ihm gegönnt, auch wenn ich ihn nicht sonderlich mag. Simeon hingegen wird sicher noch eine Menge Ärger machen. Ob Varro ihn noch eine Weile zurückhalten kann?

    Wann findet Young denn endlich heraus, was Rush so treibt? Langsam werd ich ungeduldig. Die Ausrede mitm schlafen, ging ja mal mächtig in die Hose.

    Hat mir auch mal wieder gefallen die Folge
    10/10 Punkte




    Young: For the sake of the crew
    Rush: For the sake of the crew




    3x Gold, 5x Silber, 9x Bronze ein Gutschein für einen Beziehungsberater, ein paar grüne Topflappen, 1 Zitronentörtchen, 1 von Michaels Schokoriegeln, 1 Eis, Einen Tok’Ra zum Selbstausbrüten in Stargate in den Mund gelegt

  7. #7

    Standard

    Zitat Zitat von teyla-nick94 Beitrag anzeigen
    Wann findet Young denn endlich heraus, was Rush so treibt? Langsam werd ich ungeduldig. Die Ausrede mitm schlafen, ging ja mal mächtig in die Hose.
    Aber jetzt denkt er ja erstmal, dass Rush immer in seinem vollgekritzelten Gang war. Somit hat Rush jetzt erstmal kurzzeitig wieder Ruhe und kann weiter heimlich auf der Brücke arbeiten.

  8. #8
    Senior Master Sergeant
    Registriert seit
    12.10.2007
    Beiträge
    125

    Standard

    Insgesamt empfanfd ich die folge als lueckenfueller, ich fand sie doch relativ.. langweilig - andererseits denke ich, dass sie auch berechtigung hat. Sie war jedenfalls mal wieder gut gespielt

  9. #9
    Rush Freak Avatar von teyla-nick94
    Registriert seit
    18.10.2009
    Ort
    Destiny
    Beiträge
    510
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Cortex Beitrag anzeigen
    Aber jetzt denkt er ja erstmal, dass Rush immer in seinem vollgekritzelten Gang war. Somit hat Rush jetzt erstmal kurzzeitig wieder Ruhe und kann weiter heimlich auf der Brücke arbeiten.
    Ja, aber was, wenn Young ihn dort mal sucht, er aber nicht dort ist, und sonst auch nirgends? Dann wirds blöd, mit den Ausreden für den lieben Doc




    Young: For the sake of the crew
    Rush: For the sake of the crew




    3x Gold, 5x Silber, 9x Bronze ein Gutschein für einen Beziehungsberater, ein paar grüne Topflappen, 1 Zitronentörtchen, 1 von Michaels Schokoriegeln, 1 Eis, Einen Tok’Ra zum Selbstausbrüten in Stargate in den Mund gelegt

  10. #10
    Colonel Avatar von antika87
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Harz
    Beiträge
    1.310

    Standard

    Das war also Robert Carlyle seine Regie-Premiere. Muss ja sagen, die Folge hatte was. Auch wenn einige jetzt wieder rum-jammern werden, dass Erden-Szenen gezeigt wurden, fand ich die gut gesetzt. Sie trugen dazu bei, dass man die Charaktere ein wenig mehr versteht, gefühlsmäßig.

    Das Eli seine Mom zur Destiny durfte, fand ich echt super. Vor allem da es ihrer Genesung weiter half. Wray hat da auch super geholfen. Bei ihr hingegen, scheint es nicht sp super zu laufen.

    Greer fand ich auch mal mehr als nur super. Einfach Hammer der junge. Das wird noch ordentlich Reibungen geben, zwischen ihm und den Luzianern. Bin da schon auf tolle Szenen gespannt.

    Und dann der eigentliche Hauptplot, Chloe. Das wird sicher noch sehr spannend. Sie hat etwas Ruck zuck gelöst, oder was es auch immer, nun wirklich war. Und das Rush ihr Bewusstsein ausnutzen will, kann auch derbe nach hinten losgehen. Da hat er sich ja mal wieder eine derbe lüge einfallen lassen.

    Es war ja auch natürlich nicht seine einzige. Das er alles so ein wenig auf Chloe geschoben hat, was durch seine Tests passiert ist, war auch ganz-schön dreist. Allerdings wird Young ihn da nicht 100 pro geglaubt haben. Da werden Rush jetzt aber wirklich so langsam die ausreden ausgehen^^


    Alles in allem, eine gute Folge.

  11. Danke sagten:


  12. #11
    Fast so lange anwesend wie Antiker Avatar von Animal
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    HH
    Beiträge
    466

    Standard

    Teilweise sehr langatmig, teilweise sehr nett. Denke aber, dass man mit der Folge viele Zuschauer wieder verloren hat.
    Es wurde ja gesagt, dass man eine Folge aus der ersten Staffel in die zweite gepackt hat, ich denke damit war diese Erd-Handlung gemeint.

    Hat mir insgesamt trotzdem gefallen, aber bald muss es mal wieder mehr zur Sache gehen.

    6/10

    Eli: I know, it was a mirage, but when we were walking over that last dune, I thought I saw the Statue of Liberty sticking half out of the sand, just for a second there! I was all ready to yell, "Damn you! Damn you all to hell!"
    Oh, come on, that was funny!

    Rush: Was it?!

  13. #12

    Standard

    Zitat Zitat von Animal Beitrag anzeigen
    Denke aber, dass man mit der Folge viele Zuschauer wieder verloren hat.
    Darüber habe ich auch schon nachgedacht. Und ich habe da die gleiche Befürchtung

  14. #13
    Airman First Class
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Furtwangen
    Beiträge
    19

    Standard

    Also ich fand die Folge sehr gut. Man sieht ja im Trailer wie Cloe ein mal aussehen wird

    Die Nebengeschichte hat mich nicht gestört, es macht das ganze irgendwie authentischer, wenn öfters solche Szenen gezeigt werden, anstatt nur geballer.

    Wobei ich gegen Action auch nichts einzuwenden habe.

    Ich würde der Folge 4 / 5 Sternen geben

  15. #14
    Freak of Sci-Fi Avatar von migrator
    Registriert seit
    03.09.2005
    Beiträge
    687

    Standard

    Tolle Folge. Die Erd-Besuche haben mir besser gefallen als in der 1. Staffel. Toll dass Chloes Charakter endlich einmal interessant wird. Und das Rush ein Lausbub ist weiß man ja schon lange

    3,5 von 5 Sternen
    Never back down

  16. #15
    Troublemaker Avatar von iolanda
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    am Rhein
    Beiträge
    2.187
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Ich fand die Folge auch ziemlich langweilig, obwohl es einige Sachen gab, die mir gefallen haben, dazu gehört insbesondere die Nebenstory mit Elis Mutter.
    Ansonsten ist mir viel zu wenig passiert. Die Story mit Chloe ist zwar prinzipiell interessant, wurde aber viel zu sehr gestreckt und da war es auch nicht hilfreich, dass der Rest ebenfalls wie Füllmaterial wirkte.
    Rush konnte mit seinem gruseligen Geek-Flur zwar ein bisschen wieder davon ablenken, dass er die Brücke gefunden hat, aber ich hoffe immer wieder, dass dieses Versteckspiel bald mal ein Ende hat.

    PS (kein Spoiler)
    Spoiler 
    Die Formeln, die Rush da aufgeschrieben hat machen nicht wirklich Sinn, auch Chloes Lösung nicht. Das Ganze sieht z.T schwer nach Nabla- oder Laplace- Operatoren in Kugelkoordinaten aus, bei denen man hier und dort Variablen ausgetauscht hat. Das klingt jetzt vielleicht unheimlich exotisch, ist es aber in der Physik nicht, außerdem sieht man hier und da noch ne Gravitationsgleichung und ein ziemlich billiges Integral, das aber nicht Chloes Lösung hat. Da kann es aber sein, dass ich Teile der Gleichung nicht erkannt habe, war nun doch recht dunkel.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kugelkoordinaten
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gravitationskonstante
    Geändert von iolanda (20.10.2010 um 23:52 Uhr)

  17. #16
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.026
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Sorry aber mir gefiel die Folge. Ich mochte besonders die Szenen, wo Elis Mutter die Destiny besuchen durfte und das Endlied. Es geht ja auch mal der normale Score.

    Ebenfalls hat mir Greers Part und sein neuer Lieblingsfeind gefallen. Ich hoffe das bauen sie noch gross aus. Ich würde gerne mehr von Greer sehen.

    Was mir nicht gefallen hat, ist das sie nicht Julie Mckniven gebracht habe. Hoffentlich ändert sich das bald.

    Allgemein gefällt es mir aber das sie sich endlich mehr mit dem Luzis beschäftigen.

    Und zu allen langweilig schreiern. SGU hat Tiefgang. Das hatte Stargate so nie. Es ist auch mal auf einem emotionalen Level spannend ohne in jammernden Kitsch zu verfallen. Es ist also keine Soap.

    @Iolanda
    Spoiler 
    Jacksons alte Sprachen machen auch nie Sinn, ja nicht mal die nicht erfundenen. Die Mathematik auch nicht, ja ich versteh auch en bissel was davon aber du kannst von einer Serie nicht erwarten, dass sie grosse mathematische Probleme löst. Das ginge zu weit.
    "This is the kind of conversation that can only end in a gunshot."
    Administrative Postings meiner Person im Zuge meiner Betätigung auf Stargate-Project.de als Moderrator sind in roter Schrift verfasst. Andersfarbige Postings sind als Bekundung meiner eigenen Meinung zu werten.

  18. Danke sagten:


  19. #17
    Troublemaker Avatar von iolanda
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    am Rhein
    Beiträge
    2.187
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    @Woody: Du verstehst mich falsch, ich erwarte da gar nichts. Ich finde es auf der einen Seite witzig, Sachen aus meinem Physikstudium wiederzufinden, aber auf der anderen Seite finde ich es blöd, dass man Sachen nimmt, die so noch nicht mal so tun können, als würden sie Sinn machen. Echtes Gibberish wäre mir lieber, aber das ist natürlich Geschmackssache.

  20. #18
    Just a Lizard Wizard in a Blizzard Avatar von Woodstock
    Registriert seit
    09.12.2005
    Ort
    Hinter dir
    Beiträge
    3.026
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Zitat Zitat von iolanda Beitrag anzeigen
    @Woody: Du verstehst mich falsch, ich erwarte da gar nichts. Ich finde es auf der einen Seite witzig, Sachen aus meinem Physikstudium wiederzufinden, aber auf der anderen Seite finde ich es blöd, dass man Sachen nimmt, die so noch nicht mal so tun können, als würden sie Sinn machen. Echtes Gibberish wäre mir lieber, aber das ist natürlich Geschmackssache.
    Ich verstehe das schon aber wenn du richtiges Gibberish verwendest, damit meine ich nicht richtige Formeln, sondern richtigen Müll, dann regen sich auf wieder leute auf. Besser so als anders sag ich.

    Zumindest konnte man erkennen das es sowas wie Mathe sein soll.
    "This is the kind of conversation that can only end in a gunshot."
    Administrative Postings meiner Person im Zuge meiner Betätigung auf Stargate-Project.de als Moderrator sind in roter Schrift verfasst. Andersfarbige Postings sind als Bekundung meiner eigenen Meinung zu werten.

  21. #19
    First Lieutenant Avatar von Coolcat
    Registriert seit
    11.04.2008
    Beiträge
    262

    Standard

    Etwas langweilige Folge, wobei diese für eine "Steine-Folge" richtig gut war. Chloe hat endlich einen Zweck, super
    Ich hätte mir noch einen kleinen C-Plot um Telford gewünscht wie er sich mit den SeederShipAliens (SSA) prügelt oder so. Aber wenigstens ist Telford nicht einfach durchs Stargate marschiert.

    @iolanda / Woody: Seit die uns damals in "Ark of Truth" den JavaScript-Code irgendeiner Webseite (!) als "Replikatoren Basiscode" verkauft haben erwarte ich von Quellcode oder Formeln nicht mehr allzu viel.

    Ganze sieht z.T schwer nach Nabla- oder Laplace- Operatoren in Kugelkoordinaten aus, bei denen man hier und dort Variablen ausgetauscht hat.
    Nun, wenn Variablen ausgetauscht wurden...du weißt ja nicht wofür diese Variablen stehen. Immerhin besser als JavaScript-Code.

  22. Danke sagten:


  23. #20
    Elektronischer Gremlin
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    124

    Standard

    Moin Moin

    Ich weiß gar nicht warum viele die Folge so langweilig fanden, ok sie war nicht die Beste Folge, aber mit Sicherheit auch nicht die schlechteste oder gar langweiligste. Da waren die meisten Folgen der ersten Staffel deutlich schlechter als diese hier und das obwohl es eine Chloe Folge war. Aber zum Glück keine 100% Chloe, sondern genug Eli dabei als positives Schwergewicht.

    Die Folge bekommt von mir 3 von 5 Sternen!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •