Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 83 von 83

Thema: 2.03 - Angedockt

  1. #81
    Second Lieutenant Avatar von mr_m_i
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    184

    Standard

    Meiner Meinung nach, eine sehr gelungene Folge. War ein Paradebeispiel wie man eine Geschichte spannend gestalten kann, ohne dabei zu viel Action drin zu haben. Zum einen erfährt man mehr über die Mission der Destiny und zum anderen haben wir die wohl bekannte Charakterentwicklung. Rush zeigt sich wieder von seiner besten Seite, Macht besessen und hinterhältig, der perfekte Gegenspieler von Young, der einmal mehr das Wohl der ganzen Crew anstrebt. Hinzu kommt nun auch der Machtkampf zwischen Telford und Young, beide haben den selben Rang (Col) aber sind fast immer unterschiedlicher Meinungen.

    Bei dieser Episode haben mich ein paar Fragen beschäftigt:
    1). Warum musste die Destiny an den Seed-schiff koppeln? Nur um den Daten-Datentransfer durchzuführen, bis jetzt erfolgte es ja immer durch den Subraum.
    2). Warum wurde das Seed-Schiff nicht einfach ausgeschlachtet. Die Destiny hat zb. bereits beide Shuttles 'verloren', wäre nicht logisch gewesen die des Seed-Schiffs zu nehmen?
    3). Wie sind die Kapseln der Aliens an Bord gekommen? Es sah so aus, als seien sie in einer Art Lagerraum. Ich nehme jetzt mal an, dass es sich um Stasis-Kapseln gehandelt haben muss und es keine Shuttles waren. Als die Energiesysteme des Seed-Schiffs reaktiviert wurden, haben sich ja auch die Kapseln geöffnet. Zudem mussten die Aliens sich mit den Systemen der Antiker auskennen, um den Energie-Transfer umzukehren dh. aber auch, dass sie bereits eine ganze weile an Bord sein mussten.
    4.) Wie hätte Lt. Johansen dem armen Alien helfen können? Kennt sie vielleicht deren Physiologie?

  2. #82
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.430
    Blog-Einträge
    123

    Standard

    Langsam muss man sich wirklich die Frage stellen: Wieso nicht gleich so?

    Für SGU-Verhältnisse eine sehr solide Folge
    Schade zwar, dass man die über die mehrere Folgen angelegten Probleme der Hauptpersonen unbedingt in einem "Holzhammergespräch" ala

    "Mein Bein ist wieder verheilt."
    "Was? Wie das?"
    "Keine Ahnung, aber wenn du mal jemandem zum reden brauchst ..."
    "Nein ich brauch keinen zum reden, ich glaube mein Baby könnte jetzt an einem besseren Ort sein ..."
    so "unauffällig" anschneiden musste , und das am Schluß der Folge wieder der Status Quo herrscht (Wieder ein Anwahlversuch zur Erde gescheitert und vorerst keine Möglichkeit auf einen neuen Versuch; dafür Telford schon wieder aus der Hauptstory geschrieben (besonders von ihm hätte ich gerne noch mehr gesehen, scheint ja immerhin einer der normalsten zu sein)).

    Aber das sind nur Kleinigkeiten. Positiv dagegen:
    - Wieder fast keine "nutzlose" Screentime an Chloe verschwendet
    - Soapelemente stehen im Gegensatz zur restlichen Story stark im Hintergrund

    3,9 von 5 Punkten, so kann es gerne weitergehen

  3. #83
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde-DE-BB-LDS
    Beiträge
    2.241

    Standard

    Solide Episode, wo man noch mal in Kontakt mit einer weiteren Lebensform kommt, die sich wohl ebenfalls für Antiker-Technologie zu interessieren scheint...
    Rush scheint doch mehr über die Destiny zu wissen, als alle anderen glauben - finde es nur seltsam, dass am Schluss niemand auf den Gedanken mit Rush kommt..., als man sich vom Vorhutschiff abgekoppelt hat.
    Telford bleibt zurück mit diesen seltsamen Außerirdischen...

    Von mir gibt es dafür eine 2,7, weil es irgendwie doch stellenweise in dieser Folge schleppend voranging. Doch die spannenden Momente überwogen haben.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •