Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: [100] Klassiker (SG-1)

  1. #1
    Ägypten-Fan Avatar von Valdan
    Registriert seit
    19.08.2008
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.711
    Blog-Einträge
    9

    Standard [100] Klassiker (SG-1)

    Titel: Klassiker
    Wort: schwarz-weiss (14)
    Serie: SG1 - Staffel 10
    Genre: Humor
    Charakter/Pairings Vala, Daniel
    Rating: G
    Anmerkung des Autors: Mein erster Beitrag zu den 100ern. Die Idee verdanke ich einmal mehr meiner Freundin, die den Auslöser in die Runde geworfen hat. Da ich nicht genau weiß ob alle erkennen, es geht unter anderem um einen meiner Lieblingsfilme "Casablanca".
    Ach ja, und ich habe einfach mal vorausgesetzt, dass Vala eine Art Tagebuch führt. Wahrscheinlich wird im Zuge der 100er noch der eine oder andere Eintrag folgen



    Klassiker


    Tagebucheintrag von Vala Maldoran

    Mein xy. Tag auf der Erde. Ich habe langsam aufgehört, die Tage genau zu zählen, warum auch. Ist ja nicht so, als wäre ich hier in einer Gefängniszelle und müsste Striche in den Stein kratzen, damit ich den Überblick behalte, wann ich wieder rauskomme.

    Gut, genau genommen, komme ich auch hier selten raus – will sagen an die Oberfläche, aber wir sind soviel auf Missionen unterwegs, da bin ich meistens sowieso total müde und möchte nur ein Bett und ganz viel Schlaf, wenn wir wiederkommen.

    Wenn ich genug Geduld habe, wird irgendwann mal der Moment kommen, wo ich auch alleine losziehen darf. Das Problem dabei ist, dass Geduld nicht unbedingt eine meiner Stärken ist. Vielleicht sollte ich den Muskelprotz mal fragen, ob er mir das mit seiner Meditation mal zeigt. Er braucht zwar kein Kel’norem mehr, wenn ich das richtig verstanden habe, aber bei den vielen Kerzen, die er da noch in seinem Zimmer stehen, wird er bestimmt zwischendurch immer mal abschalten oder irgendeinem schrägen Jaffa-Kult huldigen.

    Heute war auch mal wieder einer der Tage, an dem ich ein bisschen rausgekommen bin. Ich habe Daniel auf meine freundlich und nette Art und Weise gefragt, was ein Kino ist und er hat auf seine freundliche und zuvorkommende Art und Weise geantwortet.
    Kurz: Ich habe solange gefragt, bis er endlich geantwortet hat, inklusive Augen verdrehen und Brauen heben. Ich mag es einfach, ihn dazu zu bringen.

    Und dann hat er angefangen zu erklären. Was bewegte Bilder sind, wie die ersten Pioniere nach Kalifornien gegangen sind und wie Hollywood und die großen Studios entstanden sind. Eines muss man Daniel lassen, wenn er einmal anfängt zu reden, dann dauert es etwas länger. Aber danach hat man meistens alle Antworten, die man gesucht hat und sogar welche, die man gar nicht erwartet hat.

    Anstatt zu sagen: Kino ist Fernsehen nur in groß, bin ich mit einer Fülle von Informationen versorgt worden, die dann nur eine Frage meinerseits ausgelöst haben.

    „Und wo kann man sich das ansehen?“

    Es hat ein paar Tage gedauert – es kam eine Mission nach PX4-399 dazwischen, mit viel alten Steinen der Antiker und aufgebrachten Eingeborenen – aber als wir gesund wieder hier waren, hat er mir dann für den nächsten Tag – also heute – einen Kinobesuch in Aussicht gestellt. Nur wir zwei, da die anderen eigene Pläne hatte.

    Daniel hat den Film ausgesucht und wir waren zu einer bestimmten Zeit verabredet, die ich sogar eingehalten habe. Da es im Kino ja wohl dunkel ist, habe ich mich nur in eine enge Jeans, einen knallroten Pullover und Stiefel geschmissen und wer kam nicht: Daniel!

    Den musste ich dann erst mal mühsam von den Inschriften loseisen, die wir von PX4-399 mitgebracht hatten.

    Bis wir im Kino waren – es ist ja schon ein Stück bis Colorado Springs – hatte der Film schon angefangen. Im Nachhinein bin ich froh drum, denn es handelte sich um irgendeine Dokumentation über die Erde und ihre Natur. Merke: Nie wieder Daniel einen Film aussuchen lassen.

    Glücklicherweise fing aber ein anderer Film gerade an und da wir schon mal den Weg gemacht hatten, haben wir kurzerhand den genommen. Es sollte sich ja schließlich lohnen, gefahren zu sein.

    Was soll ich sagen. Es war „interessant“, denn es war ein Klassiker aus dem letzten Erdenjahrhundert, als die Filme alle noch in Schwarz-Weiss gedreht worden sind. Im Gegensatz zum Fernsehen war das schon eine ganz andere Erfahrung und wenn ich mir das so richtig überlege, hätte zu diesem Film auch gar keine Farbe gepasst.

    Die Geschichte war ganz nett und mit ein bisschen Info von Daniel habe ich auch die Hintergründe der Zeit verstanden, in der die Geschichte angesiedelt war. Eigentlich war es eine Liebesgeschichte – eine Frau zwischen zwei Männern. Dabei kann ich noch nicht ganz nachvollziehen, warum der eine Typ die Frau am Ende mit dem Anderen hat ziehen lassen, ja ihm sogar mehr oder weniger aufgedrängt hat. Auf jeden Fall gab es ein nettes Schlussbild und den Spruch, den der eine da gebracht hat, könnte man auch auf Daniels und meine erste Begegnung anwenden:

    „Das ist der Beginn einer wundervollen Freundschaft.“

    Na gut, vielleicht sieht Daniel das ein bisschen anders als ich, aber für mich passt das schon.

    Ich habe Daniel auf jeden Fall das Versprechen abgerungen, dass wir das noch einmal machen, ich aber dann den Film aussuchen darf.

    Als ich dann wieder hier war, habe ich mir das ganze so durch den Kopf gehen lassen. Die Geschichte des Films war ja schön, aber warum müssen es immer die Männer sein, die den meisten Spaß haben. Wenn ich was zu sagen hätte, dann hätte die Bar nicht Rick gehört, sondern einer Frau, aber wer bin ich schon, dass meine Ideen was zählen.

    Ich werde jetzt ins Bett gehen und hoffentlich einen schönen Traum haben, von einer gutaussehenden Barbesitzerin und einem Lover der vielleicht so aussieht wie Daniel. Ich bin mal gespannt, ob es im Traum dann auch so ausgeht, wie im Film oder ob die beiden sich kriegen. Wir werden sehen.


    Ende
    "Der Mensch fürchtet die Zeit, doch die Zeit fürchtet die Pyramiden."
    arabisches Sprichwort

    ***



  2. #2
    Leitung: Forum Avatar von Redlum49
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.556
    Blog-Einträge
    125

    Standard

    Heute geht’s aber Schlag auf Schlag mit den Hundertern
    Ich habe Daniel auf meine freundlich und nette Art und Weise gefragt, was ein Kino ist und er hat auf seine freundliche und zuvorkommende Art und Weise geantwortet.
    Das kann ich mir gerade richtig gut vorstellen
    Da ich nicht genau weiß ob alle erkennen, es geht unter anderem um einen meiner Lieblingsfilme "Casablanca".
    *meld* ich hab’s nicht erkannt.
    Mag aber vielleicht auch daran liegen, dass ich von dem Film nicht viel mehr kenn, als den Titel (und das auch nur dank King of Queens )

    Naja, egal. War trotzdem eine sehr amüsante Story und ich freu mich auf Valas nächsten Tagebucheintrag
    Der SG-P-Podcast mit TheRealNeo, shadow-of-atlantis und RodneysGirl
    Folge 1: Jack O'Neil(l) / Folge 2: Die Unas / Folge 3: Der Amazon/MGM-Deal
    Folge 4: Robert Kinsey

  3. #3
    Spooky :) Avatar von Saffier
    Registriert seit
    19.12.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.135
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Hi!
    Sehr schöne Idee mit Vala als Tagebuchschreiberin!
    Ich habe es übrigens auch nicht erkannt, da ich den Film ebenfalls nur vom Namen her kannte.
    Und dann hat er angefangen zu erklären. Was bewegte Bilder sind, wie die ersten Pioniere nach Kalifornien gegangen sind und wie Hollywood und die großen Studios entstanden sind. Eines muss man Daniel lassen, wenn er einmal anfängt zu reden, dann dauert es etwas länger. Aber danach hat man meistens alle Antworten, die man gesucht hat und sogar welche, die man gar nicht erwartet hat.
    Erstaunlich was man alles erfährt, wenn man einfach nur wissen will, was ein Kino ist.

    Aber ich muss Vala beipflichten, ein Glück, dass die beiden zu spät gekommen sind
    Im Nachhinein bin ich froh drum, denn es handelte sich um irgendeine Dokumentation über die Erde und ihre Natur.
    Wer außer Daniel kommt denn auch auf die Idee, eine Dokumentation auszusuchen, wenn man jemand anderem die Vorzüge des Kinos zeigen will??
    Dokus kann ich auch zu Hause schaun.
    Oh wenn Vala erst einmal dem 3D Kino einen Besuch abgestattet hat, mal sehen, was sie dann sagen wird

    Ich bin gespannt auf weitere Tagebucheinträge von Vala

  4. #4
    Fürstin der Finsternis Avatar von Liljana
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Höllstadt
    Beiträge
    1.968
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    *Michmeld* Hab den Film sofort erkannt rate mal - woran

    Ich würde Vala ja raten, das nächste Mal mit Daniel in "Jäger des verlorenen Schatzes" zu gehen. Da hätten dann beide was von

    Vielleicht sollte ich den Muskelprotz mal fragen, ob er mir das mit seiner Meditation mal zeigt. Er braucht zwar kein Kel’norem mehr, wenn ich das richtig verstanden habe, aber bei den vielen Kerzen, die er da noch in seinem Zimmer stehen, wird er bestimmt zwischendurch immer mal abschalten oder irgendeinem schrägen Jaffa-Kult huldigen.


    @Saffier: Bestimmt bräuchte dann Vala ein Dauerabo fürs 3D-Kino

  5. #5
    Meister der Ungehudeltheit Avatar von Terraner
    Registriert seit
    08.06.2005
    Ort
    Niedersachsen, Castle Anthrax
    Beiträge
    2.631
    Blog-Einträge
    34

    Standard

    Ich hab den Film erkannt- das Zitat mit der Freundschaft ist ja fast schon zum geflügelten Wort geworden.

    Für den nächsten Tagebuch-Eintrag wünsche ich mir einen Kino-Besuch mit einem dieser Twilight-Filme... vielleicht mit Michael zusammen, der sich ja mit dem Menschenaussaugen auskennt und professionell beurteilen kann ob da alles koscher ist was da auf der Leindwand abgeht.
    ...jetzt neu: [SGA] Grüne Hölle

  6. #6
    Artemi Avatar von Bram
    Registriert seit
    12.03.2010
    Ort
    Graz (Österreich)
    Beiträge
    160

    Standard

    Noch eine 100-Story. Himmel. Das werden immer mehr und ich hab mich noch nicht einmal entschieden mit welchem Wort ich anfangen will.

    Toller Tagebucheintrag. Ob Vala wirklich so genau Tagebuch führt? Vor allem: Alles andere ist anscheinend spannender als die Mission, die sie nur ganz kurz angeschnitten hat.
    Und dann noch die Aussage.
    Bis wir im Kino waren – es ist ja schon ein Stück bis Colorado Springs – hatte der Film schon angefangen. Im Nachhinein bin ich froh drum, denn es handelte sich um irgendeine Dokumentation über die Erde und ihre Natur. Merke: Nie wieder Daniel einen Film aussuchen lassen.
    Jetzt seien wir alle einmal ehrlich: Wer hat sich das nicht schon bei einem seiner Bekannten gedacht?
    Also ich kenn da ein paar Mädels, die mich erst in unter Protest "Kein-Ohr-Hasen" geschleppt haben und beleidigt waren, dass ich eine Einladung zu "Twilight" mit "Seht euch den Mist schön alleine an" abgelehnt habe. (Ey! Spinnen die? ich bin alter Vampir-Fan. Ich steh auf Dracula und nicht auf kleine Milchgesicht-Vampire, die am Tag herumrennen und dabei glitzern. Es gibt nur einen (!!!!Halb-)Vampir, der am Tage rumrennen darf und das ist Blade! ... Alle hier vielleicht anwesenden Twilight-Fans sollen sich nun bitte nicht beleidigt fühlen. Ich kenne noch eine andere Generation von Vampiren )

    Faden verloren.

    Ach ja. Vielleicht kann mir mal jemand helfen: Von welchem Film redet Vala da???
    Das ist der Beginn einer wundervollen Freundschaft.
    Also mir sagt die Aussage gar nichts. Ist das ne Liebsschnulze oder was?

  7. Danke sagten:


  8. #7
    Turbo-Denker/Seher alias Beamter Avatar von Dakimani
    Registriert seit
    07.09.2007
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    633

    Standard

    hihi......nettes Tagebuch-Kapitel von unseren lieben Vala

    typisch Daniel, zuerst sich verabreden, dann nicht auftauchen, dann einen doofen Film aussuchen und am Ende nicht mal ins Zimmer der holdigen Frau gehn *tzzz*

    Vala unsere liebe, träumt da einfach von Daniel oda so ähnlich

    lg

  9. #8
    Major General Avatar von Kris
    Registriert seit
    01.10.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.068
    Blog-Einträge
    163

    Standard

    Kicher, "Casablanca" lässt dich irgendwie nicht los und ich habe mich da unwillkürlich an deine erste Mini-Bang-Story erinnert. Na ja, ganz 1:1 kann man das nicht übertragen, aber es ist schon lustig, sich Daniel in der "Elsa" -Rolle vorzustellen.

    Auf jeden Fall ein süßer Tagebucheintrag!

    Und für alle anderen. Das ist ein Trailer zum Film und "Das ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft", sind genau die letzten Worte des Films
    Kolya, der Trust und ein irrer Serienkiller in:Im Grau der Schatten, Double Trouble & In den Händen des Schicksals. Ungekannte Abenteuerer von John Sheppard & Co in "Stargate Atlantis - Die verborgenen Szenen": Aufbruch in eine neue Welt und Das erste Jahr und Die Specials.

    John Sheppards Schicksal im Vegasverse :"Solitary Man" no more

    *Neu:* Kapitel 22 seit Okt 2016: Wenn der schlafende Tiger erwacht (Star Trek Into Darkness Prequel)
    * NEU* Doktor Who: Die Saat des Zorns * Der Schatten des Doktors * Drabbles

  10. #9
    First Lieutenant Avatar von Zeson
    Registriert seit
    26.02.2010
    Ort
    somewhere over the rainbow
    Beiträge
    650
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Kris Beitrag anzeigen
    Kicher, "Casablanca" lässt dich irgendwie nicht los ...

    ... Und für alle anderen. Das ist ein Trailer zum Film und "Das ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft", sind genau die letzten Worte des Films
    *mich-mal-schüchtern-zu-Wort-meld*

    Wenn man es ganz genau nimmt, heißt es "Ich glaube (denke), das ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft."
    (Hab ich auch so in meinem MiniBang-Beitrag (letztes Kapitel) verwendet - hat wohl auch nicht jeder verstanden *seufz*)

    Aber ansonsten: Gelungener "100 kleine Stargates"- Auftakt. Hoffentlich lesen wir bald mehr aus Valas Tagebuch ...
    Ich mag einfach, wie Du mit Vala umgehst.
    "It is better to have loved and lost than never to have loved at all"

    Möge alles, was Ihr mir wünscht, tausendfach auf Euch zurückfallen.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Letzte Veröffentlichung: Eine Ergänzung für das Team [ARROW]

  11. #10
    Zitronenfalter Avatar von Sinaida
    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    1.814
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Ach ja, und ich habe einfach mal vorausgesetzt, dass Vala eine Art Tagebuch führt. Wahrscheinlich wird im Zuge der 100er noch der eine oder andere Eintrag folgen

    Genau so könnten Valas Tagebucheinträge klingen. *g* Und ich muß sagen - ähnliche Überlegungen wie sie hatte ich auch schon zu "Casablanca" angestellt. *gg*
    Hat mir wieder sehr gut gefallen - wie alle deine Vala-Geschichten!

  12. #11
    Herrin des Lichts Avatar von Borealis
    Registriert seit
    06.02.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    589
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    ich kenn den film auch nicht, aber am Schlussatz hab ich ihn erkannt.

    Bei mir ist richtig das Kopf-Hörbuch angegangen GENIAL!


    Die Menschen fragen sich, ob es intelligentes Leben auf anderen Planeten gibt, doch ist meiner Meinung nach die Frage eher, ob es intelligentes Leben auf diesem Planeten gibt.

    PAINTBALL-TREFF (ab 18) 2012/13!
    Like the weighted companion cube, adding a <3 makes instant likable.

  13. #12
    Brigadier General Avatar von Teleia
    Registriert seit
    20.12.2006
    Ort
    In einem kleinen Dorf in Unterfranken
    Beiträge
    1.648

    Standard

    Tagchen!

    Deine Ausflüge mit Vala sind einfach immer zu knuffig.
    Doof für Daniel, wie erklärt man Kino, wenn mal eigentlich gar nicht will und genau weiß, wo das hinführt.

    Ich freu mich echt auf weitere Einträge in dem Tagebuch. Ich hoffe doch es kommen noch welche.
    Um die Welt in einem Sandkorn zu sehen und den Himmel in einer wilden Blume,
    halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand und die Stunde rückt in die Ewigkeit.
    -William Blake-

    Meine neue FF:
    Willkommen in Atlantis

    Kleine Geschichten aus dem Stargate Universum:
    Atlantis Songbook

    Ich bin nicht verrückt, nur nicht normal. Normalsein ist langweilig!

  14. #13
    Lieutenant General Avatar von Antares
    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    4.809
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Sehr nett, mal Valas unverfälschte Sichtweise präsentiert zu bekommen. *g*

    [quote]Das Problem dabei ist, dass Geduld nicht unbedingt eine meiner Stärken ist. Vielleicht sollte ich den Muskelprotz mal fragen, ob er mir das mit seiner Meditation mal zeigt.[/quote
    Das hört sich nach gar keiner schlechten Idee an!

  15. #14
    Ägypten-Fan Avatar von Valdan
    Registriert seit
    19.08.2008
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.711
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    Man, ich stehe in letzter Zeit echt neben mir, aber was soll's, es muss weiter gehen.

    In diesem Sinne vielen Dank für eure lieben Kommentare, Diskussionen über Casablanca (ja Kris, der Film lässt mich nicht los und die Verbindung zu meiner Minibang-Geschichte aus dem letzten Jahr ist auf jeden Fall da ) und die Forderung nach weiteren Tagebucheinträgen.

    Ob es wirklich 100 werden, oder ob es ein paar andere Geschichten dazwischen geben wird, weiss ich noch nicht, aber ein paar wird es schon geben.

    Es hat mich echt gefreut, dass ihr soviel Spaß hattet.

    Eure Val
    "Der Mensch fürchtet die Zeit, doch die Zeit fürchtet die Pyramiden."
    arabisches Sprichwort

    ***


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •