Umfrageergebnis anzeigen: Trekkies, Trekker...

Teilnehmer
53. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ...sind doof.

    2 3,77%
  • ...ich kann nicht verstehen wie sie Trekkie statt Gater sein können.

    0 0%
  • ...sind total nerdig! Wir Gater sind dagegen cool.

    5 9,43%
  • Ich bin Trekkie UND Gater.

    17 32,08%
  • ...Star Trek ist ganz nett, ich respektiere Trekkies, bin aber Gater.

    18 33,96%
  • Ich bin ein Trekkie... und schaue nebenbei Stargate.

    4 7,55%
  • ...diese Umfrage diskriminiert Starfleet-Angehörige!

    0 0%
  • Wenn Sie nochmal so'ne Umfrage erstellen, werte ich dies als kriegerische Handlung! *Picardantwort*

    2 3,77%
  • ...was ist das? Sind das diese Teile die auf Bauernhöfern herumstehen?

    4 7,55%
  • *klingonischer Fluch*

    1 1,89%
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 90 von 90

Thema: [ST] Trekkies...

  1. #81
    Lieutenant Colonel
    Registriert seit
    10.11.2009
    Beiträge
    899

    Standard

    Mal so als Beispiel, das einen deutlichen Unterschied zwischen Stargate und Star Trek zeigt: Bei mir im Bücherschrank steht das offizielle Star Trek Kochbuch, u. a. von Ethan Phillips (Neelix). Darin sind aus allen Star Trek-Serien die Lieblingsgerichte der Figuren (und der Darsteller) enthalten. Und zwar auf ganzen 317 Seiten. Und ich finde Essen ist einge Grundlage, die den Zuschauer und die Serie verbindet. Wie dick wäre wohl das Stargate-Kochbuch? Ich habe ja schon an anderer Stelle mal geschrieben, dass mir an Stargate gefällt, dass es "unsere" Erde ist. Da werden Witze über Star Wars, Alien oder sie Simpsons gemacht. Auch das ist etwas das den Zuschauer anspricht, weil er diese Filme/Serien auch kennt. Aber da hört es asuch fast schon wieder auf. Wenn man soetwas macht, sollte man etwas mehr mit einfließen lassen. Hat den Stargate auf die Vorfälle am 11. September (ihr wisst schon, 2001) reagiert? Hey, das ist die Airforce, da hätte man sicher Auswirkungen gehabt. Aber in der Serie war nichts. In Star Trek kann man soetwas fast garnicht bringen, weil das zu weit in der Zukunft spielt. Und dennoch schaffen es die Macher dem zuschauer Brücken zu bauen, damit er sich ein wenig mit den Charakteren verbinden kann. Auch wenn es etwas Subtieles wie Essen ist.

  2. #82
    Universalherrscher Avatar von -->Blunt<--
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    nahe Duisburg
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Ja, das stimmt, sowas finde ich auch immer gut. Wobei sie andererseits auch manchmal etwas plump Brücken zu unserer Zeit bauen. Z.B. in Next Generation beziehen sie sich in ihrer Freizeitgestaltung etc. meistens auf Dinge, die zu unserer Zeit in Mode sind. Sie zitieren berühmte Persönlichkeiten, die man heute auch zitieren würde und spielen im Holodeck Dinge nach, zu denen in unserer Zeit gerne Filme gemacht werden. Da hat man das Gefühl, als hätte es in den nächsten Jahrhunderten keine berühmten Persönlichkeiten, Filme, Bücher etc. gegeben, so dass andauernd auf Dinge aus dem 19. bis 21. Jahrhundert verwiesen wird.
    Ist natürlich, um eine Brücke zu unserer Zeit zu schaffen und ist natürlich auch nicht schlecht, aber sie hätten sich auch öfters in diesem Zusammenhang mal Dinge ausdenken können, die es noch nicht gibt und auf die sich die Figuren beziehen.
    The very young do not always do as they are told.


  3. #83
    General Avatar von Dr.McKay
    Registriert seit
    30.03.2005
    Ort
    Irgendwo
    Beiträge
    5.477

    Standard

    Ich bin in erster Linie Trekkie und dann erst Gater. Auch wenn ich SGA echt super gern geschaut habe und durch die Serie nicht nur wieder zu Cons kam sondern auch wieder aktiv im Fandom war (früher nur X-Files Fandom, im online ST Fandom war und bin ich ehr selten unterwegs). Aber Star Trek bleibt an Platz 1.
    ***
    Interviews für SGP - R.S.Francks, Paul McGillion, Chuck Campbell, David Nykl,
    Torri Higginson, Kavan Smith, Andee Frizzell
    ***

  4. #84
    Universalherrscher Avatar von -->Blunt<--
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    nahe Duisburg
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Nochmal zur Rangordnung: In der Folge "A Night in Sickbay" ist es klar, denn da sagt der Captain, welchen Rang T'Pol hat. Nur leider habe ich vergessen, was er nochmal genau gesagt hat.... Entweder wars "My second in command", was bedeuten würde, dass T'Pol wirklich nach ihm der höchste Offizier wäre, oder er sagte "My second officer", was bedeuten würde, dass es noch eine Nr. 1 geben müsste, die dann ja vermutlich Trip wäre. Doch glaube ich, dass er "My second in command" sagte. Habe die Folge gestern Abend gesehen und erst im Nachhinein darüber nachgedacht. Wollte vorhin nochmal danach suchen, habs beim Spulen aber nicht gefunden. Wer es also genau wissen will, braucht sich nur diese Folge einmal anzusehen, hehe.

    @BorgQueen: Das mit dem Essen ist mir auch nun eher aufgefallen. Trip isst z.B. oft Wels. Heißt im Englischen ja "catfish" und zunächst wusste ich gar nicht, dass das im Deutschen der Wels ist (habs vorhin mal nachgeschaut). Hatte anfangs gedacht, dass wäre ein Fisch, den es gar nicht gibt, hehe.
    The very young do not always do as they are told.


  5. #85
    General im Vorruhestand Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.297

    Standard

    Zitat Zitat von Terraner Beitrag anzeigen
    Sie sind unter uns! Was haltet ihr von ihnen?
    Ist doch ganz gut so. Dadurch kann man sich austauschen und beobachten, wie sich Sci-fi über die Jahrzehnte entwickelt hat.
    Außerdem hat Star Trek mit dieses Genre als Serie mitbegründet, vielleicht würde es sonst sogar kein Stargate geben.

  6. #86
    Lieutenant Colonel
    Registriert seit
    10.11.2009
    Beiträge
    899

    Standard

    Ohne Moon44 gäbe es Stargate vielleicht auch nicht

  7. #87
    Captain Avatar von Evaine
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    437

    Standard

    Ich habe gerade diesen Thread entdeckt... dank der Umstrukturierung.

    Ich bin mit TOS aufgewachsen (Grundschule) und habe mich später an TNG erfreut, DS9 ging an mir vorüber und Voyager... darauf freute sich mein Mann, auch wenn er die Pilotfolge schon nicht mehr sehen konnte... ENT... ging außer in den Heyne-Büchern wieder an mir vorbei.

    Heute habe ich alle Serien vollständig... dank der Amazon-Komplettausgaben mit "vernünftigen" Preisen... Und ja, Star Trek hat mich stark beeinflusst.

    Bin ich deswegen ein Trekkie? Ich weiß es nicht... Bevor ich meinen Mann kennen lernte sicherlich... mit ihm... war mir anderes wichtiger ...

    Wo steht aber bei mir Stargate?

    Ich habe es auch geliebt, insbesondere SGA. Es ist das einzige Universum, das mich aktiv werden liess ... hier... und es ist das einzige, für das ich jemals Storys geschrieben habe... 2 bisher fertig, 2 weitere Crossover sind in Arbeit.

    Damit würde ich sagen, dass mich zwar Star Trek geformt, aber Stargate aus dem Schneckenhaus gelockt hat... Damit passe ich nicht in das Umfrageschema... denn als Gater... fühle ich mich dabei doch nicht... Trotzdem empfinde ich das Verhältnis zwischen beiden Serien-Universen bei mir als eher ausgeglichen...

    Ich mag viele SF-Serien, Babylon 5, B-Crusade, Space 1999, Raumpatrouille Orion, Battlestar Galactica (beide), Andromeda ... Außer Babylon haben mich diese aber nicht so stark berührt.
    Geändert von Evaine (05.05.2015 um 21:03 Uhr) Grund: Rechtschreibung
    Ich wünsche Dir das, was für dich am Besten ist.

  8. #88
    Master Sergeant Avatar von Howard Carter
    Registriert seit
    08.11.2013
    Ort
    P37-8
    Beiträge
    79

    Standard

    Bei Admiral James T.Kirk war ich noch einer.............

    Aber die Gutmenschensuppe und das dauernde Gelaber bei Picard war nicht mehr auszuhalten.

    Bei DS9 und Voyager ist es kaum besser. Halbwegs lustig wird es nur beim HoloDoc(Robert Picardo/bei SG: Woolsey)
    und Seven of Nine find ich noch ganz cool, aber das wars schon, das verrückte Huhn Neelix ist unerträglich.

    Nun ich mag auch dieses stundenlange Technikgelaber bei Startrek nicht. Bei Kirk waren die Ausserirdischen noch unfreiweillig komisch, bei Voyager und Co. sind sie so grotesk verkleidet, dass es auch schon wieder peinlich ist..

  9. #89
    Master Sergeant Avatar von Howard Carter
    Registriert seit
    08.11.2013
    Ort
    P37-8
    Beiträge
    79

    Standard

    Zitat Zitat von BorgQueen Beitrag anzeigen
    Hat den Stargate auf die Vorfälle am 11. September (ihr wisst schon, 2001) reagiert?
    Indirekt sicher. Die Verabschiedungen Gefallener im Gate Raum z.B. durch Col.Carter im Gala Anzug, Fahnen, Rede etc.
    Das war für mich Statement genug und ich habe es auch so verstanden......

  10. #90
    Senior Airman Avatar von DraudeA
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Prag und Linz
    Beiträge
    31

    Standard

    Zitat Zitat von Howard Carter Beitrag anzeigen
    Indirekt sicher. Die Verabschiedungen Gefallener im Gate Raum z.B. durch Col.Carter im Gala Anzug, Fahnen, Rede etc.
    Das war für mich Statement genug und ich habe es auch so verstanden......
    Für mich auch Howard.

  11. Danke sagten:


Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •