Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21

Thema: DTD-Filme retten! - Spendenaktion?

  1. #1

    Idee DTD-Filme retten! - Spendenaktion?

    Was haltet ihr von meiner Idee?

    mac409
    @ darthmop1

    Man müsste sich die Rechte an "Stargate: Revolution" kaufen.
    So teuer können die nicht sein, da das Budget des Films nur 7 Mio. beträgt.

    7 Mio. Budget + ca. 1mio Rechte = 8mio
    spenden 400.000 Fans je 20€ = 8mio
    Bringt der Film 10 Mio. ein bekommt jeder Fan 25�€ zurück

    400000 Fans hört sich viel an aber überlegt mal wie viele Stargate Fans es Welt weit gibt XD
    Today, 16:10:57


    Warum ich auf die Idee kam:
    http://www.stargate-project.de/starg...=news&news=280

  2. #2

    Standard

    hm wär ne überlegung wert aber wer manged das alles dann? dann müsste man nen teil von mgm mitkaufen um die crew zusammenzukriegen das wär auch nochmal massig geld. außerdem sind alle mom. mit sgu beschäftigt, da wird so schnell nix frei. aber ne gute idee!



    Save the lost City!

    WAS hat MGM eigentlich gegen Stargate?
    Erst SG-1, jetzt SG-A...

    Wahrscheinlich ist es zu erfolgreich und diese Idioten haben ihre Statistik nicht verstanden und rückwärts gelesen!

  3. #3

    Standard

    Danke XD
    In einem Budget sind eigentlich schon immer alle kosten wie Schauspieler, Crew,...
    schon eingerechnet.

  4. #4
    fast Aufgestiegener Avatar von Tigga
    Registriert seit
    18.10.2009
    Ort
    Aix La Chapelle
    Beiträge
    156

    Standard

    Starte doch einfach mal ein Kampagne dafür
    Eine Schlangenwache, eine Drachenwache und eine Setesh-Wache treffen sich auf einem Planeten. Eine kritische Situation; die Augen der Schlangenwache beginnen zu glühen, der Mund der Drachenwache speit Feuer und die Nase der Setesh-Wache... fängt an zu tropfen.

  5. #5

    Standard

    Habe ich mir auch gedacht und wenn man die 8 Mio.
    nicht zusammen bekommt überweist man halt den Leuten
    die schon eingezahlt haben ihr Geld zurückt.
    Dann hat es halt nicht geklappt.

    @Tigga
    Würdest du was ein zahlen?

  6. #6
    Troublemaker Avatar von iolanda
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    am Rhein
    Beiträge
    2.189
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    So etwas ist damals mit der Aktion "Trekunited - Save Star Trek Enterprise" ganz empfindlich in die Hose gegangen.

  7. #7
    fast Aufgestiegener Avatar von Tigga
    Registriert seit
    18.10.2009
    Ort
    Aix La Chapelle
    Beiträge
    156

    Standard

    Zitat Zitat von mac409 Beitrag anzeigen
    @Tigga
    Würdest du was ein zahlen?
    Also, wenn das ganze offiziell wäre und auch von ganz oben abgesegnet ist, dann wäre mir das die 25.- wert.

    Edit:
    Nach diesem Prinzip haben die hier in Aachen auch Geld eingesammelt für das neie Stadion.
    Die Kohle bekommt man plus Zinsen demnächst dann wieder.
    Geändert von Tigga (14.11.2009 um 20:01 Uhr)
    Eine Schlangenwache, eine Drachenwache und eine Setesh-Wache treffen sich auf einem Planeten. Eine kritische Situation; die Augen der Schlangenwache beginnen zu glühen, der Mund der Drachenwache speit Feuer und die Nase der Setesh-Wache... fängt an zu tropfen.

  8. #8
    Fast so lange anwesend wie Antiker Avatar von Animal
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    HH
    Beiträge
    466

    Standard

    Zitat Zitat von iolanda Beitrag anzeigen
    So etwas ist damals mit der Aktion "Trekunited - Save Star Trek Enterprise" ganz empfindlich in die Hose gegangen.
    Kannst das näher ausführen, würde mich interessieren.
    Ach ja, mein Geld bekommt ihr nicht

    Eli: I know, it was a mirage, but when we were walking over that last dune, I thought I saw the Statue of Liberty sticking half out of the sand, just for a second there! I was all ready to yell, "Damn you! Damn you all to hell!"
    Oh, come on, that was funny!

    Rush: Was it?!

  9. #9
    Troublemaker Avatar von iolanda
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    am Rhein
    Beiträge
    2.189
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Animal Beitrag anzeigen
    Kannst das näher ausführen, würde mich interessieren.
    Ach ja, mein Geld bekommt ihr nicht
    Ehrlich gesagt habe ich da keine Lust zu, aber hier kann man ein bisschen was nachlesen:

    http://www.niatu.net/transfictiontre...save_ent6.html

    Das, was da alles noch kommen sollte kam nie, der mysteriöse Investor wurde nie offenbart und Brazael hat vor 1-2 Jhren die FedCon USA saftig gegen die Wand fahren lassen (konnte die Gäste nicht bezahlen, die Con wurde abgebrochen, einige Gäste wussten gar nicht, dass sie überhaupt angekündigt waren). AFAIK haben die Leute aber ihr gespendetes Geld minus Gebühren zurück bekommen.

  10. #10

    Standard

    okay danke

    Da lag die Sache aber auch Einbisschen anders,
    die wollten eine ganze Staffel machen
    und hätte es erfolg habt wäre das Geld ja weg gewesen (für die Produktionskosten).
    Hier ist das anders, hat es erfolg,
    bekommt man sein Geld prozentual nach seinem gespendeten Anteil von den Einnamen zurück
    und kann sogar gewinn machen.

    Und ich glaube das so mehr Leute spenden würden.
    Geändert von mac409 (14.11.2009 um 21:22 Uhr)

  11. #11
    SGP-Mod/Schreiberling Avatar von Daniel__Jackson
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Hessen (Main/Kinzig)
    Beiträge
    522

    Standard

    Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass sich dafür genug Geld sammeln lässt. Wenn ein paar ganz große Investoren aufspringen würde, sähe die Sache schon wieder anders aus.... aber dann würde auch wieder die Gefahr bestehen, dass das einige Unternehmer in die Hand nehmen, die damit dann noch Geld verdienen wollen und sich dann kräftig verkalkulieren.

    Außerdem ist noch nicht sicher ob die Firma, die MGM aufkauft, überhaupt Filmrechte verkauft und welche.

    Da heißt es erst mal abwarten.

    Aber vom Grundprinzip her ist die Idee wirklich interessant, auch wenn sie meiner Meinung nach nicht realisierbar ist.


    Spoiler 
    Bitte gebt im Album Feedback zu meinen "Werken".
    ------------------------------------------------------------
    "Science-Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science-Fiction, seine Essenz ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden." (S10E06)
    ------------------------------------------------------------


  12. #12
    Contra Universe Contras Avatar von darthmop1
    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    27

    Standard

    nun bring aber mal, lass uns sagen, 400.000 Fans für SG1 zu spenden.

    Dazu kommt, wenn der Film floppen würde, wäre das Geschrei groß wobei 25€ einem nicht wirklich umbringen, dann raucht man halt mal 5 Schachteln weniger, gibt sich die Kannte halt mal nicht oder kauft weniger Süsigkeiten

    Ich persönlich würde einmal aus Neugierde mitspenden wenn es offiziell von ganz oben kommt (wie Tigga bereits erwähnte). Gewinn sollte allerdings schon vorhanden sein, entweder als Geldwert oder als Materialwert -> eine High Quality DVD (z.B. Steelbook+ Booklet+ viele Specials+ etc.)

    Wenn der Film nichts groß einbringen würde, könnte ich mich zwar trotzdem freuen, dass es erst durch die 20€ überhaupt einen gab, doch soll ich mich dann noch extra 15-20€ für die DVD berappen?
    Geändert von darthmop1 (14.11.2009 um 22:57 Uhr)

  13. #13

    Standard

    Ich versteh was ihr meint das ganze war auch nur eine mehr oder weniger verrückte
    Idee von mir.

    Das mit den Investoren hatte ich mir auch schon mal gedacht, oder man findet
    vielleicht ein Paar Privat Leute die Größere Summen "anlegen".

    Ich würde auch erst mal warten was die machen die MGM kaufen und dann
    kann man so was verrücktes ja immer noch machen.
    Und einen Versuch ist es meiner Meinung nach auf jeden Fall wert.

    @ darthmop1
    Ist das nicht der Sinn der Sache? Du investierst 20€ damit du dir die DVD überhaupt erst kaufen kannst
    und dann bekommst du dein Geld vielleicht sogar mit gewinn zurück.
    Geändert von mac409 (14.11.2009 um 23:17 Uhr)

  14. #14
    SGP-Mod/Schreiberling Avatar von Daniel__Jackson
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Hessen (Main/Kinzig)
    Beiträge
    522

    Standard

    Zitat Zitat von darthmop1 Beitrag anzeigen
    nun bring aber mal, lass uns sagen, 400.000 Fans für SG1 zu spenden.

    Dazu kommt, wenn der Film floppen würde, wäre das Geschrei groß wobei 25€ einem nicht wirklich umbringen, dann raucht man halt mal 5 Schachteln weniger, gibt sich die Kannte halt mal nicht oder kauft weniger Süsigkeiten

    Ich persönlich würde einmal aus Neugierde mitspenden wenn es offiziell von ganz oben kommt (wie Tigga bereits erwähnte). Gewinn sollte allerdings schon vorhanden sein, entweder als Geldwert oder als Materialwert -> eine High Quality DVD (z.B. Steelbook+ Booklet+ viele Specials+ etc.)

    Wenn der Film nichts groß einbringen würde, könnte ich mich zwar trotzdem freuen, dass es erst durch die 20€ überhaupt einen gab, doch soll ich mich dann noch extra 15-20€ für die DVD berappen?
    Das ist eine gute Idee mit der DVD. Dann müsste das Fimlstudio auch nicht so viel Geld aufbringen um es zurückzuzahlen, und die Sache wird gleich realistischer. Denn eine DVD kostet das Studio in der Bespielung und Herstellung wesentlich weniger als sie letztendlich im Laden kostet. Zumal die sich da bestimmt was Günstiges aushandeln werden, da der Film ja NUR auf DVD erscheint.

    Bleibt nur noch das Problem der 400.000 Fans...

    Das müsste auf jeden Fall international laufen, sonst gibts überhaupt keine Hoffnung. Außerdem muss auf die Aktion aufmerksam gemacht werden, d.h. --> Werbung. Und die kostet, wenn man die Stargate Fangemeinde weltweit aufmerksam machen will. Also wieder ein großer Investor, oder jemand geht ein erhebliches finanzielles Risiko ein.
    Genial wäre es natürlich wenn MGM und die Stargate austrahlenden Fernsehsender dabei wären.
    Wenn die einen 30 oder 60sekündigen Spot der drauf aufmerksam macht vor ein paar Universe folgen senden würden, dann wäre die Werbung schon mal perfekt an die richtige Zielgruppe ausgerichtet.

    Auf jeden Fall würde die ganze Sache eine beispielhafte Kooperation von Organisatoren, Fans, MGM, der MGM aufkaufenden Firma, Investoren und Fernsehsendern erfordern. Und wenn einzelne Personen dabei Probleme machen kann schon alles in die Hose gehn.


    Spoiler 
    Bitte gebt im Album Feedback zu meinen "Werken".
    ------------------------------------------------------------
    "Science-Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science-Fiction, seine Essenz ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden." (S10E06)
    ------------------------------------------------------------


  15. #15
    Captain Avatar von Hades
    Registriert seit
    14.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    481

    Standard

    Auf jeden Fall würde die ganze Sache eine beispielhafte Kooperation von Organisatoren, Fans, MGM, der MGM aufkaufenden Firma, Investoren und Fernsehsendern erfordern. Und wenn einzelne Personen dabei Probleme machen kann schon alles in die Hose gehn.
    Und genau daran liegt der Hacken an der ganzen Sache.
    Es gibt jetzt schon zu viele Beteiligte, sowohl juristische wie natürliche Personen und bis die gesamte rechtliche Situation nicht geklärt ist, wird ein solches Vorhaben nicht machbar sein.
    Was hohe Geistliche beschwören,kann man ja manchmal kaum noch hören.Doch wenn zwei junge Priester plauschen,dann lohnt es sich auch mal zu lauschen

    „In Rom“, so sprach der eine leise,„da sitzen größtenteils nur Greise.Und die vergaßen mit den Jahren,
    daß sie selbst auch mal männlich waren.

    Ganz schlimm sind die, die eingestehen :„Warum soll’s Euch denn besser gehen !“Ich hoffe sehr, daß wir’s erleben,daß die das Zölibat aufheben !“

    Der and’re sagte : „Ich nicht minder.Und wenn nichr wir, -dann uns’re Kinder.

    Heinz Erhardt.



    The Thrill Of The Hunt

  16. #16

    Standard

    @ Daniel
    Klar mit der DVD hast du Recht ist billiger, aber dann fallen gleich 400.000 gekaufte DVDs weg.

    Und international ist auch klar.
    Die Verbreitung ist dank Internet nicht mehr das schwierigste. Werbevidos auf Youtube, oder man gibt den US, Englischen Admins der Foren einfach die Internetadresse des Projekts z.B.
    www.saved-stargate-revolution.com
    die muss natürlich auf deutsch und auf englisch sein.

  17. #17
    Contra Universe Contras Avatar von darthmop1
    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    27

    Standard

    naja, 400.000 nicht verkaufte DVDs sind immer noch günstiger als 400.000 x25€ zurückzahlen
    Wie Daniel bereits erwähnte, kämen die günstiger davon und könnten mit dem Rest sogar was anderes finanzieren.
    Und nicht jeder kauft sich unbedingt die DVD. Ich selber habe den Directors Cut von "Children of the Gods" nicht gekauft und nicht gesehen.

    Und Hades hat vollkommen recht mit der momentanen Situation. Man könnte nichts unternehmen solange nichts geklärt ist.

    Man müsste erst mal anhand einer Petition herausfinden, ob überhaupt das Interesse seitens der Fans besteht. Muss halt seriös sein und nur abstimmen wenn man wirklich teil nehmen würde. Diese Petition dann irgendwie an das bis dahin ständige Studio schicken (wenns nicht ignoriert wird) und abwarten ob diese sich melden.

  18. #18

    Standard

    Ja klar auf jeden Fall erst noch warten
    bis man überhaupt weis wer MGM bekommt.
    Vielleicht fangen die ja sofort mit dem Film an.
    Wer weis...

  19. #19

    Standard

    Oder die neuen Inhaber lassen alles auf Eis legen und nehmen nur das Geld von dem bereits produzierten Stargate ein, weil sie kein Geld für neues ausgeben wollen.... wer weiß.... (Sorry, musste ein wenig schwarz malen)

    Die Idee find ich an sich ehrlich gesagt fantastisch. Ich finde es super zu lesen, dass es (leider nur) einige wenige Fans gibt, die bereit wären Geld zu investieren, weil sie wirklich daran glauben, dass der Film ein Erfolg wird. Ich denke, das ist auch sehr gut für das Franchise zu wissen, dass man so treue Fans besitzt. Nur wie hier viele gesagt haben, liegt das nicht in der Hand von Fans. Es liegt in der Hand der Produzenten (die auf die Finanzierung warten) und in der Hand des Besitzers der Rechte von Stargate. Laut Newsmeldungen hat MGM erneut eine Stundung der Banken bis Ende Januar 2010 bekommen und das Unternehmen neu strukturieren.
    Wir werden wohl erneut eine Weile abwarten müssen, wie's weiter geht, denn leider glaube ich einfach nicht, dass sich 400 000 Fans finden lassen, die bereit sind, ein solches Risiko einzugehen ohne eine Sicherheit. Wenn dieser Aufruf von MGM persönlich käme, wäre das etwas anderes.
    Ich denke es ist aber dennoch sehr gut die Bereitschaft zu zeigen die DVD's zu kaufen und zu zeigen, dass man noch immer Fan von Stargate ist. Denn wer immer über die Zukunft von Stargate entscheiden wird, sie werden "nur" dann Stargate weiter produzieren, wenn man glaubt, dass es auch sehr erfolgreich ist/bleiben wird und was man momentan von SGU sieht ist besorgnis erregend. (Spiel auf die fallenden Einschaltquoten und die Kritikerauseinandersetzung mit Brad Wright im Internet an).

    Mac409, dein Bemühen in allen Ehren, aber ich glaube, es ist besser auf einen Investor zu warten (oder zu suchen? Ist hier vll. zufällig jemand Multimillionär?) der bereit ist das Geld zu investieren.

  20. #20

    Standard

    Außerdem hat man ja keinen Einblick in die Finanzen von MGM, die könnten das Geld auch Zweck entfremden, z.B. alte Schulden zahlen oder in Projekte stecken, die gewinnbringender sind als Stargate.
    Ich würde nur etwas geben, wenn gesichert wäre, dass das Geld Stargate zugute kommt und wenn man dann im Abspann erwähnt wird, wenn man über 50 € oder so spendet.
    Aber ehrlich gesagt, würde ich, wenn ich Geld spende eher an Organisationen spenden, die nicht rein kommerziel orientiert sind, wie Tierschutz und Naturschutz Organisationen, (bei Spenden für Menschen bin eher skeptisch, da ich der Meinung bin, dass es zu oft, nicht immer, an Leute geht, die es nicht nötig haben bzw. nicht bereit sind den ersten Schritt selber zu gehen)

    Außerdem wäre es aktuell, da MGM vor der Insolvenz steht sehr dumm ihnen Geld zu geben, da sie dieses vermutlich einfach mit in den Abgrund ziehen würden. Ich würde eher warten, bis ein neuer Inhaber der Rechte an Stargate feststeht und schauen, wie dessen Pläne mit dem Franchise sind. Eventuell hat dieser ja das Geld und den Willen einen Film zu finanzieren.

    Nichts destotrotz finde ich es lobenswert, dass es Leute gibt, die auch bereit sind, dem Franchise, dass ihnen so viel Freude bereitet hat im Notfall beizustehen, auch wenn es sie etwas kostet.

    Edit: Mist hab gerade erst gesehen, dass ein Mod was geschrieben hat. ich bitte darum den Post zu verschieben.

    Edit by mod: Aber gerne doch
    Geändert von Daniel__Jackson (07.12.2009 um 18:56 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •